Seite 1 von 1

Ist die Panerai California 47mm tragbar?

Verfasst: 14 Mär 2020, 16:07
von Meno
Hallo zusammen!

Ich weiss, es ist sehr subjektiv... Aber trotzdem :D
Ist die Panerai California 47mm tragbar?

Ich liebe Aussehen und Design dieses Modells.
Nur die Grösse schreckt etwas ab - 47mm mutet sich schon mächtig an.

Habt ihr Erfahrung mit der California?

Ich hatte bereits eine PAM Base Logo 44, eine Radiomir 292 45 und eine Submersible 44.
Ich kam gut mit der Grösse zurecht. ....wie ist es wohl mit einer 47mm?

Eure Meinungen und Erfahrungen würden mich sehr interessieren! Danke.

Bild

Re: Ist die Panerai California 47mm tragbar?

Verfasst: 14 Mär 2020, 17:33
von MCG
dass die sein gefällt mir auch! Zur Grösse sage ich nix… :mrgreen:

Re: Ist die Panerai California 47mm tragbar?

Verfasst: 14 Mär 2020, 17:59
von o.v.e
Ich finde sie zu gross. Das gilt aber bereits auch für die anderen aufgeführten Modelle. :mrgreen:

Re: Ist die Panerai California 47mm tragbar?

Verfasst: 14 Mär 2020, 19:30
von mike_votec
Klar ist die tragbar, zu dieser PAM passt die Größe.

Re: Ist die Panerai California 47mm tragbar?

Verfasst: 14 Mär 2020, 19:34
von cool runnings
Kommt darauf an, wie Deine Unterarme trainiert sind. :wink:

Re: Ist die Panerai California 47mm tragbar?

Verfasst: 14 Mär 2020, 19:44
von Meno
trainiert!

Ich werde oft mit Vin Diesel verwechselt...
Für Arni muss ich noch trainieren. :wink:

Bild

Viel gescheiter bin ich noch nicht.... :whistling:

Re: Ist die Panerai California 47mm tragbar?

Verfasst: 14 Mär 2020, 20:10
von cool runnings
Ah ja.

https://youtu.be/gQky3x2sSY4

:mrgreen:

Da hilft nur anprobieren und hier Bilder zeigen. Wir stimmen dann ab. :wink:

Re: Ist die Panerai California 47mm tragbar?

Verfasst: 14 Mär 2020, 20:22
von 3fe
Das Radiomir-Gehäuse ist mit 47mm natürlich nicht zu gross, allein das California Dial ist halt hässlich. :?

Re: Ist die Panerai California 47mm tragbar?

Verfasst: 14 Mär 2020, 22:05
von archimagirus
3fe hat geschrieben:
14 Mär 2020, 20:22
.. allein das California Dial ist halt hässlich. :?
:?: >>
Meno hat geschrieben:
14 Mär 2020, 16:07
Ich weiss, es ist sehr subjektiv...
..Ich liebe Aussehen und Design dieses Modells.
Ob 47mm zu groß sind oder passen muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.
Und sie 'passen' bei Panerai allein schon aus historischen Gründen und sind nicht einem Modegag geschuldet.
Die 47 Radi's tragen sich einen 'Ticken' kleiner als die Luminor Brüder was zum einen an den feinen Bügeln liegt und der fehlende Kronenschutz Bügel.

die 424 ist auch noch mal eine Idee 'flacher' (als 448/449) die ja Plexi haben.
Mein absoluter Favorit ist und bleibt die 249, das ist die flachste und kommt am ehesten an das Original von Rolex aus den 40er Jahren ran :thumbsup:

Aber die 424 ist wohl bei den aktuellen Marktpreisen der 'biggest bang for the buck'

Wenn's gefällt, zuschlagen.
Ist eben kein 'everybody's darling' und sticht aus der Menge vieler absolut langweiliger Uhren heraus, vielleicht eben gerade darum :D

Re: Ist die Panerai California 47mm tragbar?

Verfasst: 15 Mär 2020, 08:44
von Hertie
Ich habe eine ältere Radiomir 232 mit 47mm. Wie schon geschrieben wurde, wirken diese Uhren in ihrer Form eigentlich immer kleiner als sie sind. Zwischenzeitlich hatte ich sogar mal das Gefühl, sie sie für eine Panerai eigentlich etwas zart. :lol: Im Vergleich dazu wirkt auch die 3 mm kleinere Luminor Monopulsante wesentlich bulliger.

Eine Steinhart Nav B mit ebenso 47mm wirkt für mich wesentlich präsenter und fast schon grenzwertig am Arm. Im Gegensatz dazu habe ich die 232 auch schon zum Anzug getragen. :wink:

Natürlich muss man die Uhr am eigenen Arm ausprobieren, aber zuviel Skepsis im Vorhinein halte ich gar nicht für angebracht. :thumbsup:

Re: Ist die Panerai California 47mm tragbar?

Verfasst: 15 Mär 2020, 10:44
von C.95
Der Abstand der Bandbefestigungen ist ein wesentlicher Punkt zur Bewertung der Trageeigenschaften.
Weitaus interessanter als der schiere Durchmesser.

Große Uhren mit Bandintegration oder kurzen Hörnern passen grundsätzlich besser, als gleich große Modelle mit langen Hörnern.

Re: Ist die Panerai California 47mm tragbar?

Verfasst: 15 Mär 2020, 12:03
von Meno
Danke.
Ja, ich werde versuchen, eine 47er ans Handgelenk zu kriegen.
Mit der 45er Radiomir kam ich sehr gut zurecht. Die 292 war überhaupt nicht überdimensioniert. Auch das schwarze Gehäuse liess die Uhr optisch etwas kleiner wirken.

So sah es aus mit den PAMs, die ich bisher hatte:

Bild

Bild

Bild

Die Radiomir-Dimensionen gefielen mir am Besten.

Ich wünsche euch allen eine gesunde und virusfreie Zeit :)

PS - @cool runnings - werde mein Fitnessabo verlängern... :whistling:

Re: Ist die Panerai California 47mm tragbar?

Verfasst: 15 Mär 2020, 12:13
von cool runnings
Meno hat geschrieben:
15 Mär 2020, 12:03
PS - @cool runnings - werde mein Fitnessabo verlängern... :whistling:
:lol:

Re: Ist die Panerai California 47mm tragbar?

Verfasst: 15 Mär 2020, 14:15
von Red hot chili
Meno hat geschrieben:
14 Mär 2020, 19:44
trainiert!

Ich werde oft mit Vin Diesel verwechselt...
Wieso, trägst Du etwa auch Fleischmütze? :mrgreen: