Habe fertig?? Oder eben doch nicht...

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
mr2680
Beiträge: 368
Registriert: Di 25. Mär 2014, 20:10
Wohnort: Ostschweiz
Interessen: Uhren
Zigarren
Craft Beer

Habe fertig?? Oder eben doch nicht...

Beitrag von mr2680 » Do 21. Jun 2018, 19:19

Werte Forum Gemeinde
Ich habe schon länger das Gefühl, keinen Bock mehr auf das ganze Uhren Dings Bums zu haben. Habt ihr bestimmt auch mal... :whistling:
Seit ca. 15 Jahren trage ich alles mögliche an Uhren zusammen, vieles ging wieder, selten blieb was lange und man denkt immer wieder angekommen zu sein.
Im Jahre 2013 dann mit einer Patek die vermeintliche Exit erworben, Ha Ha:rofl: damit wurde es eigentlich nur noch schlimmer.
Momentan befinden sich in meiner Box und dem Schliessfach Uhren von Patek, Vacheron, IWC, Breguet, Omega, Seiko, Eterna, Wempe, JLC und einiges No Name und ich frage mich, wann soll (Mann) den das alles tragen? Bestellungen div. Rolex sind auch noch offen...

Zwei Szenarien; Alles weg und ein Daily Rocker behalten, oder alles weg und was ganz edles in Richtung Ewiger oder Chrono Patek oder Lange..
Kann man mit einer Uhr überhaubt zufrieden sein oder geht es dann einfach wieder von neuem los??

Oder alles behalten und sich jeden Tag fragen, was wird angelegt...
Ich weiss, Luxusprobleme oder jammern auf sehr hohem Niveau.

Vielleicht war schon der eine oder andere hier in der gleichen Situation und kann positives berichten, oder ob er es eventuell bereut hat?

Gruss
Marco
„Treffen wir uns heute Abend auf 1-2 Bier?“
„12 schreibt man ohne Bindestrich!“

Benutzeravatar
MPG
Beiträge: 4340
Registriert: Mi 20. Dez 2006, 21:00
Wohnort: bei Hamburg
Interessen: Fotgrafie, Autos, Uhren, Musik
Tätigkeit: Geschäftsführer IT

Re: Habe fertig?? Oder eben doch nicht...

Beitrag von MPG » Do 21. Jun 2018, 19:50

Wenn ich den Bestand und diese Gedanken hätte: alles weg und
Ewiger plus guter Dreizeiger-Dresser plus gute Sporty Chrono(Taucher oä).

Dann diverse Daily Rocker in der Klasse von unter 500 Euro.
Zuletzt geändert von MPG am Do 21. Jun 2018, 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
--Michael--

Wer nur Jux machen will, den kann man nicht ernst nehmen.

Benutzeravatar
Meno
Beiträge: 843
Registriert: So 29. Jun 2014, 11:14
Wohnort: Schweiz

Re: Habe fertig?? Oder eben doch nicht...

Beitrag von Meno » Do 21. Jun 2018, 20:23

Hatte mal den Gedanken, habe es umgesetzt, mittlerweile ist die Box wieder voll :whistling:

Benutzeravatar
TSID
Beiträge: 4427
Registriert: Fr 16. Mär 2007, 08:47

Re: Habe fertig?? Oder eben doch nicht...

Beitrag von TSID » Do 21. Jun 2018, 20:37

Same here. War bei über 30 Tickern, alles vertickt, bis auf 3 Uhren und das sollte reichen.

Bisher sind da wieder 9 Uhren zusammengekommen.

Der Virus lässt einen niemals völlig los...
- Kai -

- Das Ziel ist im Weg -

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 6533
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 20:45

Re: Habe fertig?? Oder eben doch nicht...

Beitrag von walter » Do 21. Jun 2018, 21:47

Ein Ewiger entschleunigt...aber als Single auch nicht das Wahre :whistling:
Ich hab meine erste Rolex bestellt...es gibt Menschen,die damit ihren Uhrenfrieden finden.. :?:

Wenn ich alle unter xk€ Einstandspreis verkaufe...bin ich dann glücklicher ?
Ich glaube nicht, nur mehr Platz im Tresor.
Wenn Du Dich leicht von Uhren trennen kannst...versuch es.

Solange Dich Neue oder Alte ( "die hat mich schon immer interessiert") weiter reizen, wird's vermutlich ein Strohfeuer bleiben.
Ich persönlich stelle fest, dass ich preislich mein Limit innerlich auch deutlich erhöht habe :oops:
Ein Ende ?
Meine shortlist ist sehr, sehr kurz geworden, aber die Hersteller bringen immer wieder was raus, was mich ungeheuer reizt.
Wenn der Impuls mal weggeht, dann...aber nur dann werde ich mich mit "Bereinigen" beschäftigen.

Brauchst Du Geld für Haus, Familie oder die Weltreise ?
Für eine andere Leidenschaft/ Hobby ?
Das würde mich veranlassen, den Bestand deutlich zu reduzieren.
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 10718
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Habe fertig?? Oder eben doch nicht...

Beitrag von schlumpf » Do 21. Jun 2018, 22:01

Fragt Kochsmichel. :mrgreen:
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

Benutzeravatar
MPG
Beiträge: 4340
Registriert: Mi 20. Dez 2006, 21:00
Wohnort: bei Hamburg
Interessen: Fotgrafie, Autos, Uhren, Musik
Tätigkeit: Geschäftsführer IT

Re: Habe fertig?? Oder eben doch nicht...

Beitrag von MPG » Do 21. Jun 2018, 22:20

schlumpf hat geschrieben:
Do 21. Jun 2018, 22:01
Fragt Kochsmichel. :mrgreen:
Oder besser nicht. :mrgreen:
Viele Grüße
--Michael--

Wer nur Jux machen will, den kann man nicht ernst nehmen.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 14135
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Habe fertig?? Oder eben doch nicht...

Beitrag von MCG » Do 21. Jun 2018, 22:27

Ich würd die verkaufen die Du nicht (mehr) trägst. Alle anderen würde ich behalten ... :D
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 8726
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Habe fertig?? Oder eben doch nicht...

Beitrag von stere » Do 21. Jun 2018, 22:36

MCG hat geschrieben:
Do 21. Jun 2018, 22:27
Ich würd die verkaufen die Du nicht (mehr) trägst. Alle anderen würde ich behalten ... :D
Genau so...und von dem Rest eine neue Uhr holen :whistling: . Ich kenne das Gefühl sehr gut. Das Verlangen geht in der Tat mal irgendwann in den Keller und dann schwupps nach der nächsten Baselworld ist es wieder da... Nur eines kann ich Dir mit Sicherheit sagen: Es ist nicht so, dass der Spass grösser wird, je teurer die Uhr ist...

Das ist eine Phase...das geht vorbei. Mit Dir ist alles in Ordnung :mrgreen:

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 10629
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 11:29

Re: Habe fertig?? Oder eben doch nicht...

Beitrag von PinkFloyd » Do 21. Jun 2018, 22:57

mr2680 hat geschrieben:
Do 21. Jun 2018, 19:19
Werte Forum Gemeinde
Ich habe schon länger das Gefühl, keinen Bock mehr auf das ganze Uhren Dings Bums zu haben. Habt ihr bestimmt auch mal... :whistling:
Seit ca. 15 Jahren trage ich alles mögliche an Uhren zusammen, vieles ging wieder, selten blieb was lange und man denkt immer wieder angekommen zu sein.
Im Jahre 2013 dann mit einer Patek die vermeintliche Exit erworben, Ha Ha:rofl: damit wurde es eigentlich nur noch schlimmer.
Momentan befinden sich in meiner Box und dem Schliessfach Uhren von Patek, Vacheron, IWC, Breguet, Omega, Seiko, Eterna, Wempe, JLC und einiges No Name und ich frage mich, wann soll (Mann) den das alles tragen? Bestellungen div. Rolex sind auch noch offen...

Zwei Szenarien; Alles weg und ein Daily Rocker behalten, oder alles weg und was ganz edles in Richtung Ewiger oder Chrono Patek oder Lange..
Kann man mit einer Uhr überhaubt zufrieden sein oder geht es dann einfach wieder von neuem los??

Oder alles behalten und sich jeden Tag fragen, was wird angelegt...
Ich weiss, Luxusprobleme oder jammern auf sehr hohem Niveau.

Vielleicht war schon der eine oder andere hier in der gleichen Situation und kann positives berichten, oder ob er es eventuell bereut hat?

