Neue Uhr: PORTUGIESER HAND-WOUND EIGHT DAYS EDITION «75TH ANNIVERSARY»

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Antworten
Benutzeravatar
mezdis
Beiträge: 1048
Registriert: 21 Nov 2012, 08:12

Neue Uhr: PORTUGIESER HAND-WOUND EIGHT DAYS EDITION «75TH ANNIVERSARY»

Beitrag von mezdis » 26 Apr 2020, 18:48

Der Zeitpunkt, um eine neue Uhr vorzustellen, und dann erst noch eine Rotgoldene, ist vermutlich nicht grad so ideal. Aber erstens kann man wohl auch mal etwas Abwechslung brauchen und zweitens liegt meine "Neue" liegt schon etwas über 3 Monate in meinem Safe. Bisher hatte ich einfach nie Zeit gefunden, um ein paar Fotos von ihr zu machen. Da kam ständig etwas dazwischen, natürlich auch das grosse "C" und darum hatte ich stets anderes zu tun. Nun hat sich aber endlich ein Zeitfenster ergeben, wenn auch nur ein kurzes für ein paar halbwegs gute Fotos.
Und "neu" ist die Uhr ja eigentlich auch nicht, denn sie wurde vor fünf Jahren zum ersten Mal vorgestellt.

Eine Portugieser Eight-Days habe ich ja bereits in meiner Sammlung. Und ich gebe zu: Es ist eine meiner absoluten Lieblingsuhren. Das aufgeräumte, schlichte Zifferblatt meiner weissen Version... ein Traum. Nun ergab sich die Gelegenheit, die Version des 75-jährigen Portugieser Jubiläums dazu zu erwerben. Von Anfang an hatte mir diese Version, speziell die Rotgoldene, extrem gut gefallen. Die Gehäusedimensionen sowie das 59er Handaufzugskaliber kannte ich natürlich bereits, aber dieses crèmefarbene Zifferblatt mit dem historischen Ziffernsatz und der "Schnüerlischrift" hatte mir definitiv schon damals den Kopf verdreht. Mir gefällt's einfach wahnsinnig gut. Und Handaufzugsuhren sind einfach immer etwas Besonderes.

Für Interessierte gibt es hier etwas mehr technische Details zur Uhr:
https://www.iwc.com/ch/de/recent-collec ... ivers.html

https://monochrome-watches.com/sihh-201 ... y-edition/

Die Uhr ist auf insgesamt 175 Stück limitiert. Offenbar scheint sie auch ziemlich gesucht zu sein, oder zumindest wird sie nur selten angeboten. Denn im Moment findet man auf chrono24 keine einzige.
Genug geschwafelt, nun kommen die Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und hier noch das gemischte Doppel:

Bild


PS: Eigentlich war meine Idee, die Uhr als Jubiläum zu meinem 1000sten Post vorzustellen. Aber das habe ich, aus oben genannten Gründen, ziemlich verkackt. Danke trotzdem an alle hier drin, dass ich auch nach 1000 Posts immer noch täglich gerne zu euch komme! :)
___________
Gruss mezdis

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 10206
Registriert: 18 Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: Neue Uhr: PORTUGIESER HAND-WOUND EIGHT DAYS EDITION «75TH ANNIVERSARY»

Beitrag von 3fe » 26 Apr 2020, 19:00

Tja Lorenz, was soll man da sagen? Herzlichen Glückwunsch zur sehr schönen Ergänzung! :thumbsup: 8)
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19133
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Neue Uhr: PORTUGIESER HAND-WOUND EIGHT DAYS EDITION «75TH ANNIVERSARY»

Beitrag von cool runnings » 26 Apr 2020, 19:36

Hat was. Herzlichen Glückwunsch, Lorenz. :thumbsup:

War mir gar nicht mehr so erinnerlich, dass IWC beim Jubiläumsmodell-Modell 2015 die Fadenschrift wieder verwendete. Das macht meiner Meinung nach bei der Uhr sehr viel aus.

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9453
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Neue Uhr: PORTUGIESER HAND-WOUND EIGHT DAYS EDITION «75TH ANNIVERSARY»

Beitrag von stere » 26 Apr 2020, 19:49

Lorenz, ein tolles Duo hast Du da :thumbsup:

Mir wäre sie eine Spur zu klassisch aber sie muss Dir ja gefallen und fürs Matterhorn hast Du ja eine Andere :whistling: :mrgreen:

Trag‘ sie immer bei bester Gesundheit!

