Warum sind Fotos in Herstellerkatalogen so schlecht?

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Benutzeravatar
Roling
Beiträge: 7
Registriert: 16 Feb 2006, 23:44
Wohnort: Hamburg

Re: Warum sind Fotos in Herstellerkatalogen so schlecht?

Beitrag von Roling » 17 Feb 2006, 09:33

exthor hat geschrieben:
Axel66 hat geschrieben:
Thomas H. Ernst hat geschrieben:....
Hallo Thomas,

alles schön und gut, aber was hindert einen Hersteller wie z.B. Chronosport oder meinetwegen auch Mido (deren Uhren ich in natura auch schöner finde) daran auf der homepage eine Sektion für Kundenbilder einzurichten?
(Oder gibt es sowas schon und ich habe es nur übersehen?)
Ich glaube vielmehr das viele einfach noch nicht die Bedeutung des internet erkannt haben.

Gruß,

Axel
Hallo Axel,
im Falle Chronosport habe ich Herrn Sinn schon einmal darauf aufmerksam
gemacht das die Bilder seiner Uhren auf der Homepage nicht gut rüberkommen.

Antwort:
Wer sich eine Uhr richtig ansehen will soll in den Laden kommen.
Besser wie hier vor Ort, kann es kein Bild zeigen.

So isser halt. :wink:

Gruss Torsten
...

Ich dachte Herr Sinn ist aus seiner Firma rausgekickt worden
und hockt jetzt schmollend auf seinen Millionen. Mit dem
Geschäftbetrieb soll doch nichts mehr zu tun haben ??

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 18175
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Warum sind Fotos in Herstellerkatalogen so schlecht?

Beitrag von Thomas H. Ernst » 17 Feb 2006, 09:36

Roling hat geschrieben:Ich dachte Herr Sinn ist aus seiner Firma rausgekickt worden
und hockt jetzt schmollend auf seinen Millionen. Mit dem
Geschäftbetrieb soll doch nichts mehr zu tun haben ??
Herr Sinn hat nach dem Verkauf seiner Firma Sinn an Herrn Schmidt eine kurze schöpferische Pause eingelegt, dann aber wohl gemerkt dass er noch zu jung zum Aufhören ist. Seither vertreibt er schweizer Uhren unter eigenem Label, zuerst Chronosport, jetzt Guinand.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
UVox
Beiträge: 2623
Registriert: 15 Feb 2006, 11:39
Wohnort: an Rhein und Neckar
Interessen: Uhren, Frau, Auto und Musik
Tätigkeit: Gruppenleiter Logistik Dienstleistungen

Re: Warum sind Fotos in Herstellerkatalogen so schlecht?

Beitrag von UVox » 17 Feb 2006, 09:48

Roling hat geschrieben:
exthor hat geschrieben:
Axel66 hat geschrieben: Hallo Thomas,

alles schön und gut, aber was hindert einen Hersteller wie z.B. Chronosport oder meinetwegen auch Mido (deren Uhren ich in natura auch schöner finde) daran auf der homepage eine Sektion für Kundenbilder einzurichten?
(Oder gibt es sowas schon und ich habe es nur übersehen?)
Ich glaube vielmehr das viele einfach noch nicht die Bedeutung des internet erkannt haben.

Gruß,

Axel
Hallo Axel,
im Falle Chronosport habe ich Herrn Sinn schon einmal darauf aufmerksam
gemacht das die Bilder seiner Uhren auf der Homepage nicht gut rüberkommen.

Antwort:
Wer sich eine Uhr richtig ansehen will soll in den Laden kommen.
Besser wie hier vor Ort, kann es kein Bild zeigen.

So isser halt. :wink:

Gruss Torsten
...

Ich dachte Herr Sinn ist aus seiner Firma rausgekickt worden
und hockt jetzt schmollend auf seinen Millionen. Mit dem
Geschäftbetrieb soll doch nichts mehr zu tun haben ??
ober er Millionen hat kann ich mir nicht so recht vorstellen
fährt er noch den Audi 200?
Gruss

Andreas

Harry
Beiträge: 7916
Registriert: 15 Feb 2006, 11:20
Wohnort: Berlin

Beitrag von Harry » 17 Feb 2006, 09:51

Nicht nur Hersteller, auch Onlinehändler investieren oft
nicht genug in ordentliche Bilder ihrer Verkaufsobjekte.
Bekanntestes Beispiel: Häffner. Bei dem muss man die Uhr
schon "in echt'" kennen, um zu kaufen, denn die Bilder
machen wirklich nicht an.
Gruß
Harry
____

