Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18111
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von MCG » 27 Mai 2020, 08:50

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
27 Mai 2020, 07:12
o.v.e hat geschrieben:
25 Mai 2020, 12:15
Jedenfalls waere es doch hilfreich, wenn es etwas konkreter werden koennte.
Hilfreich wäre überhaupt eine Beteiligung am selbst gestarteten Faden... :whistling:
:thumbsup: :lol:
LG aus Mostindien - Markus

Radiopirat
Beiträge: 1139
Registriert: 20 Apr 2016, 10:03
Interessen: Laser, Funk, Musik, Schönwettertauchen (PADI AOWD)

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von Radiopirat » 27 Mai 2020, 09:42

cool runnings hat geschrieben:
27 Mai 2020, 08:28
Bin ich der Einzige hier, der mit bicolor so gar nix anfangen kann? :whistling:
Hättest mich vor 2, 3 Jahren fragen sollen - aber auf einmal kommt man auf den Geschmack. Wenn man mal eine umgeschnallt hat und es gar nicht mehr so abartig hässlich findet. Es ist aber definitiv die sparsamere Variante, wenn dies nicht eintrifft. :whistling:
Auch das geht vorbei!

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 11828
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von mrdata » 27 Mai 2020, 14:42

cool runnings hat geschrieben:
27 Mai 2020, 08:28
Bin ich der Einzige hier, der mit bicolor so gar nix anfangen kann? :whistling:
Ging mir genau so u. dann kam die:

Bild

:mrgreen:
Ich sagte noch, der Bart sieht scheisse aus... aber das war Conchita wurschd.

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4830
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von o.v.e » 27 Mai 2020, 15:45

mrdata hat geschrieben:
27 Mai 2020, 14:42
cool runnings hat geschrieben:
27 Mai 2020, 08:28
Bin ich der Einzige hier, der mit bicolor so gar nix anfangen kann? :whistling:
Ging mir genau so u. dann kam die:

...

:mrgreen:
Ja ja, ganz nett. Aber obschon ich ja gerade diese hier reinbekommen habe, bin ich mir auch immer noch nicht schlüssig, wie ich das finde. Im Grunde ist es nichts Halbes und nichts Ganzes.

Bild
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18111
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von MCG » 27 Mai 2020, 17:04

mrdata hat geschrieben:
27 Mai 2020, 14:42
cool runnings hat geschrieben:
27 Mai 2020, 08:28
Bin ich der Einzige hier, der mit bicolor so gar nix anfangen kann? :whistling:
Ging mir genau so u. dann kam die:

Bild

:mrgreen:
ist ja auch kein Gelb Gold... 😅
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 18096
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von Quadrilette172 » 27 Mai 2020, 18:07

o.v.e hat geschrieben:
27 Mai 2020, 15:45
.............
. Im Grunde ist es nichts Halbes und nichts Ganzes.............
Letztlich ein Modeerscheinung, die aber doch ziemlich lange Bestand hatte. Wenn, dann sollte zumindest etwas davon Echtgold sein und nicht nur "aufgedampft" :mrgreen: . War und ist halt die Möglichkeit zum edlen Material, ohne gerade die absurden Aufpreise für die massive Ganzvollgolduhr :mrgreen: berappen zu müssen.

Muss nicht jedem gefallen......gibt aber Schlimmeres, als Bicolor. :whistling: Bisschen Bi schadet nie :!: :lol:

Benutzeravatar
janaobst
Beiträge: 1
Registriert: 28 Mai 2020, 13:40
Wohnort: Wien

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von janaobst » 28 Mai 2020, 13:43

Quadrilette172 hat geschrieben:
24 Mai 2020, 15:15
Ideen zu einer Bicolor Uhr findest Du schon mal hier:

https://www.chrono24.ch/search/index.ht ... soryTypes=

Allerdings wohl die meisten Uhren da Occasionen.
ja, eine sehr gute Option

Roland.
Beiträge: 175
Registriert: 16 Mär 2013, 21:56

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von Roland. » 28 Mai 2020, 23:40

Danke liebe Leute und sorry wenn es bisschen gedauert hat.

