Tachymeterskala auf Armband-Chrono, albern oder ?

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
zOS
Beiträge: 3
Registriert: 09 Jan 2014, 14:07

Tachymeterskala auf Armband-Chrono, albern oder ?

Beitrag von zOS » 05 Jul 2020, 19:20

Hallo Uhrenfreunde,
die Tachy-Skala bei neuen Chronos ist wohl kaum tot zu kriegen.
Beispiel: PP Ref. 3970, Gehäuse 36mm, keine Tachyskala, sehr gefälliger Chrono - auch die Größe.
die Nachfolge-Ref. 5970 (ab 2005), Gehäuse 40mm, 4mm mehr Platz wird mit Tachyskala gefüllt.
Beispiel: Daytona, die Ausmaße der Tachylünette sind Rekordverdächtig.
Wieso werden aktuell Gehäuse vergrössert für eine längst überlebte Tachyskala ?
Ist doch nicht ganz wurscht was auf Zifferblatt/Gehäuse gepackt wird, wie seht ihr das ?
Grüße
Fred

Pete
Beiträge: 1480
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Tachymeterskala auf Armband-Chrono, albern oder ?

Beitrag von Pete » 05 Jul 2020, 21:30

Dito. Mir erschliesst sich nicht warum die Pulsometerskala den Durchbruch nicht geschafft hat. Ich zumindest kenne mehr Ärzte und Krankenschwestern als Rennfahrer und Astronauten.

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19114
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Tachymeterskala auf Armband-Chrono, albern oder ?

Beitrag von cool runnings » 05 Jul 2020, 22:30

Pete hat geschrieben:
05 Jul 2020, 21:30
Dito. Mir erschliesst sich nicht warum die Pulsometerskala den Durchbruch nicht geschafft hat. Ich zumindest kenne mehr Ärzte und Krankenschwestern als Rennfahrer und Astronauten.
Könnte auch daran liegen, dass die Mehrheit wohl eher Rennfahrer oder Astronaut als Arzt oder Krankenpfleger sein möchte.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17930
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Tachymeterskala auf Armband-Chrono, albern oder ?

Beitrag von MCG » 06 Jul 2020, 00:27

cool runnings hat geschrieben:
05 Jul 2020, 22:30
Pete hat geschrieben:
05 Jul 2020, 21:30
Dito. Mir erschliesst sich nicht warum die Pulsometerskala den Durchbruch nicht geschafft hat. Ich zumindest kenne mehr Ärzte und Krankenschwestern als Rennfahrer und Astronauten.
Könnte auch daran liegen, dass die Mehrheit wohl eher Rennfahrer oder Astronaut als Arzt oder Krankenpfleger sein möchte.
:thumbsup: :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17930
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Tachymeterskala auf Armband-Chrono, albern oder ?

Beitrag von MCG » 06 Jul 2020, 00:30

zOS hat geschrieben:
05 Jul 2020, 19:20
Hallo Uhrenfreunde,
die Tachy-Skala bei neuen Chronos ist wohl kaum tot zu kriegen.
Beispiel: PP Ref. 3970, Gehäuse 36mm, keine Tachyskala, sehr gefälliger Chrono - auch die Größe.
die Nachfolge-Ref. 5970 (ab 2005), Gehäuse 40mm, 4mm mehr Platz wird mit Tachyskala gefüllt.
Beispiel: Daytona, die Ausmaße der Tachylünette sind Rekordverdächtig.
Wieso werden aktuell Gehäuse vergrössert für eine längst überlebte Tachyskala ?
Ist doch nicht ganz wurscht was auf Zifferblatt/Gehäuse gepackt wird, wie seht ihr das ?
Grüße
Fred
es weckt den Spieltrieb, und sieht cool aus; ähnliches gilt der Taucher Lünette… nur dass hier der Gebrauchs-Wert etwas höher ist... 👍🏻😅
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 18721
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Tachymeterskala auf Armband-Chrono, albern oder ?

Beitrag von Thomas H. Ernst » 06 Jul 2020, 08:24

cool runnings hat geschrieben:
05 Jul 2020, 22:30
Könnte auch daran liegen, dass die Mehrheit wohl eher Rennfahrer oder Astronaut als Arzt oder Krankenpfleger sein möchte.
Eben!

