Vorstellung: Glashütte Original - Navigator

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Antworten
Benutzeravatar
tiwa
Beiträge: 318
Registriert: 24 Dez 2008, 20:57

Vorstellung: Glashütte Original - Navigator

Beitrag von tiwa » 10 Mai 2018, 17:26

Hallo,

ich möchte euch kurz meinen Neuerwerb vorstellen:

Glashütte Original Navigator I, mit Cal 10-30

Laut beiliegender Garantiekarte wurde die Uhr im April 1996 verkauft.

Mit 36,5 mm hat sie einen Durchmesser, der zwar dem gegenwärtigen "Größenwahn" widerspricht, aber meiner Meinung nach eine gute Größe darstellt. Verpackte Luft in einem 45mm Gehäuse ist meiner Meinung nach nicht unbedingt notwendig. :D

Hier zwei schnelle, etwas bearbeitete Handyfotos:

Bild

(Ähm - Glasboden, aber den sieht man ja nicht)
Bild
Man darf nicht nur keine Ideen haben, sondern muss auch unfähig sein sie umzusetzen!

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 17875
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Vorstellung: Glashütte Original - Navigator

Beitrag von cool runnings » 10 Mai 2018, 17:56

Schöne klassische GO. Viel Spaß damit. :D

gatewnrw
Beiträge: 3258
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Vorstellung: Glashütte Original - Navigator

Beitrag von gatewnrw » 10 Mai 2018, 18:00

Sehr schöne Uhr, wäre im Original wesentlich größer ausgefallen, und mit ohne Datum würde sie mir (persönlich) noch einen Ticken besser gefallen.
Das Werk Kaliber 10-30 habe ich in einer Sport-Evolution (Baujahr vor dem 45,5 mm Durchmesser und der Rundlutscherei) versieht sehr ordentlich, ohne größere Abweichungen und Macken seinen Dienst, man könnte es als Traktor bezeichnen.

Die erste (Voll-)Wartung hatte ich vor ca. 4 Jahren, nicht w/ Gang, sondern wegen eines gebrochenen Federsteges im Metallarmband, hat bei GO rund 550 gekostet, einschl. ein wenig Politur.

Viel Spaß mit dem Ticker, beobachte ihn gut.

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25607
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: Vorstellung: Glashütte Original - Navigator

Beitrag von kochsmichel » 11 Mai 2018, 07:24

cool runnings hat geschrieben:
10 Mai 2018, 17:56
Schöne klassische GO. Viel Spaß damit. :D
Exakt. Glückwunsch zum Erwerb. :D
Light side of the mood!

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8909
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Vorstellung: Glashütte Original - Navigator

Beitrag von Heinz-Jürgen » 11 Mai 2018, 08:08

Herzlichen Glückwunsch! Gefällt! :thumbsup:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16044
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Vorstellung: Glashütte Original - Navigator

Beitrag von MCG » 11 Mai 2018, 09:21

Viel Spass mit dem Flieger :thumbsup: :D
LG aus Mostindien - Markus

watch-watcher
Beiträge: 1748
Registriert: 25 Feb 2006, 16:59
Wohnort: Großraum Dortmund

Re: Vorstellung: Glashütte Original - Navigator

Beitrag von watch-watcher » 11 Mai 2018, 10:48

Eine schöne GO :thumbsup: und damals konnte man deren Uhren auch noch bezahlen. :whistling:
Es grüsst Wilhelm,

der watch-watcher

Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 9683
Registriert: 15 Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: Vorstellung: Glashütte Original - Navigator

Beitrag von mhanke » 11 Mai 2018, 11:40

Hochpreisig waren sie aber schon damals: laut Katalog von 1997 kostete die Navigator schon 20.300 Alpendollar, vulgo Schilling, das waren immerhin 1.475 Euro.

Marcus
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF

Antworten