Basel 2017: Longines - alle Neuheiten

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 11489
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Basel 2017: Longines - alle Neuheiten

Beitrag von MCG » Di 5. Sep 2017, 11:36

alinghi74 hat geschrieben:
Di 5. Sep 2017, 11:28
walter hat geschrieben:
Di 5. Sep 2017, 09:32
P.S.: Back to Topic - die Longines hat was, zumindest auf den Fotos.
Ging mir aber bei der Legend Diver auch so, war "live" dann mehrfach nicht mehr der Fall.
Das ging mir bei der Legend Diver ebenfalls so. Wobei ich da das Gehäuse einfach langweilig fand, da es nur poliert war.
+1: Seh ich ebenfalls so!
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
bmann
Beiträge: 298
Registriert: So 20. Sep 2009, 19:20

Re: Basel 2017: Longines - alle Neuheiten

Beitrag von bmann » Di 5. Sep 2017, 12:43

Langweilig ? Mich "langweilt" die Legend Diver schon seit fast 10 Jahren, und ich finde sie noch immer eine der schönsten Uhren.
Auch der 3 min. Ei Chrono gefällt mir sehr, ich glaube dafür wird mich etwas verlassen müssen :)

Benutzeravatar
maxbill
Beiträge: 760
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 19:50
Wohnort: Berlin

Re: Basel 2017: Longines - alle Neuheiten

Beitrag von maxbill » Di 5. Sep 2017, 13:05

Ich kann beide Seiten nachvollziehen. Bei der Präsentation vieler Longines Modelle (insbesondere aus der Heritage Serie) denke ich zunächst oft wow, auf den zweiten Blick stört mich dann aber oft ein Detail wahnsinnig (legendär schlecht sind häufig die Datumsfenster) oder es macht sich Langeweile breit. Manchmal gibt es dann aber noch einen dritten Anlauf. Die Legend Diver hatte ich zum Service, eigentlich mit dem Plan, sie danach ruhigen Gewissens verkaufen zu können. Bei der Rückkehr meinte meine Freundin aber "verkauf die mal lieber nicht" und plötzlich war sie an meinem Arm wie festgewachsen.

Den Big Eye Chronographen finde ich bisher rundum gelungen, ich bin aber momentan nicht auf der Suche nach einem Chrono. Ein winziges Detail (ich weiß, es ist albern) würde mich dann aber auch stören: "nur" 3 bar... :tongueout:

haspe1
Beiträge: 180
Registriert: Fr 24. Feb 2006, 18:21

Re: Basel 2017: Longines - alle Neuheiten

Beitrag von haspe1 » Mi 13. Sep 2017, 13:14

maxbill hat geschrieben:
Di 5. Sep 2017, 13:05
Bei der Präsentation vieler Longines Modelle (insbesondere aus der Heritage Serie) denke ich zunächst oft wow, auf den zweiten Blick stört mich dann aber oft ein Detail wahnsinnig (legendär schlecht sind häufig die Datumsfenster) oder es macht sich Langeweile breit.
Genau so geht es mir auch. Speziell bei den Militär-Modellen stört das Datum meist schon an sich und dass es oft derartig hässlich und unpassend integriert ist, stört noch mehr.

Hannes

Antworten