Vorstellung meiner Hublot Classic Fusion Chrono Ceramic King Gold 42mm

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Special One
Beiträge: 20
Registriert: 25 Sep 2015, 23:10

Vorstellung meiner Hublot Classic Fusion Chrono Ceramic King Gold 42mm

Beitrag von Special One » 08 Okt 2015, 14:21

Hallo miteinander,
ich stelle hier heute zum ersten Mal eine Uhr vor. Da ich diese noch nicht so vorgestellt gefunden
habe, ist es eventuell für Einige ganz interessant.
Ein bisschen Intro:
Ich bin schon seit einiger Zeit begeistert von schönen Uhren und wenn ich an den Schaufenstern
vorbeilaufe ist ein Blick (oder 2, oder 3) immer Pflicht. Dabei interessiere ich mich schon seit einiger
Zeit für die Marke Hublot und ihre Produkte.
Ich mag einiges einfach gerne leiden, auch wenn es natürlich auch Schreckliches gibt.
Für einige ist Hublot ein AP-Abklatsch mit Standart-Werk für "Poser ohne Geschmack" (Zitat aus anderem
Forum). Für mich ist das eine Marke mit Innovationen und tollen Designs.

Also habe ich mich vorher schlau gemacht und bin auf die brandneue CF Chrono in blau gestoßen.
Die hat mir einfach gut gefallen und war im Rahmen. Also, auf zum Konzi mit dem Ziel die einmal
umzulegen und bestenfalls auch gleich mitzunehmen. Vor dem Laden fiel meiner Freundin ein anderes Modell
ins Auge. Und auch ich war gleich hin und weg. Das matte Roségold auf der Lünette entfacht im richtigen Licht so ein
Feuer. Das Gehäuse in schwarz matt und Glanz fand ich toll dazu. Dazu noch die Hochglanz Applikationen in roségold
an Drückern, Krone, Zeiger, "Ziffern" und Chronos. WOW! EIN KRACHER!
Gegenüber den All-Blacks aufregender und auch besser ablesbar. Gegenüber der blauen zeitloser, klassischer und
trotz dem interessanter. Das ZB in Karbon und das Kautschuk-Band waren für mich im Vorweg No-No's, aber gefielen
mir live dann doch absolut. Dazu ist das Armband auch noch zu wechseln, daher ist das auch nicht in Stein gemeißelt.
Ich ging also in den Laden, zog sie um den Arm und die Entscheidung war gefallen. Die blaue war vergessen und die
Ceramic King Gold meine. Ich bin immer wieder aufs neue begeistert, wie sich die Uhr im Licht verhält.

So, genug der Worte, hier noch ein paar Schnappschüsse. Bei Interesse reiche ich noch welche mit der DSLR nach,
habe zZ leider keine. Also Verzeihung für die Qualität, ist nur mit dem Natel auf die Schnelle entstanden.

Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9253
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Vorstellung meiner Hublot Classic Fusion Chrono Ceramic King Gold 42mm

Beitrag von Heinz-Jürgen » 08 Okt 2015, 15:01

Gratuliere. Wenn eine Classic Fusion, dann die. Viel Spaß damit! Und gescheite Fotos sind in der Klasse Pflicht!!

Mich würde die Ausrichtung der H-Schrauben bei jedem Blick auf die Uhr stören.

H.-J.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Special One
Beiträge: 20
Registriert: 25 Sep 2015, 23:10

Re: Vorstellung meiner Hublot Classic Fusion Chrono Ceramic King Gold 42mm

Beitrag von Special One » 08 Okt 2015, 15:10

Danke.
Jaja, die H-Schrauben Debatte :rofl:
Da das Schrauben mit echter Funktion sind, ist es für mich okay, dass die nicht alle Zentrisch ausgerichtet sind.
Aber ich habe schon genug Leute gehört, die das wirklich stört.

Benutzeravatar
mezdis
Beiträge: 987
Registriert: 21 Nov 2012, 08:12

Re: Vorstellung meiner Hublot Classic Fusion Chrono Ceramic King Gold 42mm

Beitrag von mezdis » 08 Okt 2015, 15:27

Gratuliere! Es macht doch immer wieder Freude, eine neue Traumuhr ans Handgelenk zu schnallen (hab kürzlich auch grad die Erfahrung gemacht :wink: )

Schwarze Keramik mit Rotgold finde ich eine Klasse Kombination :thumbsup:
Allerdings bin ich kein Fan von Carbon Zifferblättern, mit einem schlichten schwarzen Blatt täte sie mir noch besser gefallen.
___________
Gruss mezdis

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 9760
Registriert: 18 Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: Vorstellung meiner Hublot Classic Fusion Chrono Ceramic King Gold 42mm

Beitrag von 3fe » 08 Okt 2015, 15:30

Glückwunsch zur Übloh - mal was Anderes. Viel Freude mit dem guten Stück. :thumbsup: 8)
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Special One
Beiträge: 20
Registriert: 25 Sep 2015, 23:10

Re: Vorstellung meiner Hublot Classic Fusion Chrono Ceramic King Gold 42mm

Beitrag von Special One » 08 Okt 2015, 15:32

Das mit dem ZB dachte ich auch, war aber live doch wirklich schön, dezent und eben nicht wie Unico Italia oder die Bol d'Or Mirabaud, die nach Karbon Überschuss aussehen. Das ganz schwarze fand ich etwas ernüchternd.


Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9179
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Vorstellung meiner Hublot Classic Fusion Chrono Ceramic King Gold 42mm

Beitrag von stere » 08 Okt 2015, 15:57

Gratuliere zur Hublot! Ja, die Kombination Keramik-Gold-Kautschuk ist ja quasi der Inbegriff des Hublot'schen Fusion-Gedankens.

Karbon auf dem Zifferblatt verbessert mE den Ablesekontrast....

Viel Spass damit und immer dran denken: Love is all you Need :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

PS: https://www.youtube.com/watch?v=vlJDsIMml2s ab 2:40 min :whistling: 8)

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

gatewnrw
Beiträge: 3416
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Vorstellung meiner Hublot Classic Fusion Chrono Ceramic King Gold 42mm

Beitrag von gatewnrw » 08 Okt 2015, 16:18

Glückwunsch, gefällt auch mir mit dem Carbonblatt, das m.E. zusätzlichen Pep in die Gestaltung einbringt. Die Schraubenmeckerei lass ich diesmal, haben Dritte schon erledigt.

Sieht am Arm Deiner Freundin trotz der 42 mm klasse aus.

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Special One
Beiträge: 20
Registriert: 25 Sep 2015, 23:10

Re: Vorstellung meiner Hublot Classic Fusion Chrono Ceramic King Gold 42mm

Beitrag von Special One » 08 Okt 2015, 16:21

Sieht am Arm Deiner Freundin trotz der 42 mm klasse aus.
:rofl:
LOL! Das ist meine CF und auch mein Arm :tongueout: :tongueout:
Aber ja, ich weiß, dass meine Handgelenke aussehen, wie die eines Mädchens :lol:

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 11597
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17
Interessen: TAU - Technik Auto Uhren

Re: Vorstellung meiner Hublot Classic Fusion Chrono Ceramic King Gold 42mm

Beitrag von mrdata » 08 Okt 2015, 16:58

:thumbsup:

Herzlichen Glückwunsch zur Hublot! Gold ist ja eigentlich nicht so mein Ding. Aber Keramik, Karbon und Kautschuk,....grrrrr... die würd sogar mrdata mal anprobieren :mrgreen:
Mehr Fotos sind natürlich immer willkommen :wink:
Wünsche Dir viel Freude mit dem schönen Ticker!

Viele Grüße, Dirk
Babybel wird nicht aus kleinen Hunden gemacht...

möhne
Beiträge: 3544
Registriert: 16 Feb 2006, 14:16

Re: Vorstellung meiner Hublot Classic Fusion Chrono Ceramic King Gold 42mm

Beitrag von möhne » 08 Okt 2015, 17:14

Glückwunsch zur Hublot! Eigentlich finde ich Uhren mit Gold-Mix ja nicht toll, aber die Kombi mit schwarz ist top :thumbsup: . Ist das dieses kratzfeste Gold, ich meine mich zu erinnern, dass Hublot das im Angebot hat?

Gruß!

Klaus

Special One
Beiträge: 20
Registriert: 25 Sep 2015, 23:10

Re: Vorstellung meiner Hublot Classic Fusion Chrono Ceramic King Gold 42mm

Beitrag von Special One » 08 Okt 2015, 17:17

Eigentlich finde ich Uhren mit Gold-Mix ja nicht toll, aber die Kombi mit schwarz ist top
Dito, zum Beispiel eine Rolex Bi-Color ist so gar nicht meins... Aber das hat mich wirklich Überzeugt.
Ist das dieses kratzfeste Gold,
Das Gold dieser Uhr heißt "King Gold" und ist leider kratzanfällig :(
Das Gold das kratzfest ist heißt "Magic Gold". ist bei dieser Serie aber leider nicht zu haben.

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 11024
Registriert: 15 Feb 2006, 11:29

Re: Vorstellung meiner Hublot Classic Fusion Chrono Ceramic King Gold 42mm

Beitrag von PinkFloyd » 08 Okt 2015, 17:19

Auf jeden Fall eine schöne Uhr - viel Spaß damit!
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

Benutzeravatar
tiwa
Beiträge: 318
Registriert: 24 Dez 2008, 20:57

Re: Vorstellung meiner Hublot Classic Fusion Chrono Ceramic King Gold 42mm

Beitrag von tiwa » 08 Okt 2015, 19:37

Schone Uhr, aber schade das sie nur einen Zeiger hat!
Man darf nicht nur keine Ideen haben, sondern muss auch unfähig sein sie umzusetzen!

Antworten