Erfahrung mit Tudor Black Bay GMT

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
pasquale
Beiträge: 149
Registriert: 21 Jul 2014, 17:31
Wohnort: Luzern
Interessen: Skifahren / Schwimmen / Tauchen / Reisen
Tätigkeit: Business Development

Re: Erfahrung mit Tudor Black Bay GMT

Beitrag von pasquale » 26 Sep 2020, 18:11

Pete hat geschrieben:
24 Sep 2020, 18:12
pasquale hat geschrieben:
24 Sep 2020, 17:03
Fotoooos :yahoo:

Ich erwische mich auch immer, dass ich die BB GMT bei Chrono anschaue :oops:
Aber bei chrono24 ist sie doch deutlich über der UVP oder hat sich das mittlerweile geändert?
Es hat sich schon gebessert. Sind z. T. schon günstiger.
Aber stimmt schon.. wenn die Preise nicht deutlicher auseinanderliegen, würde ich auch eine neue direkt vom Händler kaufen.
Die Verfügbarkeit scheint momentan ja auch kein Problem zu sein.

Benutzeravatar
Bernerbär
Beiträge: 21
Registriert: 21 Sep 2020, 16:52
Wohnort: Zentralschweiz
Interessen: Motorrad, 2-Takter, Biken, Joggen, Angeln

Re: Erfahrung mit Tudor Black Bay GMT

Beitrag von Bernerbär » 28 Sep 2020, 20:06

Ich habe die Uhr vor 3 Tagen mit einer Satelitenuhr gerichtet. Die letzten 3 Tage trug ich die Uhr jeweils ca. 16 Stunden. Heute verglich ich mal die Uhren. Tolleranz 0 Sekunden :o
Beste Grüsse aus der Zentralschweiz

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18872
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Erfahrung mit Tudor Black Bay GMT

Beitrag von MCG » 28 Sep 2020, 20:36

Bernerbär hat geschrieben:
28 Sep 2020, 20:06
Ich habe die Uhr vor 3 Tagen mit einer Satelitenuhr gerichtet. Die letzten 3 Tage trug ich die Uhr jeweils ca. 16 Stunden. Heute verglich ich mal die Uhren. Tolleranz 0 Sekunden :o
Fake? :shock: :lol:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Bernerbär
Beiträge: 21
Registriert: 21 Sep 2020, 16:52
Wohnort: Zentralschweiz
Interessen: Motorrad, 2-Takter, Biken, Joggen, Angeln

Re: Erfahrung mit Tudor Black Bay GMT

Beitrag von Bernerbär » 29 Sep 2020, 07:12

Heute Morgen nochmals geprüft, Uhr mittlerweile seit 4 Tagen nicht gerichtet, kein Fake :)

Bild
Beste Grüsse aus der Zentralschweiz

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 10303
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Erfahrung mit Tudor Black Bay GMT

Beitrag von Heinz-Jürgen » 29 Sep 2020, 07:32

Dieses stabile Gangverhalten ist mir von meiner BB79230N nicht unbekannt. :thumbsup:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 9943
Registriert: 15 Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: Erfahrung mit Tudor Black Bay GMT

Beitrag von mhanke » 08 Okt 2020, 12:59

Nun ja, Gangwerte "getragen" sind nicht sehr aussagekräftig, wenn sie nicht von standardisierten Werten in verschiedenen Lagen begleitet werden. Ich hatte mal - hab ihn eigentlich immer noch - einen magnetisierten Chronometer, der am Arm erstklassige Werte erreichte, sein Problem aber erst in den Lagen offenbarte.

Auffallend ist, dass meine beiden Tudors (beide mit dem Inhous-Werk) von Anfang an leicht im Minus laufen (-3/-1 sec/d). Nach etwa einem bzw. zwei Jahren hat sich das dann leicht gegen 0 verschoben.

Marcus
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF

Benutzeravatar
Bernerbär
Beiträge: 21
Registriert: 21 Sep 2020, 16:52
Wohnort: Zentralschweiz
Interessen: Motorrad, 2-Takter, Biken, Joggen, Angeln

Re: Erfahrung mit Tudor Black Bay GMT

Beitrag von Bernerbär » 09 Okt 2020, 22:08

Mich interessiert nur der Gangwert getragen, ungetragen ist für mich unerheblich.
Beste Grüsse aus der Zentralschweiz

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 18846
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Erfahrung mit Tudor Black Bay GMT

Beitrag von Quadrilette172 » 10 Okt 2020, 01:29

= nachprüfbare Fakten sind Bullshit, Hauptsache ich fühle richtig :?: :whistling:

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 19482
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Tudor Black Bay GMT

Beitrag von Thomas H. Ernst » 10 Okt 2020, 10:27

Bernerbär hat geschrieben:
09 Okt 2020, 22:08
Mich interessiert nur der Gangwert getragen, ungetragen ist für mich unerheblich.
Naja, letztendlich sagen die Werte auf der Zeitwaage etwas über die Qualität des Uhrwerks und dessen Regulierung aus.

Ein genauer Gang am Arm kann sich ja u.U. als Mittelwert gewaltiger Schwankungen eher zufällig bilden. Die werden dann von Träger zu Träger und von Jahreszeit zu Jahreszeit unterschiedlich sein.

Aber ich kann Dich beruhigen, auch die Zeitwaage liefert bei den Tudor Kalibern gute Werte:

Code: Alles auswählen

Datum		Lage	Gang	Amplitude	Abfallfehler
				
30.11.19	ZO	1	312		0.1
		ZU	1	304		0.1
		KO	0	259		0.2
		KU	-1	272		0
		KR	1	264		0.1
		KL	0	264		0
		Dev	2	53		0.2
		Avg	0	279		0.1
Hier noch ein anderes Modell:

Code: Alles auswählen

Datum		Lage	Gang	Amplitude	Abfallfehler
				
10.12.16	ZO	1	312		0.4
		ZU	-2	323		0.1
		KO	0	262		0.2
		KU	0	263		0.2
		KR	-2	271		0.2
		KL	0	268		0.1
		Dev	3	61		0.3
		Avg	-1	283		0.2
				
03.06.17	ZO	1	321		0.3
		ZU	-1	323		0
		KO	1	274		0
		KU	-2	295		0.2
		KR	-3	284		0.4
		KL	0	299		0.1
		Dev	4	49		0.4
		Avg	-1	299		0.2
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Antworten