Seite 1 von 2

Longines Hydroconquest

Verfasst: 25 Jun 2019, 20:22
von Roger Ruegger
Die 43 mm grosse Version mit grauem Zifferblatt und passender Keramiklünette wurde m.W. 2018 vorgestellt. Gibt's auch in 41 mm (mir ist die Uhr fast etwas zu gross, vor allem wegen dem Kronenschutz). Werk ist das Kal. 619/888 (ETA 2892-A2) mit rund 42 Stunden Gangreserve gemäss Longines Website, ich meinte aber, dass diese in diesem Fall bei 64 Stunden bei verringter Schlagzahl von 25'200 vph liegt. Bildli:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Re: Longines Hydroconquest

Verfasst: 25 Jun 2019, 22:53
von mhanke
Im Detail sehr schön ausgeführt, insgesamt aber hebt sie sich nicht aus der Masse.

Marcus

Re: Longines Hydroconquest

Verfasst: 25 Jun 2019, 23:38
von Red hot chili
Vielleicht geht es auch nur mir so, aber in jener Farbkombi wirkt sie auf mich irgendwie ein bisschen langweilig. :oops:

Re: Longines Hydroconquest

Verfasst: 26 Jun 2019, 06:33
von mike_votec
Danke für die Vorstellung, Roger! :wink:

Re: Longines Hydroconquest

Verfasst: 26 Jun 2019, 11:29
von Radiopirat
Red hot chili hat geschrieben:
25 Jun 2019, 23:38
Vielleicht geht es auch nur mir so, aber in jener Farbkombi wirkt sie auf mich irgendwie ein bisschen langweilig. :oops:
... und mit dem Kautschuk-Band erst recht, zumal es nicht gräulich ist, sonder leicht ins Beige (schlammfarben) abdriftet. Aber meine Holde liebt sie heiss und trägt sie regelmässig und voller Freude. Ausser wenn es gegen Vollmond geht... dann wird die ORIS Aquis Relief mit dem knallroten Kautschuk montiert! Vermeide zu der Zeit dann jedwelche tiefgreifenden Diskussionen... :whistling:

Re: Longines Hydroconquest

Verfasst: 26 Jun 2019, 12:03
von jeannie
Radiopirat hat geschrieben:
26 Jun 2019, 11:29
Ausser wenn es gegen Vollmond geht... dann wird die ORIS Aquis Relief mit dem knallroten Kautschuk montiert! Vermeide zu der Zeit dann jedwelche tiefgreifenden Diskussionen... :whistling:
Wieso denke ich an "Die Kameliendame"? 8)

Re: Longines Hydroconquest

Verfasst: 26 Jun 2019, 12:11
von Radiopirat
jeannie hat geschrieben:
26 Jun 2019, 12:03
Radiopirat hat geschrieben:
26 Jun 2019, 11:29
Ausser wenn es gegen Vollmond geht... dann wird die ORIS Aquis Relief mit dem knallroten Kautschuk montiert! Vermeide zu der Zeit dann jedwelche tiefgreifenden Diskussionen... :whistling:
Wieso denke ich an "Die Kameliendame"? 8)
Weil du schmutzige Gedanken hast - oder meine Partnerin in eine Ecke stellen willst, in die sie wirklich nicht gehört? :angry:

Re: Longines Hydroconquest

Verfasst: 26 Jun 2019, 23:00
von jeannie
Radiopirat hat geschrieben:
26 Jun 2019, 12:11
Weil du schmutzige Gedanken hast - oder meine Partnerin in eine Ecke stellen willst, in die sie wirklich nicht gehört? :angry:
Erstens ist die "Kameliendame" eine Oper, zweitens begegne ich allen Menschen mit Respekt und Anstand, egal welchem Beruf sie nachgehen.

Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass es für dich Menschn zweiter Klasse gibt.

Re: Longines Hydroconquest

Verfasst: 26 Jun 2019, 23:22
von Radiopirat
Erstens ist „Die Kameliendame“ ein Roman und wurde erst 5 Jahre nach Erscheinen als Oper adaptiert.

Zweitens habe ich das bei dir noch nicht festgestellt.

Und deine Eindrücke sind mir eigentlich ziemlich egal, wenn sie nicht auf meine Partnerin abzielen. Also lass deine Sticheleien und ignorier mich einfach. Habe fertig.

Re: Longines Hydroconquest

Verfasst: 26 Jun 2019, 23:28
von jeannie
Du erwartest wirklich, dass du deinen Hut in den Ring wirfst und niemand nimmt ihn auf?

Wenn du keine Reaktion auf dein Posts möchtest dann schreib nichts. So einfach ist das.

Re: Longines Hydroconquest

Verfasst: 27 Jun 2019, 06:47
von Heinz-Jürgen
Ich habe den Bezug zur Kameliendame zwar nicht sofort hergestellt, fand ihn aber amüsant und keineswegs beleidigend.

Edit: vielleicht versöhnt dieses Zitat etwas, das ich gerade noch gefunden habe...
Viel ist über Marie Duplessis gesagt und geschrieben worden, aber der vielleicht schönste und bewegendste Nachruf stammt von Franz Liszt: „Arme Mariette Duplessis“, soll er einmal gesagt haben, „wenn ich an sie denke, erklingt in meinem Herzen ein geheimnisvoller Akkord aus einer antiken Elegie“.

Re: Longines Hydroconquest

Verfasst: 27 Jun 2019, 09:27
von Radiopirat
jeannie hat geschrieben:
26 Jun 2019, 23:28
Du erwartest wirklich, dass du deinen Hut in den Ring wirfst und niemand nimmt ihn auf?

Wenn du keine Reaktion auf dein Posts möchtest dann schreib nichts. So einfach ist das.
§ 2!

Merci, gäll!

Re: Longines Hydroconquest

Verfasst: 27 Jun 2019, 10:49
von CRL
Es ist sehr angenehm, über gute und attraktive Uhren zu lesen, die sich nicht im Luxussegment befinden.

Vielleicht kann bei gleicher Qualität viel Geld gespart werden.

Re: Longines Hydroconquest

Verfasst: 27 Jun 2019, 13:16
von Radiopirat
CRL hat geschrieben:
27 Jun 2019, 10:49
Es ist sehr angenehm, über gute und attraktive Uhren zu lesen, die sich nicht im Luxussegment befinden.

Vielleicht kann bei gleicher Qualität viel Geld gespart werden.

Darum warte ich gespannt auf die „Full Black Ceramic“ HydroConquest. Dürfte ein Renner werden, die Bilder und das Video sprechen für sich.

Re: Longines Hydroconquest

Verfasst: 27 Jun 2019, 15:00
von peter_der_baier
CRL hat geschrieben:
27 Jun 2019, 10:49
Es ist sehr angenehm, über gute und attraktive Uhren zu lesen, die sich nicht im Luxussegment befinden.

Vielleicht kann bei gleicher Qualität viel Geld gespart werden.
Stimmt! Uhren müssen erschwinglich bleiben. Damit
die Freude bleibt.

ciao

Peter