Stowa oder Marcello

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Benutzeravatar
zeitgefühl
Beiträge: 48
Registriert: 16 Feb 2006, 20:54

Stowa oder Marcello

Beitrag von zeitgefühl » 06 Mär 2006, 23:25

Hallo ihr lieben !

Hab da mal ein kleines Problem !

Ich stehe vor der schwierigen Endscheidung zwischen zwei hervorragenden Uhren zu wählen und weiß nicht welche !
Es gibt einmal die neue Marcello Nettuno 3 mit Glasboden und die Stowa Seatime blau - limitiert auf 10 Stück !
Mein Problem ist welche ist besser verarbeitet und ist ganggenauer usw. !
Bei der Stowa hab ich etwas Angst das sie doch etwas zu wuchtig rüber kommt ich habe eine Tissot Seastar 1000 ist sie damit zu vergleichen oder ehr kleiner oder größer !
P.s Was ist bei der Stowa der unterschied zu den anderen Stowas nur das Pastelblaue Ziffernblatt und das sie Limitiert ist !

Könnt ihr mir bei meiner Endscheidung helfen ,ich weiß sie muß ja mir gefallen ,nur mich würden eure fundierten Meinungen interessieren, zu diesen beiden Uhren !
1. Rainer Brand Carcassone
2. Omega Seamaster 300 M Olympic 1948
London
3. Joerg Schauer KULISSE
4. Sinn 103 A Sa Hd - Special Edition
Die vier sind meiner Meinung die schönsten Uhren im moment!
watchlounge User

falko
Beiträge: 1277
Registriert: 17 Feb 2006, 14:54
Wohnort: Rheinhessen
Interessen: Uhren
Tätigkeit: Dipl.Ing.(FH)

Beitrag von falko » 06 Mär 2006, 23:37

Mein Tipp wäre die Stowa, viel eigenständigeres Design. In beiden wirkt ETA, muss man nicht unbedingt durch einen Glasboden sehen.
Viele Grüsse

Gerd


Facilius inter philosophos quam inter horologia conveniet (Seneca)

Benutzeravatar
axel44
Beiträge: 1587
Registriert: 15 Feb 2006, 13:16
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag von axel44 » 06 Mär 2006, 23:37

Für mich klar die Stowa!
Verarbeitungsqualität dürfte wohl höher liegen, das eigenständigere Design wäre für mich ein weiteres Kriterium.
Wen es nicht stört, das die Nettuno nach R...x aussieht und diesen schrecklichen Namen auf dem Blatt hat... (ist schon klar, rein subjektive Ansicht).
Was hast du denn da für eine Uhr?
Eine Marcello C., toll, nicht? :?
What Time is it ? It´s Boss Time !!!

Benutzeravatar
axel44
Beiträge: 1587
Registriert: 15 Feb 2006, 13:16
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag von axel44 » 06 Mär 2006, 23:38

falko hat geschrieben:Mein Tipp wäre die Stowa, viel eigenständigeres Design.
Falko war schneller :-D
What Time is it ? It´s Boss Time !!!

Benutzeravatar
zeitgefühl
Beiträge: 48
Registriert: 16 Feb 2006, 20:54

Beitrag von zeitgefühl » 06 Mär 2006, 23:39

Wieso beide Uhren hab ein doch ein Glasboden !
1. Rainer Brand Carcassone
2. Omega Seamaster 300 M Olympic 1948
London
3. Joerg Schauer KULISSE
4. Sinn 103 A Sa Hd - Special Edition
Die vier sind meiner Meinung die schönsten Uhren im moment!
watchlounge User

Benutzeravatar
zeitgefühl
Beiträge: 48
Registriert: 16 Feb 2006, 20:54

Beitrag von zeitgefühl » 06 Mär 2006, 23:43

Kann mir jemand was zur größe sagen zum vergleich zur Tissot Seastar 1000 !
1. Rainer Brand Carcassone
2. Omega Seamaster 300 M Olympic 1948
London
3. Joerg Schauer KULISSE
4. Sinn 103 A Sa Hd - Special Edition
Die vier sind meiner Meinung die schönsten Uhren im moment!
watchlounge User

Niffko
Beiträge: 492
Registriert: 20 Feb 2006, 16:57

Beitrag von Niffko » 06 Mär 2006, 23:47

Ach hier bist Du gerade? ;)

Auch hier wird die Marcello nicht schöner ... LOL! ;)

Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15814
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Beitrag von andreaseck » 07 Mär 2006, 00:35

Hallo

Ich würde auf alle Fälle die Stowa nehmen.

