Online Atom Uhr

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Benutzeravatar
d.r.v.s
Beiträge: 2529
Registriert: 17 Feb 2006, 00:12
Wohnort: ÖSTERREICH
Interessen: Fliegen, Uhren, Kulinarik, Porsche

Online Atom Uhr

Beitrag von d.r.v.s » 06 Mär 2006, 21:54

Hallo,

ich wollte schon immer mal wissen, ob es irgendeine Website gibt, auf der live eine Uhr (Stunden-Minuten-Sekunden) tickt.

Da ich sonst immer wenn ich gerade reise einen Service in Wien +43 1 1503 anrufe...die sagt einem die Zeit auf die Sekunde genau permanent an - und eig. nicht mehr so viel dafür zahlen will. (ist ja ein sonderservice)!

Außerdem will ich immer wieder gerne wissen, ob meine Uhren abweichen und log. auch um wie viel!

Danke im Voraus,
Daniel

Benutzeravatar
frederic
Beiträge: 2785
Registriert: 15 Feb 2006, 15:57

Beitrag von frederic » 06 Mär 2006, 21:58

Die Live Ticker werden Dir nicht viel nützen.

Du brachst schon einen Empfänger, der die unterschiedlichen Laufzeiten kompensiert. PC Uhren, die mit den verschiedenen Zeitservern (NIST) synchronisiert werden gibt es zu hauf.

Die Uhr auf der Webseite hilft nicht viel.


gruss
frederic

Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15802
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Beitrag von andreaseck » 06 Mär 2006, 21:59

Hallo Daniel

Meinst Du so etwas?

http://www.uhrzeit.org/atomuhr.html?PHP ... 255488c5ec

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Crusader
Beiträge: 2589
Registriert: 20 Feb 2006, 13:04
Wohnort: 12. Jahrhundert
Interessen: Kreuzzüge, Fliegerei, Flieger-/Militäruhren und Bären
Kontaktdaten:

Beitrag von Crusader » 06 Mär 2006, 22:02

Die nehm ich auch. :D

Benutzeravatar
frederic
Beiträge: 2785
Registriert: 15 Feb 2006, 15:57

Beitrag von frederic » 06 Mär 2006, 22:07

Ich war mit meiner Formulierung etwas penibel. :wink:

Auch die oben genannte Uhr kämpft mit dem bekannten Problem..

"Die Uhrzeit wird im 30-sek.-Takt an die Atomzeit angeglichen.
Bedingt durch Verzögerungen bei der Übertragung des Zeitsignals kann es zu minimalen Ungenauigkeiten kommen, die aufgrund unseres zum Patent angemeldeten Browser-Echolotsystems im Regelfall 0,3 Sekunden jedoch nicht übersteigen sollten."


gruss
frederic

Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15802
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Beitrag von andreaseck » 06 Mär 2006, 22:09

Hallo Frederic

Die 0,3 Sekunden kann ich gerade noch verkraften :wink: :lol:

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
d.r.v.s
Beiträge: 2529
Registriert: 17 Feb 2006, 00:12
Wohnort: ÖSTERREICH
Interessen: Fliegen, Uhren, Kulinarik, Porsche

Beitrag von d.r.v.s » 06 Mär 2006, 22:17

andreaseck hat geschrieben:Hallo Daniel

Meinst Du so etwas?

http://www.uhrzeit.org/atomuhr.html?PHP ... 255488c5ec

Gruß
Andreas
Hey Andreas,

suuuuper...das ist genau das was ich suche!

Danke für diesen extrem-brauchbaren Tipp!

Bei der Gelegenheit (habe mir gerade Bilder euerer Uhren angesehen) gratuliere ich dir einerseits zu deinen Fotokünsten (ich weiß...du hörst es schon oft genug) und andererseits zu dieser sehr stilvollen Sammlung!

lg,
Daniel

Benutzeravatar
frederic
Beiträge: 2785
Registriert: 15 Feb 2006, 15:57

Beitrag von frederic » 06 Mär 2006, 22:19

andreaseck hat geschrieben:Hallo Frederic

Die 0,3 Sekunden kann ich gerade noch verkraften :wink: :lol:

Gruß
Andreas
Das glaube ich Dir gerne. :wink:

Ich wollte auch nur darauf hinweisen, dass Software Programme, die das NIST Time Signal abfragen genau diese Laufzeitunterschiede kompensieren können, da die "Timestamps" diese Korrekturfaktoren mitliefern.

