Bin ich ein verklemmter Nerd geworden?

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Peter1070
Beiträge: 2748
Registriert: 17 Feb 2006, 09:24
Wohnort: München

Bin ich ein verklemmter Nerd geworden?

Beitrag von Peter1070 » 23 Jun 2020, 11:52

Hallo zusammen,
Schuld daran bin natürlich nicht ich sondern es sind die Uhrenforen. Eigentlich finde ich ja die Sinn 556 I ganz gut und hätte sie auch längst gekauft (Termin für einen Besuch im Sinn-Depot war bereits im Kalendereingetragen), wären da nicht die zu kurzen Zeiger. Die mich nerven eit ich die Uhr und abhalten sie zu erwerben. DasThema Zeigerlänge habe ich erst durch die Uhrn-Foren näher kennengelernt. Bis dahin war es für mich kein Thema und ich hatte mich nicht näher damit befasst. Entweder mir gefiel eine Uhr oder eben nicht. Egal, ob die Zeigerlänge nun richtig(?) war. Hauptsache hübsch.So einfach war das mal. Jetzt hat es sich in mein Gehirn eingebrand und ich beiße ich mich an so Kleinkram fest - verklemmter Nerd eben!?
Habt Spaß
Peter
SUCHE: Rolex Explorer I, Referenz 114270.- gerne [NOS

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19048
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Bin ich ein verklemmter Nerd geworden?

Beitrag von cool runnings » 23 Jun 2020, 12:53

Peter, wenn Dir die Uhr gefällt und passt, dann kaufe sie Dir.
Ich präferiere Uhren ohne Datumsanzeige, weil ich da einfach die Zifferblätter harmonischer finde. Trotzdem habe ich mir auch schon Uhren mit Datumsanzeige, weil sie mir insgesamt gefallen haben. Und wenn die dann anderen nicht gefallen, weil Zeiger zu kurz, zu hoch, zu groß, zu schwarz oder was auch immer, ist das nicht mein Problem. :wink:

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17736
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Bin ich ein verklemmter Nerd geworden?

Beitrag von jeannie » 23 Jun 2020, 13:58

Ob zu kurz oder zu lang: wenn es auffällt ist es nicht gut.

Manchmal gefallen einen gewisse Uhren partout nicht und man kann nicht sagen, wieso nicht. Weil es eben irgend ein Detail gibt, das nicht stimmig ist. Hier z.B. die Zeiger.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 9100
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Bin ich ein verklemmter Nerd geworden?

Beitrag von Don Tomaso » 23 Jun 2020, 16:51

Wenn die Zeiger zu kurz sind, sind sie zu kurz. Da hilft nichts. Ich finde es git, dass sowas einigen noch auffällt, Nerd hin oder her.
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

gatewnrw
Beiträge: 3732
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Bin ich ein verklemmter Nerd geworden?

Beitrag von gatewnrw » 23 Jun 2020, 17:33

ich pack mal etwas Senf aus einem anderen Forum oben drauf:

Dir muß sie gefallen!

Nach meinem Kenntnisstand gibt es nur eine Uhr nach dem Goldenen Schnitt: die PP Golden Elipse! (nix besonderes drin oder dran)

Alles andere wäre demnach von der Gestaltung betrachtet: SCHROTT ?

Wenn also durch das Design der Gebrauchsnutzen nicht mehr gegeben wäre, könnte das ein klares Nein sein, ansonsten s.o.

LG Peter
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17839
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Bin ich ein verklemmter Nerd geworden?

Beitrag von MCG » 23 Jun 2020, 17:44

Es kann nur eine richtige Zeigerlänge geben... :!: :oops: 8) :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Peter1070
Beiträge: 2748
Registriert: 17 Feb 2006, 09:24
Wohnort: München

Re: Bin ich ein verklemmter Nerd geworden?

Beitrag von Peter1070 » 23 Jun 2020, 17:58

Besonders bescheuert fand ich die Erklärung von Sinn, als ich sie darauf ansprach. Das haben wir schon bei unseren Navigationsborduhren so gemacht. Quasiwie als Beleg hatten sie der Mail ein Bild angehängt
Also aus Tradition falsch.

Lernen aus Geschichte?
Fortschritt, nein Danke!
Wenn es danach geht wären immer noch Sonne und Mond unsere Uhren, na ja, die gehen beim Mammut jagen wenigstens nicht gleich kaputt.
Peter
SUCHE: Rolex Explorer I, Referenz 114270.- gerne [NOS

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17839
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Bin ich ein verklemmter Nerd geworden?

