JLC Polaris Memovox (50-Jahre Edition)

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Benutzeravatar
tapsa911
Beiträge: 2930
Registriert: 28 Apr 2006, 10:48

Re: JLC Polaris Memovox (50-Jahre Edition)

Beitrag von tapsa911 » 20 Mai 2018, 10:49

Ich finde die Zwiebel gelungen und stimmig.
mhanke hat geschrieben:
08 Mai 2018, 18:11
Das "One of 1000" als Limitierungshinweis, in einfacher Lasergravur ausgeführt, ist für mich ein echter Abturner. Solche Profitmaximierungsmaßnahmen mag ich überhaupt nicht.

Marcus
Das stimme ich Marcus zu, das macht bei dem angehängten Preisschild schon ein wenig unglücklich - IWC lässt grüßen :wink:
Durch Ehrlichkeit kannst du mehr beleidigen als durch Lügen.
(Jan Fedder, Schauspieler)

Stiefkind
Beiträge: 2021
Registriert: 06 Mai 2013, 11:53
Wohnort: Deutschland

Re: JLC Polaris Memovox (50-Jahre Edition)

Beitrag von Stiefkind » 21 Mai 2018, 10:55

tapsa911 hat geschrieben:
20 Mai 2018, 10:49
Ich finde die Zwiebel gelungen und stimmig.
mhanke hat geschrieben:
08 Mai 2018, 18:11
Das "One of 1000" als Limitierungshinweis, in einfacher Lasergravur ausgeführt, ist für mich ein echter Abturner. Solche Profitmaximierungsmaßnahmen mag ich überhaupt nicht.

Marcus
Das stimme ich Marcus zu, das macht bei dem angehängten Preisschild schon ein wenig unglücklich - IWC lässt grüßen :wink:
Jaeger und IWC - alles Richemont. Vielleicht färbt das ab. :whistling:

Benutzeravatar
Meno
Beiträge: 886
Registriert: 29 Jun 2014, 11:14
Wohnort: Schweiz

Re: JLC Polaris Memovox (50-Jahre Edition)

Beitrag von Meno » 31 Mai 2018, 20:48

Hatte heute die blaue Version, 41mm, ohne Datum am Arm :whistling:
Sehr, sehr schön.

7K am Leder sind schon happig, aber die Uhr ist wirklich traumhaft schön.

Bild

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 6678
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: JLC Polaris Memovox (50-Jahre Edition)

Beitrag von walter » 31 Mai 2018, 21:10

Meno hat geschrieben:
31 Mai 2018, 20:48
Hatte heute die blaue Version, 41mm, ohne Datum am Arm :whistling:
Sehr, sehr schön.

7K am Leder sind schon happig, aber die Uhr ist wirklich traumhaft schön.

Bild
Ich hatte sie ja schon vor einigen Monaten am Arm, aber die drei unterschiedlichen Blautöne hatten mich gestört.
Ist das bei den jetzt in die Auslieferung kommenden Uhren besser geworden ?
Bis auf die Farbunterschiede fand ich grad das blaue Modell ...beeindruckend :thumbsup:
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 14560
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: JLC Polaris Memovox (50-Jahre Edition)

Beitrag von MCG » 31 Mai 2018, 21:34

walter hat geschrieben:
31 Mai 2018, 21:10
Meno hat geschrieben:
31 Mai 2018, 20:48
Hatte heute die blaue Version, 41mm, ohne Datum am Arm :whistling:
Sehr, sehr schön.

7K am Leder sind schon happig, aber die Uhr ist wirklich traumhaft schön.