Gruss
frederic

Benutzeravatar
frederic
Beiträge: 2785
Registriert: 15 Feb 2006, 15:57

Beitrag von frederic » 06 Mär 2006, 22:36

!!!!

:shock: :shock: :shock:

Ich habe es gerade mit zwei Rechner getestet. Bei einem lasse ich die Uhr über einen Proxy laufen.

Die Anzeigen differieren zum Teil über zwei Sekunden, obwohl sie sich synchronosieren müssten.

Wenn ich herausgefunden habe, wie ich ein kombiniertes Bildschirmphoto machen kann, poste ich es....

gruss
frederic

Benutzeravatar
frederic
Beiträge: 2785
Registriert: 15 Feb 2006, 15:57

Beitrag von frederic » 06 Mär 2006, 22:47

Die Atomuhr kannste in der Pfeife rauchen. Wahrscheinlich haben das wenige wirklich getestet... :mrgreen:

Bild


Bild

Die Abweichungen können fast beliebig sein.


gruss
frederic

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17740
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von jeannie » 06 Mär 2006, 22:53

frederic hat geschrieben:Die Atomuhr kannste in der Pfeife rauchen. Wahrscheinlich haben das wenige wirklich getestet... :mrgreen:

Bild


Bild

Die Abweichungen können fast beliebig sein.
Lieber Freddy, du kennst die Funktion der "Print Screen"-Taste :?:
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
frederic
Beiträge: 2785
Registriert: 15 Feb 2006, 15:57

Beitrag von frederic » 06 Mär 2006, 22:56

jeannie hat geschrieben: Lieber Freddy, du kennst die Funktion der "Print Screen"-Taste :?:
Ja, wieso fragst Du?

gruss
frederic

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17740
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von jeannie » 06 Mär 2006, 22:59

frederic hat geschrieben:
jeannie hat geschrieben: Lieber Freddy, du kennst die Funktion der "Print Screen"-Taste :?:
Ja, wieso fragst Du?
Weil dein Bild stark nacht "abfotografiertem Bildschirm" aussieht.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Barfly
Beiträge: 8856
Registriert: 16 Feb 2006, 19:27

Beitrag von Barfly » 06 Mär 2006, 23:01

Beim Starten der Internet-Seite synchronisiert sich die Anzeige mit der Atomuhr.

Danach "tickt" die Anzeige nur nach Deiner internen PC-"Uhr":
function goon ()
{
d=new Date();
t=d.getTime()+tid.millisec;
d.setTime(t);
hour = d.getHours(); if (hour<10) {hour = "0" + hour}
mint = d.getMinutes(); if (mint<10) {mint = "0" + mint}
sec = d.getSeconds(); if (sec<10) {sec = "0" + sec}
place.innerHTML = hour + ":" + mint + ":" + sec;
lauf = window.setTimeout('goon()', 1000);
}

window.setInterval("resynchronize()",30000)
;
Erst nachdem man manuell "aktualisieren" klickt stimmt dann auch wieder die Uhrzeit.

Frederic die Schuld mußt Du bei Deinen beiden Rechnern suchen ... :D

Auch bei meinem Rechner gab es gleich nach 1-2 Sekunden bereits einen Unterschied von 1 Sek..

Benutzeravatar
frederic
Beiträge: 2785
Registriert: 15 Feb 2006, 15:57

Beitrag von frederic » 06 Mär 2006, 23:01

jeannie hat geschrieben:
frederic hat geschrieben:
jeannie hat geschrieben: Lieber Freddy, du kennst die Funktion der "Print Screen"-Taste :?:
Ja, wieso fragst Du?
Weil dein Bild stark nacht "abfotografiertem Bildschirm" aussieht.
Völlig richtig :mrgreen:

jeannie, sag mal - kennst Du Linux?


gruss
frederic

Antworten