Seite 6 von 7

Re: Certina DS PH200M

Verfasst: 13 Aug 2019, 22:01
von Paulchen
Roger Ruegger hat geschrieben:
13 Aug 2019, 21:34
Aber schliesslich bin ich ja laut Paulchen auch keiner der
Paulchen hat geschrieben:
11 Aug 2019, 22:11
... hier bekannte Fachmänner.
:angry: :mrgreen: :whistling:
Das
der charakteristische Stossring beim Werk ist ebenfalls vorhanden.
https://diveintowatches.com/reviews/certina-ds-ph200m/
habe ich wohl überlesen. :mrgreen:
Glückwunsch Roger, Fachmann der Woche. :thumbsup: :rofl:

Re: Certina DS PH200M

Verfasst: 13 Aug 2019, 22:53
von jeannie
Paulchen hat geschrieben:
13 Aug 2019, 22:01
https://diveintowatches.com/reviews/certina-ds-ph200m/
habe ich wohl überlesen. :mrgreen:
Glückwunsch Roger, Fachmann der Woche. :thumbsup: :rofl:
" soll das Werk vor Stössen schützen."

Es schützt das Werk vor Stössen. :angry:

:mrgreen:

Was noch fehlt zum vollkommen Stossschutzglück ist die geteilte Aufzugswelle. Die half auch, Stösse vom Werk fernzuhalten.

Re: Certina DS PH200M

Verfasst: 14 Aug 2019, 09:07
von rank
Meine habe ich zur Zeit sehr häufig am Arm. Gut einen Monat nach dem Kauf bin ich immer noch angetan. Besonders gefällt mir das Acrylglas. Es gibt dem Ziffernblatt einen warmen Schimmer und der Uhr eine tolle Ausstrahlung. Zusammen mit dem wirklich gut gemachten Gehäuse (man möge mich korrigieren,so viel Unterschied zu einer Oris 65 z.B. sehe ich da nicht), dem guten 80 Stunden-Werk und den liebevollen Details wie zum Beispiel der Übernahme der "doppelten Sicherung" vom historischen Vorbild bietet die Uhr meiner Meinung nach unschlagbar viel für den Kaufpreis. Die Originalbänder finde ich jetzt eher so mittel, aber bei 20mm Bandanstoss gibt es ja vielfältige Austauschmöglichkeiten. Mit dem Kaufmann Nautic habe ich meine Traumcombo gefunden. Ich erneuere allerdings meinen Forderung nach einer Heritage Version: 40mm Durchmesser und eine Lünette aus bombiertem Saphirglas, dazu eine gefräste Schliesse, das ganze natürlich am Tropic. Vielleicht noch die Spitze des Minutenzeigers leicht nach unten gebogen und die (jetzt schon sehr gut aussehenden) Zeiger noch seitlich polieren.

Bild

Re: Certina DS PH200M

Verfasst: 14 Aug 2019, 09:22
von Roger Ruegger
jeannie hat geschrieben:
13 Aug 2019, 22:53
Es schützt das Werk vor Stössen. :angry:
:whistling:

Ich geniesse jetzt mal meinen neuen Titel bis am Sonntag :mrgreen:

Re: Certina DS PH200M

Verfasst: 14 Aug 2019, 09:23
von MCG
rank hat geschrieben:
14 Aug 2019, 09:07
... Ich erneuere allerdings meinen Forderung nach einer Heritage Version: 40mm Durchmesser und eine Lünette aus bombiertem Saphirglas, dazu eine gefräste Schliesse, das ganze natürlich am Tropic. Vielleicht noch die Spitze des Minutenzeigers leicht nach unten gebogen und die (jetzt schon sehr gut aussehenden) Zeiger noch seitlich polieren.

Bild
... dann wär sie (auch) mein... :thumbsup: :wink:

Re: Certina DS PH200M

Verfasst: 14 Aug 2019, 09:34
von jeannie
Roger Ruegger hat geschrieben:
14 Aug 2019, 09:22
jeannie hat geschrieben:
13 Aug 2019, 22:53
Es schützt das Werk vor Stössen. :angry:
:whistling:

Ich geniesse jetzt mal meinen neuen Titel bis am Sonntag :mrgreen:
Ach was, du bleibts "unser" King Roger. Bild

Re: Certina DS PH200M

Verfasst: 14 Aug 2019, 10:41
von MCG
jeannie hat geschrieben:
14 Aug 2019, 09:34
Roger Ruegger hat geschrieben:
14 Aug 2019, 09:22
jeannie hat geschrieben:
13 Aug 2019, 22:53
Es schützt das Werk vor Stössen. :angry:
:whistling:

Ich geniesse jetzt mal meinen neuen Titel bis am Sonntag :mrgreen:
Ach was, du bleibts "unser" King Roger. Bild
Pssst: das ist der Andere... :mrgreen:

Re: Certina DS PH200M

Verfasst: 14 Aug 2019, 15:09
von jeannie
MCG hat geschrieben:
14 Aug 2019, 10:41
jeannie hat geschrieben:
14 Aug 2019, 09:34
Roger Ruegger hat geschrieben:
14 Aug 2019, 09:22


