Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 18877
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von Quadrilette172 » 02 Jun 2020, 20:51

s'Peterle hat geschrieben:
02 Jun 2020, 14:59
......... Massiv GG und man braucht ständig eine Luftpolsterfolie um das Handgelenk...
Blödsinn.....es sei denn als PTM :whistling:

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1836
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von Pete » 03 Jun 2020, 17:37

Ich bin ja erst seit kurzem Nomos-Besitzer, aber seitdem auch Fan. Die Tangente ist doch super! Alternativ die Orion im gleichen Durchmesser und mit goldenen applizierten Indizes. Ist etwas plastischer und funkelt schön im Verbund mit den gebläuten Zeigern. Sehr viel Uhr für's Geld.

Und Vollgold und Luftpolsterfolie? Nee. Meine vollgoldene(n) sehen auch nicht schlimmer aus als die Stahluhren und werden fast genau so getragen (okay, kein Baden im Fluss, kein Klettern, kein Mountainbike). Aber im harten Arbeitsalltag leiden alle gleich und stecken alle gleich viel weg. Von daher ist Vollgold am Lederband vielleicht ne nette Alternative...?

Hier bekommt man vereinzelt noch recht viel Uhr für's Geld (verglichen mit den Stahlmodellen). Wie z.B. so was:
https://www.chrono24.ch/zenith/el-prime ... 700563.htm

Epre1985
Beiträge: 1
Registriert: 27 Okt 2020, 12:26
Wohnort: Reppenstedt
Interessen: Sport, Vintage Uhren(Interesse und Sammelwille)-Neuling
Tätigkeit: Angestellter

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von Epre1985 » 27 Okt 2020, 12:34

Finde die Datejust Bicolor auch nen Absolut sehens und kaufenswerten Klassiker, Zeitlos und immer passend. Scharfes Teil!

Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 3008
Registriert: 15 Feb 2006, 16:59

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von unnnamed » 28 Okt 2020, 08:10

Quadrilette172 hat geschrieben:
02 Jun 2020, 20:51
s'Peterle hat geschrieben:
02 Jun 2020, 14:59
......... Massiv GG und man braucht ständig eine Luftpolsterfolie um das Handgelenk...
Blödsinn.....es sei denn als PTM :whistling:
Jo, wie mit Uhren jeglichen Materials. Ein wenig uffbasse wenn man möchte und gut.
Ob ich eine Golduhr oder eine Stahluhr über den Asphalt schleife, das gibt sich nichts.

Und vor allem ein normales Verhältnis zum Aussehen von Uhren. Wer eine Uhr will, die
stets wie ladenneu aussieht, der trägt sie halt einfach nicht. Problem gelöst :lol:
Gruß Bernd

Benutzeravatar
Radex
Beiträge: 1386
Registriert: 22 Okt 2008, 15:12

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von Radex » 28 Okt 2020, 09:50

unnnamed hat geschrieben:
28 Okt 2020, 08:10
Wer eine Uhr will, die stets wie ladenneu aussieht, der trägt sie halt einfach nicht. Problem gelöst :lol:
oder etwas aus Keramik (mein Namensvetter hat schon öfters von Weinbergsbegegnungen mit seiner Rado erzählt....)

Viele Grüße
Andreas

watchthebest
Beiträge: 7
Registriert: 13 Nov 2020, 17:38
Wohnort: Koblenz

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von watchthebest » 13 Nov 2020, 17:49

Hallo, ich bin auf der Suche nach einer tollen Taucheruhr als Geschenk für meinen Vater. Tauchen gehört zu seinen Hobbies, nur die passende Uhr fehlt noch :) Wer Empfehlungen hat, kann die gerne an mich weitergeben :) Dankeschön
Die Zeit hält viele Uhren an.