Beitrag von MCG » 23 Jun 2020, 18:06

Peter1070 hat geschrieben:
23 Jun 2020, 17:58
Besonders bescheuert fand ich die Erklärung von Sinn, als ich sie darauf ansprach. Das haben wir schon bei unseren Navigationsborduhren so gemacht. Quasiwie als Beleg hatten sie der Mail ein Bild angehängt
Also aus Tradition falsch.

Lernen aus Geschichte?
Fortschritt, nein Danke!
Wenn es danach geht wären immer noch Sonne und Mond unsere Uhren, na ja, die gehen beim Mammut jagen wenigstens nicht gleich kaputt.
Peter
Ich sag Dir: die Erde ist flach‼️😂
LG aus Mostindien - Markus

Peter1070
Beiträge: 2748
Registriert: 17 Feb 2006, 09:24
Wohnort: München

Re: Bin ich ein verklemmter Nerd geworden?

Beitrag von Peter1070 » 23 Jun 2020, 18:20

MCG hat geschrieben:
23 Jun 2020, 18:06
Peter1070 hat geschrieben:
23 Jun 2020, 17:58
Besonders bescheuert fand ich die Erklärung von Sinn, als ich sie darauf ansprach. Das haben wir schon bei unseren Navigationsborduhren so gemacht. Quasiwie als Beleg hatten sie der Mail ein Bild angehängt
Also aus Tradition falsch.

Lernen aus Geschichte?
Fortschritt, nein Danke!
Wenn es danach geht wären immer noch Sonne und Mond unsere Uhren, na ja, die gehen beim Mammut jagen wenigstens nicht gleich kaputt.
Peter
Ich sag Dir: die Erde ist flach‼️😂
Ich sage nur:Scheiterhaufen
SUCHE: Rolex Explorer I, Referenz 114270.- gerne [NOS

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 10979
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Bin ich ein verklemmter Nerd geworden?

Beitrag von Paulchen » 23 Jun 2020, 20:33

Ich hatte eine
Bild
und habe es bereut, sie verkauft zu haben.
Eine schlichte Uhr in tragbarer Größe, zudem hervorragend abzulesen.
Bild

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 17953
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Bin ich ein verklemmter Nerd geworden?

Beitrag von Quadrilette172 » 23 Jun 2020, 23:00

Zeigerlängen werden überbewertet :!: :whistling:

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9784
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Bin ich ein verklemmter Nerd geworden?

Beitrag von Heinz-Jürgen » 24 Jun 2020, 06:48

Dieses Forum ist seit 2006, und wenn man seinen Vorgänger mit einbezieht, noch länger, auf der Suche nach der perfekten Uhr.

Sie wurde noch nicht gefunden.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
mike_votec
Beiträge: 9067
Registriert: 15 Feb 2006, 12:29
Wohnort: Niederrhein
Interessen: Uhren, Laufen, Motorrad- und Radfahren, Reisen

Re: Bin ich ein verklemmter Nerd geworden?

Beitrag von mike_votec » 24 Jun 2020, 07:41

Doch, doch, die FF.......die ist aber leider ausverkauft.... :mrgreen:
Grüße,

Michael

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19048
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Bin ich ein verklemmter Nerd geworden?

Beitrag von cool runnings » 24 Jun 2020, 08:48

Für mich ist die IWC Ingenieur Ref. 666 die perfekte Uhr. Gute Größe, schlichtes Zifferblatt, robustes Gehäuse, tolles Zeigerspiel und die Proportionen passen.
Wurde halt schon vor 64 Jahren gebaut.

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11152
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Bin ich ein verklemmter Nerd geworden?

Beitrag von schlumpf » 24 Jun 2020, 08:48

jeannie hat geschrieben:
23 Jun 2020, 13:58
Manchmal gefallen einen gewisse Uhren partout nicht und man kann nicht sagen, wieso nicht. Weil es eben irgend ein Detail gibt, das nicht stimmig ist. Hier z.B. die Zeiger.
Genau, das kann nur nach "Bauchgefühl" entschieden werden. Geht mir so ähnlich bei den Tudor-Uhren, die mir eigentlich gut gefallen, aber die quadratische Spitze des Stundenzeigers hat für mich nichts mit einem Zeiger zu tun. Daher bleiben meine Finger still, kein Kauf.
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

Antworten