Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16606
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von MCG » 19 Nov 2019, 18:29

maxbill hat geschrieben:
19 Nov 2019, 14:35
SteveMcQueen hat geschrieben:
19 Nov 2019, 14:04
Die nächste LE eines eingestellten Modells, die abgerockt wird... :mrgreen:

Bild
Gefällt mir mit den roten Akzenten ausgezeichnet! :thumbsup:
Mir auch! :thumbsup: :D
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 74
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von 10buddhist » 19 Nov 2019, 19:23

Pas de deux

Bild
Gruß Jürgen

--
„Eiwandfrei!“ (Rolf Miller)

gatewnrw
Beiträge: 3402
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von gatewnrw » 19 Nov 2019, 19:28

MCG hat geschrieben:
19 Nov 2019, 18:29
maxbill hat geschrieben:
19 Nov 2019, 14:35
SteveMcQueen hat geschrieben:
19 Nov 2019, 14:04
Die nächste LE eines eingestellten Modells, die abgerockt wird... :mrgreen:

Bild
Gefällt mir mit den roten Akzenten ausgezeichnet! :thumbsup:
Mir auch! :thumbsup: :D
tatsächlich, eine schöne Breitling (auch ohne rote Akzente!)! Das es das gibt!

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 11590
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17
Interessen: TAU - Technik Auto Uhren

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von mrdata » 19 Nov 2019, 20:34

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
18 Nov 2019, 20:41

Danke Dir, Dirk. Irgendwie hat es sich aber abgezeichnet. Als sie rauskam, war ich schockverliebt. Im Sommerurlaub bin ich viel rumgekommen und bei diversen Nomos-Konzis reingeschneit, aber keiner hatte sie da. Eine Tangente-Sport hatte ich am Arm, aber die gefiel mir wegen der langen Hörner nicht. Dann bin ich irgendwann mit meiner Frau in einem späteren Kurzurlaub im Schwarzwald durch Titisee spaziert, da lag sie beim örtlichen Platzhirschen in der Auslage. Rein, angelegt, noch mehr verliebt und Zuspruch von meinem Schatz bekommen :mrgreen: .

Zuhause dann den Markt abgeklopft, bestellt und letzten Samstag abgeholt. :yahoo:
Schockverliebt muss ich mir merken :mrgreen: tolle Geschichte, tolle Uhr, tolle Frau... was will man mehr? :thumbsup:
Babybel wird nicht aus kleinen Hunden gemacht...

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9169
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von stere » 19 Nov 2019, 20:47

10buddhist hat geschrieben:
19 Nov 2019, 19:23
Pas de deux

Bild
Ui... ne Langematik... wow. Was für ein Einstand :thumbsup:
Jetzt beide nochmal von vorn bitte :mrgreen:

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 74
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von 10buddhist » 19 Nov 2019, 21:00

Vielen Dank, und sehr gerne!

Bild

Bild

Bild
Gruß Jürgen

--
„Eiwandfrei!“ (Rolf Miller)

Benutzeravatar
walter
Beiträge: 7410
Registriert: 15 Feb 2006, 20:45

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von walter » 19 Nov 2019, 21:13

Hab am WE wieder Dr.Strange geguckt :wink:
Bild
Walter

Mein Indischer Schachmeister sagte: Am Ende kommen Bauer und König in die selbe Kiste

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16606
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von MCG » 19 Nov 2019, 21:50

Sehr schön Jürgen und Walter! :thumbsup: 😍
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
10buddhist
Beiträge: 74
Registriert: 09 Nov 2019, 20:49
Wohnort: Hibbdebach

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von 10buddhist » 20 Nov 2019, 00:52

Vielen Dank, Markus!

Und so ein Ewiger wie der von Walter, der hat was! :thumbsup:
Gruß Jürgen

--
„Eiwandfrei!“ (Rolf Miller)

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9169
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von stere » 20 Nov 2019, 09:32

10buddhist hat geschrieben:
19 Nov 2019, 21:00

Bild
tolle Uhren! Die Langematik in Pt ist ein Traum. Da hast Du wohl vom ‚verramschen‘ der Uhren von ALS profitiert :whistling: :mrgreen:

Wenn man beide Uhren nebeneinander sieht, frage ich mich woher die Faszination von Patek kommt. Die Lange hat für mich 100x mehr Emotion :thumbsup:

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

gatewnrw
Beiträge: 3402
Registriert: 09 Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von gatewnrw » 20 Nov 2019, 10:19

stere hat geschrieben:
20 Nov 2019, 09:32
10buddhist hat geschrieben:
19 Nov 2019, 21:00