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 19506
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von Thomas H. Ernst » 13 Nov 2020, 19:20

watchthebest hat geschrieben:
13 Nov 2020, 17:49
Hallo, ich bin auf der Suche nach einer tollen Taucheruhr als Geschenk für meinen Vater. Tauchen gehört zu seinen Hobbies, nur die passende Uhr fehlt noch :) Wer Empfehlungen hat, kann die gerne an mich weitergeben :) Dankeschön
Verrätst Du uns auch in welchen Preisbereich das Teil ungefähr liegen sollte? Könnte sonst schnell unübersichtlich werden. :whistling:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

watchthebest
Beiträge: 7
Registriert: 13 Nov 2020, 17:38
Wohnort: Koblenz

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von watchthebest » 13 Nov 2020, 19:37

Ohje, ich habe um ehrlich zu sein keine Ahnung in welchem Bereich solche Taucheruhren liegen.. Vermutlich eher eine günstigere Variante :)
Die Zeit hält viele Uhren an.

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18237
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von jeannie » 13 Nov 2020, 21:55

watchthebest hat geschrieben:
13 Nov 2020, 19:37
Ohje, ich habe um ehrlich zu sein keine Ahnung in welchem Bereich solche Taucheruhren liegen.. Vermutlich eher eine günstigere Variante :)
Eine Taucheruhr in Stahl-Gelbgold? Wird man sicher was finden können.

Am besten suchst du dir etwas aus, das dir und deinem Père gefallen könnte und frag hier nach Meinungen dazu. Das geht am schnellsten.

Solange du nicht im Kaufhaus suchst. :whistling:
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18911
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von MCG » 13 Nov 2020, 22:51

watchthebest hat geschrieben:
13 Nov 2020, 19:37
Ohje, ich habe um ehrlich zu sein keine Ahnung in welchem Bereich solche Taucheruhren liegen.. Vermutlich eher eine günstigere Variante :)
wäre schon noch wichtig! Die Spannweite geht von grob 500-50,000 CHF... :wink:
LG aus Mostindien - Markus

watchthebest
Beiträge: 7
Registriert: 13 Nov 2020, 17:38
Wohnort: Koblenz

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von watchthebest » 14 Nov 2020, 19:30

okay, dann sagen wir mal im Bereich zwischen 500 und 800 Euro :)
Die Zeit hält viele Uhren an.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18911
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von MCG » 14 Nov 2020, 19:32

watchthebest hat geschrieben:
14 Nov 2020, 19:30
okay, dann sagen wir mal im Bereich zwischen 500 und 800 Euro :)
👍🏻🙈😉
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18237
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von jeannie » 14 Nov 2020, 21:08

MCG hat geschrieben:
14 Nov 2020, 19:32
watchthebest hat geschrieben:
14 Nov 2020, 19:30
okay, dann sagen wir mal im Bereich zwischen 500 und 800 Euro :)
👍🏻🙈😉
Also für den Preis gibts schon brauchbare Uhren, für die man sich nicht zu schämen braucht.

Z.B. die neue Certina. :whistling:
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18911
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von MCG » 14 Nov 2020, 21:40

jeannie hat geschrieben:
14 Nov 2020, 21:08
MCG hat geschrieben:
14 Nov 2020, 19:32
watchthebest hat geschrieben:
14 Nov 2020, 19:30
okay, dann sagen wir mal im Bereich zwischen 500 und 800 Euro :)
👍🏻🙈😉
Also für den Preis gibts schon brauchbare Uhren, für die man sich nicht zu schämen braucht.

Z.B. die neue Certina. :whistling:
stimmt. Aber neu und mit mechanischen Antrieb wird es knapp...
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 18877
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Kaufberatung: Automatik Stahl-Gelbgold

Beitrag von Quadrilette172 » 14 Nov 2020, 23:20

Wenns wirklich gülden (womöglich noch massiv) glänzen soll und auch noch neu - "unmöglich".

Aber die Certin DS 200 und sogar die DS 500 liegen doch im Bereich des Möglichen.

Hier zwar nur die CH Homepage, aber so anders sind die Preis in D auch nicht:

https://www.certina.com/ch-de/heritage-collection

Antworten