Benutzeravatar
eac
Beiträge: 485
Registriert: 16 Feb 2006, 19:01
Wohnort: München

Beitrag von eac » 17 Feb 2006, 10:10

Wobei die Bilder bei Häffner schon deutlich besser sind, als die auf vielen Herstellerseiten oder bei anderen Onlineshops. Bei Chronosport, Tissot oder Hamilton kann man sich den Besuch auf der Webseite eigentlich sparen und selbst bei Omega, die ja einige Größenordnungen über den genannten anzusiedeln sind, sind die Bilder nicht als verkaufsfördernd einzustufen.
Ciao,
Stefan

Benutzeravatar
UVox
Beiträge: 2623
Registriert: 15 Feb 2006, 11:39
Wohnort: an Rhein und Neckar
Interessen: Uhren, Frau, Auto und Musik
Tätigkeit: Gruppenleiter Logistik Dienstleistungen

Beitrag von UVox » 17 Feb 2006, 10:25

Harry hat geschrieben:Nicht nur Hersteller, auch Onlinehändler investieren oft
nicht genug in ordentliche Bilder ihrer Verkaufsobjekte.
Bekanntestes Beispiel: Häffner. Bei dem muss man die Uhr
schon "in echt'" kennen, um zu kaufen, denn die Bilder
machen wirklich nicht an.
die Bilder bei uhren-miquel sind in ordnung
Gruss

Andreas

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 18175
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomas H. Ernst » 17 Feb 2006, 10:27

Gute Bilder gibt es auch hier: http://www.uhrenfan.de
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
smiley
Beiträge: 819
Registriert: 15 Feb 2006, 23:32
Wohnort: Würzburg
Interessen: Uhren, Fotografie, Capetown

Beitrag von smiley » 17 Feb 2006, 10:43

Thomas H. Ernst hat geschrieben:Gute Bilder gibt es auch hier: http://www.uhrenfan.de
Die sind schon fast zu gut. :wink:

Gruss
Jürgen

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 18175
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomas H. Ernst » 17 Feb 2006, 13:07

smiley hat geschrieben:Die sind schon fast zu gut. :wink:
Naja, wir haben auch lange "darüber" geredet. :wink:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15784
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Beitrag von andreaseck » 17 Feb 2006, 13:17

Thomas H. Ernst hat geschrieben:Gute Bilder gibt es auch hier: http://www.uhrenfan.de
Die Bilder von Mario sind in meinen Augen die besten
von allen mir bekannten Onlinehändlern.

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
nasdaq10
Beiträge: 1520
Registriert: 15 Feb 2006, 11:15
Wohnort: Maintal

Beitrag von nasdaq10 » 17 Feb 2006, 13:23

Mein Lieblingsbild von Mario ist diese hier:

Bild

Einfach der Hammer! :D
Gruß

David
_________________________________________

Wenn Du mit Vollgas die linke Spur blockierst,
solltest Du über den kauf eines schnelleren Autos
nachdenken... (ducaticorse21)

Benutzeravatar
exthor
Beiträge: 1406
Registriert: 16 Feb 2006, 23:52
Wohnort: Hessen

Re: Warum sind Fotos in Herstellerkatalogen so schlecht?

Beitrag von exthor » 17 Feb 2006, 14:07

UVox hat geschrieben:
Roling hat geschrieben:
exthor hat geschrieben: Hallo Axel,
im Falle Chronosport habe ich Herrn Sinn schon einmal darauf aufmerksam
gemacht das die Bilder seiner Uhren auf der Homepage nicht gut rüberkommen.

Antwort:
Wer sich eine Uhr richtig ansehen will soll in den Laden kommen.
Besser wie hier vor Ort, kann es kein Bild zeigen.

So isser halt. :wink:

Gruss Torsten
...

Ich dachte Herr Sinn ist aus seiner Firma rausgekickt worden
und hockt jetzt schmollend auf seinen Millionen. Mit dem
Geschäftbetrieb soll doch nichts mehr zu tun haben ??
ober er Millionen hat kann ich mir nicht so recht vorstellen
fährt er noch den Audi 200?
Das mit den Millionen glaube ich auch nicht
aber den Audi hat er noch.

Gruss Torsten
...
Gruss Torsten
...

Antworten