Vorstellung: Omega Dark Side of the Moon

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 11828
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17

Re: Vorstellung: Omega Dark Side of the Moon

Beitrag von mrdata » 11 Apr 2015, 18:21

UP :tongueout:

Wollt ihr mal ne richtige Toolwatch sehen? :mrgreen:

Bild

Trotz Deskdiving noch kein Kratzer :mrgreen:

Viele Grüße, Dirk
Ich sagte noch, der Bart sieht scheisse aus... aber das war Conchita wurschd.

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19347
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Vorstellung: Omega Dark Side of the Moon

Beitrag von cool runnings » 11 Apr 2015, 22:32

mrdata hat geschrieben:Warum Uhren gerade soo interessant sind... :wink: :mrgreen:

Bild
Passt prima, die Blancpain-Werbung. :mrgreen:

Hättest lieber diesen Hintgrund nehmen sollen:

Bild

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 11828
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17

Re: Vorstellung: Omega Dark Side of the Moon

Beitrag von mrdata » 12 Apr 2015, 11:33

Tststs wo schaust Du denn hin :wink:
Ja, was Hintergründe angeht, bin ich manchmal schon ziemlich schmerzfrei :mrgreen:
Ich sagte noch, der Bart sieht scheisse aus... aber das war Conchita wurschd.

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 9226
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Vorstellung: Omega Dark Side of the Moon

Beitrag von Don Tomaso » 12 Apr 2015, 11:54

cool runnings hat geschrieben:...
Hättest lieber diesen Hintgrund nehmen sollen:

Bild
DAS hätte ja mal so richtig Sch€&ße ausgesehen. Klasse Idee! :mrgreen:
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

Sinnvoll
Beiträge: 456
Registriert: 05 Aug 2008, 22:06
Wohnort: Bergisches Land

Re: Vorstellung: Omega Dark Side of the Moon

Beitrag von Sinnvoll » 12 Apr 2015, 12:03

Dolle Vorstellung.
Danke!

24(!) Seiten uhrgewordene Langeweile.

Ein bis drei Fotos von dem völlig überteuerten schwatten Klumpen hätten gereicht.


Da bekommt der Satz, "ich sehe schwarz", eine ganz neue Bedeutung. :D

Siehe hier:

Bild

SINN Rückside of the Unterseeboot :wink:

Gratulation zur Omega!
Geile Uhr !!! 8)
Gruß Olli, der nicht ganz richtig tickt !

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 11089
Registriert: 15 Feb 2006, 11:29

Re: Vorstellung: Omega Dark Side of the Moon

Beitrag von PinkFloyd » 12 Apr 2015, 16:25

Die Sinn ist ohne Zweifel auch eine schöne Uhr.

Die Omega ist teuer, das stimmt. Aber das Gesmtkonzept ist, soweit ich weiß, immer noch recht einmalig, komplett Keramik bis hin zur Schließe, mit einem tollen eigenen Kaliber.

Wenn ich mir ansehe, was da von anderen Wettbewerbern aufgerufen wird, z.B. von AP für die Royal Oak Offshore Chronos mit Karamik-Titan-Gehäuse und Drückern und Krone ebenfalls in Keramik (Schließe weiss ich nicht) und natürlich auch einem klasse Kaliber - wobei allerdings für mich echt noch die Frage ist, welches Werk nun tatsächlich technisch besser ist - Knapp 40.000 Euronen. Da ist die Omega ja noch ein Schnäppchen.
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 11828
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17

Re: Vorstellung: Omega Dark Side of the Moon

Beitrag von mrdata » 12 Apr 2015, 17:49

@Olli: Danke für die Blumen :D + sehr schöne, überteuerte Sinn (keine Ahnung was sie kostet aber das gilt doch für Uhren allgemein) :wink: :mrgreen:
Deinem Wunsch nach noch mehr Bildern komme ich sehr gerne nach :wink:

Bild

Viele Grüße, Dirk
Ich sagte noch, der Bart sieht scheisse aus... aber das war Conchita wurschd.

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 11828
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17

Re: Vorstellung: Omega Dark Side of the Moon

Beitrag von mrdata » 18 Apr 2015, 07:07

Die ersten Lichtstrahlen für ein Foto genutzt (ISO 1600)

Bild

Viele Grüße u. einen guten Start ins Wochenende :yahoo:
Dirk
Ich sagte noch, der Bart sieht scheisse aus... aber das war Conchita wurschd.

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19347
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Vorstellung: Omega Dark Side of the Moon

Beitrag von cool runnings » 18 Apr 2015, 12:38

Ich glaube, langsam müssen wir uns Sorgen um Dich machen Dirk.

Am Samstagmorgen um 7:07 Uhr fällt mir vieles ein - aber sicher nicht Uhren zu fotografieren. :wink:

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 11828
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17

Re: Vorstellung: Omega Dark Side of the Moon

Beitrag von mrdata » 18 Apr 2015, 13:30

Wenn ich am Wochenende um die Uhrzeit zu meiner Frau gehe, bekomme ich eins auf die Finger.... Dann müsst halt Ihr herhalten :mrgreen:
Ich sagte noch, der Bart sieht scheisse aus... aber das war Conchita wurschd.


Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 11828
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17

Re: Vorstellung: Omega Dark Side of the Moon

Beitrag von mrdata » 19 Apr 2015, 11:00

Kurz vor 11... Ich glaubt das ist ok.... :mrgreen:

Bild

Viele Grüße,
Dirk
Ich sagte noch, der Bart sieht scheisse aus... aber das war Conchita wurschd.

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 11089
Registriert: 15 Feb 2006, 11:29

Re: Vorstellung: Omega Dark Side of the Moon

Beitrag von PinkFloyd » 19 Apr 2015, 12:15

Wie spät ist es?
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 11828
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17

Re: Vorstellung: Omega Dark Side of the Moon

Beitrag von mrdata » 19 Apr 2015, 15:14

PinkFloyd hat geschrieben:Wie spät ist es?
Du hast RECHT! Zeit für ein neues Foto :mrgreen:

Gerade frisch zurück von ner MTB-Tour, gibt es zur Regeneration Karamalz + DSTOM :D

Bild

Viele Grüße,
Dirk
Ich sagte noch, der Bart sieht scheisse aus... aber das war Conchita wurschd.

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 11828
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17

Re: Vorstellung: Omega Dark Side of the Moon

Beitrag von mrdata » 22 Apr 2015, 19:28

Einmal am Tag darf sie eigentlich immer ran, und wenn es nur die letzten paar Stunden sind...
Somit ist die arme DSOTM auch noch nie zur Ruhe gekommen, seit ich sie habe. Das arme Ding :mrgreen:

Bild

Schönen Abend!
Dirk
Ich sagte noch, der Bart sieht scheisse aus... aber das war Conchita wurschd.

Antworten