A. Lange & Söhne 1815 'Homage To Walter Lange'

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Antworten

r.as.
Beiträge: 288
Registriert: Do 19. Mär 2009, 11:13
Wohnort: nordwestlich Hamburg

Re: A. Lange & Söhne 1815 'Homage To Walter Lange'

Beitrag von r.as. » Do 7. Dez 2017, 13:45

Die Zeigerlängen stimmen, aber warum sieht das so komisch aus?
Rolf

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 8433
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: A. Lange & Söhne 1815 'Homage To Walter Lange'

Beitrag von stere » Do 7. Dez 2017, 15:05

mh... warum hat man sich als Hommage an Walter Lange ausgerechnet so eine blödsinne Komplikation ausgesucht :shock: Vermutlich weil man es kann... :whistling: Schade. Die Uhr ist nett. Aber ich bin ohnehin kein Fan der 1815 wg. den angeschnittenen Ziffern.

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 6100
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: A. Lange & Söhne 1815 'Homage To Walter Lange'

Beitrag von lottemann » Do 7. Dez 2017, 15:05

r.as. hat geschrieben:
Do 7. Dez 2017, 13:45
Die Zeigerlängen stimmen, aber warum sieht das so komisch aus?
Rolf
Weil der Photoshoppfuscher den Stundenzeiger über dem Minutenzeiger positioniert hat :mrgreen: :whistling:

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 12163
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: A. Lange & Söhne 1815 'Homage To Walter Lange'

Beitrag von MCG » Do 7. Dez 2017, 15:37

lottemann hat geschrieben:
Do 7. Dez 2017, 15:05
r.as. hat geschrieben:
Do 7. Dez 2017, 13:45
Die Zeigerlängen stimmen, aber warum sieht das so komisch aus?
Rolf
Weil der Photoshoppfuscher den Stundenzeiger über dem Minutenzeiger positioniert hat :mrgreen: :whistling:
:thumbsup:
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
ChronoCop
Beiträge: 1963
Registriert: Di 21. Feb 2006, 08:28

Re: A. Lange & Söhne 1815 'Homage To Walter Lange'

Beitrag von ChronoCop » Fr 8. Dez 2017, 10:22

Mir gefällt gerade die 1815-Linie von ALS am besten, und eine sympathisch-unsinnige Komplikation zum Spielen, während man wartet, um den neuen Bentley endlich probezufahren, ist ja sozusagen eine Notwendigkeit. :mrgreen:

Brane

Benutzeravatar
986boxster
Beiträge: 766
Registriert: So 26. Feb 2006, 10:12
Wohnort: Deutschland
Interessen: natürlich mechanische Uhren!
Tätigkeit: Uhren am linken Arm tragen - immer nur eine

Re: A. Lange & Söhne 1815 'Homage To Walter Lange'

Beitrag von 986boxster » Fr 8. Dez 2017, 15:14

Ich find die klasse :thumbsup: ! Die erste springende Sekunde, die mir gefällt, weil eben auch eine laufende Sekunde dabei ist. Schlicht aber komplex... Der Nutzen der Komplikation ist natürlich begrenzt, aber darauf kommt es hierbei für mich nicht an...

Schöne Adventstage euch allen... !!

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 16452
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: A. Lange & Söhne 1815 'Homage To Walter Lange'

Beitrag von jeannie » Fr 8. Dez 2017, 15:40

lottemann hat geschrieben:
Do 7. Dez 2017, 15:05
r.as. hat geschrieben:
Do 7. Dez 2017, 13:45
Die Zeigerlängen stimmen, aber warum sieht das so komisch aus?
Rolf
Weil der Photoshoppfuscher den Stundenzeiger über dem Minutenzeiger positioniert hat :mrgreen: :whistling:
Wie kommst du denn darauf?

Also ich seh den Stundenzeiger unter dem Minutenzeiger.

An der Basis des Stundenzeigers sieht man den Schatten des Minutenzeigers. Wäre nicht so, wenn der Stundenzeiger über dem MInutenzeiger wäre.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 2448
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 16:59
Wohnort: F67000
Kontaktdaten:

Re: A. Lange & Söhne 1815 'Homage To Walter Lange'

Beitrag von unnnamed » Sa 9. Dez 2017, 07:39

Wieso machen so viele Firmen eigentlich keine richtigen Fotos mehr... das ist schade.

Zur Uhr, nett. Eine Omega Chronostop wäre mir aber deutlich lieber :lol:
Gruß Bernd

Benutzeravatar
ocean2000
Beiträge: 3814
Registriert: Sa 18. Feb 2006, 19:31
Wohnort: Heart of Europe, 3. Planet, Solar System, Milky Way, (known) Universe

Re: A. Lange & Söhne 1815 'Homage To Walter Lange'

Beitrag von ocean2000 » Sa 9. Dez 2017, 10:42

unnnamed hat geschrieben:
Sa 9. Dez 2017, 07:39
Wieso machen so viele Firmen eigentlich keine richtigen Fotos mehr...
Entweder sind gute Fotografen zu teuer oder die Hersteller haben Angst davor, dass gute Fotos für Fakeverkaufsswebs verwendet werden könnten?
Gruß aus Wien
Leon

Glauben heißt, etwas für wahr halten, das man als unwahr erkannt hat. (Arthur C. Clarke)

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 10060
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 16:17
Interessen: TAU - Technik Auto Uhren

Re: A. Lange & Söhne 1815 'Homage To Walter Lange'

Beitrag von mrdata » Sa 9. Dez 2017, 10:51

ocean2000 hat geschrieben:
Sa 9. Dez 2017, 10:42
unnnamed hat geschrieben:
Sa 9. Dez 2017, 07:39
Wieso machen so viele Firmen eigentlich keine richtigen Fotos mehr...
Entweder sind gute Fotografen zu teuer oder die Hersteller haben Angst davor, dass gute Fotos für Fakeverkaufsswebs verwendet werden könnten?
Oder der Verkauf ist mal schneller als die Entwicklungs- u. Produktionsabteilung... :mrgreen:
#DontPressUnderCrack

Benutzeravatar
unnnamed
Beiträge: 2448
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 16:59
Wohnort: F67000
Kontaktdaten:

Re: A. Lange & Söhne 1815 'Homage To Walter Lange'

Beitrag von unnnamed » Sa 9. Dez 2017, 11:35

Natürlich verlangt ein Profi entsprechend viel Geld. Bearbeitung meist nicht mal inbegriffen,
das macht dann wieder jemand anderes. Aber dennoch, ich finde es schade, dass heutzutage
nicht mehr die Realität abgebildet.
Gruß Bernd

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 16452
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: A. Lange & Söhne 1815 'Homage To Walter Lange'

Beitrag von jeannie » Sa 9. Dez 2017, 11:41

ocean2000 hat geschrieben:
Sa 9. Dez 2017, 10:42
unnnamed hat geschrieben:
Sa 9. Dez 2017, 07:39
Wieso machen so viele Firmen eigentlich keine richtigen Fotos mehr...
Entweder sind gute Fotografen zu teuer oder die Hersteller haben Angst davor, dass gute Fotos für Fakeverkaufsswebs verwendet werden könnten?
Die Daten sind ja schon vorhanden. Daraus ein Rendering zu machen ist dann ein kleiner Schritt. So eine Hilfskraft in Bangalore ist halt einiges billiger als eine lokale Photographenfachkraft.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Antworten