Nivada is back

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3192
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: Nivada is back

Beitrag von Roger Ruegger » 23 Feb 2021, 14:46

Falls noch jemand Lesestoff braucht: https://diveintowatches.com/2021/02/23/ ... pthmaster/

:mrgreen:
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

Benutzeravatar
o.v.e
Beiträge: 4893
Registriert: 08 Apr 2008, 11:36
Wohnort: Högboträsk

Re: Nivada is back

Beitrag von o.v.e » 23 Feb 2021, 15:15

Bald stellt sich die Frage, warum man noch Vintage-Uhren sammeln soll :mrgreen: .

Ich finde es toll, dass sie - zumindest jetzt im ersten Anlauf - ausschliesslich Wiederauflagen der alten Klassiker bringen. Ob das auf Dauer tragfaehig ist, weiss man natuerlich nicht, andererseits verkaufen Omega und Rolex ja auch seit Jahrzehnten denselben Scheiss... :wink:
Ardnut since 1988!

Je suis Charlie et je suis Ahmed.

Online
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18916
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Nivada is back

Beitrag von MCG » 23 Feb 2021, 15:18

Roger Ruegger hat geschrieben:
23 Feb 2021, 14:46
Falls noch jemand Lesestoff braucht: https://diveintowatches.com/2021/02/23/ ... pthmaster/

:mrgreen:
Ja, die 5 (der 15) wäre auf den Index bez. das Datum ausgerichtet. Anfängerfehler? :oops:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3192
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: Nivada is back

Beitrag von Roger Ruegger » 23 Feb 2021, 18:48

Man sieht das relativ häufig, dass die Lünettenbeschriftung etwas vom ZB abweicht (und nicht nur Leuchtmarkierungen bei 12 Uhr, die aufgrund der Rastung leicht verschoben sind). Hier dürfte der Lünetten-Produzent und der Gehäuselieferant allenfalls nicht derselbe gewesen sein.
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

Benutzeravatar
bmann
Beiträge: 389
Registriert: 20 Sep 2009, 19:20

Re: Nivada is back

Beitrag von bmann » 23 Feb 2021, 21:58

MCG hat geschrieben:
22 Feb 2021, 15:26
bmann hat geschrieben:
22 Feb 2021, 13:55
Vielen Dank !
Das Leder ist 80 Jahre alt, jetzt kann es auch noch ein paar Tage auf die Uhr warten :wink:
Militär?
Ich bin nicht sicher ob es eine Militärtasche ist. So hat sie ausgesehen, als sie noch gelebt hat :wink:

Bild
Gruss, Markus

Benutzeravatar
bmann
Beiträge: 389
Registriert: 20 Sep 2009, 19:20

Re: Nivada is back

Beitrag von bmann » 23 Feb 2021, 21:59

Roger Ruegger hat geschrieben:
23 Feb 2021, 14:46
Falls noch jemand Lesestoff braucht: https://diveintowatches.com/2021/02/23/ ... pthmaster/

:mrgreen:
:thumbsup: Gefallen mir immer besser. Da ist ja auch eine gewisse Ähnlichkeit mit den Panerai 44mm Submersible.
Gruss, Markus

Benutzeravatar
bmann
Beiträge: 389
Registriert: 20 Sep 2009, 19:20

Re: Nivada is back

Beitrag von bmann » 04 Mär 2021, 11:26

Leider verkommt die ganze Geschichte zu einem Trauerspiel.
Auch die letzten Angaben waren, wie alle vorherigen, leere Versprechungen. Seit meiner letzten Anfrage herrscht nun komplette Funkstille, eine Telefonnummer sucht man vergebens. Irgendwann verliert man das Vertrauen und die Freude auf die Uhr. So ist es jetzt auch mir ergangen, und ich habe um Stornierung und Rückzahlung gebeten. Auch dazu gibt es bisher keine Rückmeldung.
Ich hoffe anderen Bestellern ergeht es besser.
Gruss, Markus

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 10329
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Nivada is back

Beitrag von Heinz-Jürgen » 04 Mär 2021, 12:20

bmann hat geschrieben:
04 Mär 2021, 11:26
Leider verkommt die ganze Geschichte zu einem Trauerspiel.
Auch die letzten Angaben waren, wie alle vorherigen, leere Versprechungen. Seit meiner letzten Anfrage herrscht nun komplette Funkstille, eine Telefonnummer sucht man vergebens. Irgendwann verliert man das Vertrauen und die Freude auf die Uhr. So ist es jetzt auch mir ergangen, und ich habe um Stornierung und Rückzahlung gebeten. Auch dazu gibt es bisher keine Rückmeldung.
Ich hoffe anderen Bestellern ergeht es besser.
Sehr ärgerlich. Auf der FB-Seite schreiben sie, dass der "Broad Arrow" vergriffen sei und noch einige wenige Exemplare über Hodinkee bezogen werden können. :?

Da gibt es aber auch Bilder von Käufern, die sie bereits erhalten haben.

Aber ich denke, ich würde auch einen Rückzieher machen. Andere Mütter haben auch schöne Töchter.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Online
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18916
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Nivada is back

Beitrag von MCG » 04 Mär 2021, 13:07

bmann hat geschrieben:
04 Mär 2021, 11:26
Leider verkommt die ganze Geschichte zu einem Trauerspiel.
Auch die letzten Angaben waren, wie alle vorherigen, leere Versprechungen. Seit meiner letzten Anfrage herrscht nun komplette Funkstille, eine Telefonnummer sucht man vergebens. Irgendwann verliert man das Vertrauen und die Freude auf die Uhr. So ist es jetzt auch mir ergangen, und ich habe um Stornierung und Rückzahlung gebeten. Auch dazu gibt es bisher keine Rückmeldung.
Ich hoffe anderen Bestellern ergeht es besser.
Da scheint es vielen Microbrands ähnlich zu gehen - Leider!
Bei Nivada hätte ich das nicht gedacht!
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
bmann
Beiträge: 389
Registriert: 20 Sep 2009, 19:20

Re: Nivada is back

Beitrag von bmann » 04 Mär 2021, 13:32

Wirklich schade. Ich hätte sicher auch länger gewartet. Aber wenn die während 6 Wochen nicht in der Lage sind, auch nur ein einziges mal von sich aus zu informieren, fragt man sich dann auch, was z.B. bei einem Garantiefall wäre. Ich bin gespannt wie es weiter geht, vielleicht liegt sie auch plötzlich vor der Tür.
Gruss, Markus

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 19774
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Nivada is back

Beitrag von cool runnings » 04 Mär 2021, 13:41

Tut mir leid, dass ihr solche Erfahrungen machen müsst. Damit hat sich das Thema für mich auch erledigt. Denn was passiert, wenn mit der Uhr innerhalb der Garantiezeit mal was sein sollte?

Antworten