Seite 2 von 3

Re: Handaufzugs Sportuhr

Verfasst: 24 Nov 2020, 09:07
von Pete
Eine(n) hab ich noch ;-)

Ist nicht ganz in Deinem Beuteschema, aber: Sie hat drei Zeiger, Handaufzug, Manufakturwerk, ist 100 m wasserdicht und hat wie ich finde ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis. Die Nomos Club

Als Nomos Club Nacht in schwarz und mit 38 mm die imho grösser wirken
Bild

Als klassiche Nomos Club in weiss und mit 36 mm
Bild

Re: Handaufzugs Sportuhr

Verfasst: 24 Nov 2020, 12:07
von Thomas H. Ernst
Pete hat geschrieben:
24 Nov 2020, 09:07
Eine(n) hab ich noch ;-)

Ist nicht ganz in Deinem Beuteschema, aber: Sie hat drei Zeiger, Handaufzug, Manufakturwerk, ist 100 m wasserdicht und hat wie ich finde ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis. Die Nomos Club

Als Nomos Club Nacht in schwarz und mit 38 mm die imho grösser wirken
Bild

Als klassiche Nomos Club in weiss und mit 36 mm
Bild
Habbichschongeschrieben! :tongueout:

Re: Handaufzugs Sportuhr

Verfasst: 24 Nov 2020, 16:08
von khs3770
Peter1070 hat geschrieben:
25 Okt 2020, 21:55
Handsuzugs-Sportuhr im Stil einer Archimede Outdoor, aber ich suche eine Sportuhr mit einem reinen Handaufzugswerk
Wenn Du im Konzern bleiben magst, also ich habe die auch. Finde die schon sportlich...
https://www.german-watch-shop.com/de/be ... angreserve
Bild

Bei Sportuhr und Handaufzug war mein Problem immer, daß die dann meistens eine verschraubte Krone hatten und das fand ich fürs tägliche Aufziehen lästig. Die Panerai mit Achttagewerk sind mir mittlerweile zu groß.

Re: Handaufzugs Sportuhr

Verfasst: 24 Nov 2020, 16:17
von Peter1070
@ Thomas und Pete, die Nomos hat was aber kommen die nicht traditionell am Lederband daher? Dafür finde ich die Bandanstöße recht lang das gibt dann so unschöne Handgelenksblitzer. Sind die Handaufzugswerke jetzt nicht mehr das Peseux 7001? Welche Bewandtnis hat es eigentlich mit dem California-Dial?
@khs3770,sorry, die Limes ist einfach nicht mein Geschmack. Zeiger und Zahlen sind mir zu verspielt und auf dem Zifferblatt ist zu viel lo
gibt es eigentlich keinen Handaufzugs-Diver?
Viele Grüße
Peter

Re: Handaufzugs Sportuhr

Verfasst: 24 Nov 2020, 16:37
von khs3770
Peter1070 hat geschrieben:
24 Nov 2020, 16:17
@khs3770,sorry, die Limes ist einfach nicht mein Geschmack. Zeiger und Zahlen sind mir zu verspielt und auf dem Zifferblatt ist zu viel lo
gibt es eigentlich keinen Handaufzugs-Diver?
Viele Grüße
Peter
Frag doch einfach mal bei Stowa, ob sie Dir statt dem 2824 ein 2804 in deren Taucher-/Sportuhren einbauen können...

Re: Handaufzugs Sportuhr

Verfasst: 24 Nov 2020, 17:09
von Heinz-Jürgen
Peter1070 hat geschrieben:
24 Nov 2020, 16:17
@ Thomas und Pete, die Nomos hat was aber kommen die nicht traditionell am Lederband daher? Dafür finde ich die Bandanstöße recht lang das gibt dann so unschöne Handgelenksblitzer. Sind die Handaufzugswerke jetzt nicht mehr das Peseux 7001? Welche Bewandtnis hat es eigentlich mit dem California-Dial?
@khs3770,sorry, die Limes ist einfach nicht mein Geschmack. Zeiger und Zahlen sind mir zu verspielt und auf dem Zifferblatt ist zu viel lo
gibt es eigentlich keinen Handaufzugs-Diver?
Viele Grüße
Peter
Bei Nomos gibt es jetzt u. a. für die Club ein Stahlband mit Schnellwechselstegen. Habe ich gerade für die Club meiner Frau gekauft. Trägt sich laut meiner BEVA hervorragend.

Re: Handaufzugs Sportuhr

Verfasst: 24 Nov 2020, 19:40
von Thomas H. Ernst
Heinz-Jürgen hat geschrieben:
24 Nov 2020, 17:09
Bei Nomos gibt es jetzt u. a. für die Club ein Stahlband mit Schnellwechselstegen. Habe ich gerade für die Club meiner Frau gekauft. Trägt sich laut meiner BEVA hervorragend.
Jep. Und schicke Nylonbänder gibt es auch in verschiedenen Farben, die waren früher schon ein absolutes Muss. :D

Re: Handaufzugs Sportuhr

Verfasst: 24 Nov 2020, 19:41
von Thomas H. Ernst
Peter1070 hat geschrieben:
24 Nov 2020, 16:17
Sind die Handaufzugswerke jetzt nicht mehr das Peseux 7001?
Schon lange nicht mehr.

Am Anfang wurden leicht, dann stark modifizierte 7001er eingebaut. Später wurde auf der Basis des Radsatzes alles neu gerechnet und dimensioniert, Aufzug, Hemmung und Grösse geändert. Das sind richtig gute Werke geworden.

