Apple Watch = Exit Watch

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18906
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Apple Watch = Exit Watch

Beitrag von MCG » 15 Sep 2015, 19:25

:thumbsup: :rofl:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
bauks
Beiträge: 5544
Registriert: 16 Feb 2006, 19:38
Wohnort: Huckingen

Re: Apple Watch = Exit Watch

Beitrag von bauks » 30 Okt 2015, 11:44

Auch wenn meine PEBBLE nur die Sparversion einer Apple Watch ist... sie wird heute verkauft. Die Funktionen einer Smartwatch haben durchaus was praktisches und bei Apple sicher auch etwas Chick. Macht m.E. aber nur wirklich Sinn, wenn man sie wirklich jeden Tag trägt - also eher für Menschen, die ausschließlich eine Uhr tragen. Ich hatte mich bspw. nach 2 Wochen durchgehendem Tragen an die Benachrichtigungen von Terminen usw. so sehr gewöhnt, dass ich nach Tausch gegen eine andere Uhr gar nicht mehr auf Signalisierungen meines iPhones reagiert habe.
Dieser kurze "Ausflug" mit der Pebble hat mich davon überzeugt, keine Apple Watch haben zu müssen. Die 40€ Wertverlust waren es aber wert. :mrgreen:

Classic-Chrono
Beiträge: 3669
Registriert: 17 Feb 2006, 18:45

Re: Apple Watch = Exit Watch

Beitrag von Classic-Chrono » 30 Okt 2015, 23:38

Ja, die Gefahr sich an die Apple Watch zu gewöhnen ist durchaus vorhanden :-)

Seit ich sie habe hatte ich noch genau 2 Tage testweise eine Mechanische am Arm, seit dem bin ich endgültig geheilt :-)
Dank WatchOs 2 hält der Akku nun deutlich länger, ich habe jetzt am Abend meist noch 75% Ladung, käme jetzt also 4 Tage über die Runden.
Da ich die aber die wirklich nette Weckerfunktion nutze wird sie eh jede Nacht geladen.

So langsam trudeln auch die nativen Apps ein, allerdings deutlich langsamer als ich erwartet und gehofft hatte.
Aber das was es jetzt schon gibt arbeitet wirklich gut und performant.

Auf dem iPhone nutzte und nutze ich Siri überhaupt nicht, bei der Apple Watch ist es aber meine erste Wahl der Bedienung.
Da mache ich inzwischen fast alles per Sprache, Antworten auf Mails und Nachrichten - insbesondere im Auto extrem praktisch, Steuerung der Musikwiedergabe, Eintragen von Terminen und Erinnerungen, Navi etc.

Offizielle Verkaufszahlen gibt es immer noch keine, aber es scheint nicht schlecht zu laufen:

http://www.apfeltalk.de/magazin/2015/10 ... llt-haben/

Grüsse von einem ehemaligen Mechanikuhrenträger

Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 4745
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: Apple Watch = Exit Watch

Beitrag von Sedi » 31 Okt 2015, 11:29

Interessanter als der Artikel sind die Kommentare drunter. Für mich immer noch absolute Nischenprodukte diese schlauen Uhren. 4 Tage ist besser als einer aber immer noch ein Witz. Sehe nach wie vor keinen Grund eine "Fernbedienung fürs Handy" zu kaufen, wenn ich das eh immer in der Tasche habe. Nicht mal die Umsatzzahlen von reinen Quarzuhrherstellern wie Casio scheinen die Smartwatches irgendwie zu beeinflussen.
Das muß die Uhr abkönnen!

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 10323
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Apple Watch = Exit Watch

Beitrag von Heinz-Jürgen » 31 Okt 2015, 14:47

Sedi hat geschrieben:Interessanter als der Artikel sind die Kommentare drunter. Für mich immer noch absolute Nischenprodukte diese schlauen Uhren. 4 Tage ist besser als einer aber immer noch ein Witz. Sehe nach wie vor keinen Grund eine "Fernbedienung fürs Handy" zu kaufen, wenn ich das eh immer in der Tasche habe. Nicht mal die Umsatzzahlen von reinen Quarzuhrherstellern wie Casio scheinen die Smartwatches irgendwie zu beeinflussen.
Nischenprodukt? Wenn +/- 15 Millionen pro Jahr verkauft werden ist es ein Nischenprodukt? Dann ist ein PKW von Toyota also auch eines?

