Rolex Submariner (Wo bestellen)?

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
s'Peterle
Beiträge: 504
Registriert: 19 Feb 2012, 19:54

Re: Rolex Submariner (Wo bestellen)?

Beitrag von s'Peterle » 06 Jun 2019, 10:27

Roger Ruegger hat geschrieben:
26 Mai 2019, 18:29
Hi Leetex,
wenn Du den Kauf über einen offiziellen Händler abwickeln willst, ist das Vorgehen relativ einfach: Du betrittst ein Fachgeschäft und bekundest Dein Interesse, das entsprechende Modell einmal zu sehen, da Du schon lange von einer richtigen Uhr träumst. Der weitere Verlauf des Gesprächs kann nun von "Was bilden Sie sich ein? - Für die Uhr haben wir für unsere Stammkunden eine Warteliste, und da werden Sie bestimmt nie drauf kommen!" bis "Leider haben wir das entsprechende Modell momentan nicht an Lager, wir können es aber erfahrungsgemäss innerhalb der nächsten 3 bis 6 Monate für Sie bestellen. Wollen Sie so lange warten?" gehen. Dein Auftreten, der Zeitpunkt und der Charakter des Verkäufers können dabei erheblichen Einfluss auf den Range an Reaktionen haben. Beispiel: Am letzten Verkaufstag vor Weihnachten, fünf Minuten vor Ladenschluss à la "Wir haben uns noch nie gesehen, aber ich verlange, dass Sie mir sofort diese Uhr mit mindestens 20% Rabatt aushändigen!" im Geschäft aufschlagen, würde tendenziell eine etwas weniger positive Stimmung schaffen. Auf der anderen Seite musst Du als potentieller Kunde aber auch nicht zwingend beim arrogantesten Verkäufer der Stadt einen Platz auf der Warteliste akzeptieren, der Dir 2034 als Auslieferungsjahr angibt. Wenn Du ganz lieb bist und bis dahin für Deine Partnerin ganz viel Schmuck kaufst.
Die Submariner wird in relativ grossen Stückzahlen produziert, und derzeit schafft es Rolex ganz gut, die Uhr als Luxusgegenstand etwas unter der Nachfrage zu halten. Für einen Händler ist das grundsätzlich positiv, zeitgleich aber auch ein gutes Fallbeispiel für Dich, wie man Dich als Kunden zu behandeln gedenkt. Ein wirklich guter Händler ist sich nämlich auch bewusst, dass man mit enttäuschten Interessenten langfristig auch kein Business macht. Im besten Fall ist er transparent mit Dir und Ihr beide kommt zu einem Vorgehen, wie Du am einfachsten mit ihm zur Uhr Deiner Wahl kommst. Eine Anzahlung ist unüblich, da das Modell bei Nichtgefallen relativ einfach dem nächsten Interessenten angeboten werden kann. Wenn Du um eine Anzahlung gebeten wirst, oder Du Dein Interesse mit einer solchen bekunden willst (und Du den Kauf bei diesem Händler machen willst), wäre es definitiv ein Zeichen, dass die Transaktion in Bälde stattfinden würde. Also eher Monate denn Jahre. Manchmal landet man aber auch auf einer Warteliste, die sich nach Jahren des Wartens als Papierkorb im Büro des Konzessionärs entpuppt hat (selbstverständlich ohne Anzahlung). Wie gesagt, die Beziehung zwischen Dir und dem Verkäufer wird massgeblich entscheiden, wie sich der Prozess gestaltet, und wie schnell Du zu einer Uhr kommst.
Insofern ist die Antwort auf Deine Frage recht einfach: Geh zum Fachhändler Deiner Wahl, und lass ihn wissen, dass Du die Uhr gerne kaufen möchtest. Der Rest ist sein Job.
Oder du gehst zu Häffner in Stuttgart und nimmst eine aus der Auslage :whistling: der hat auch die Elfengeschmiedeten Daytonas im Dutzend in der Auslage...

