Vorstellung: Laco Paderborn Erbstück – Original deutsche Fliegeruhr

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Antworten
Benutzeravatar
Klaus Uhr
Beiträge: 3
Registriert: 09 Aug 2018, 15:16
Wohnort: Bochum
Interessen: Nostalgischer Film-Fan, Uhrensammler, Elvis Presley Fan
Tätigkeit: Personalmanager

Vorstellung: Laco Paderborn Erbstück – Original deutsche Fliegeruhr

Beitrag von Klaus Uhr » 29 Okt 2018, 11:34

Hallo Leute,

ich habe letzte Woche meine neue Laco Paderborn Erbstück bekommen, Basiswerk ETA 2824.2 :)

Also ich hab mir ne richtige Pilotenuhr gewünscht, da mich Luftfahrt immer wieder fasziniert. Das Design der Paderborn hat mich sofort angesprochen, weil das Gehäuse (42 mm) wirklich original aussieht wie bei den Fliegeruhren aus den 30ern/40ern. Im Vergleich zu anderen modernen Fliegeruhren sind die Alterungsspuren schon was besonderes. Sogar Zeiger und Zifferblatt haben diese gealterte Optik.

Die Uhr wurde in einem hochwertigen schwarzen Karton geliefert. Darin befindet sich ein großes Etui, das die Uhr gut schützt.
Und da ist sie, meine neue Fliegeruhr.

Sieht durch die Alterungsspuren tatsächlich nach einem Original aus. Das Gehäuse hat rostige Spuren und ist mal blank, mal fleckig. An einer Gehäuseseite ist auch die historische Gravur zu sehen: FL23883.

Das Zifferblatt ist schwarz. Ziffern, Striche und Zeiger sind mit Leuchtmasse gefüllt. Wenn man genau hinsieht, ist zu erkennen, dass die Zeiger blaue Ränder haben.
Zuletzt geändert von Klaus Uhr am 29 Okt 2018, 12:08, insgesamt 2-mal geändert.
Zeit ist das, was man an der Uhr abliest. - Albert Einstein

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 6503
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Vorstellung: Laco Paderborn Erbstück – Original deutsche Fliegeruhr

Beitrag von lottemann » 29 Okt 2018, 11:39

Und die Fotos hast Du grad in Deinem Hangar geschossen :roll:

Sag doch einfach dazu, wer Dich für diesen Beitrag bezahlt oder in
welcher anderen Beziehung zu Laco Du stehst.

Gruss

Michael
(Der Modi, der Deinen Werbebeitrag trotzdem freigeschatet hat...)

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 6677
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Vorstellung: Laco Paderborn Erbstück – Original deutsche Fliegeruhr

Beitrag von walter » 29 Okt 2018, 11:45

...und wenn Du bei den Bilderlinks richtig gearbeitet hättest, könnte man zumindest die Uhren sehen :roll:
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
Klaus Uhr
Beiträge: 3
Registriert: 09 Aug 2018, 15:16
Wohnort: Bochum
Interessen: Nostalgischer Film-Fan, Uhrensammler, Elvis Presley Fan
Tätigkeit: Personalmanager

Re: Vorstellung: Laco Paderborn Erbstück – Original deutsche Fliegeruhr

Beitrag von Klaus Uhr » 29 Okt 2018, 12:18

In der Vorschau sah es gut aus. :?
Ich habe die Bild-Links jetzt erstmal entfernt. Könnt ihr mir vielleicht sagen, wie ich dann Fotos zu meinen Beitrag hinzufügen kann?
Zeit ist das, was man an der Uhr abliest. - Albert Einstein

Online
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 14557
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Vorstellung: Laco Paderborn Erbstück – Original deutsche Fliegeruhr

Beitrag von MCG » 29 Okt 2018, 12:46

Klaus Uhr hat geschrieben:
29 Okt 2018, 12:18
In der Vorschau sah es gut aus. :?
Ich habe die Bild-Links jetzt erstmal entfernt. Könnt ihr mir vielleicht sagen, wie ich dann Fotos zu meinen Beitrag hinzufügen kann?
Hallo erstmal... :thumbsup: :wink:

Hier steht eigentlich alles: https://forum.watchtime.ch/viewtopic.php?f=2&t=46808
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 17125
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Vorstellung: Laco Paderborn Erbstück – Original deutsche Fliegeruhr

Beitrag von cool runnings » 29 Okt 2018, 13:21

Klaus Uhr hat geschrieben:
29 Okt 2018, 12:18
In der Vorschau sah es gut aus. :?
Ich habe die Bild-Links jetzt erstmal entfernt. Könnt ihr mir vielleicht sagen, wie ich dann Fotos zu meinen Beitrag hinzufügen kann?
Du solltest aber zunächst die Frage von meinem Modi-Kollegen Lottemann beantworten. Denn dieses Forum ist keine Plattform für plumpe Werbeaktionen! :?

Benutzeravatar
Guntram
Beiträge: 9323
Registriert: 18 Feb 2006, 11:46

Re: Vorstellung: Laco Paderborn Erbstück – Original deutsche Fliegeruhr

Beitrag von Guntram » 30 Okt 2018, 20:23

Klaus Uhr hat geschrieben:
29 Okt 2018, 11:34
Das Zifferblatt ist schwarz. Ziffern, Striche und Zeiger sind mit Leuchtmasse gefüllt. Wenn man genau hinsieht, ist zu erkennen, dass die Zeiger blaue Ränder haben.
Das klingt wirklich einzigartig! Leuchtmasse kommt zwar gelegentlich vor, aber bei vielen anderen Uhren fallen die blauen Ränder immer sofort ins Auge, das versaut die Überraschung einfach komplett...