Du musst das Ding ja nicht kaufen, und es gibt auch genug Argumente gegen den Kauf. Aber bei 75 % Marktanteil weltweit und den Stückzahlen kann man mit Polemik den Erfolg nicht kleinreden.

Heinz-Jürgen
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 4745
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: Apple Watch = Exit Watch

Beitrag von Sedi » 31 Okt 2015, 18:37

Äpfel und Birnen. Ein Auto ist natürlich kein Nischenprodukt. Ein Toyota sehr wohl (ich kenne nicht viele, die einen fahren). Die Smartwatch an sich ist ein Nischenprodukt im Vergleich zum Uhrenmarkt insgesamt. Und die 75% Marktanteil - von was denn? Eben nicht Anteil aller Uhren sondern Anteil aller Smartwatches. Und hast du die Kommentare untendrunter gelesen?
Hier mal ein Artikel, der ein paar ältere Zahlen beinhaltet - nur um das mal in die richtige Perspektive zu rücken:
http://www.wthejournal.com/de/pages/die ... e-branche1
Das muß die Uhr abkönnen!

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18235
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Apple Watch = Exit Watch

Beitrag von jeannie » 31 Okt 2015, 19:18

Heinz-Jürgen hat geschrieben:Nischenprodukt? Wenn +/- 15 Millionen pro Jahr verkauft werden ist es ein Nischenprodukt? Dann ist ein PKW von Toyota also auch eines?

Du musst das Ding ja nicht kaufen, und es gibt auch genug Argumente gegen den Kauf. Aber bei 75 % Marktanteil weltweit und den Stückzahlen kann man mit Polemik den Erfolg nicht kleinreden.
15'000'000 als Zahl sagt noch gar nichts.

Bei 1'5000'000'000 jährlich verkauften Uhren ist das ein Marktanteil von 1%. Kein Nischenprodukt mehr, aber sicher nicht eine marktbildende Grösse.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13672
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Apple Watch = Exit Watch

Beitrag von Andi » 31 Okt 2015, 19:28

Toyota; weltgrößter Automobilhersteller, da wollte VW ja hin, ein Nischenprodukt? :shock:

Die Welt ist größer als Deutschland :wink:
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill

Benutzeravatar
bauks
Beiträge: 5544
Registriert: 16 Feb 2006, 19:38
Wohnort: Huckingen

Re: Apple Watch = Exit Watch

Beitrag von bauks » 31 Okt 2015, 19:34

Andi hat geschrieben:Die Welt ist größer als Deutschland :wink:
Das Gefühl kommt momentan nicht immer auf (Thema "Flüchtliche"). ;)

Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 4745
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: Apple Watch = Exit Watch

Beitrag von Sedi » 31 Okt 2015, 23:34

jeannie hat geschrieben:
15'000'000 als Zahl sagt noch gar nichts.

Bei 1'5000'000'000 jährlich verkauften Uhren ist das ein Marktanteil von 1%. Kein Nischenprodukt mehr, aber sicher nicht eine marktbildende Grösse.
Genau das wollte ich zum Ausdruck bringen.
Das muß die Uhr abkönnen!

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 10323
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Apple Watch = Exit Watch

Beitrag von Heinz-Jürgen » 01 Nov 2015, 06:12

Sedi hat geschrieben:Äpfel und Birnen. Ein Auto ist natürlich kein Nischenprodukt. Ein Toyota sehr wohl (ich kenne nicht viele, die einen fahren). Die Smartwatch an sich ist ein Nischenprodukt im Vergleich zum Uhrenmarkt insgesamt. Und die 75% Marktanteil - von was denn? Eben nicht Anteil aller Uhren sondern Anteil aller Smartwatches. Und hast du die Kommentare untendrunter gelesen?
Hier mal ein Artikel, der ein paar ältere Zahlen beinhaltet - nur um das mal in die richtige Perspektive zu rücken:
http://www.wthejournal.com/de/pages/die ... e-branche1
Danke für den Link.

