A. Lange & Söhne Armbanduhr Fälschung oder Original?

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Basti@99
Beiträge: 5
Registriert: 24 Jul 2021, 10:39

A. Lange & Söhne Armbanduhr Fälschung oder Original?

Beitrag von Basti@99 » 24 Jul 2021, 10:47

Hallo liebe Gemeinde, mein Name ist Basti.

Diese Uhr habe ich vor ein paar Tagen geerbt.
ich bin mir leider unschlüssig ob es ein Original ist.
Vielleicht könnt ihr mir sagen anhand von Bildern ob es ein Original oder Fälschung ist? Vllt könnt ihr mir sagen wie ich vom Smartphone hier Bilder einfügen kann?
Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 20337
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: A. Lange & Söhne Armbanduhr Fälschung oder Original?

Beitrag von Thomas H. Ernst » 24 Jul 2021, 11:24

Basti@99 hat geschrieben:
24 Jul 2021, 10:47
Diese Uhr habe ich vor ein paar Tagen geerbt.
ich bin mir leider unschlüssig ob es ein Original ist.
Willkommen im Forum.

Ohne ein Foto gesehen zu haben, möchte ich zuerst einmal eine Frage stellen: Ist Dir klar in welchem Preisbereich Uhren von Lange & Söhne liegen? Vielleicht kannst Du dann schon abschätzen ob der Erblasser überhaupt vermögend genug war um so eine Uhr zu kaufen.
Vielleicht könnt ihr mir sagen anhand von Bildern ob es ein Original oder Fälschung ist? Vllt könnt ihr mir sagen wie ich vom Smartphone hier Bilder einfügen kann?
Hier wird Dir geholfen: viewtopic.php?f=2&t=46808
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 11793
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: A. Lange & Söhne Armbanduhr Fälschung oder Original?

Beitrag von Paulchen » 24 Jul 2021, 11:25

Die Uhr ist eine Fälschung, Bilder brauchen wir nicht.
SCNR :mrgreen:
Willkommen im WTF
Bilder einstellen:
viewtopic.php?f=17&t=1364
Ich nutze das
https://abload.de
kann man immer mal brauchen, eine Registrierung lohnt demnach und ist kostenlos.

EDIT:
THE war schneller
H-P

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11437
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: A. Lange & Söhne Armbanduhr Fälschung oder Original?

Beitrag von schlumpf » 24 Jul 2021, 11:27

Willkommen im Forum. Sehe keine Uhr, aber meist enden solche Beiträge mit Vollfälschung und/oder dem Versuch herauszufinden, ob eine Fälschung gut abzusetzen sein könnte. Das jemand eine solche Uhr vererbt und der Erbe vollkommen ahnungslos ist, ist leider sehr sehr selten. Aber natürlich nichts für Ungut. Also zeig mal das Foto. Wie das geht, steht bei den Fragen und Antworten. Oft verschwinden die Fragesteller auch wieder in der Versenkung, ohne sich jemals wieder gemeldet zu haben. - Wollen wir mal hier hoffen, dass alles anders ist. 8)

PS: Bei mir war THE auch schneller.
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 5166
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: A. Lange & Söhne Armbanduhr Fälschung oder Original?

Beitrag von Sedi » 24 Jul 2021, 11:47

Ich glaube, ich habs in 14 Jahren in verschiedenen Foren erst einmal erlebt, dass eine vererbte Lange echt war - das war aber eine Taschenuhr.
Das muß die Uhr abkönnen!

Basti@99
Beiträge: 5
Registriert: 24 Jul 2021, 10:39

Re: A. Lange & Söhne Armbanduhr Fälschung oder Original?

Beitrag von Basti@99 » 24 Jul 2021, 11:51

Moin, erst mal danke für die negativen antworten :D
Also,Die Person war in der Lage bist diese Uhren zu leisten.

https://abload.de/image.php?img=mobile.45eje9.jpeg


Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 20337
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: A. Lange & Söhne Armbanduhr Fälschung oder Original?

Beitrag von Thomas H. Ernst » 24 Jul 2021, 12:10

Basti@99 hat geschrieben:
24 Jul 2021, 11:51
Also,Die Person war in der Lage bist diese Uhren zu leisten.
Um so bedauerlicher, dass der Erblasser das dann nicht getan hat.

Die Uhr auf Deinen Fotos ist eine grottenschlechte Fälschung und dürfte im Land ihrer Schöpfung kaum mehr als $ 20 gekostet haben.

Lustig sind allerdings die Beschriftungen. Während Glashütte i/SA ja noch zum Zifferblatt seitigen "Made in Germany" passt, findet sich auf dem Werk ein "Made in Switzerland", was man so nie finden würde weil der offizielle Begriff "Swiss made" wäre und, zu allem Überfluss, auch noch ein International Watch Co, was eher auf Uhren der IWC Schaffhausen zu finden sein sollte.

Immerhin hat das Werk eine gewissen optischen Unterhaltungswert, was nicht nur den DREIUINDDREISSIG Rubinen geschuldet ist. :tongueout:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Basti@99
Beiträge: 5
Registriert: 24 Jul 2021, 10:39

Re: A. Lange & Söhne Armbanduhr Fälschung oder Original?

Beitrag von Basti@99 » 24 Jul 2021, 12:14

Ja täuscht sich halt manchmal in Menschen.

