Tudor Blackbay 36 mm eine verkappte Ex1?

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Peter1070
Beiträge: 2748
Registriert: 17 Feb 2006, 09:24
Wohnort: München

Tudor Blackbay 36 mm eine verkappte Ex1?

Beitrag von Peter1070 » 15 Okt 2019, 17:43

Moin-Moin zusammen,

entgegen meiner tiefen Überzeugung habe ich mich gestern - eigentlich sollte/wollte ich eine neue Mischbatterie für die Küche besorgen - in eine Uhr mit Winkerkelle als Stundenzeiger verguckt: eine Tudor Blackbay in 36mm. Geht das Teil eigentlich oder meint ihr sie sagt zu sehr, ich wäre gerne Eine Rolex Explorer I Ref:114270? Einen wirklich gut gemachten Eindruck hat die Tudor jedenfalls gemacht, bis auf das Design des Stundenzeigers.
GLück hatte ich dann daheim. Meiner Partnerin gefällt eine angeblich instrumentelle Uhr mit zu kurzem Minutenzeiger besser: Sinn 556 I. Und wegen der Mischbatterie, die immernoch bei Kustermann liegt gab es kein Gezeter.

Habt Spaß
Peter
SUCHE: Rolex Explorer I, Referenz 114270.- gerne [NOS

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17847
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Tudor Blackbay 36 mm eine verkappte Ex1?

Beitrag von MCG » 15 Okt 2019, 20:02

:thumbsup: :rofl:
Gratulation zur Kellenuhr und welcome to the Club❗️ :D
Aber wie Du weisst - ohne Bilder geht in einem solchen Thread g a r n i x... :whistling: :angry:
LG aus Mostindien - Markus

Peter1070
Beiträge: 2748
Registriert: 17 Feb 2006, 09:24
Wohnort: München

Re: Tudor Blackbay 36 mm eine verkappte Ex1?

Beitrag von Peter1070 » 15 Okt 2019, 20:26

Sorry, Bilder kann es noch nicht geben, weil ich weder die Mischbatterie noch eine der Uhren gekauft habe. Die Mischbatterie kommt die Tage per DHL. In Sachen Uhr bin ich noch unentschlossen, daher der Thread.

Peter
SUCHE: Rolex Explorer I, Referenz 114270.- gerne [NOS

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17847
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Tudor Blackbay 36 mm eine verkappte Ex1?

Beitrag von MCG » 15 Okt 2019, 21:37

Ahhh ok!
Dann erstmal viel Freude an der Mischbatterie... :thumbsup: :mrgreen:

Mir persönlich gefällt sie besser als die EX1 - die 3,6,9 überzeugen mich da nicht. Aber ist natürlich Geschmacksache - sind schon s e h r ähnlich... :wink:

Bild

Bild
LG aus Mostindien - Markus

Peter1070
Beiträge: 2748
Registriert: 17 Feb 2006, 09:24
Wohnort: München

Re: Tudor Blackbay 36 mm eine verkappte Ex1?

Beitrag von Peter1070 » 16 Okt 2019, 06:17

@MCG: Danke für die Bilder, schöne Uhren, ich kann mich also weiter mir den spannenden Fragen: Tudor Blachbay vs. Sinn 556 I und sagt die Blckbay aus, dass sie gerne eine Ex 1 wäre beschäftigen - das Leben kann so schön sinnfrei sei, wenn man sonst keine Probleme hat oder sie ausblendet.

Euch allen einen guten Start in den Tag, habt Spaß
Peter
P.S. Ach ja, zu Problemen siehe meine Signatur.
SUCHE: Rolex Explorer I, Referenz 114270.- gerne [NOS

Benutzeravatar
Albert H. Potter
Beiträge: 1350
Registriert: 15 Feb 2006, 20:59
Wohnort: Berlin-Spandau
Tätigkeit: Uhrmachermeister CAD-Konstruktion
Kontaktdaten:

Re: Tudor Blackbay 36 mm eine verkappte Ex1?

Beitrag von Albert H. Potter » 16 Okt 2019, 11:18

Würde man beim Zifferblatt der Tudor die Beschriftungen (bis auf einen dezenten Markenhinweis) entfernen, hätte sie einen deutlichen Designvorteil gegenüber der Rolex.
Ich empfinde es immer als unschön, wenn mehr als drei unterschiedliche Schriftarten/Größen auf so kleinem Raum zu finden sind.
Speziell die Zifferblätter der Oyster-Serie sind für mich ein abschreckendes Bespiel, bei ansonsten hervorragender Uhr.
Die hier gezeigte Explorer hat schon etwas von Augenarzt und Sehtest.
"Lesen Sie bitte die Buchstaben in der ersten Reihe!"
"R - O - L - E - X"
"Und jetzt die unterste..."
"S - W - G - G - M - A - O -C"

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 11078
Registriert: 15 Feb 2006, 11:29

Re: Tudor Blackbay 36 mm eine verkappte Ex1?

