Hilfe bei Schätzung von 4 Uhren aus Nachlass

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Antworten
nachlass56
Beiträge: 2
Registriert: 03 Jan 2016, 13:28

Hilfe bei Schätzung von 4 Uhren aus Nachlass

Beitrag von nachlass56 » 03 Jan 2016, 13:42

Hallo liebes Forum,

ich habe aus einem Nachlass 4 Uhren vermacht bekommen, nun würde ich gerne eine ungefähre Idee bekommen was diese denn Wert sind. Alle Uhren fangen nach Aufzug bzw Bewegen sofort das Ticken an. Der Verstorbene war ein Sammler und legte Wert auf das Funktionieren seiner Stücke daher ist volle funktionstüchtigkeit zu erwarten. Zum Alter oder sonstiger Details kann ich gar nichts sagen.

Nr. 1

Eine Hamilton mit Freimaurer Ziffernblatt, Sekundenzeiger und Seidel Lederarmband. Der Deckel auf der Rückseite besagt: Hamilton und J14K, das J hat einen Pfeil der durch den oberen Teil des Schriftzuges geht.
http://imgur.com/ESTcw4b
http://imgur.com/7ngYnkM
Nr 2

Eine Duxot automatik Uhr mit Datum und Sekundenanzeige. Macht ein deutlich hörbares Geräusch beim Bewegen (Ist das gut, schlecht normal?) Das Ziffernblatt liest: D Duxot 25 Rubis, Incabloc Automatic, Ressort Incassable
Die Uhr hat einen relativ großen Kratzer auf dem Gehäuse. Die Rückseite liest: D Duxot Swiss, GHO in blockartiger Schrift, ein Logo dass aussieht wie ein handelsüblicher Mülleimer, 14k 0,585, 090 353
http://imgur.com/oGsk5vK
http://imgur.com/3myvUsz
Nr 3

Eine Lanco mit Sekundenzeiger, das Ziffernblatt liest Isotecnic. Auf der Rückseite stehen 2 Nummern: 200067 und 3336
http://imgur.com/7Wjnq0r
http://imgur.com/hCJe0PV

Nr 4

Eine weitere Lanco mit Sekundenzeiger, das Ziffernblatt liest Swiss Made. Auf der Rückseite steht nur Lanco. Das Armband und die Schliese sind ebenfalls Lanco.
http://imgur.com/lP5QrKO
http://imgur.com/QY6N5LX

Ich würde mich über jede Hilfe freuen, ich möchte ungefähr wissen in welchem Bereich sich die Uhren bewegen. Vielen Dank Smile

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17396
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei Schätzung von 4 Uhren aus Nachlass

Beitrag von jeannie » 03 Jan 2016, 14:25

nachlass56 hat geschrieben:Zum Alter oder sonstiger Details kann ich gar nichts sagen.
Das macht es sicher nicht leichter, dazu was zu sagen. Ausserdem: für was brauchst du den Wert? Anders gefragt: welches soll die Verwendung sein?

Keine Haute Horlogerie, aber solide Alltagskost. Es lohnt sich auf alle Fälle, die nicht leichtfertig wegzugeben.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
tiwa
Beiträge: 318
Registriert: 24 Dez 2008, 20:57

Re: Hilfe bei Schätzung von 4 Uhren aus Nachlass

Beitrag von tiwa » 03 Jan 2016, 14:55

Hallo,

so ein wirklicher Sammlertraum sind die leider nicht, durchaus hübsch, aber nichts was man als Sammler unbedingt besitzen muss.

Wenn die eine Uhr ein deutlich anderes, lauteres Geräusch macht, so ist das wahrscheinlich eher schlecht, hier müsste man ins Werk schauen.

Und was den Wert betrifft, so würde ich sagen: jeweils Goldwert plus ca EUR 50,- / 100,- (weil's eine Uhr ist). :)
Man darf nicht nur keine Ideen haben, sondern muss auch unfähig sein sie umzusetzen!

nachlass56
Beiträge: 2
Registriert: 03 Jan 2016, 13:28

Re: Hilfe bei Schätzung von 4 Uhren aus Nachlass

Beitrag von nachlass56 » 03 Jan 2016, 19:32

jeannie hat geschrieben:
nachlass56 hat geschrieben:Zum Alter oder sonstiger Details kann ich gar nichts sagen.
Das macht es sicher nicht leichter, dazu was zu sagen. Ausserdem: für was brauchst du den Wert? Anders gefragt: welches soll die Verwendung sein?

Keine Haute Horlogerie, aber solide Alltagskost. Es lohnt sich auf alle Fälle, die nicht leichtfertig wegzugeben.

Vielen Dank schonmal! wären die Stücke höher einzuordnen hätte ich sie für den Sohnemann bewahrt aber wenn wir uns im unteren Segment bewegen werd ich sie wohl auf ebay stellen. Könnten Sie mir vielleicht ungefähre Werte zu den einzelnen Stücken schätzen damit ich sie nicht zu billig hergebe? Ich wäre Ihnen sehr verbunden.

Antworten