Bandempfehlung gesucht...

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 4584
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Bandempfehlung gesucht...

Beitrag von Sedi » 10 Jul 2020, 11:43

Hi Leute,
ich hab in letzter Zeit ein bisschen über die Stränge geschlagen, die Zurückhaltung aufgegeben und ein paar neue Uhren gekauft. Unter anderem eine Orient FDAE001D gebraucht von eBay, die ein echtes Schnäppchen war. Die Uhr kam an einem völlig ramponierten Hirsch Carbon Band an, das noch nicht mal passte, da sie 19mm Anstoß hat und das Band 20mm. Normalerweise bin ich ja Nato-Fan, aber die Uhr kann selbst ich mir nicht am Nato vorstellen. Dazu ist sie zu elegant. Im Moment habe ich sie an einem Flechtband, weil es da einzige passende war, was ich da hatte. Aber erst mal ein paar Fotos, damit man es sich vorstellen kann. Die Uhr ist ein kleiner "Knubbel" mit 36x36mm und etwa 10mm Dicke.
Bild
Bild
Bild
Bild

Original gab es sie an Stahl und Leder:
https://www.a-watches.com/fdae001d-orient-watch/

Bilder am originalen Lederband habe ich leider nicht gefunden. Das Modell wird wohl nicht mehr hergestellt und es gab sowieso nicht viele Bilder im Netz.
Da sie relativ dick ist im Vergleich zum Durchmesser, dachte ich an ein gepolstertes Leder in braun, vielleicht mit einer Kroko- bzw. Alligatorprägung. Eventuell auch ein Milanaise. Was meint ihr? Ich hatte diese Bänder auf dem Schirm (ach ja, Preis sollte angemessen sein und nicht unbedingt den Wert der Uhr übersteigen, die mit knapp 70€, wie gesagt, ein Schnapper war. Der Neupreis lag so um die 200, wenn ich mich recht entsinne.)
https://www.uhrenarmband-versand.de/Uhr ... tero-.html
https://www.uhrenarmband-versand.de/Uhr ... rdsto.html
Die Frage wäre noch, Kontrastnaht, ja oder nein? Braun oder doch lieber schwarz? Prägung, ja oder nein? Gepolstert? Zu dünn sollte es auf jeden Fall nicht sein. Oder doch Milanaise? Da gibt es ja auch ein paar mit 19mm. Könnte nur an den Anstößen blöd aussehen und außerdem ist die Uhr ganz schön "bling-bling" mit dem vielen Chrom auf dem ZB und dem extrem spiegelnden, gewölbten Saphirglas. Da ist vielleicht ein Stahlband dann zu viel des Guten.
Noch irgendwelche zündenden Ideen?

LG Sedi :)
Das muß die Uhr abkönnen!

gatewnrw
Beiträge: 3739
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Bandempfehlung gesucht...

Beitrag von gatewnrw » 10 Jul 2020, 14:57

meine Meinung

braunes, leicht bombiertes Band mit Krokoprägung, Ton in Ton Naht.

Viel Spaß mit dem Ticker, sieht gar nicht schlecht aus, kann man machen!

LG Peter
yi lu ping an 20200216

mingtian mingtian ni de wei xiao
jiang shi bian ya chun hua

Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 4584
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: Bandempfehlung gesucht...

Beitrag von Sedi » 10 Jul 2020, 15:24

Danke :D . Ja, bei dem Thema "Kontrastnaht" war ich auch unschlüssig. Ton in Ton könnte besser aussehen. Mir gefällt sie auch ganz gut (logisch, sonst hätte ich sie nicht gekauft), von Details abgesehen, wie dem Roman auf dem ZB und dem etwas pfuschig platziertem Datum. Auch das muntere Vermischen unterschiedlichster Typographien, aber das ist ja schon fast ein Markenzeichen der Japaner. Hat ein bisschen 80er-Jahre-Charme.
Nachtrag: vielleicht das hier?:
https://www.uhrenarmband-versand.de/Uhr ... rasot.html
Könnte gar nicht schlecht aussehen mit dem Rundanstoß.
Das muß die Uhr abkönnen!

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17764
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Bandempfehlung gesucht...

Beitrag von jeannie » 10 Jul 2020, 15:31

Keine Kontrastnaht, das wäre zuviel Deko.

Aber auf alle Fälle bombiert, aber schwarz. Höchstens Anthrazit.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 4584
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: Bandempfehlung gesucht...

