Sky-Dweller nervt - was nun tun?

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 18849
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Sky-Dweller nervt - was nun tun?

Beitrag von Quadrilette172 » 12 Feb 2021, 17:53

Ich denke, der Ursprung der Gangreserveanzeige bei der Armbanduhr ist wirklich bei den Automatikuhren zu finden. Die Leute waren skeptisch gegenüber dem Automitkaufzug und diese Anzeige sollte helfen, die Skepsis zu überwinden.

So hat so was in den 50igern ausgesehen bzw. aussehen können :wink: :

Bild

Auf jeden Fall alles in allem fnde ich die Seiko eine gelungene Uhr :!:

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1830
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Sky-Dweller nervt - was nun tun?

Beitrag von Pete » 12 Feb 2021, 18:02

Hamish Dalziel hat geschrieben:
12 Feb 2021, 14:32
Dann halt...

Mal schauen ob das klappt - aber gleich ein Disclaimer: Das ist ein Handyfoto, wer die supertollen Profibilder aus den Reviews sehen will, muss halt zu den Reviews gehen und dort die supertollen Profibilder anschauen ;-)

Die Farbe kommt irgendwie nicht gut raus, aber die Verbindung aus hellblau und silber ist echt umwerfend.

Bild
Super schön! Die (weisse) Snowflake ist bei mir als alternative zur Cellini Dual Date in der engeren Auswahl als Semi-Dresser! Auch mich stört von der Optik her die Gangreserveanzeige ein wenig, aber letzten Endes ein Gimmick, das mir in der Sammlung noch fehlt. Der schleichende Sekundenzeiger in Verbindung mit dem Zifferblatt, da könnte ich stundenlang drauf schauen. Guter Kauf! Und die Sky-Dweller läuft Dir ja nicht weg :whistling:

Benutzeravatar
Hamish Dalziel
Beiträge: 175
Registriert: 17 Dez 2008, 12:16
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Sky-Dweller nervt - was nun tun?

Beitrag von Hamish Dalziel » 12 Feb 2021, 20:06

Quadrilette172 hat geschrieben:
12 Feb 2021, 17:53
Die Leute waren skeptisch gegenüber dem Automitkaufzug und diese Anzeige sollte helfen, die Skepsis zu überwinden.
Wieder was gelernt! (Und Automitkaufzug ist ein Super-Vertipper!!)
Die Meisten sind schlecht. (Bias von Priene)

Benutzeravatar
Hamish Dalziel
Beiträge: 175
Registriert: 17 Dez 2008, 12:16
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Sky-Dweller nervt - was nun tun?

Beitrag von Hamish Dalziel » 12 Feb 2021, 20:14

Pete hat geschrieben:
12 Feb 2021, 18:02
Super schön! Die (weisse) Snowflake ist bei mir als alternative zur Cellini Dual Date in der engeren Auswahl als Semi-Dresser! Auch mich stört von der Optik her die Gangreserveanzeige ein wenig, aber letzten Endes ein Gimmick, das mir in der Sammlung noch fehlt. Der schleichende Sekundenzeiger in Verbindung mit dem Zifferblatt, da könnte ich stundenlang drauf schauen. Guter Kauf! Und die Sky-Dweller läuft Dir ja nicht weg :whistling:
Ich habe jetzt geschaut, weil "Dual Date" irgendwie herausfordernd klang, aber Du hast wahrscheinlich "Dual Time" gemeint, oder? Für Cellini konnte ich mich irgendwie noch nie begeistern, und bei der Snowflake (die war auch da) hat mich tatsächlich das Material gestört. Ich habe so eine Citizen Funk-Solar-eierlegende-Wollmilchuhr als Reiseklopper, die hat auch ein Titangehäuse und da war mir dann die Snowflake zu nahe dran. War überhaupt keine Frage, welche die schönere ist (also, ganz subjektiv).

DIe Sky-Dweller kommt, wenn sie kommt. Und wenn sie nicht kommt bis Rolex sie dann irgendwann abkündigt, dann werde ich das auch überleben.
Und nur so nebenbei - Spring Drive ist halt schon fast quarzgenau ;-)
Die Meisten sind schlecht. (Bias von Priene)

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18881
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Sky-Dweller nervt - was nun tun?

Beitrag von MCG » 12 Feb 2021, 20:28

Pete hat geschrieben:
12 Feb 2021, 18:02
Hamish Dalziel hat geschrieben:
12 Feb 2021, 14:32
Dann halt...

Mal schauen ob das klappt - aber gleich ein Disclaimer: Das ist ein Handyfoto, wer die supertollen Profibilder aus den Reviews sehen will, muss halt zu den Reviews gehen und dort die supertollen Profibilder anschauen ;-)

Die Farbe kommt irgendwie nicht gut raus, aber die Verbindung aus hellblau und silber ist echt umwerfend.

Bild
Super schön! Die (weisse) Snowflake ist bei mir als alternative zur Cellini Dual Date in der engeren Auswahl als Semi-Dresser! Auch mich stört von der Optik her die Gangreserveanzeige ein wenig, aber letzten Endes ein Gimmick, das mir in der Sammlung noch fehlt. Der schleichende Sekundenzeiger in Verbindung mit dem Zifferblatt, da könnte ich stundenlang drauf schauen. Guter Kauf! Und die Sky-Dweller läuft Dir ja nicht weg :whistling:
Dual Date! :shock: Man lernt nie aus... :oops:
DAS sind die waren Cosmopoliten… :mrgreen:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Pete
Beiträge: 1830
Registriert: 30 Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Sky-Dweller nervt - was nun tun?

Beitrag von Pete » 12 Feb 2021, 21:40

MCG hat geschrieben:
12 Feb 2021, 20:28

Dual Date! :shock: Man lernt nie aus... :oops:
DAS sind die waren Cosmopoliten… :mrgreen:
Niemand mag Klugscheisser :angry: :tongueout: Wahrscheinlich weil mir bei der Dual Time doch irgendwie das Datum fehlt.

Und: Cellini hat mich auch nie gereizt, aber jetzt hat sie mich irgendwie....

Benutzeravatar
khs3770
Beiträge: 580
Registriert: 18 Mär 2006, 10:00

Re: Sky-Dweller nervt - was nun tun?

Beitrag von khs3770 » 13 Feb 2021, 09:45

Quadrilette172 hat geschrieben:
12 Feb 2021, 17:53
Ich denke, der Ursprung der Gangreserveanzeige bei der Armbanduhr ist wirklich bei den Automatikuhren zu finden. Die Leute waren skeptisch gegenüber dem Automitkaufzug und diese Anzeige sollte helfen, die Skepsis zu überwinden.
Mhm, aber bei den Marineuhren (Taschenuhr, Chronometer) gab es das doch auch schon recht häufig, wenn auch Handaufzug.
Diese Anordnung finde ich immer noch toll.
Bild

Bei der Grand Seiko empfinde ich das irgendwie als Faulheit, so lustlos wie man die GR auf das Zifferblatt geballert hat oder gibt es einen technischen Grund, warum es genau da und nur da möglich ist??? :?
Selbst Orient schafft es doch, die schön symmetrisch bei 12 zu positionieren...

Benutzeravatar
Hamish Dalziel
Beiträge: 175
Registriert: 17 Dez 2008, 12:16
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Sky-Dweller nervt - was nun tun?

Beitrag von Hamish Dalziel » 13 Feb 2021, 10:26

khs3770 hat geschrieben:
13 Feb 2021, 09:45

Mhm, aber bei den Marineuhren (Taschenuhr, Chronometer) gab es das doch auch schon recht häufig, wenn auch Handaufzug.
Diese Anordnung finde ich immer noch toll.

Bei der Grand Seiko empfinde ich das irgendwie als Faulheit, so lustlos wie man die GR auf das Zifferblatt geballert hat oder gibt es einen technischen Grund, warum es genau da und nur da möglich ist??? :?
Selbst Orient schafft es doch, die schön symmetrisch bei 12 zu positionieren...
Witzig, wie unterschiedlich da die Wahrnehmung ist. Für mich ist das bei der GO viel zu sehr Chi-chi. Die Einteilung in 4.5h-Intervalle, die Position, die Grösse. Das ist für mich unangemessen übertrieben, weil halt die Gangreserve für mich so etwas ist, wie die Öldruckanzeige im Auto. Man braucht's nie, aber man ist froh, wenn mal gelegentlich kurz draufschauen kann.

Die GO sagt mir: "Die Welt möge sehen und staunen, wir können sogar eine Gangreserveanzeige!!"

Die Seiko sagt mir: "Kurz zur Info: Gangreserve ist ok."

:wink:
Die Meisten sind schlecht. (Bias von Priene)

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9711
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Sky-Dweller nervt - was nun tun?

Beitrag von stere » 13 Feb 2021, 11:46

Die GO hält sich aber optisch ziemlich eng an die Schiffschronometer von damals. Da ist nix neu... :whistling:

stere

PS: Eine wirklich coole Uhr.. die GO :whistling: :mrgreen:
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
Hamish Dalziel
Beiträge: 175
Registriert: 17 Dez 2008, 12:16
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Sky-Dweller nervt - was nun tun?

Beitrag von Hamish Dalziel » 13 Feb 2021, 12:11

stere hat geschrieben:
13 Feb 2021, 11:46
Die GO hält sich aber optisch ziemlich eng an die Schiffschronometer von damals. Da ist nix neu... :whistling:
Naja, Schiffschronometer mit prominenter Gangreserve erfüll(t)en eine tatsächliche Notwendigkeit, ähnlich wie (um bei meinem Beispiel zu bleiben) ein Öldruckmesser bei einem Rennwagen.

Armbanduhr ist halt anders - aber... Geschmackssache
Die Meisten sind schlecht. (Bias von Priene)

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 18849
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Sky-Dweller nervt - was nun tun?

Beitrag von Quadrilette172 » 13 Feb 2021, 12:18

khs3770 hat geschrieben:
13 Feb 2021, 09:45
..............
Mhm, aber bei den Marineuhren (Taschenuhr, Chronometer) gab es das doch auch schon recht häufig, wenn auch Handaufzug.
..............
Deshalb schrub ich ja "bei der Armbanduhr" :whistling:

Benutzeravatar
khs3770
Beiträge: 580
Registriert: 18 Mär 2006, 10:00

Re: Sky-Dweller nervt - was nun tun?

Beitrag von khs3770 » 14 Feb 2021, 12:09

Hamish Dalziel hat geschrieben:
13 Feb 2021, 10:26
Für mich ist das bei der GO viel zu sehr Chi-chi.
Nun, wenn dann bei der GO noch so ein schlauer Mechanismus zur Ausrichtung des Zeigers beim Einstellen der Minute dabei ist, kann ich mit dem Chi chi gut leben.
Natürlich, auch die GS haben was. Bisher waren mir die aber auch immer zu moppelig, neben dem GR-Positionsfiasko... :D

Benutzeravatar
Hamish Dalziel
Beiträge: 175
Registriert: 17 Dez 2008, 12:16
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Sky-Dweller nervt - was nun tun?

Beitrag von Hamish Dalziel » 14 Feb 2021, 12:27

khs3770 hat geschrieben:
14 Feb 2021, 12:09
Hamish Dalziel hat geschrieben:
13 Feb 2021, 10:26
Für mich ist das bei der GO viel zu sehr Chi-chi.
Nun, wenn dann bei der GO noch so ein schlauer Mechanismus zur Ausrichtung des Zeigers beim Einstellen der Minute dabei ist, kann ich mit dem Chi chi gut leben.
;-) Ich gesteh auch, dass GO bei mir irgendwie in der gleichen Kategorie wie VC ist - man würde es gerne mögen, aber immer, wenn ich die Dinger anschaue denke ich "Würde ich im Leben nicht kaufen!". Vielleicht einfach auch irrationale Vorurteile, wer weiss...
Die Meisten sind schlecht. (Bias von Priene)

Radiopirat
Beiträge: 1147
Registriert: 20 Apr 2016, 10:03
Interessen: Laser, Funk, Musik, Schönwettertauchen (PADI AOWD)

Re: Sky-Dweller nervt - was nun tun?

Beitrag von Radiopirat » 14 Feb 2021, 17:25

Hamish Dalziel hat geschrieben:
12 Feb 2021, 20:14
...
Und nur so nebenbei - Spring Drive ist halt schon fast quarzgenau ;-)
Gratuliere dir zuerst ganz herzlich zum Neuerwerb - eine schöne Prinzessin hast du dir da geholt - in Bern? Wünsche dir auf alle Fälle stets beste Gangwerte!

Und die Spring Drives sind nicht nur „fast“ quarzgenau, sondern absolut quarzgenau, da ja eine Quarzreferenz die Magnetbremse steuert. Ich finde es immer noch sehe faszinierend, dass die in der Feder gespeicherte Bewegungsenergie den ganzen Strom für die Elektronik, also Quarzoszillator, Differenzmessung Soll/Ist und Magnetbremse, bereitstellt... und das mit 3 Tagen GR.
Auch das geht vorbei!

Antworten