Re: Handaufzugs Sportuhr

Verfasst: 24 Nov 2020, 19:46
von Pete
Thomas H. Ernst hat geschrieben:
24 Nov 2020, 12:07

Habbichschongeschrieben! :tongueout:
Stimmt! Aber ich dachte ich illustrier's noch mal :tongueout: Ehrlich gesagt, hab ich's aber überlesen :D

Re: Handaufzugs Sportuhr

Verfasst: 24 Nov 2020, 19:51
von Pete
Peter1070 hat geschrieben:
24 Nov 2020, 16:17
@ Thomas und Pete, die Nomos hat was aber kommen die nicht traditionell am Lederband daher? Dafür finde ich die Bandanstöße recht lang das gibt dann so unschöne Handgelenksblitzer. Sind die Handaufzugswerke jetzt nicht mehr das Peseux 7001? Welche Bewandtnis hat es eigentlich mit dem California-Dial?
Hallo Peter

Was meinst Du mit Handgelenksblitzer? Ich hab ja recht schmale Mädchenhandgelenke und da drückt und kneift nix. Finde, sie trägt sich sehr angenehm wenn auch vom Tragegefühl her nicht in den Top 3 meiner Uhren (aber sehr subjektiv, weil ich halt eher Stahlbänder mag).

Die Nylon-Bänder sind super, fast so gut wie die von Tudor - aber auch hier wieder sehr subjektiv. Was es mit dem California Dial genau auf sich hat, ausser dass ich einfach mal eins haben wollte, weiss ich auch nicht.

Die Perspektive ist suboptimal, eigentlich stehen die Hörner auch bei mir nicht über.

Bild

Re: Handaufzugs Sportuhr

Verfasst: 25 Nov 2020, 16:01
von Sedi
Peter1070 hat geschrieben:
24 Nov 2020, 16:17
gibt es eigentlich keinen Handaufzugs-Diver?
Gibt es (allerdings anscheinend im Moment nur noch in Gold und Schwarz -- Geschmackssache, aber es gab auch eine "normale" Ausführung.
https://www.christopherward.com/retro-d ... K1-VT.html

Re: Handaufzugs Sportuhr

Verfasst: 25 Nov 2020, 16:39
von o.v.e
Da waere noch das Remake der Nivada Chronomaster...
https://diveintowatches.com/2020/10/28/ ... onomaster/
Waere meine Wahl, wenn es sowohl eine Flieger-, Taucher- und Sportchronographenuhr sein soll. Es gibt eine Handaufzugsvariante, und KEIN Datum. :mrgreen:

Re: Handaufzugs Sportuhr

Verfasst: 25 Nov 2020, 17:13
von MCG
o.v.e hat geschrieben:
25 Nov 2020, 16:39
Da waere noch das Remake der Nivada Chronomaster...
https://diveintowatches.com/2020/10/28/ ... onomaster/
Waere meine Wahl, wenn es sowohl eine Flieger-, Taucher- und Sportchronographenuhr sein soll. Es gibt eine Handaufzugsvariante, und KEIN Datum. :mrgreen:
👍🏻

Re: Handaufzugs Sportuhr

Verfasst: 25 Nov 2020, 18:16
von Heinz-Jürgen
Pete hat geschrieben:
24 Nov 2020, 19:51
Peter1070 hat geschrieben:
24 Nov 2020, 16:17
@ Thomas und Pete, die Nomos hat was aber kommen die nicht traditionell am Lederband daher? Dafür finde ich die Bandanstöße recht lang das gibt dann so unschöne Handgelenksblitzer. Sind die Handaufzugswerke jetzt nicht mehr das Peseux 7001? Welche Bewandtnis hat es eigentlich mit dem California-Dial?
Hallo Peter

Was meinst Du mit Handgelenksblitzer? Ich hab ja recht schmale Mädchenhandgelenke und da drückt und kneift nix. Finde, sie trägt sich sehr angenehm wenn auch vom Tragegefühl her nicht in den Top 3 meiner Uhren (aber sehr subjektiv, weil ich halt eher Stahlbänder mag).

Die Nylon-Bänder sind super, fast so gut wie die von Tudor - aber auch hier wieder sehr subjektiv. Was es mit dem California Dial genau auf sich hat, ausser dass ich einfach mal eins haben wollte, weiss ich auch nicht.

Die Perspektive ist suboptimal, eigentlich stehen die Hörner auch bei mir nicht über.

Bild
Wenn Du eher Stahlbänder magst: für die Club gibt es jetzt direkt bei Nomos sogar zwei verschiedene. Bei meiner Club Sport Neomatic war es Standard. Sowohl für die Club als auch die Tetra meiner Frau hab ich sie jetzt nachgekauft. Einmal die preiswerte und einmal die teurere Variante.

Re: Handaufzugs Sportuhr

Verfasst: 26 Nov 2020, 11:00
von Peter1070
q khs3770, danke, gute Idee. Anfrage an Stowa ist gestern raus. Jetzt warte ic gespannth ob sich der Herr Uhrenbauer meiner erbarmt und es so baut

@ Pete, auf deinem Bild sieht man den Handgelenksblitzer ganz gut, sa im Dreieck aus Gehäuse, Federsteg und Bandanstoß durchschimmernde( durchblitzende) Handgelenk.

Gruß
Peter