Bild
Ich hatte sie ja schon vor einigen Monaten am Arm, aber die drei unterschiedlichen Blautöne hatten mich gestört.
Ist das bei den jetzt in die Auslieferung kommenden Uhren besser geworden ?
Bis auf die Farbunterschiede fand ich grad das blaue Modell ...beeindruckend :thumbsup:
Walter
Denke nicht, dass es unterschiedliche Blautöne sind, aber die verschiedenen Texturen verhalten sich unterschiedlich bei varierenden Lichtverhältnissen... :idea:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 6678
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: JLC Polaris Memovox (50-Jahre Edition)

Beitrag von walter » 31 Mai 2018, 21:57

MCG hat geschrieben:
31 Mai 2018, 21:34
walter hat geschrieben:
31 Mai 2018, 21:10
Meno hat geschrieben:
31 Mai 2018, 20:48
Hatte heute die blaue Version, 41mm, ohne Datum am Arm :whistling:
Sehr, sehr schön.

7K am Leder sind schon happig, aber die Uhr ist wirklich traumhaft schön.

Bild
Ich hatte sie ja schon vor einigen Monaten am Arm, aber die drei unterschiedlichen Blautöne hatten mich gestört.
Ist das bei den jetzt in die Auslieferung kommenden Uhren besser geworden ?
Bis auf die Farbunterschiede fand ich grad das blaue Modell ...beeindruckend :thumbsup:
Walter
Denke nicht, dass es unterschiedliche Blautöne sind, aber die verschiedenen Texturen verhalten sich unterschiedlich bei varierenden Lichtverhältnissen... :idea:
Das ist sicherlich der Grund, aber ich fand es grad bei der blauen Version suboptimal.
Bei der/ den Schwarzen sah das besser aus :whistling:
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
Meno
Beiträge: 886
Registriert: 29 Jun 2014, 11:14
Wohnort: Schweiz

Re: JLC Polaris Memovox (50-Jahre Edition)

Beitrag von Meno » 31 Mai 2018, 22:01

Hat mich überhaupt nicht gestört.
Ich fand sie sehr stimmig. Das ZB wirkte sehr sauber.

Bin grad begeistert von der blauen Polaris :D

Benutzeravatar
tapsa911
Beiträge: 2930
Registriert: 28 Apr 2006, 10:48

Re: JLC Polaris Memovox (50-Jahre Edition)

Beitrag von tapsa911 » 31 Mai 2018, 22:04

Meno hat geschrieben:
31 Mai 2018, 22:01
Hat mich überhaupt nicht gestört.
Ich fand sie sehr stimmig. Das ZB wirkte sehr sauber.

Bin grad begeistert von der blauen Polaris :D
Der Wecker ist sehr, sehr lecker :thumbsup:
Durch Ehrlichkeit kannst du mehr beleidigen als durch Lügen.
(Jan Fedder, Schauspieler)

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 14560
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: JLC Polaris Memovox (50-Jahre Edition)

Beitrag von MCG » 31 Mai 2018, 23:01

walter hat geschrieben:
31 Mai 2018, 21:57
MCG hat geschrieben:
31 Mai 2018, 21:34
walter hat geschrieben:
31 Mai 2018, 21:10


Ich hatte sie ja schon vor einigen Monaten am Arm, aber die drei unterschiedlichen Blautöne hatten mich gestört.
Ist das bei den jetzt in die Auslieferung kommenden Uhren besser geworden ?
Bis auf die Farbunterschiede fand ich grad das blaue Modell ...beeindruckend :thumbsup:
Walter
Denke nicht, dass es unterschiedliche Blautöne sind, aber die verschiedenen Texturen verhalten sich unterschiedlich bei varierenden Lichtverhältnissen... :idea:
Das ist sicherlich der Grund, aber ich fand es grad bei der blauen Version suboptimal.
Bei der/ den Schwarzen sah das besser aus :whistling:
Walter

Glaub ich Dir sofort! :thumbsup: Zifferblätter mit Sonnenschliff wechseln ja dauernd ihre Farbe, was sehr schön anzuschauen ist und wir ja auch sehr schätzen. Aber wenn da eine andere Textur daneben liegt, kann das plötzlich auch unvorteilhaft aussehen. Zb. auch bei braunem Zifferblatt und braunem Lederband... :tongueout:

Bei Schwarz ist das in der Tat weniger heikel...
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Meno
Beiträge: 886
Registriert: 29 Jun 2014, 11:14
Wohnort: Schweiz

Re: JLC Polaris Memovox (50-Jahre Edition)

Beitrag von Meno » 01 Jun 2018, 08:29

Live, fand ich die schwarze Version nett, aber etwas gewöhnlich.
Die blaue hingegen einfach WOW!

