Omega Ploprof Titan

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3004
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Omega Ploprof Titan

Beitrag von Roger Ruegger » 19 Mai 2019, 14:23

Mit der 2015 vorgestellten (und 2016 ausgelieferten) Ploprof wollte ich schon längere Zeit ein paar Fotos machen, letzte Woche konnte ich dafür 5 Minuten abzwacken, nachdem eine von fünf Versionen in Biel ausgestellt war.

Modell: Omega Seamaster Ploprof 1200M Co-Axial Chronometer (2016)
Ref.: 227.90.55.21.99.002
Zifferblatt: Grau, Titan Grade 5
Lünette: Keramik
Gehäuse: 1'200 Meter wasserdicht, Sichtglasboden, Drehringsperre, integriertes Heliumventil, Titan Grade 5
Gehäusedurchmesser: 48 mm (55 mm in der Länge)
Werk: Kaliber 8912
Band: Mesh, Titan Grade 2
Listenpreis: CHF 12'400.00
Varianten: Bi-Color (blau/gold), grau, blau/weiss, schwarz

Bilder:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

Quadrilette172
Beiträge: 17484
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Omega Ploprof Titan

Beitrag von Quadrilette172 » 19 Mai 2019, 15:20

Boah ist die abgrundtief hässlich, finde ich jedenfalls :shock: :!:

Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3004
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: Omega Ploprof Titan

Beitrag von Roger Ruegger » 19 Mai 2019, 16:31

Quadrilette172 hat geschrieben:
19 Mai 2019, 15:20
Boah ist die abgrundtief hässlich
Na da bin ich ja mal froh, dass das kein Vorstellungsthread ist.
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

Online
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16050
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Omega Ploprof Titan

Beitrag von MCG » 19 Mai 2019, 16:57

Ich find sie toll Roger! Eigenständig, speziell, hervorragend ausgeführt, viele Details... :thumbsup:
Wenn auch für mich - aus bekannten Gründen - untragbar... :roll:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3004
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: Omega Ploprof Titan

Beitrag von Roger Ruegger » 19 Mai 2019, 17:14

Mir ist sie - im Vergleich zur Vorgängerin - etwas zu flach, was vor allem der fehlenden Saphirglaseinlage geschuldet ist. Zudem habe ich keine Schwierigkeiten mit dem Gewicht, im Gegenteil: die Titan-Version wäre mir fast zu leicht.
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

Quadrilette172
Beiträge: 17484
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Omega Ploprof Titan

Beitrag von Quadrilette172 » 19 Mai 2019, 18:52

Roger Ruegger hat geschrieben:
19 Mai 2019, 16:31
Quadrilette172 hat geschrieben:
19 Mai 2019, 15:20
Boah ist die abgrundtief hässlich
Na da bin ich ja mal froh, dass das kein Vorstellungsthread ist.
Wäre der Faden als ein solcher zu Erkennen gewesen, hätte ich das nicht geschrieben. So aber.............. :whistling:

Pete
Beiträge: 1351
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Omega Ploprof Titan

Beitrag von Pete » 19 Mai 2019, 18:59

Also dem hässlich kann ich mich auch nicht anschliessen. Speziell, nichts für meinen Arm aber den Mix aus Materialien und Technik finde ich hervorragend. Und auch, dass Omega dieses Nischenmodell weiter pflegt.

Ähnlich, wenn auch etwas "primitiver" aber erstaunlicherweise gut für meine Handgelenke tragbar ist die Eterna Super Kontiki. Immer mal wieder drumherum geschlichen aber andere Uhren waren wichtiger.

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 8913
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Omega Ploprof Titan

Beitrag von Heinz-Jürgen » 19 Mai 2019, 19:12

Pete hat geschrieben:
19 Mai 2019, 18:59
Also dem hässlich kann ich mich auch nicht anschliessen. Speziell, nichts für meinen Arm aber den Mix aus Materialien und Technik finde ich hervorragend. Und auch, dass Omega dieses Nischenmodell weiter pflegt.

Ähnlich, wenn auch etwas "primitiver" aber erstaunlicherweise gut für meine Handgelenke tragbar ist die Eterna Super Kontiki. Immer mal wieder drumherum geschlichen aber andere Uhren waren wichtiger.
Ach, der Stefan findet ja z. T. selbst seine eigenen Uhren hässlich... :whistling:

Aber ich kann das bei der Uhr auch nicht gelten lassen. Ist schon ein starkes und spezielles Stück Uhrenhistorie. Mich würde nur mal interessieren, ob sie auch bei den Profi-Tiefseetauchern wirklich getragen wird.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 17875
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Omega Ploprof Titan

Beitrag von cool runnings » 19 Mai 2019, 19:45

Die Ploprof ist sicher keine Schönheit. Aber ich finde sie klasse. Aber wenn schon, dann aus Stahl.

Danke für die tolle Bilder, Roger.

Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3004
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: Omega Ploprof Titan

Beitrag von Roger Ruegger » 19 Mai 2019, 21:36

cool runnings hat geschrieben:
19 Mai 2019, 19:45
Aber wenn schon, dann aus Stahl.
Bild

Jup. 8)
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 8697
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Omega Ploprof Titan

Beitrag von Don Tomaso » 23 Mai 2019, 22:39

Das einzige, was ich auszusetzen habe, ist der Glasboden. Der ist hier ja mal derart deplaziert und macht aus einem soliden Stück Technik eine Poseruhr. Schade.
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

haspe1
Beiträge: 326
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: Omega Ploprof Titan

Beitrag von haspe1 » 24 Mai 2019, 00:35

Wie schwer ist denn das gute Stück, wenn es aus Stahl ist inklusive dem Stahlband so?

Man erspart sich damit wohl den Ankauf einer Hantel.

Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3004
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: Omega Ploprof Titan

Beitrag von Roger Ruegger » 24 Mai 2019, 22:31

haspe1 hat geschrieben:
24 Mai 2019, 00:35
Wie schwer ist denn das gute Stück, wenn es aus Stahl ist inklusive dem Stahlband so?
ca. 280 Gramm.
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

pepenillo
Beiträge: 3
Registriert: 26 Jul 2019, 06:07

Re: Omega Ploprof Titan

Beitrag von pepenillo » 26 Jul 2019, 08:53

die Ploprof ist ein echter Spalter, wie er im Bilderbuch steht - ich finde die stark, einzigartiges Design. Das einzige Manko früher war für mich das Gewicht. Was war ich froh, als dann die Titanvariante kam. ... bis ich die mal beim Konzi angelegt habe. Gewicht: super! ABER: Was haben die mit dem Mesh gemacht? Wieso ist das jetzt poliert? bei einer Toolwatch mit einem satinierten Gehäuse?
Das Stahlmesh war satiniert und sah vieeel wertiger aus. Das Titanmesh sieht m.E. total billig aus. ich fand das damals sehr schade.

pepenillo
Beiträge: 3
Registriert: 26 Jul 2019, 06:07

Re: Omega Ploprof Titan

Beitrag von pepenillo » 27 Jul 2019, 10:55

Im Eifer der Antwort habe ich vergessen, mich anständig vorzustellen, was ich hiermit nachholen möchte.

Ich lese hier schon seit Jahren mit - im Prinzip seit dem meine Leidenschaft für hochwertige Uhren geweckt wurde, zum Teil auch durch dieses Forum. Danke dafür!

Ich lese hier mit am liebsten, auch wenn ich den Eindruck habe, dass die Intensität der Kommunikation in den letzten Jahren nachgelassen hat. Dann mache ich doch auch mal mit, habe ich mir gedacht.

Beste Grüße,

Adam

Antworten