Pete
Beiträge: 1351
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Rolex Submariner (Wo bestellen)?

Beitrag von Pete » 06 Jun 2019, 12:24

Naja, die Diskussion ist ja müssig da sich der Threadersteller noch einmal 43 min nach Anmeldung eingeloggt hat und seitdem nie wieder gesehen wart. Wahrscheinlich ging's ihm nicht schnell genug mit der Antwort oder er ist nicht die hellste Birne auf dem Weihnachtsbaum, was mal wieder zeigt wie wenig es doch braucht sich (angeblich) eine Uhr im höheren vierstelligen Preissegment leisten zu können.

PrinceValiant
Beiträge: 8
Registriert: 01 Jul 2019, 14:45

Re: Rolex Submariner (Wo bestellen)?

Beitrag von PrinceValiant » 01 Jul 2019, 15:17

Ich habe es auch gewagt und letzte Woche nachgefragt.
Es ging um die neue Pepsi und die Antwort lautete 8-10 Jahre!

Benutzeravatar
Red hot chili
Beiträge: 1652
Registriert: 19 Aug 2010, 10:09

Re: Rolex Submariner (Wo bestellen)?

Beitrag von Red hot chili » 01 Jul 2019, 17:35

PrinceValiant hat geschrieben:
01 Jul 2019, 15:17
Ich habe es auch gewagt und letzte Woche nachgefragt.
Es ging um die neue Pepsi und die Antwort lautete 8-10 Jahre!
Was...., so schnell :?: :shock:
Und, hast Du schon angezahlt.... :rofl:

Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3004
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: Rolex Submariner (Wo bestellen)?

Beitrag von Roger Ruegger » 01 Jul 2019, 20:13

PrinceValiant hat geschrieben:
01 Jul 2019, 15:17
Es ging um die neue Pepsi und die Antwort lautete 8-10 Jahre!
Die Aussage muss man etwas differenzierter betrachten. Ich vermute mal, dass Du dort kein Kunde bist, und man es offenbar nicht nötig hat, ernsthaft über eine neue Kundenbeziehung nachzudenken.
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16053
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Rolex Submariner (Wo bestellen)?

Beitrag von MCG » 01 Jul 2019, 23:21

PrinceValiant hat geschrieben:
01 Jul 2019, 15:17
Ich habe es auch gewagt und letzte Woche nachgefragt.
Es ging um die neue Pepsi und die Antwort lautete 8-10 Jahre!
Hast Dich mit Deinem (diesen) Namen vorgestellt? :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

PrinceValiant
Beiträge: 8
Registriert: 01 Jul 2019, 14:45

Re: Rolex Submariner (Wo bestellen)?

Beitrag von PrinceValiant » 02 Jul 2019, 07:11

Ich bekam als Antwort ein "Sorry" sowie einen aktuellen Rolex Katalog in die Hand gedrückt.
Nun ja, ohne die richtigen Beziehungen kommt man anscheinend nicht weiter.

Ist aber auch kein großes Problem. Schließlich gibt es auch noch andere schöne Uhren welche auf einen Käufer warten :D

peter_der_baier
Beiträge: 445
Registriert: 17 Aug 2010, 14:51

Re: Rolex Submariner (Wo bestellen)?

Beitrag von peter_der_baier » 02 Jul 2019, 14:37

PrinceValiant hat geschrieben:
02 Jul 2019, 07:11
Ich bekam als Antwort ein "Sorry" sowie einen aktuellen Rolex Katalog in die Hand gedrückt.
Nun ja, ohne die richtigen Beziehungen kommt man anscheinend nicht weiter.

Ist aber auch kein großes Problem. Schließlich gibt es auch noch andere schöne Uhren welche auf einen Käufer warten :D
Genau der letzte Satz ist entscheidend. Mann muss keine Rolex haben. Die meisten Leute sehen die eh als Angeberuhren. Anders als die Insider hier im Forum.

ciao Peter
Selfies habn bei uns früher Polaroid gheissn ;-)

Antworten