Benutzeravatar
Klaus Uhr
Beiträge: 3
Registriert: 09 Aug 2018, 15:16
Wohnort: Bochum
Interessen: Nostalgischer Film-Fan, Uhrensammler, Elvis Presley Fan
Tätigkeit: Personalmanager

Re: Vorstellung: Laco Paderborn Erbstück – Original deutsche Fliegeruhr

Beitrag von Klaus Uhr » 31 Okt 2018, 15:16

lottemann hat geschrieben:
29 Okt 2018, 11:39
Und die Fotos hast Du grad in Deinem Hangar geschossen :roll:

Sag doch einfach dazu, wer Dich für diesen Beitrag bezahlt oder in
welcher anderen Beziehung zu Laco Du stehst.

Gruss

Michael
(Der Modi, der Deinen Werbebeitrag trotzdem freigeschatet hat...)
Lieber Lottemann,

Ich war mit meiner Freundin letztes Wochenende im Quax Flieger Museum am Flughafen Paderborn. Sehr zu empfehlen! Da passt der Name ja auch ganz gut zur Uhr. :wink: Wer sich nicht nur für Fliegeruhren sondern auch für historische Flugzeuge und Luftfahrtgeschichte interessiert, ist hier genau richtig. Wenn man nett fragt darf man sich sogar in so ein Flugzeug reinsetzten. Das ist echt der Hammer. Technik wie in einer Seifenkiste. Ein paar Instrumente sonst nur ein Steuerknüppel und zwei Pedale.

Eigentlich ist Flugzeugmuseum auch falsch. Die Flugzeuge sind alle komplett restauriert. Die fliegen die ganzen alten Maschinen - ich sag mal so um die 15 Stück - wirklich noch!!! Da gehört echt Mut zu und man muss echt gut fliegen können.
Ein Besuch lohnt sich wirklich! Da mache ich jetzt auch gerne Werbung für den Verein. Ich verlinke euch direkt mal die Website: https://www.quax-flieger.de


By the way:
Meine Freundin ist Hobbyfotografin und da bot es sich natürlich an meine neue Fliegeruhr perfekt in Szene zu setzen. Und so sind auch die tollen Fotos entstanden.
Da gibts auch noch viele mehr.

So - und jetzt nach vielem probieren gibt's auch hoffentlich die Bilder:

So bitte nicht

Code: Alles auswählen

[url=https://abload.de/image.php?img=laco-paderborn-erbstuuyfy8.jpg][img]https://abload.de/img/laco-paderborn-erbstuuyfy8.jpg[/img][/url]

[url=https://abload.de/image.php?img=laco-paderborn-erbstu4jiuo.jpg][img]https://abload.de/img/laco-paderborn-erbstu4jiuo.jpg[/img][/url]

[url=https://abload.de/image.php?img=laco-paderborn-erbstupuili.jpg][img]https://abload.de/img/laco-paderborn-erbstupuili.jpg[/img][/url]
So sollte es sein

Code: Alles auswählen

[img]https://abload.de/img/laco-paderborn-erbstuuyfy8.jpg[/img]

[img]https://abload.de/img/laco-paderborn-erbstu4jiuo.jpg[/img]

[img]https://abload.de/img/laco-paderborn-erbstupuili.jpg[/img]
Sieht dann so aus:
Bild

Bild

Bild

Edit Modi: s.o.
Zeit ist das, was man an der Uhr abliest. - Albert Einstein

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 6503
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Vorstellung: Laco Paderborn Erbstück – Original deutsche Fliegeruhr

Beitrag von lottemann » 31 Okt 2018, 16:04

Hallo Klaus Uhr

Danke für die Klarstellungen. Das gleich im ersten Beitrag und Du wärst
vermutlich gefeiert worden. So braucht das vielleicht noch ein Bisschen. 8)

Willkommen im Forum.

Gruss

Michael

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 16914
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: Laco Paderborn Erbstück – Original deutsche Fliegeruhr

Beitrag von jeannie » 31 Okt 2018, 19:26

Schöne Bilder, die Uhr ist auch nicht schlecht gelungen.

Wär alles perfekt ...





... nur der Name: "Erbstück". :( Irgendwie nicht positiv konnotiert.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Online
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 14557
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Vorstellung: Laco Paderborn Erbstück – Original deutsche Fliegeruhr

Beitrag von MCG » 31 Okt 2018, 19:34

Man mag geteilter Meinung sein zu, Faux Patina etc,
Aber irgendwie schon auch cool❗️
Tolle Bilder von Deiner Freundin… :thumbsup: :D
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 9205
Registriert: 18 Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: Vorstellung: Laco Paderborn Erbstück – Original deutsche Fliegeruhr

Beitrag von 3fe » 31 Okt 2018, 19:40

MCG hat geschrieben:
31 Okt 2018, 19:34
Tolle Bilder von Deiner Freundin… :thumbsup: :D

Ich seh keine Freundin. :?: :wink:
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Benutzeravatar
Mick-Omega
Beiträge: 322
Registriert: 16 Feb 2006, 21:38
Wohnort: Mönchengladbach/NRW
Tätigkeit: Fernmelder
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: Laco Paderborn Erbstück – Original deutsche Fliegeruhr

Beitrag von Mick-Omega » 31 Okt 2018, 21:05

Ich finde die Uhr und den „beschädigten“ Look total genial! Werde meine Speedy jetzt auch mal so pimpen. :D

Online
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 14557
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Vorstellung: Laco Paderborn Erbstück – Original deutsche Fliegeruhr

Beitrag von MCG » 31 Okt 2018, 21:35

Mick-Omega hat geschrieben:
31 Okt 2018, 21:05
Ich finde die Uhr und den „beschädigten“ Look total genial! Werde meine Speedy jetzt auch mal so pimpen. :D
Das wollen wir aber sehen... :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Antworten