Seite 1 von 2

C60 Trident Bronze "Ombré" COSC Limited Edition

Verfasst: 11 Dez 2018, 12:57
von Roger Ruegger
Christopher Ward hat kürzlich eine neue Version der Trident vorgestellt, als Besonderheit verfügt die auf 300 Exemplare limitierte Uhr nicht nur über ein Bronzegehäuse (43 mm Durchmesser und 13.3 mm Bauhöhe), sondern auch über ein von Hand gebürstetes Zifferblatt. Im Innern tickt ein Chronometer-zertifiziertes SW200-1 mit rund 38 Stunden Gangreserve. Die Uhr ist wahlweise mit einem von drei Bändern verfügbar (Textil, Leder und "distressed" Leder, 22 mm Bandanstossbreite), Ungeduldige können sich nebst einem regulären Bronzegehäuse ("Raw") auch für ein bereits gealtertes Finish entscheiden. Unklar ist, ob es sich um insgesamt 300 Stück Auflage handelt, oder um 6 x 300 Uhren. Der Gehäuseboden ist auf jeden Fall aus Edelstahl, die Schliesse aus Bronze. Preislich liegt das neue Modell bei CHF 1'120.00 und sollte bereits verfügbar sein. Ein paar Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und extra für Quadrilette172:

Bild

:mrgreen:

Grüsse

rr

Re: C60 Trident Bronze "Ombré" COSC Limited Edition

Verfasst: 11 Dez 2018, 13:42
von Pete
Wie immer bei Christopher Ward: Viel Uhr für's Geld in toller Verarbeitung und die Zeiger kann man mögen oder nicht. Danke für die mal wieder tollen Fotos!! :thumbsup:

P.S.: Und ich bin gespannt wann der erste Kommentar zu "von Hand gebürstet" kommt :whistling: Ich zumindest konnte mir nur schwer etwas verkneifen

Re: C60 Trident Bronze "Ombré" COSC Limited Edition

Verfasst: 11 Dez 2018, 15:11
von Roger Ruegger
Pete hat geschrieben:
11 Dez 2018, 13:42
P.S.: Und ich bin gespannt wann der erste Kommentar zu "von Hand gebürstet" kommt
Mundgeblasen ging ja nicht :mrgreen: Ach, was für ein pubertärer Haufen wir doch sind... :wink:

Re: C60 Trident Bronze "Ombré" COSC Limited Edition

Verfasst: 11 Dez 2018, 15:48
von MCG
Roger Ruegger hat geschrieben:
11 Dez 2018, 15:11
Pete hat geschrieben:
11 Dez 2018, 13:42
P.S.: Und ich bin gespannt wann der erste Kommentar zu "von Hand gebürstet" kommt
Mundgeblasen ging ja nicht :mrgreen: Ach, was für ein pubertärer Haufen wir doch sind... :wink:
Speak for yourself... :mrgreen:

Re: C60 Trident Bronze "Ombré" COSC Limited Edition

Verfasst: 11 Dez 2018, 17:58
von Heinz-Jürgen
Die Trident ohnehin ist eine sehr schöne Uhr. Hatte ich auch schon auf dem Schirm. Bronze ist ja fast schon überall Pflicht. The trend is your friend, heißt es ja, oder so ähnlich. Ob mir das handgebürstete Zifferblatt gefällt? Hmmm...sieht ein bisschen so aus, wie bei den frühen Versuchen meiner Kinder, etwas auszumalen. Ist vielleicht den (tollen!) Makroaufnahmen geschuldet...

Auch das P/L-Verhältnis ist angesichts der Zertifizierung i. O.

Insgesamt: :thumbsup:

Re: C60 Trident Bronze "Ombré" COSC Limited Edition

Verfasst: 11 Dez 2018, 20:54
von Roger Ruegger
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
11 Dez 2018, 17:58
...sieht ein bisschen so aus, wie bei den frühen Versuchen meiner Kinder, etwas auszumalen.
:mrgreen:

Mir geht's ähnlich wie bei der damals gezeigten Zenith mit gealtertem Stahlgehäuse - der Purist in mir hat kurzfristig Mühe, andrerseits sieht das Resultat halt irgendwie gut aus. Und ich trage ja auch seit Jahren "stone washed" Jeans und habe keine Problem mit.