Wenn schwarz, dann die 42mm mit Datum.

Wenn der sehr ambitionierte Preis nicht wäre, hätte ich die Blaue sofort bestellt.
Ich zögere noch, weil ich 7K für ein Werk mit 40 Std. Gangreserve und ohne Datum wirklich etwas hoch finde. Für ein Stahlband käme noch 1k dazu.

...aber Preis ist ja immer relativ. Keine Frage; sie ist sehr hochwertig und sehr, sehr attraktiv.

Benutzeravatar
tapsa911
Beiträge: 2930
Registriert: 28 Apr 2006, 10:48

Re: JLC Polaris Memovox (50-Jahre Edition)

Beitrag von tapsa911 » 01 Jun 2018, 09:08

Meno hat geschrieben:
01 Jun 2018, 08:29
Live, fand ich die schwarze Version nett, aber etwas gewöhnlich.
Die blaue hingegen einfach WOW!

Wenn schwarz, dann die 42mm mit Datum.

Wenn der sehr ambitionierte Preis nicht wäre, hätte ich die Blaue sofort bestellt.
Ich zögere noch, weil ich 7K für ein Werk mit 40 Std. Gangreserve und ohne Datum wirklich etwas hoch finde. Für ein Stahlband käme noch 1k dazu.

...aber Preis ist ja immer relativ. Keine Frage; sie ist sehr hochwertig und sehr, sehr attraktiv.
Meiner bescheidenen Meinung spielt JLC in der Liga von AP, PP, VC und ALS, da ist sie vergleichsweise preiswert :wink:

Die Polaris Memovox (Ref. Q9038670) steht baldig zur Anprobe an, dabei werde ich die 42 mm Version mit Datum auch im Auge haben.
Durch Ehrlichkeit kannst du mehr beleidigen als durch Lügen.
(Jan Fedder, Schauspieler)

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 14560
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: JLC Polaris Memovox (50-Jahre Edition)

Beitrag von MCG » 01 Jun 2018, 10:00

tapsa911 hat geschrieben:
01 Jun 2018, 09:08
Meno hat geschrieben:
01 Jun 2018, 08:29
Live, fand ich die schwarze Version nett, aber etwas gewöhnlich.
Die blaue hingegen einfach WOW!

Wenn schwarz, dann die 42mm mit Datum.

Wenn der sehr ambitionierte Preis nicht wäre, hätte ich die Blaue sofort bestellt.
Ich zögere noch, weil ich 7K für ein Werk mit 40 Std. Gangreserve und ohne Datum wirklich etwas hoch finde. Für ein Stahlband käme noch 1k dazu.

...aber Preis ist ja immer relativ. Keine Frage; sie ist sehr hochwertig und sehr, sehr attraktiv.
Meiner bescheidenen Meinung spielt JLC in der Liga von AP, PP, VC und ALS, da ist sie vergleichsweise preiswert :wink:

Die Polaris Memovox (Ref. Q9038670) steht baldig zur Anprobe an, dabei werde ich die 42 mm Version mit Datum auch im Auge haben.
Etwas hoch gegriffen?
Denke die Liga Zenith, Omega und Rolex passt besser... (meine Meinung) :whistling:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
tapsa911
Beiträge: 2930
Registriert: 28 Apr 2006, 10:48

Re: JLC Polaris Memovox (50-Jahre Edition)

Beitrag von tapsa911 » 01 Jun 2018, 10:14

MCG hat geschrieben:
01 Jun 2018, 10:00
tapsa911 hat geschrieben:
01 Jun 2018, 09:08
Meno hat geschrieben:
01 Jun 2018, 08:29
Live, fand ich die schwarze Version nett, aber etwas gewöhnlich.
Die blaue hingegen einfach WOW!

Wenn schwarz, dann die 42mm mit Datum.

Wenn der sehr ambitionierte Preis nicht wäre, hätte ich die Blaue sofort bestellt.
Ich zögere noch, weil ich 7K für ein Werk mit 40 Std. Gangreserve und ohne Datum wirklich etwas hoch finde. Für ein Stahlband käme noch 1k dazu.

...aber Preis ist ja immer relativ. Keine Frage; sie ist sehr hochwertig und sehr, sehr attraktiv.
Meiner bescheidenen Meinung spielt JLC in der Liga von AP, PP, VC und ALS, da ist sie vergleichsweise preiswert :wink:

Die Polaris Memovox (Ref. Q9038670) steht baldig zur Anprobe an, dabei werde ich die 42 mm Version mit Datum auch im Auge haben.
Etwas hoch gegriffen?
Meine subjektive Wahrnehmung :wink:
Durch Ehrlichkeit kannst du mehr beleidigen als durch Lügen.
(Jan Fedder, Schauspieler)

Benutzeravatar
MPG
Beiträge: 4385
Registriert: 20 Dez 2006, 21:00
Wohnort: bei Hamburg
Interessen: Fotgrafie, Autos, Uhren, Musik
Tätigkeit: Geschäftsführer IT

Re: JLC Polaris Memovox (50-Jahre Edition)

Beitrag von MPG » 01 Jun 2018, 10:16

MCG hat geschrieben:
01 Jun 2018, 10:00
tapsa911 hat geschrieben:
01 Jun 2018, 09:08
Meno hat geschrieben:
01 Jun 2018, 08:29
Live, fand ich die schwarze Version nett, aber etwas gewöhnlich.
Die blaue hingegen einfach WOW!

Wenn schwarz, dann die 42mm mit Datum.

Wenn der sehr ambitionierte Preis nicht wäre, hätte ich die Blaue sofort bestellt.
Ich zögere noch, weil ich 7K für ein Werk mit 40 Std. Gangreserve und ohne Datum wirklich etwas hoch finde. Für ein Stahlband käme noch 1k dazu.

...aber Preis ist ja immer relativ. Keine Frage; sie ist sehr hochwertig und sehr, sehr attraktiv.
Meiner bescheidenen Meinung spielt JLC in der Liga von AP, PP, VC und ALS, da ist sie vergleichsweise preiswert :wink:

Die Polaris Memovox (Ref. Q9038670) steht baldig zur Anprobe an, dabei werde ich die 42 mm Version mit Datum auch im Auge haben.
Etwas hoch gegriffen?
Denke die Liga Zenith, Omega und Rolex passt besser... (meine Meinung) :whistling:
Sehe ich auch so, dass die nicht in der PP, AP, ALS Liga sind.
Ich sehe sie eher auf Höhe Rolex, aber oberhalb von Omega und Zenith.
Aber das sind halt nur gefühlte Einordnungen, die durch nix zu belegen sind.
Viele Grüße
--Michael--

Wer nur Jux machen will, den kann man nicht ernst nehmen.

Benutzeravatar
Meno
Beiträge: 886
Registriert: 29 Jun 2014, 11:14
Wohnort: Schweiz

Re: JLC Polaris Memovox (50-Jahre Edition)

Beitrag von Meno » 01 Jun 2018, 13:32

Ich sehe sie auf Augenhöhe mit Blancpain :wink:
Aber eigentlich egal. Die Polaris-Linie ist sehr hochwertig, JLC sowieso.

Nur die Gangreserve von 40 Std. stört mich leicht, mindestens 70 std. hätte ich sehr geschätzt. Es ist immer super, wenn ich die Fifty Fathoms am Freitag ablege und sie am Montag noch perfekt läuft. V.a. wenn man häufig wechselt. Preislich ist sie ja ziemlich identisch wie eine Sub No Date. Und die Preisempfindung ist bekanntlich subjektiv.

Sie ist und bleibt für mich eine sehr, sehr attraktive Uhr.

Antworten