Wenn ich das richtig lese, hatte die Schweizer Uhrenindustrie mit 28 Mio Stück einen weltweiten Marktanteil von 2,5 %. Apple hat quasi aus dem Stand ca. 1 % Marktanteil. Und das ist ... nix? Wie lange hat die Schweiz gebraucht, um diesen Marktanteil zu erobern?

Ich sag ja nicht, dass die AppleWatch eine Gefahr für die Schweizer Uhrenindustrie darstellt, ich sage ja nur, dass man nicht so hochnäsig auf diesen weltweiten wirtschaftlichen Erfolg schauen sollte.

Wenn 15.000.000 Menschen eine andere als die Uhr eines vorher etablierten Herstellers kaufen, wird der Kuchen halt anders verteilt.

Hat vielleicht jemand eine Zahl, wie viele von den 1,5 Milliarden Uhren im Preissegment der Apple-Uhren liegen?

Heinz-Jürgen
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18235
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Apple Watch = Exit Watch

Beitrag von jeannie » 01 Nov 2015, 08:19

Heinz-Jürgen hat geschrieben:Wenn ich das richtig lese, hatte die Schweizer Uhrenindustrie mit 28 Mio Stück einen weltweiten Marktanteil von 2,5 %. Apple hat quasi aus dem Stand ca. 1 % Marktanteil. Und das ist ... nix? Wie lange hat die Schweiz gebraucht, um diesen Marktanteil zu erobern?
Man kann es auch drehen: die Schweizer Uhrenindustrie hat sei Jahren einen Marktanteil von 2,5% (BTW wertmässig 54%), kann Apple seinen Verkaufserfolg über die Jahre halten? Es wird sich weisen.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 10323
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Apple Watch = Exit Watch

Beitrag von Heinz-Jürgen » 01 Nov 2015, 10:36

jeannie hat geschrieben:
Heinz-Jürgen hat geschrieben:Wenn ich das richtig lese, hatte die Schweizer Uhrenindustrie mit 28 Mio Stück einen weltweiten Marktanteil von 2,5 %. Apple hat quasi aus dem Stand ca. 1 % Marktanteil. Und das ist ... nix? Wie lange hat die Schweiz gebraucht, um diesen Marktanteil zu erobern?
Man kann es auch drehen: die Schweizer Uhrenindustrie hat sei Jahren einen Marktanteil von 2,5% (BTW wertmässig 54%), kann Apple seinen Verkaufserfolg über die Jahre halten? Es wird sich weisen.
Oder - wie der Lateiner sagt - tempora mutantur?

Wir werden es erleben.

H.-J.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Classic-Chrono
Beiträge: 3669
Registriert: 17 Feb 2006, 18:45

Re: Apple Watch = Exit Watch

Beitrag von Classic-Chrono » 01 Nov 2015, 17:54

jeannie hat geschrieben:kann Apple seinen Verkaufserfolg über die Jahre halten? Es wird sich weisen.
Apple wird seinen Erfolg mit der Uhr noch steigern.
Wir sind aktuell bei der Version 1
Vergleicht da mal mit dem ersten iPhone, und wo die Dinger heute sind.
Jede neue Version verkauft sich besser als die davor, das iPhone 1 war auch nicht so der Bringer.
Die Entwicklung wird bei der Watch nicht anders sein, es wird zusätzliche Features und Sensoren geben, irgend wann wird auch die SIM Karte integriert sein und die Watch dadurch kein externes Display des iPhones mehr sein.
Laufzeit und Performance werden immer weiter steigen.

Und welches Entwicklungspotential hat die mechanische Uhr ?

Grüsse Jochen

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9716
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Apple Watch = Exit Watch

Beitrag von stere » 01 Nov 2015, 18:04

Classic-Chrono hat geschrieben: Und welches Entwicklungspotential hat die mechanische Uhr ?
Die Menschen, die sich heute eine mechanische Uhr kaufen, tun dies nicht, weil sie den neuesten Schrei der Uhrentechnik haben wollen :whistling: :whistling: . Und bei dem geringen Anteil, den die mechanischen Uhren heute schon am Gesamtumsatz haben, wird es immer genügend Menschen geben, die "anders" sein wollen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Antworten