Gruss
Marco
Kommt mir doch sehr bekannt vor. Absatz für Absatz. :whistling:

Aber helfen kann ich Dir (und mir) auch nicht. :lol:
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25157
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 11:08

Re: Habe fertig?? Oder eben doch nicht...

Beitrag von kochsmichel » Fr 22. Jun 2018, 06:29

Also ich.... Ähem..... Ich sag nix... :mrgreen:
Light side of the mood!

Benutzeravatar
Wikinger
Beiträge: 1354
Registriert: Mi 1. Mär 2006, 11:21

Re: Habe fertig?? Oder eben doch nicht...

Beitrag von Wikinger » Fr 22. Jun 2018, 06:37

Eine „Bereinigung“ zwischendurch bringt Platz für eine neue Linie. Aber es illusorisch zu glauben, es dient der Reduktion.

Schon in dem Moment, wo Du uns noch befragst, muss Dir klar sein, dass Du eigentlich weist, es kann nur eine Zwischenstufe sein. :mrgreen:
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 10996
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 16:17
Interessen: TAU - Technik Auto Uhren

Re: Habe fertig?? Oder eben doch nicht...

Beitrag von mrdata » Fr 22. Jun 2018, 10:28

kochsmichel hat geschrieben:
Fr 22. Jun 2018, 06:29
Also ich.... Ähem..... Ich sag nix... :mrgreen:
:mrgreen: :thumbsup:

Eine große Anzahl an Uhren hat aber auch wieder den Vorteil, dass nach einer gewissen Zeit die Uhren wieder wie NEU sind...
Zumindest geht mir das so. Sollte unbedingt mal wieder die Tudor holen, z.B....
Einen Rat kann ich Dir leider auch nicht geben.
So eine Lange hätte natürlich schon was. Aber wenn ich dann wieder den Kommentar von "stere" lese... Doch lieber nicht.

Viele Grüße, Dirk
Babybel wird nicht aus kleinen Hunden gemacht...

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25157
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 11:08

Re: Habe fertig?? Oder eben doch nicht...

Beitrag von kochsmichel » Fr 22. Jun 2018, 10:34

mrdata hat geschrieben:
Fr 22. Jun 2018, 10:28
kochsmichel hat geschrieben:
Fr 22. Jun 2018, 06:29
Also ich.... Ähem..... Ich sag nix... :mrgreen:
:mrgreen: :thumbsup:

Eine große Anzahl an Uhren hat aber auch wieder den Vorteil, dass nach einer gewissen Zeit die Uhren wieder wie NEU sind...
:thumbsup: :mrgreen:
Light side of the mood!

Benutzeravatar
khs3770
Beiträge: 500
Registriert: Sa 18. Mär 2006, 10:00

Re: Habe fertig?? Oder eben doch nicht...

Beitrag von khs3770 » Fr 22. Jun 2018, 12:51

Ich denke, daß klappt nur, wenn man sich nach Verkauf auch wirklich aus dem Thema komplett ausklinkt. Also nix Forum, Zeitschriften etc., ansonsten erzeugt Angebot nur wieder Nachfrage.
Den Hinweis/Frage auf Geldbedarf (Familie, Hobby) finde ich da praktischer. Einfach einen anderen Bereich suchen, mit dem man sich befassen kann. So wie ich mir sagen ließ, geht z.B. an einem Old-/Youngtimer immer was kaputt, man sucht ewig Teile und ist beschäftigt. :whistling:
Selbst bei meiner nicht so alten 998 wird das langsam schwierig/teuer Ersatzteile zu finden.

Bei mir ist es eher so, daß mich zwar bestimmte Uhren zwar noch interessieren, aber ich die Preise der Hersteller nicht mehr zahlen kann/will. Vor allem, wenn man die Preise von früher noch kennt. Auf Basis besessener Uhren ist mein Maßstab auch härter geworden, was mir an diversen Uhren, Details gefällt oder nicht gefällt. :oops:

stere hat geschrieben:
Do 21. Jun 2018, 22:36
Nur eines kann ich Dir mit Sicherheit sagen: Es ist nicht so, dass der Spass grösser wird, je teurer die Uhr ist...
stere
Das unterschreibe ich gern, andererseits habe ich bei dem günstigen daily rocker doch häufig das Gefühl, daß ich dann immer auf die teurere (bessere?) Uhr schiele, die dann in der Box liegt...

Antworten