Bild
tolle Uhren! Die Langematik in Pt ist ein Traum. Da hast Du wohl vom ‚verramschen‘ der Uhren von ALS profitiert :whistling: :mrgreen:

Wenn man beide Uhren nebeneinander sieht, frage ich mich woher die Faszination von Patek kommt. Die Lange hat für mich 100x mehr Emotion :thumbsup:

stere
ich pflichte Dir bei, technische Emotion (wenn es so etwas geben sollte) kommt eindeutig von der Lange. Aber, die Uhr schlechthin kommt aus meiner Sicht (und hier werden viele nicht zustimmen) von Patek:

die Golden Elipse !

In der Urform reduziert auf die wesentliche Aussage, die Uhrzeit ohne Indexe und Minuterie, dazu das goldene Blatt, verborgen unter diesem einzigartigen Blau (die Mutter und der Vater allen Blaus).

Leider aus heutiger Sicht(weise, aber nicht klug) zu klein ...

LG Peter

den Rest mit Taschenuhren und sonstigen Ikonen lasse ich mal beiseite
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
mezdis
Beiträge: 986
Registriert: 21 Nov 2012, 08:12

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von mezdis » 20 Nov 2019, 11:29

Bild
___________
Gruss mezdis

Quadrilette172
Beiträge: 17625
Registriert: 25 Jan 2007, 23:46

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Quadrilette172 » 20 Nov 2019, 12:57

stere hat geschrieben:
20 Nov 2019, 09:32
10buddhist hat geschrieben:
19 Nov 2019, 21:00

Bild
tolle Uhren! Die Langematik in Pt ist ein Traum. Da hast Du wohl vom ‚verramschen‘ der Uhren von ALS profitiert :whistling: :mrgreen:

Wenn man beide Uhren nebeneinander sieht, frage ich mich woher die Faszination von Patek kommt. Die Lange hat für mich 100x mehr Emotion :thumbsup:

stere
Ich kann mit Lange einfach nichts anfangen. Von vorne wirkt sie (und nicht ur das gezeigte Modell) auf mich wie die klassische Opa-Uhr, von hinten Barock bis zum Überfluss, überfrachtet. Wenn die Lange bei mir Emotionen erzeugt, dann allenfalls negative, aber eigentlich erzeugt sie nur Lange-weile.

Online
Benutzeravatar
Albert H. Potter
Beiträge: 1175
Registriert: 15 Feb 2006, 20:59
Wohnort: Berlin-Spandau
Tätigkeit: Uhrmachermeister CAD-Konstruktion
Kontaktdaten:

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von Albert H. Potter » 20 Nov 2019, 13:50

Die goldene Ellipse finde ich auch sehr schön und ich hatte mal angefangen mir das Geld für die Handaufzugversion zur Seite zu legen (meine Güte, das ist schon über ein Vierteljahrhundert her).
Dann konnte ich diese Uhr als Uhrmacher kennenlernen. Ich war etwas erschrocken über die altmodische Gehäusekonstruktion, die Bandanstößen für Lederbänder mit Einschnitt, das dünne Zifferblatt, das lommelige Uhrwerk von Piguet als reseviertes Kaliber für Patek. Das ganze Teil vermittelt die Belastbarkeit eines Jungfernhäutchens.
Spontan hat mein Kaufinteresse nachgelassen.

Peter

Benutzeravatar
ChronoCop
Beiträge: 2314
Registriert: 21 Feb 2006, 08:28

Re: Welche Uhr habt Ihr im Moment am Arm?

Beitrag von ChronoCop » 20 Nov 2019, 14:08

Albert H. Potter hat geschrieben:
20 Nov 2019, 13:50
Die goldene Ellipse finde ich auch sehr schön und ich hatte mal angefangen mir das Geld für die Handaufzugversion zur Seite zu legen (meine Güte, das ist schon über ein Vierteljahrhundert her).
Dann konnte ich diese Uhr als Uhrmacher kennenlernen. Ich war etwas erschrocken über die altmodische Gehäusekonstruktion, die Bandanstößen für Lederbänder mit Einschnitt, das dünne Zifferblatt, das lommelige Uhrwerk von Piguet als reseviertes Kaliber für Patek. Das ganze Teil vermittelt die Belastbarkeit eines Jungfernhäutchens.
Spontan hat mein Kaufinteresse nachgelassen.

Peter
Wie schön!

Antworten