Beitrag von Sedi » 10 Jul 2020, 15:47

Anthrazit wäre auch keine schlechte Idee. Könnte das ZB zur Geltung bringen, das nämlich verschiedene Muster eingeprägt hat, die ich aber mit meinem Handy schlecht einfangen kann.
Hier sieht man es einigermaßen zwischen 4 und 5.
Bild
Das muß die Uhr abkönnen!

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 17764
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Bandempfehlung gesucht...

Beitrag von jeannie » 10 Jul 2020, 16:03

So eine Textur wäre ein Vorschlag. Ist aber gar sportlich:

Bild

Vor allem ohne Kontrastnaht.

Google nach "Armband Kohlefaser"
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9831
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Bandempfehlung gesucht...

Beitrag von Heinz-Jürgen » 10 Jul 2020, 16:40

Also wenn ich mir die Franck Muller Uhren so anschaue, da gibt es ja durchaus Ähnlichkeit :wink: , dann würde ich ein schwarzes Lederband mit Krokoprägung montieren. Das gefällt mir am besten.

Mit ganz viel Mut ginge evtl. auch rot. :mrgreen:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 4584
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: Bandempfehlung gesucht...

Beitrag von Sedi » 10 Jul 2020, 17:11

@jeannie
Sowas in der Art mit Carbonprägung habe ich an einer anderen Orient mit Gangserve, weil die eine offene Unruh hat und insgesamt ein wenig sportlicher aussieht.
Hier mal zum Vergleich die beiden anderen -- man sieht, ich habe eine Schwäche für diese Art Uhr :oops: .
Bild
@Heinz-Jürgen
Komplett rot? Gewagt, gewagt. Oder nur mit roter Naht?
Das muß die Uhr abkönnen!

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 9831
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Bandempfehlung gesucht...

Beitrag von Heinz-Jürgen » 10 Jul 2020, 19:10

Komplett rot.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 4584
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: Bandempfehlung gesucht...

Beitrag von Sedi » 10 Jul 2020, 19:45

Ich fürchte fast, ich werde mehr als ein Band kaufen müssen :rofl: .
Das muß die Uhr abkönnen!

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 17930
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Bandempfehlung gesucht...

Beitrag von MCG » 10 Jul 2020, 21:02

Sedi hat geschrieben:
10 Jul 2020, 19:45
Ich fürchte fast, ich werde mehr als ein Band kaufen müssen :rofl: .
Wird nicht weh tun - ich weiss das... :whistling: :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 4584
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: Bandempfehlung gesucht...

Beitrag von Sedi » 11 Jul 2020, 00:14

Sicher nicht :mrgreen: . Blöd ist nur der "ungerade" Anstoß mit 19mm. Wenn man die Bänder dann wenigstens mit anderen Uhren tauschen könnte, wäre die Entscheidung wohl schon längst gefallen. Im Moment bin ich immer noch unschlüssig.
Das muß die Uhr abkönnen!

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 17998
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Bandempfehlung gesucht...

Beitrag von Quadrilette172 » 11 Jul 2020, 09:57

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
10 Jul 2020, 19:10
Komplett rot.
Komplett grün.............oder gelb................oder rosa...............oder orange.......Hauptsache monochrom :!:

Schrottsammler
Beiträge: 104
Registriert: 01 Mai 2007, 12:42
Wohnort: Freiburg
Tätigkeit: Metaller

Re: Bandempfehlung gesucht...

Beitrag von Schrottsammler » 11 Jul 2020, 11:42

Die Uhr geht ein wenig in Richtung Art-Deco (grad mit den Ziffern und der Gehäuseform)
ICH würde entweder ein Milanaise oder ein popeliges schwarzes (ohne Kontrastnaht-nicht zu sportlich/aufdringlich,leicht gemustert) dran machen.Ausserdem kannste bei ner Orient auch ein 18er Band nehmen-ist ja keine Pateck :roll: Die 5/10tel links und rechts sieht man kaum :idea:

Grüssle Dennis

Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 4584
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: Bandempfehlung gesucht...

Beitrag von Sedi » 12 Jul 2020, 17:53

Milanaise dachte ich mir auch. Ich habe erstmal eines in braunem Leder mit schwarzer Naht bestellt und als Gag ein lila Nato. Ich werde Bilder posten, sobald die Bänder da sind :).
Das muß die Uhr abkönnen!

Antworten