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7826
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Neue Uhr: PORTUGIESER HAND-WOUND EIGHT DAYS EDITION «75TH ANNIVERSARY»

Beitrag von walter » 26 Apr 2020, 19:55

cool runnings hat geschrieben:
26 Apr 2020, 19:36
Hat was. Herzlichen Glückwunsch, Lorenz. :thumbsup:
War mir gar nicht mehr so erinnerlich, dass IWC beim Jubiläumsmodell-Modell 2015 die Fadenschrift wieder verwendete. Das macht meiner Meinung nach bei der Uhr sehr viel aus.
+1
Finde die Uhr mit der Fadenschrift wunderschön :thumbsup:
Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit der tollen Uhr !!!
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17951
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Neue Uhr: PORTUGIESER HAND-WOUND EIGHT DAYS EDITION «75TH ANNIVERSARY»

Beitrag von MCG » 26 Apr 2020, 20:16

Tolles Teil Lorenz❣️Herzliche Gratulation und viel Freude an der Schönheit… 🍀☀️😃
Hätte ich sie gekauft? Vor allem im Hinblick auf die zweite Schönheit in deren Besitz du bereits bist. Wahrscheinlich nicht. Mir wären die Beiden zu nahe bei einander. Aber, durch das, dass es die Rotgold Variante ist, wirkt sie am Handgelenk natürlich ganz anders.
Von dem her: alles richtig gemacht! :thumbsup: :yahoo:
LG aus Mostindien - Markus

mr2680
Beiträge: 562
Registriert: 25 Mär 2014, 20:10
Wohnort: Ostschweiz
Interessen: Uhren
Zigarren
Craft Beer

Re: Neue Uhr: PORTUGIESER HAND-WOUND EIGHT DAYS EDITION «75TH ANNIVERSARY»

Beitrag von mr2680 » 26 Apr 2020, 21:55

Hey Lorenz! Gratulation zur Jubi Portugieser!
Schönes Doppel. Ich bin ein riesiger Fan der 5102.
Die Fadenschrift der Jubi ist ein Highlight, was ich vom Datum nicht behaupten kann. Wie kann ein Designer nur ein Loch in so ein wunderbares Zifferblatt... :roll:

Gruss
Marco
WHY THE hell NOT?

Benutzeravatar
u2112
Beiträge: 1839
Registriert: 25 Sep 2008, 00:22

Re: Neue Uhr: PORTUGIESER HAND-WOUND EIGHT DAYS EDITION «75TH ANNIVERSARY»

Beitrag von u2112 » 26 Apr 2020, 22:06

cool runnings hat geschrieben:
26 Apr 2020, 19:36
Hat was. Herzlichen Glückwunsch, Lorenz. :thumbsup:

War mir gar nicht mehr so erinnerlich, dass IWC beim Jubiläumsmodell-Modell 2015 die Fadenschrift wieder verwendete. Das macht meiner Meinung nach bei der Uhr sehr viel aus.
+1

Gerade in der goldenen Version wirkt das durch die Fadenschrift deutlich harmonischer, das füllt die obere ZB-Hälfte doch ganz anders aus. Vielleicht hätte man das bei der Vintage Collection von 2008 auch schon machen sollen, z.B. Tag Heuer oder Breitling reaktivieren ihr altes Logo ja auch regelmäßig.

Wobei ich die "normale" 5102 durchaus auch gelungen finde, zudem ist die erstaunlich selten.

Gruß,
Christian

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19133
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Neue Uhr: PORTUGIESER HAND-WOUND EIGHT DAYS EDITION «75TH ANNIVERSARY»

Beitrag von cool runnings » 26 Apr 2020, 22:23

u2112 hat geschrieben:
26 Apr 2020, 22:06
Vielleicht hätte man das bei der Vintage Collection von 2008 auch schon machen sollen .....
Ich meine ja. Und wenn sie dann nicht dem damaligen Mainstream folgend die Gehäuse so aufgeblasen hätten, wären die Uhren bestimmt erfolgreicher verkauft worden.
Auch der neuen Portugieser würde der Fadenschriftzug sehr gut stehen.

haspe1
Beiträge: 432
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: Neue Uhr: PORTUGIESER HAND-WOUND EIGHT DAYS EDITION «75TH ANNIVERSARY»

Beitrag von haspe1 » 26 Apr 2020, 22:36

Ein sehr hochwertig-klassisch-hübsches Pärchen besitzt Du da jetzt, Lorenz, Kompliment und Gratulation auch von mir!

Zur neuen Portugieser in Rotgold finde ich: Das rotgoldene Gehäuse gefällt mir ausgesprochen gut, es ist ein Traum, ich bin ein Fan dieses Materials, ebenso bin ich ein eingefleischter "Schnürli-Schrift-Fan" (so nennt Ihr das wohl in der Schweiz gerne) bei den IWC-Uhren und ich kann mich an den meist alten Kunstwerken der Manufaktur mit diesem Schriftzug kaum sattsehen (zumindest, wenn er nicht nachlässig nachgepinselt wurde). Dass dieses relativ neue, limitierte Portugieser-Modell ein Handaufzugsmodell ist, macht es für mich noch sympathischer, denn der Handaufzug ist für diese klassische Dresswatch stimmiger und ich sehe gerne das ganze Werk ohne Rotor und ziehe so eine schöne Uhr gerne täglich auf.