Ja schade hätte ja klappen können. 1 von 100 hätte ja mal ich sein können.

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11437
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: A. Lange & Söhne Armbanduhr Fälschung oder Original?

Beitrag von schlumpf » 24 Jul 2021, 12:14

Basti@99 hat geschrieben:
24 Jul 2021, 11:51
Also,Die Person war in der Lage bist diese Uhren zu leisten.
Das glaube ich uneingeschränkt! Selbst 200 Euro waren dafür zehnfach zu teuer. https://www.replica-uhren.cc/A-Lange-Soehne Und der Begriff Replica eine Frechheit. Am besten ist noch "Glashütte" und "Made in Switzerland" auf ein und dem selben Blech.

PS: Ich sehe gerade (und lag mit meiner Vermutung ziemlich richtig), dass Du sogar Fälschungen verkaufst! https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... -156-20530 Da bist Du ja mal so richtig aktiv! :rofl:
Moin verkaufe hier eine Armband Uhr der Marke A. Lange & Söhne Mit der Modell Bezeichnung.
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

paule1
Beiträge: 197
Registriert: 19 Feb 2006, 12:51

Re: A. Lange & Söhne Armbanduhr Fälschung oder Original?

Beitrag von paule1 » 24 Jul 2021, 12:59

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
24 Jul 2021, 12:10
Basti@99 hat geschrieben:
24 Jul 2021, 11:51
Also,Die Person war in der Lage bist diese Uhren zu leisten.
Um so bedauerlicher, dass der Erblasser das dann nicht getan hat.

Die Uhr auf Deinen Fotos ist eine grottenschlechte Fälschung und dürfte im Land ihrer Schöpfung kaum mehr als $ 20 gekostet haben.

Lustig sind allerdings die Beschriftungen. Während Glashütte i/SA ja noch zum Zifferblatt seitigen "Made in Germany" passt, findet sich auf dem Werk ein "Made in Switzerland", was man so nie finden würde weil der offizielle Begriff "Swiss made" wäre und, zu allem Überfluss, auch noch ein International Watch Co, was eher auf Uhren der IWC Schaffhausen zu finden sein sollte.

Immerhin hat das Werk eine gewissen optischen Unterhaltungswert, was nicht nur den DREIUINDDREISSIG Rubinen geschuldet ist. :tongueout:
Was mich bei diesen Fälschungen immer wieder erstaunt oder auch irritiert ist, warum die Leute, die diese Uhren fälschen so dämlich sind. Wie zum Beispiel hier wo auf einer Lange International Watch Company steht. Sind die wirklich so doof oder steckt da sogar Kalkül dahinter?

Basti@99
Beiträge: 5
Registriert: 24 Jul 2021, 10:39

Re: A. Lange & Söhne Armbanduhr Fälschung oder Original?

Beitrag von Basti@99 » 24 Jul 2021, 13:21

Okay wirklich nett wie hier geantwortet wird. Bis dato war mir nicht bewusst ob sie Original ist. Und es nicht nicht verwerflich sie dann zu inserieren oder?

schlumpf hat geschrieben:
24 Jul 2021, 12:14
Basti@99 hat geschrieben:
24 Jul 2021, 11:51
Also,Die Person war in der Lage bist diese Uhren zu leisten.
Das glaube ich uneingeschränkt! Selbst 200 Euro waren dafür zehnfach zu teuer. https://www.replica-uhren.cc/A-Lange-Soehne Und der Begriff Replica eine Frechheit. Am besten ist noch "Glashütte" und "Made in Switzerland" auf ein und dem selben Blech.

PS: Ich sehe gerade (und lag mit meiner Vermutung ziemlich richtig), dass Du sogar Fälschungen verkaufst! https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... -156-20530 Da bist Du ja mal so richtig aktiv! :rofl:
Moin verkaufe hier eine Armband Uhr der Marke A. Lange & Söhne Mit der Modell Bezeichnung.

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13790
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: A. Lange & Söhne Armbanduhr Fälschung oder Original?

Beitrag von Andi » 24 Jul 2021, 13:27

Oh, sogar eine PT in 950 :mrgreen:
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9682
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: A. Lange & Söhne Armbanduhr Fälschung oder Original?

Beitrag von Hertie » 24 Jul 2021, 13:31

Das habe ich mich auch schon gefragt.

Während die Uhren von den meisten hochpreisigen Marken (speziell ALS) grottenschlecht sind, gibt es bei Rolex beängstigend gute Fälschungen.
Ich hatte irgendwo sogar eine IWC in einer Ramschkiste , welche auf dem Rotor mit "Schaf - hausen" gemarkt war.

Schade für den Threadersteller. Ich würde mal einem wünschen, dass er tatsächlich eine Originale „vererbt" bekommt.
Gast-Member Nr.1 - am 15.2.2006 bereits im virtuellen Schlafsack vor der Türe wartend.

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9889
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: A. Lange & Söhne Armbanduhr Fälschung oder Original?

Beitrag von stere » 24 Jul 2021, 13:35

schlumpf hat geschrieben:
24 Jul 2021, 12:14
https://www.replica-uhren.cc/A-Lange-Soehne]
geil… ne Zeitwerk mit Zeigern :rofl: :rofl: :rofl: :yahoo:

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Antworten