Speedmaster klingt einfach besser als Emergencymaster oder sowas in der Art. :mrgreen: :whistling:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11020
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Tachymeterskala auf Armband-Chrono, albern oder ?

Beitrag von Paulchen » 06 Jul 2020, 12:24

So in der Art? ;-)

Proctologistmaster
Gynecologistmaster

:whistling:

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 18721
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Tachymeterskala auf Armband-Chrono, albern oder ?

Beitrag von Thomas H. Ernst » 06 Jul 2020, 13:05

Paulchen hat geschrieben:
06 Jul 2020, 12:24
Proctologistmaster
Gynecologistmaster
Urologistmaster
Cardiologistmaster
Paramedicmaster
...

:mrgreen:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7177
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Tachymeterskala auf Armband-Chrono, albern oder ?

Beitrag von lottemann » 06 Jul 2020, 15:10

Und die Daytona hiesse dann "Emergency Room" :rofl:

Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 9866
Registriert: 15 Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: Tachymeterskala auf Armband-Chrono, albern oder ?

Beitrag von mhanke » 06 Jul 2020, 18:33

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
06 Jul 2020, 13:05
Paulchen hat geschrieben:
06 Jul 2020, 12:24
Proctologistmaster
Gynecologistmaster
Urologistmaster

:mrgreen:
... mit Tröpfelmeterskala...
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 18721
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Tachymeterskala auf Armband-Chrono, albern oder ?

Beitrag von Thomas H. Ernst » 06 Jul 2020, 19:10

mhanke hat geschrieben:
06 Jul 2020, 18:33
... mit Tröpfelmeterskala...
:mrgreen: :rofl:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11020
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: Tachymeterskala auf Armband-Chrono, albern oder ?

Beitrag von Paulchen » 06 Jul 2020, 19:18

mhanke hat geschrieben:
06 Jul 2020, 18:33
Thomas H. Ernst hat geschrieben:
06 Jul 2020, 13:05
Paulchen hat geschrieben:
06 Jul 2020, 12:24
Proctologistmaster
Gynecologistmaster
Urologistmaster

:mrgreen:
... mit Tröpfelmeterskala...
Da rostet aber das Zifferblatt :whistling:

Bild

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17764
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Tachymeterskala auf Armband-Chrono, albern oder ?

Beitrag von jeannie » 06 Jul 2020, 20:25

Paulchen hat geschrieben:
06 Jul 2020, 12:24

Gynecologistmaster

:whistling:
Die müsste aber auf Unterdruck geprüft sein. Nicht das was passiert beim rausziehen <gd&r>
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4822
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Tachymeterskala auf Armband-Chrono, albern oder ?

Beitrag von o.v.e » 07 Jul 2020, 09:23

:mrgreen:

Im Grunde ist das Tragen eines Armband-Chrono generell albern, weil man sie praktisch nie benutzt.

Meine Stoppuhren laufen so ca. viermal im Jahr, hiervon dreimal zur Funktionskontrolle, und auch das lediglich, wenn ich sie rauskrame.
Neulich habe ich mal irgendeine Kochzeit mitgestoppt. Aber nur, weil ich es konnte, nicht weil ich es wirklich brauchte... ach ja, jetzt faellt es mir ein. Ich wollte wissen, wie schnell ich einen Liter Wasser auf der 5 KW Turbokochplatte zum sieden bekommen. Sehr wichtig. Jedenfalls fand ich immer die Tachymeterskala sinnvoller, als alle anderen, obwohl ich hier ein Thermometer noch besser haette gebrauchen koennen. Cool finde ich die Vintagechronographen mit den schneckenfoermig angebrachten "Multiskalen". Aber so sind die Geschmaecker eben verschieden...
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Benutzeravatar
Radex
Beiträge: 1352
Registriert: 22 Okt 2008, 15:12

Re: Tachymeterskala auf Armband-Chrono, albern oder ?

Beitrag von Radex » 07 Jul 2020, 10:55

o.v.e hat geschrieben:
07 Jul 2020, 09:23
Cool finde ich die Vintagechronographen mit den schneckenfoermig angebrachten "Multiskalen". Aber so sind die Geschmaecker eben verschieden...
ich mag die auch; mein Favorite Pierce 134:
Bild

Viele Grüße
Andreas

Antworten