Re: C60 Trident Bronze "Ombré" COSC Limited Edition

Verfasst: 11 Dez 2018, 20:59
von mr2680
Danke für die Bilder und die Vorstellung.
Tolle Uhr, die Zeiger sind nicht mein Ding.

Re: C60 Trident Bronze "Ombré" COSC Limited Edition

Verfasst: 12 Dez 2018, 12:16
von gatewnrw
RR-üblich, sehr gut! Danke.

Bronze, das Material lässt mich immer noch zögern, ZB-Struktur gefällt (mir), (ich mag Kindermalereien, finde ich besser als dilletierende Hausfrauen (Keramik)), Zeiger aus meiner Sicht ebenfalls gut, preislich nicht zu beanstanden, es bleibt der (gelesene) SW Vorbehalt.

LG Peter

Re: C60 Trident Bronze "Ombré" COSC Limited Edition

Verfasst: 16 Dez 2018, 23:08
von Red hot chili
Im Grunde gar nicht mal übel.
Die C60, hab ja selber eine 43er in Blau, gefällt mir eh sehr, sehr gut (bietet in der Tat, wie hier schon anderweitig erwähnt wurde, sehr viel Gegenwert für´s Geld).
Die Zifferblätter aus Bronze, denen hätte ich allerdings etwas mehr Aufmerksamkeit gewidmet, und eventuell eine Gestockte bzw. Gehämmerte Oberfläche verpasst, dann erst patiniert, und abschließend noch mal ganz leicht die Erhebungen überpoliert, dass hätte mMn deutlich besser ausgesehen.

@ Roger
das letzte Bild ist absolut genial geworden :thumbsup:

Re: C60 Trident Bronze "Ombré" COSC Limited Edition

Verfasst: 17 Dez 2018, 10:14
von Roger Ruegger
Red hot chili hat geschrieben:
16 Dez 2018, 23:08
das letzte Bild ist absolut genial geworden
iphone schlägt DSLR? :shock: Merci :wink:

Re: C60 Trident Bronze "Ombré" COSC Limited Edition

Verfasst: 21 Dez 2018, 16:08
von Roger Ruegger
Hier mal noch ein Update:

nach einer Woche:
Bild

nach zwei Wochen:
Bild
Bild

Re: C60 Trident Bronze "Ombré" COSC Limited Edition

Verfasst: 21 Dez 2018, 16:43
von Heinz-Jürgen
Wenn Du nicht mit irgendwelchen Filtern gespielt hast, ist das schon eine merkliche Veränderung.

Re: C60 Trident Bronze "Ombré" COSC Limited Edition

Verfasst: 21 Dez 2018, 17:14
von Roger Ruegger
Bin selber überrascht, wie schnell das geht:

Krone neu:
Bild

Krone nach 2 Wochen:
Bild

Re: C60 Trident Bronze "Ombré" COSC Limited Edition

Verfasst: 21 Dez 2018, 17:25
von Andi
Roger Ruegger hat geschrieben:
21 Dez 2018, 17:14
Bin selber überrascht, wie schnell das geht:

Krone neu:
Bild

Krone nach 2 Wochen:
Bild
Aus diesem Grund wird auch weiterhin keine Bronze Uhr zu mir kommen, völlig sinnloser Modeschnickschnack :?

Re: C60 Trident Bronze "Ombré" COSC Limited Edition

Verfasst: 21 Dez 2018, 17:26
von MCG
Super! Da brauchst Du ja nur ca. 2 Monate zu warten bis sie richtig ranzig aussieht … :mrgreen:
Andere brauchen hierzu Jahrzehnte… :rofl: