Frage zur bestimmung einer Omega Damenuhr

Allgemeine Diskussionen rund um zeitgenössische Uhren
Antworten
Sam
Beiträge: 2
Registriert: 28 Aug 2021, 19:41

Frage zur bestimmung einer Omega Damenuhr

Beitrag von Sam » 28 Aug 2021, 19:54

Moin,

ich habe eine alte Uhr gefunden und kann nicht wirklich herausfinden, ob es sich hierbei um ein echtes Stück handelt.
Bis jetzt habe ich nicht wirklich vergleichbare Uhren im Internet gefunden, weshalb ich hoffe, dass mir hier jemand bei der Identifizierung der Uhr weiterhelfen kann.

Bilder der Uhr:
Bild
Bild
Bild
Bild

Vielen Dank für die Hilfe im vorraus.

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 20289
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Frage zur bestimmung einer Omega Damenuhr

Beitrag von cool runnings » 28 Aug 2021, 20:25

Hi Sam,

sieht mir sehr nach Autobahngold aus. Das waren Uhren, die in den 70ern auf italienischen Autobahnen Touristen angedreht wurden. Mit Omega hat das nix zu tun.
Über die Suchfunktion findest Du weitere Infos zu dem Thema.

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18457
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Frage zur bestimmung einer Omega Damenuhr

Beitrag von jeannie » 28 Aug 2021, 20:36

Die Fassung der Brillianten sieht stark nach Autobahngold aus.

Es ist aber ein einfaches: beim Juwelier prüfen, ob es Gold ist. Wenn ja, dann ist es auch eine Omega. Aber auch dann: Marktwert weniger als der Materialwert. Leider.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9701
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: Frage zur bestimmung einer Omega Damenuhr

Beitrag von Hertie » 28 Aug 2021, 20:46

Die Brillanten und die Legierung kann jeder Altgoldankäufer in Sekundenschnelle auf Echtheit überprüfen. Vielleicht gibts ja so jemanden bei dir um die Ecke.
Gast-Member Nr.1 - am 15.2.2006 bereits im virtuellen Schlafsack vor der Türe wartend.

Sam
Beiträge: 2
Registriert: 28 Aug 2021, 19:41

Re: Frage zur bestimmung einer Omega Damenuhr

Beitrag von Sam » 28 Aug 2021, 21:30

Vielen Dank für die schnellen Antworten.

Ich werde das dann nächste Woche mal von nem Fachmann prüfen lassen, ob da was echtes dran ist.

Antworten