Stahl Gelbgold deswegen weil es zu anderem Gelbgold Schmuck passen sollte.

Der Tudor Chrono wäre schon was, Chopard hatte ich nicht auf dem Schirm, das muss ich mal sacken lassen. Tudor Date + Day ebenso.
Viele Grüße
Roland

Benutzeravatar
Frano
Beiträge: 1679
Registriert: 30 Mär 2009, 18:12
Wohnort: Oberfranken

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von Frano » 29 Mai 2020, 13:12

o.v.e hat geschrieben:
27 Mai 2020, 15:45
mrdata hat geschrieben:
27 Mai 2020, 14:42
cool runnings hat geschrieben:
27 Mai 2020, 08:28
Bin ich der Einzige hier, der mit bicolor so gar nix anfangen kann? :whistling:
Ging mir genau so u. dann kam die:

...

:mrgreen:
Ja ja, ganz nett. Aber obschon ich ja gerade diese hier reinbekommen habe, bin ich mir auch immer noch nicht schlüssig, wie ich das finde. Im Grunde ist es nichts Halbes und nichts Ganzes.

Bild

Das liegt aber mehr an der unglaublich häß..... ähm- gewöhnungsbedürftigen Uhr, als an der bicolor Ausführung. :wink:
Wo aber der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens. Euripides

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4830
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von o.v.e » 30 Mai 2020, 07:52

Du pöser Pursche hast einfach keinen Geschmack. :mrgreen:
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Roland.
Beiträge: 175
Registriert: 16 Mär 2013, 21:56

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von Roland. » 30 Mai 2020, 20:25

Ok ich weiß es jetzt...

Keine Bicolor im Wortsinn, aber gut zum goldenen Ring tragbar denke ich.

https://nomos-glashuette.com/de/tangent ... htblau-132

Danke nochmals allen.
Viele Grüße
Roland

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4830
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von o.v.e » 30 Mai 2020, 21:48

Naja.wenn schon simple gelbe Zeiger durchgehen, haben wir ja ein noch weiteres Feld. :mrgreen:
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Roland.
Beiträge: 175
Registriert: 16 Mär 2013, 21:56

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von Roland. » 31 Mai 2020, 08:36

o.v.e hat geschrieben:
30 Mai 2020, 21:48
Naja.wenn schon simple gelbe Zeiger durchgehen, haben wir ja ein noch weiteres Feld. :mrgreen:
Umso besser, nicht wahr?

Bin schon lang Nomos Fan und die find ich wirklich gelungen.

Später kann dann noch eine Sea-Dweller Stahl Gold dazu kommen, aber die gibt's ja nicht so schnell und grau will ich nicht kaufen.
Viele Grüße
Roland

gatewnrw
Beiträge: 3785
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von gatewnrw » 31 Mai 2020, 12:10

mit Tridor bist Du immer gut angezogen! :thumbsup:

LG Peter
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

s'Peterle
Beiträge: 648
Registriert: 19 Feb 2012, 19:54

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von s'Peterle » 02 Jun 2020, 14:59

Quadrilette172 hat geschrieben:
27 Mai 2020, 18:07
o.v.e hat geschrieben:
27 Mai 2020, 15:45
.............
. Im Grunde ist es nichts Halbes und nichts Ganzes.............
Letztlich ein Modeerscheinung, die aber doch ziemlich lange Bestand hatte. Wenn, dann sollte zumindest etwas davon Echtgold sein und nicht nur "aufgedampft" :mrgreen: . War und ist halt die Möglichkeit zum edlen Material, ohne gerade die absurden Aufpreise für die massive Ganzvollgolduhr :mrgreen: berappen zu müssen.

Muss nicht jedem gefallen......gibt aber Schlimmeres, als Bicolor. :whistling: Bisschen Bi schadet nie :!: :lol:
Und der Alltagstauglichkeit tut BiColor auch sehr gut, Massiv GG und man braucht ständig eine Luftpolsterfolie um das Handgelenk...

Antworten