Birchall & Taylor of Canada

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25105
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 11:08

Birchall & Taylor of Canada

Beitrag von kochsmichel » Mo 12. Mär 2018, 13:04

http://forums.timezone.com/index.php?t= ... sg_7514589

(c) von ebenda

:thumbsup: Kleine Sekund weit genug vom Zentrum :wink:

Bild

Bild
Light side of the mood!

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25105
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 11:08

Re: Birchall & Taylor of Canada

Beitrag von kochsmichel » Mo 12. Mär 2018, 13:23

https://www.birchallandtaylor.com/reference-1-one

Preis: 9.500 kanadische Dollar (ohne Märchensteuer) = ca. 6.020 Euro
Light side of the mood!

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 14083
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Birchall & Taylor of Canada

Beitrag von MCG » Mo 12. Mär 2018, 13:54

Interessant, die scheinen das gleiche Vaucher Werk wie bei Carl Suchy zu verwenden...
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25105
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 11:08

Re: Birchall & Taylor of Canada

Beitrag von kochsmichel » Mo 12. Mär 2018, 14:01

MCG hat geschrieben:
Mo 12. Mär 2018, 13:54
Interessant, die scheinen das gleiche Vaucher Werk wie bei Carl Suchy zu verwenden...
Du Fuchs! :mrgreen:
Light side of the mood!

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 7717
Registriert: Mo 27. Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Birchall & Taylor of Canada

Beitrag von Heinz-Jürgen » Mo 12. Mär 2018, 15:58

Na komm, dat hab ich sogar gemerkt... :mrgreen:
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼All you need is laugh...

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25105
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 11:08

Re: Birchall & Taylor of Canada

Beitrag von kochsmichel » Mo 12. Mär 2018, 15:59

Heinz-Jürgen hat geschrieben:
Mo 12. Mär 2018, 15:58
Na komm, dat hab ich sogar gemerkt... :mrgreen:
Du blau-weißer Fuchs! :mrgreen:
Light side of the mood!

paule1
Beiträge: 176
Registriert: So 19. Feb 2006, 12:51

Re: Birchall & Taylor of Canada

Beitrag von paule1 » Mo 12. Mär 2018, 18:12

Ich bin ja nicht so der Fachmann.

Auf jeden Fall ein interessantes Uhrwerk. Ich habe noch nie so einen kleinen Rotor gesehen. Muss man da Abstriche machen hinsichtlich Effizienz?

Auf jeden Fall scheint es ein sehr flaches Uhrwerk zu sein

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 8981
Registriert: Mi 18. Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: Birchall & Taylor of Canada

Beitrag von 3fe » Mo 12. Mär 2018, 18:52

6k für eine Dreizeiger mit Microtor von einer völlig unbekannten Marke - die haben nicht nur den Schuss nicht gehört, die haben den Vogel abgeschossen. :roll:
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

gatewnrw
Beiträge: 2869
Registriert: So 9. Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Birchall & Taylor of Canada

Beitrag von gatewnrw » Mo 12. Mär 2018, 19:29

3fe hat geschrieben:
Mo 12. Mär 2018, 18:52
6k für eine Dreizeiger mit Microtor von einer völlig unbekannten Marke - die haben nicht nur den Schuss nicht gehört, die haben den Vogel abgeschossen. :roll:
und der Rotor war nicht mal gülden angestrichen ! Du musst allerdings die Fracht berücksichtigen - assembled in Canada = einmal hin, zurück nach Europa = einmal her, das macht den Preis verständlicher. Und diese uralte Uhrmachertradition muß auch bezahlt werden.

LG Peter
Zuletzt geändert von gatewnrw am Mo 12. Mär 2018, 19:32, insgesamt 1-mal geändert.
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 14083
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Birchall & Taylor of Canada

Beitrag von MCG » Mo 12. Mär 2018, 22:41

paule1 hat geschrieben:
Mo 12. Mär 2018, 18:12
Ich bin ja nicht so der Fachmann.

Auf jeden Fall ein interessantes Uhrwerk. Ich habe noch nie so einen kleinen Rotor gesehen. Muss man da Abstriche machen hinsichtlich Effizienz?

Auf jeden Fall scheint es ein sehr flaches Uhrwerk zu sein
Nein... :thumbsup:
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

gatewnrw
Beiträge: 2869
Registriert: So 9. Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Birchall & Taylor of Canada

Beitrag von gatewnrw » Di 13. Mär 2018, 11:30

MCG hat geschrieben:
Mo 12. Mär 2018, 22:41
paule1 hat geschrieben:
Mo 12. Mär 2018, 18:12
Ich bin ja nicht so der Fachmann.

Auf jeden Fall ein interessantes Uhrwerk. Ich habe noch nie so einen kleinen Rotor gesehen. Muss man da Abstriche machen hinsichtlich Effizienz?

Auf jeden Fall scheint es ein sehr flaches Uhrwerk zu sein
Nein... :thumbsup:
So kenne ich Dich nicht, der Geist der stets verneint?

Was nein! Effizienz oder flach?

Fragen über Fragen, die Du in den nächsten 93 Beiträgen sicher hinlänglich beleuchten wirst.

Danke und

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 14083
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Birchall & Taylor of Canada

Beitrag von MCG » Di 13. Mär 2018, 17:08

gatewnrw hat geschrieben:
Di 13. Mär 2018, 11:30
MCG hat geschrieben:
Mo 12. Mär 2018, 22:41
paule1 hat geschrieben:
Mo 12. Mär 2018, 18:12
Ich bin ja nicht so der Fachmann.

Auf jeden Fall ein interessantes Uhrwerk. Ich habe noch nie so einen kleinen Rotor gesehen. Muss man da Abstriche machen hinsichtlich Effizienz?

Auf jeden Fall scheint es ein sehr flaches Uhrwerk zu sein
Nein... :thumbsup:
So kenne ich Dich nicht, der Geist der stets verneint?

Was nein! Effizienz oder flach?

Fragen über Fragen, die Du in den nächsten 93 Beiträgen sicher hinlänglich beleuchten wirst.

Danke und

LG Peter
Nein! :mrgreen:
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 14083
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Birchall & Taylor of Canada

Beitrag von MCG » Di 13. Mär 2018, 17:11

Also gut, weils Du bist… :mrgreen:

Ja - Grund für diese Bauart ist natürlich die Möglichkeit, das Werk flacher ausführen zu können - siehe auch Piaget...
Und nein - man muss keine Abstriche machen, die Bauweise hat sich über viele Jahrzehnte bewährt… :wink:
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

gatewnrw
Beiträge: 2869
Registriert: So 9. Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Birchall & Taylor of Canada

Beitrag von gatewnrw » Di 13. Mär 2018, 18:19

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

LG Peter
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25105
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 11:08

Re: Birchall & Taylor of Canada

Beitrag von kochsmichel » Do 30. Aug 2018, 18:09

Light side of the mood!

Antworten