Suche nach Quarz-Uhr

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Hugybear
Beiträge: 56
Registriert: 13 Mai 2018, 15:04

Re: Suche nach Quarz-Uhr

Beitrag von Hugybear » 16 Sep 2018, 11:36

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
16 Sep 2018, 10:28
Hmm, um diesen Titel zu gewinnen, sollte der Sekundenzeiger aber schon die Indexe treffen. :whistling:
Das schafft meine Junghans Mega Solar auch nicht. :whistling:
Ich ticke immer richtig, manchmal aber anders

Benutzeravatar
indiana
Beiträge: 16524
Registriert: 15 Feb 2006, 12:13

Re: Suche nach Quarz-Uhr

Beitrag von indiana » 16 Sep 2018, 13:58

5 bar und eine Krone und Kronenschutz wie eine 2000m Taueruhr, toll. :mrgreen:
Wie heute üblich mehr Schein als Sein.

Hugybear
Beiträge: 56
Registriert: 13 Mai 2018, 15:04

Re: Suche nach Quarz-Uhr

Beitrag von Hugybear » 16 Sep 2018, 17:12

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
16 Sep 2018, 10:47
Kann ich nicht beurteilen. Nur sollte man mit dem Titel generell vorsichtig umgehen. Ich finde nichts über das Werk. Ist es auch eine ETA-Produktion, wie das Precidrive aus den u. a. Certinas?
Es ist ebenfalls ein Kaliber von ETA. Es ist das Werk

LONGINES Armbanduhr, Conquest 41mm, PVD, PVD-Band, Zifferblatt: schwarz arab./Index, V.H.P. Quarz Kaliber 288, Saphir-Glas 5 Atm, EOL, Ref.:L3.716.2.56.6

Das war der vierte Eintrag auf der ersten Seite bei der Google-Suche.

Gruss, Jörg
Ich ticke immer richtig, manchmal aber anders

Hugybear
Beiträge: 56
Registriert: 13 Mai 2018, 15:04

Re: Suche nach Quarz-Uhr

Beitrag von Hugybear » 16 Sep 2018, 17:14

indiana hat geschrieben:
16 Sep 2018, 13:58
5 bar und eine Krone und Kronenschutz wie eine 2000m Taueruhr, toll. :mrgreen:
Wie heute üblich mehr Schein als Sein.
Konzept nicht verstanden?
An der Krone musst Du genau zwei Mal im Jahr herumspielen und nachher nicht mehr.
Und bald nicht mal mehr das, wenn die EU den Finger rauskriegt.
Verschraubte Kronen sind immer besser als nicht verschraubte. Wirklich immer! :whistling:
Ich ticke immer richtig, manchmal aber anders

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 17127
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Suche nach Quarz-Uhr

Beitrag von Quadrilette172 » 16 Sep 2018, 17:31

Hugybear hat geschrieben:
16 Sep 2018, 17:14
.......Verschraubte Kronen sind immer besser als nicht verschraubte. Wirklich immer! :whistling:
Vor allem bei Uhren mit Handaufzugwerk :!: :whistling:

Hugybear
Beiträge: 56
Registriert: 13 Mai 2018, 15:04

Re: Suche nach Quarz-Uhr

Beitrag von Hugybear » 16 Sep 2018, 17:36

Quadrilette172 hat geschrieben:
16 Sep 2018, 17:31
Hugybear hat geschrieben:
16 Sep 2018, 17:14
.......Verschraubte Kronen sind immer besser als nicht verschraubte. Wirklich immer! :whistling:
Vor allem bei Uhren mit Handaufzugwerk :!: :whistling:
Wir reden hier von einer Quartzuhr - steht evtl. sogar im Betreff - mit einer Batterielaufzeit von ca. 4 Jahren.
Die hier genannten Fabrikate laufen allle mehr als zwei Jahre. :rofl:
Ich ticke immer richtig, manchmal aber anders

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 17127
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Suche nach Quarz-Uhr

Beitrag von Quadrilette172 » 16 Sep 2018, 17:51

Zitat: "Verschraubte Kronen sind immer besser....." - das umfasst nicht nur Quarzuhren. Und selbst bei Quarzern, wieso sollen verschraubte Kronen immer besser sein?

Benutzeravatar
indiana
Beiträge: 16524
Registriert: 15 Feb 2006, 12:13

Re: Suche nach Quarz-Uhr

Beitrag von indiana » 16 Sep 2018, 17:54

Hugybear hat geschrieben:
16 Sep 2018, 17:14
indiana hat geschrieben:
16 Sep 2018, 13:58
5 bar und eine Krone und Kronenschutz wie eine 2000m Taueruhr, toll. :mrgreen:
Wie heute üblich mehr Schein als Sein.
Konzept nicht verstanden?
An der Krone musst Du genau zwei Mal im Jahr herumspielen und nachher nicht mehr.
Und bald nicht mal mehr das, wenn die EU den Finger rauskriegt.
Verschraubte Kronen sind immer besser als nicht verschraubte. Wirklich immer! :whistling:
:rofl: :rofl: :rofl: Noch viel lernen er muss. Vielleicht mal hier anfangen und in ein paar Jahren
reden wir mal wieder drüber. :mrgreen:

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 16914
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Suche nach Quarz-Uhr

Beitrag von jeannie » 16 Sep 2018, 18:50

Quadrilette172 hat geschrieben:
16 Sep 2018, 17:51
Zitat: "Verschraubte Kronen sind immer besser....." - das umfasst nicht nur Quarzuhren. Und selbst bei Quarzern, wieso sollen verschraubte Kronen immer besser sein?
Weil dann der Kunde öfters im Laden steht: "Sie, die Krone lässt sich nicht mehr einschrauben."

