Atmos

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Antworten
mr2680
Beiträge: 678
Registriert: 25 Mär 2014, 20:10
Wohnort: Ostschweiz
Interessen: Uhren
Zigarren
Craft Beer

Atmos

Beitrag von mr2680 » 03 Feb 2017, 09:06

Hallo ihr Uhrenverückte

Heute möchte ich euch meine Atmos vorstellen.
Ich habe die Uhr bereits seit letztem April, kam aber irgendwie nie dazu die hier richtig vorzustellen.

Eine Atmos stand bei mir schon lange auf dem Radar, irgendwie ergab sich nie die richtige Gelegenheit ein passendes Modell gebraucht zu erwerben.
Neu sind mir die Atmos schlichtweg zu teuer. Auch sind alle gebrauchten und bezahlbaren Exemplare in Messing, was bei mir irgendwie auch lange nicht ging.

Wie auch immer, letzten April hat alles gepasst und dann ging alles ganz fix. Die Uhr wurde 1983 verkauft, ist somit fast so alt wie ich. Sie hat Papiere von einem Händler in der Stadt der ich lebe, den es aber schon Ewigkeiten gar nicht mehr gibt. Und an das Messing gewöhnt man sich :wink:

Der Vorbesitzer hat sie verkauft, weil ihm eine Revision zu teuer war. Somit habe ich die Uhr zu einem sensationellen Preis bekommen, hatte allerdings die Revi schon fix mit einkalkuliert.

Bevor ich sie in die Revi schickte wollte ich einfach mal ausprobieren wie sie so läuft. Ich hatte noch nie eine Atmos, hatte lange bis sie einreguliert war, nun aber läuft sie schon beinahe perfekt genau.
Eigentlich unglaublich, nach 34 Jahren ohne Revision. Ich werde sie erst in den Service geben, wenn sie nicht mehr genau läuft.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen mit so langen Laufzeiten ohne Revi bei den Atmos?

Nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende und freue mich auf die mansworld.com
Letztes Jahr war Tag Heuer da, dieses Jahr Zenith.

Beste Grüsse
Marquito


Bild
WHY THE hell NOT?

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9890
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Atmos

Beitrag von stere » 03 Feb 2017, 09:55

Wow... ich gratuliere! Sie steht bei mir auch noch auf der Liste... irgendwann kommt sie noch....irgendwann!

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 8288
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Atmos

Beitrag von walter » 03 Feb 2017, 11:42

:D Sehr schön, noch das Werk mit den breiten Pfeilern und dem Pendel, das so schön das Licht reflektiert!

Die hat die schwarzen Zeiger, oder ?

2016 war ja auch mein Atmos-Jahr. Meine mit Kaliber 528, gebaut 1973, läuft...Revi-Status unbekannt.
Solang sie läuft und die Zeit ordentlich hält (<1 Min/ Woche), werd ich nix dran machen lassen.
Ist nur lustig, wie sensibel sie auf Sto.-Wechsel reagiert, selbst im gleichen Raum.

Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

nasowas
Beiträge: 1396
Registriert: 22 Jan 2016, 10:56

Re: Atmos

Beitrag von nasowas » 03 Feb 2017, 12:13

Glückwunsch!
Ne Atmos, quasi als Jahrgangsuhr - das ist eigentlich eine verdammt gute Idee :idea:. Vor allem bei Baujahr Ende der 70'er/ Anfang der 80'er. Da gibt's ja sonst fast nur irgendwelche seltsamen bicolor Quartzzwiebeln.

Benjamin

Antworten