Das helle Zifferblatt Deiner Jubiläums-Variante trifft auch meinen Geschmack sehr, die Ziffern und der färbige Ring machen viel her. Mich stört aber auch etwas an dieser Uhr und das ist zum einen dieses Datumsfenster in der kleinen Sekunde, bei dem der Hintergrund nicht ganz zum Zifferblatt passt. Ohne Datum wäre diese Uhr für mich noch stimmiger und fast perfekt.

Zwei andere Aspekte stören mich auch noch, aber die sind individuell nur für mich relevant, das eine ist der große Durchmesser von 43,2 mm, der sie für mein schmales 17 cm-Handgelenk schier untragbar macht und das andere ist der von mir nicht gekannte, aber mutmaßlich für mein Konto deutlich zu hohe Preis. Aber diese Uhr wurde ja nicht für alle, sondern für nur 175 Glückliche gemacht.

Viel Freude mit dieser wunderbaren Uhr, Lorenz!

Noch eine kleine spitze Bemerkung von mir zum Schluss, nicht ganz so ernst gemeint: Wenn IWC die Gangreserve auf die Bodenseite verlegt, sollten die Techniker in Schaffhausen ernsthaft über ein "Reverso-System" nachdenken, damit das Wechseln zwischen Zeit- und Gangreserve-Anzeige leichter von der Hand geht. :D

Hannes

haspe1
Beiträge: 432
Registriert: 24 Feb 2006, 18:21

Re: Neue Uhr: PORTUGIESER HAND-WOUND EIGHT DAYS EDITION «75TH ANNIVERSARY»

Beitrag von haspe1 » 26 Apr 2020, 22:51

Noch ein Gedanke von mir: Für mich persönlich hatte IWC auch eine fast ideale Uhr in Rotgold mit Schnürli-Schrift auf Lager, und zwar mit kleiner Sekunde OHNE das mir störend erscheinende Datum, das war die "kleine Portugieser", Ref. 3531. Diese Uhr passt perfekt zu mir mit ihrem Durchmesser von 35 mm und dem (speziell vor einigen Jahren) erschwinglichen Preis. Aber auch sie hat 2 Aspekte, die sie in meinen Augen nicht ganz perfekt macht: Aufgrund des geringeren Durchmessers wirkt sie weniger prägnant und stimmig, wie ihre größere Schwester, die Jubi-Portugieser von 1993. Und das andere ist, dass sie zwar ein feines Werk von Jaeger-LeCoultre besitzt, aber dieses ist eben nicht hauseigen und leider auch kein Handaufzugwerk.

IWC hatte jedenfalls immer wieder schöne Portugieser-Varianten für verschiedene Geschmäcker parat.

Benutzeravatar
safesurfer
Beiträge: 4491
Registriert: 15 Feb 2006, 16:41
Wohnort: bei CCAA
Interessen: Uhren, Fotografie, lecker Essen, lecker Getränk...

Re: Neue Uhr: PORTUGIESER HAND-WOUND EIGHT DAYS EDITION «75TH ANNIVERSARY»

Beitrag von safesurfer » 27 Apr 2020, 10:38

cool runnings hat geschrieben:
26 Apr 2020, 19:36
Hat was. Herzlichen Glückwunsch, Lorenz. :thumbsup:

War mir gar nicht mehr so erinnerlich, dass IWC beim Jubiläumsmodell-Modell 2015 die Fadenschrift wieder verwendete. Das macht meiner Meinung nach bei der Uhr sehr viel aus.
+1 :thumbsup:
Gruß Michael

Bälle flach halten, hoch gewinnen....

Benutzeravatar
Knall
Beiträge: 716
Registriert: 15 Feb 2006, 18:41

Re: Neue Uhr: PORTUGIESER HAND-WOUND EIGHT DAYS EDITION «75TH ANNIVERSARY»

Beitrag von Knall » 27 Apr 2020, 14:28

Guter Geschmack :thumbsup:
Gruss
uwe
Das Gute ist eine Frage der Erkenntnis.

möhne
Beiträge: 3694
Registriert: 16 Feb 2006, 14:16

Re: Neue Uhr: PORTUGIESER HAND-WOUND EIGHT DAYS EDITION «75TH ANNIVERSARY»

Beitrag von möhne » 27 Apr 2020, 20:46

Knall hat geschrieben:
27 Apr 2020, 14:28
Guter Geschmack :thumbsup:
Gruss
uwe
+1. Definitiv!

Gruß!

Klaus

Benutzeravatar
mezdis
Beiträge: 1048
Registriert: 21 Nov 2012, 08:12

Re: Neue Uhr: PORTUGIESER HAND-WOUND EIGHT DAYS EDITION «75TH ANNIVERSARY»

Beitrag von mezdis » 28 Apr 2020, 07:42

Danke für alle Glückwünsche!

Ja, ist mir klar, dass meine beiden 5102 ziemlich nahe beieinander sind. Aber schliesslich besitzt man eine IWC nicht nur für sich selber, sondern denkt dabei schon an die nächste Generation... :tongueout:
___________
Gruss mezdis

Antworten