:whistling:

Ich geniesse jetzt mal meinen neuen Titel bis am Sonntag :mrgreen:
Ach was, du bleibts "unser" King Roger. Bild
Pssst: das ist der Andere... :mrgreen:
Ach was, es gibt nur einen. Und das ist unser King Roger. :yahoo:

Re: Certina DS PH200M

Verfasst: 14 Aug 2019, 16:10
von Quadrilette172
jeannie hat geschrieben:
13 Aug 2019, 22:53
...........
Es schützt das Werk vor Stössen. :angry:
..............
Ist allerdings kein Alleinstellungsmerkmal von Certina. Analoge Systeme konnte man auch bei Uhren anderer Marken finden. So der Vollständigkeit halber...... :whistling:

Re: Certina DS PH200M

Verfasst: 03 Sep 2020, 15:37
von Holm
Ich habe seit heute auch eine, muss noch noch schöne Bilder machen.

<freu> <freu> :yahoo:

Re: Certina DS PH200M

Verfasst: 03 Sep 2020, 16:17
von gatewnrw
rank hat geschrieben:
14 Aug 2019, 09:07
Meine habe ich zur Zeit sehr häufig am Arm. Gut einen Monat nach dem Kauf bin ich immer noch angetan. Besonders gefällt mir das Acrylglas. Es gibt dem Ziffernblatt einen warmen Schimmer und der Uhr eine tolle Ausstrahlung. Zusammen mit dem wirklich gut gemachten Gehäuse (man möge mich korrigieren,so viel Unterschied zu einer Oris 65 z.B. sehe ich da nicht), dem guten 80 Stunden-Werk und den liebevollen Details wie zum Beispiel der Übernahme der "doppelten Sicherung" vom historischen Vorbild bietet die Uhr meiner Meinung nach unschlagbar viel für den Kaufpreis. Die Originalbänder finde ich jetzt eher so mittel, aber bei 20mm Bandanstoss gibt es ja vielfältige Austauschmöglichkeiten. Mit dem Kaufmann Nautic habe ich meine Traumcombo gefunden. Ich erneuere allerdings meinen Forderung nach einer Heritage Version: 40mm Durchmesser und eine Lünette aus bombiertem Saphirglas, dazu eine gefräste Schliesse, das ganze natürlich am Tropic. Vielleicht noch die Spitze des Minutenzeigers leicht nach unten gebogen und die (jetzt schon sehr gut aussehenden) Zeiger noch seitlich polieren.

Bild
ich musset hier mal klar und eindeutig feststellen:

die Uhr ist schön, ganz nett

aber

nur als

Beiwerk

für die beiden Bändchen! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

LG Peter

(und ich gehe mal davon aus, das hier keiner dazwischen grätscht mit Bemerkungen, und des weiteren gehe ich davon aus, das rank die Bändchen nicht von seiner chinesischen Verwandtschaft hat, S O !!!)

Re: Certina DS PH200M

Verfasst: 03 Sep 2020, 18:07
von hart-metall
gatewnrw hat geschrieben:
03 Sep 2020, 16:17
ich musset hier mal klar und eindeutig feststellen:

die Uhr ist schön, ganz nett

aber

nur als

Beiwerk

für die beiden Bändchen! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

LG Peter
Trägt man das denn heute so? Ich fand das schon zu Wolfgang-Petry-Zeiten grenzwertig.

Aber wie sagt man so schön: meine Katze frisst Mäuse, mir schmecken sie nicht...

:whistling:

Allerdings in jedem Falle danke fürs auf-diese-Uhr-aufmerksam-machen!

Re: Certina DS PH200M

Verfasst: 03 Sep 2020, 19:06
von Prem Amido
Holm hat geschrieben:
03 Sep 2020, 15:37
Ich habe seit heute auch eine, muss noch noch schöne Bilder machen.

<freu> <freu> :yahoo:
Na endlich.... :D :D
Viel Freude damit, berichte bitte mal von Deinen Erfahrungen...

Re: Certina DS PH200M

Verfasst: 03 Sep 2020, 20:04
von cool runnings
Holm hat geschrieben:
03 Sep 2020, 15:37
Ich habe seit heute auch eine, muss noch noch schöne Bilder machen.

<freu> <freu> :yahoo:
👍

Re: Certina DS PH200M

Verfasst: 04 Sep 2020, 11:59
von gatewnrw
hart-metall hat geschrieben:
03 Sep 2020, 18:07
gatewnrw hat geschrieben:
03 Sep 2020, 16:17
ich musset hier mal klar und eindeutig feststellen:

die Uhr ist schön, ganz nett

aber

nur als

Beiwerk

für die beiden Bändchen! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

LG Peter
Trägt man das denn heute so? Ich fand das schon zu Wolfgang-Petry-Zeiten grenzwertig.

Aber wie sagt man so schön: meine Katze frisst Mäuse, mir schmecken sie nicht...

:whistling:

Allerdings in jedem Falle danke fürs auf-diese-Uhr-aufmerksam-machen!
Ist doch nur Schbass!

Jeder wie er mag, so weit und so lange wie Dritte nicht belästigt/beleidigt werden.

LG Peter