Umgekehrt: "Die Uhr ist abgesoffen, weil sie die Krone nicht richtig zugemacht haben."

These: Schäden, durch falsches Bedienen der Schraubkrone verursacht, sind häufiger als abgerissene oder abgescherte Kronen.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
zitronenbaum2006
Beiträge: 827
Registriert: 30 Apr 2006, 19:59
Wohnort: BaWü
Interessen: Uhren, Kochen, Tauchen, Tennis, Paris, Dubai
Tätigkeit: meistens arbeiten

Re: Suche nach Quarz-Uhr

Beitrag von zitronenbaum2006 » 16 Sep 2018, 20:06

Im engeren Kreis sind momentan folgende Uhren:
Junghans Milano
Junghans Voyager
Longines VHP Dreizeiger
Breitling Colt Skyracer Breitlight
Ich werde mich diese Woche mal zum "muss man am Handgelenk sehen" aufmachen.
Gruß, Timo

----------------------------------------------------------
Der Klügere gibt nach, so lange, bis er der Dumme ist.

Hugybear
Beiträge: 56
Registriert: 13 Mai 2018, 15:04

Re: Suche nach Quarz-Uhr

Beitrag von Hugybear » 17 Sep 2018, 15:01

zitronenbaum2006 hat geschrieben:
16 Sep 2018, 20:06
Im engeren Kreis sind momentan folgende Uhren:
Junghans Milano
Junghans Voyager
Longines VHP Dreizeiger
Breitling Colt Skyracer Breitlight
Ich werde mich diese Woche mal zum "muss man am Handgelenk sehen" aufmachen.
Der einzig richtige Weg. Gut sind sie alle, die Du hier auflistest.
Welche Dich am besten repräsentiert, kannst Du nur beim Anprobieren feststellen.

Persönlich kann ich eine positive Empfehlung für die Junghans Milano Mega Solar aussprechen.
Meine Frau hat mir eine geschenkt und ich bin sehr angetan von Technik und Design.

Viel Spass beim Aussuchen, Jörg
Ich ticke immer richtig, manchmal aber anders

Benutzeravatar
zitronenbaum2006
Beiträge: 827
Registriert: 30 Apr 2006, 19:59
Wohnort: BaWü
Interessen: Uhren, Kochen, Tauchen, Tennis, Paris, Dubai
Tätigkeit: meistens arbeiten

Re: Suche nach Quarz-Uhr

Beitrag von zitronenbaum2006 » 17 Sep 2018, 17:32

Die hier, Rado Hyperchrome XXL Quarz, finde ich auch ausgesprochen ansehbar. Leider wohl noch nicht verfügbar.
https://www.brogle.de/rado/hyperchrome/ ... qz/#152252
Gruß, Timo

----------------------------------------------------------
Der Klügere gibt nach, so lange, bis er der Dumme ist.

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 12727
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Suche nach Quarz-Uhr

Beitrag von Andi » 17 Sep 2018, 18:21

zitronenbaum2006 hat geschrieben:
17 Sep 2018, 17:32
Die hier, Rado Hyperchrome XXL Quarz, finde ich auch ausgesprochen ansehbar. Leider wohl noch nicht verfügbar.
https://www.brogle.de/rado/hyperchrome/ ... qz/#152252
Deutlich schöner als die von Dir ausgesuchten Uhren (finde ich)
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 17677
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Suche nach Quarz-Uhr

Beitrag von Thomas H. Ernst » 17 Sep 2018, 21:21

Hugybear hat geschrieben:
16 Sep 2018, 11:36
Das schafft meine Junghans Mega Solar auch nicht. :whistling:
Dann würde ich sie mal zum Service bringen. Da die Zeigerpositionen mit Codierscheiben ermittelt werden ist deren Positionierung üblicherweise sehr präzise.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 17677
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Suche nach Quarz-Uhr

Beitrag von Thomas H. Ernst » 17 Sep 2018, 21:25

Hugybear hat geschrieben:
16 Sep 2018, 17:12
Das war der vierte Eintrag auf der ersten Seite bei der Google-Suche.
Aus dem aber nicht hervorgeht dass es sich um das ETA Kaliber E56111 handelt, was ja die ursprüngliche Frage war.

Bist in Deinem Job hoffentlich gründlicher ... :whistling: :mrgreen:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Antworten