Beitrag von PinkFloyd » 16 Okt 2019, 15:56

Wie Markus schon sagt, die Geschmäcker sind glücklicherweise verschieden. :wink:

Denn ich finde gerade das ZB mit 3,, 6, 9 gut, vor allem wenn sie mit Leuchtmasse belegt sind.

Am Ende musst Du wissen, was Du wirklich willst. Wenn Du eigentlich die Ex haben willst, wirst Du auf Dauer mit dem Ersatz nicht glücklich.
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 10982
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Tudor Blackbay 36 mm eine verkappte Ex1?

Beitrag von Paulchen » 16 Okt 2019, 17:41

Stehen die Kandidaten definitiv fest, oder darf es etwas anderes sein?
Z. B. :

Bild

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17847
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Tudor Blackbay 36 mm eine verkappte Ex1?

Beitrag von MCG » 16 Okt 2019, 18:18

Paulchen hat geschrieben:
16 Okt 2019, 17:41
Stehen die Kandidaten definitiv fest, oder darf es etwas anderes sein?
Z. B. :

Bild
Aber nur, wenn die keine Stahlschwungmasse hat... :thumbsup: :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 10982
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Tudor Blackbay 36 mm eine verkappte Ex1?

Beitrag von Paulchen » 16 Okt 2019, 18:27

Auf dem Everest gibt es keinen Edelstahl. :mrgreen:

BTW
Designmäßig tut sich da nichts, aber man kann zwischen 36/40 mm wählen.
Ich hatte eine 556 und habe den Verkauf bereut. Das Ding ist ein Daily Rocker par exellence.
Es gibt wenig Alternativen in der Richtung.

Peter1070
Beiträge: 2748
Registriert: 17 Feb 2006, 09:24
Wohnort: München

Re: Tudor Blackbay 36 mm eine verkappte Ex1?

Beitrag von Peter1070 » 17 Okt 2019, 11:07

@Paulchen: in der 36mm-Variante steht die auf meiner List, aber der arme Herr Platts ist ja krank... @Ich stehe halt auf diese Art Uhren.
@MCG: Wie meinst du das mit der Schwungmasse?
Peter
SUCHE: Rolex Explorer I, Referenz 114270.- gerne [NOS

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17847
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Tudor Blackbay 36 mm eine verkappte Ex1?

Beitrag von MCG » 17 Okt 2019, 11:45

Peter1070 hat geschrieben:
17 Okt 2019, 11:07
@Paulchen: in der 36mm-Variante steht die auf meiner List, aber der arme Herr Platts ist ja krank... @Ich stehe halt auf diese Art Uhren.
@MCG: Wie meinst du das mit der Schwungmasse?
Peter
Nicht wichtig, war ein Insider, sorry... :oops: :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 10982
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Tudor Blackbay 36 mm eine verkappte Ex1?

Beitrag von Paulchen » 17 Okt 2019, 12:33

MCG hat geschrieben:
17 Okt 2019, 11:45
Peter1070 hat geschrieben:
17 Okt 2019, 11:07
@Paulchen: in der 36mm-Variante steht die auf meiner List, aber der arme Herr Platts ist ja krank... @Ich stehe halt auf diese Art Uhren.
@MCG: Wie meinst du das mit der Schwungmasse?
Peter
Nicht wichtig, war ein Insider, sorry... :oops: :mrgreen:

:angry: :angry: :mrgreen:


@Peter
Guckst du: https://forum.watchtime.ch/viewtopic.ph ... r#p1029615

Peter1070
Beiträge: 2748
Registriert: 17 Feb 2006, 09:24
Wohnort: München

Re: Tudor Blackbay 36 mm eine verkappte Ex1?

Beitrag von Peter1070 » 18 Okt 2019, 10:20

@ Paulchen: weitere Alternativen zu Ex1, Blackbay und Everest in 36 sowie Sinn 556 I sind durchaus willkommen
Danke, Peter
SUCHE: Rolex Explorer I, Referenz 114270.- gerne [NOS

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9790
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Tudor Blackbay 36 mm eine verkappte Ex1?

Beitrag von Heinz-Jürgen » 18 Okt 2019, 10:43

Peter1070 hat geschrieben:
16 Okt 2019, 06:17

P.S. Ach ja, zu Problemen siehe meine Signatur.
Der Uhren-Miquel hat eine im Angebot. Sieht auf den ersten Blick gut aus. Und sein Ruf ist m. W. auch i. O.

https://www.uhren-miquel.de/rolex-explo ... _2200.html
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Antworten