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
zeitgefühl
Beiträge: 48
Registriert: 16 Feb 2006, 20:54

Beitrag von zeitgefühl » 07 Mär 2006, 00:41

Ok hab gemerkt seid keine Marcello Fan´s !
Nur nochmal zum vergleich zur Tissot Seastar ist sie größer oder kleiner ,weil ich finde die Tissot schon ziemlich riesig.
Und der unterschied zu den anderen Stowas, ist der einzige unterschied zu den anderen das Ziffernblatt und das sie Limitiert ist !
1. Rainer Brand Carcassone
2. Omega Seamaster 300 M Olympic 1948
London
3. Joerg Schauer KULISSE
4. Sinn 103 A Sa Hd - Special Edition
Die vier sind meiner Meinung die schönsten Uhren im moment!
watchlounge User

Benutzeravatar
Artur
Beiträge: 105
Registriert: 20 Feb 2006, 07:51
Wohnort: Berlin/Teltow

Beitrag von Artur » 07 Mär 2006, 07:05

Ich mag die Nettuno3 !

Aber nimm lieber die Stowa - hat mehr Charakter. :)
Error: reality.sys corrupted. Reboot Universe? [y/n])

Benutzeravatar
Axel66
Beiträge: 14951
Registriert: 15 Feb 2006, 12:46
Wohnort: Luxemburg
Interessen: Meine Frau, Uhren, Internet
Tätigkeit: Ingenieur

Beitrag von Axel66 » 07 Mär 2006, 07:42

Hallo Zeitgefühl, ja die Stowa ist schon wuchtig!
Leider kenne ich die Tissot nur aus dem Schaufenster und hatte sie noch nie am Arm. Ich würde sagen, die Stowa liegt vom Größeneindruck her etwa gleich auf mit der Seastar - hat aber eine ganz andere Form.
Ich glaube nicht, daß außer dem Zifferblatt viel anders ist als bei der Serienstowa.
Zur MarcelloC kann ich nichts sagen, da ich die noch nie gesehen habe.
Ist die denn so viel kleiner? Rein optisch handelt es sich um zwei so verschiedene Uhren, daß es wohl zuerst mal darauf ankommt, mit was Du dich besser anfreunden kannst.
Hast Du Dir auch schon mal die Limes Taucher angeschaut?
Bild
(c) limes-uhren
Preislich dürfte sie allerdings etwas höher liegen (kann heute abend mal nachschauen). :wink:

Gruß,

Axel

Raphael
Beiträge: 795
Registriert: 15 Feb 2006, 13:09
Wohnort: Gundelsheim /Württemberg

Beitrag von Raphael » 07 Mär 2006, 08:00

Hallo zeitgefühl
Zwar bin ich ein Fan von Stowa :D :D .Aber in diesem Fall würde ich ganz klar die Marcello Nettuno wahlen. Die sieht einfach klassisch, auch wenn das Design bekannt ist :mrgreen: :mrgreen:
Der 70er Jahre Touch der Stowa sagt mir nicht zu :roll: :roll:
Gruss Raphael

Benutzeravatar
Hernie
Beiträge: 241
Registriert: 15 Feb 2006, 12:49
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Beitrag von Hernie » 07 Mär 2006, 08:12

... ich hatte die Stowa oft am Arm,
und besitze eine Seastar 1000.

Die Stowa wirkt eindeutig wuchtiger ...

Gruss
Hernie


(Ich würde weder die Stowa, noch die Marcello kaufen)

Benutzeravatar
bauks
Beiträge: 5510
Registriert: 16 Feb 2006, 19:38
Wohnort: Huckingen

Beitrag von bauks » 07 Mär 2006, 08:35

Ich bin da wohl eher eine Ausnahme aber ich habe meine N3 wegen des m.E. langweiligen R*-Looks wieder verkauft ohne mir das Original zu kaufen. Man sieht dieses Design einfach zu oft an fremden Armen (wie Golfs auf der Straße) ohne auf die Schnelle beurteilen zu können, ob sie echt ist, ein Blender oder ein hochwertiger "Nachbau".
Stattdessen habe ich nun viel mehr Spaß an einer viel preiswerteren SEIKO Knight. :mrgreen:
Ich würde also bei deiner Wahl auch eher zur Marke STOWA greifen (ohne damit zu sagen, dass die "besser" sind).

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 130
Registriert: 16 Feb 2006, 07:34

Beitrag von Ferry » 07 Mär 2006, 08:45

Für mich keine Frage - die Stowa. Und die dann auch persönlich in Engelsbrand abholen - dann hast Du direkt eine Story zu der Uhr und kennst die handelnden Personen, was die Uhr noch wertiger macht.
Gruss
Ferry

Antworten