Basel 2018: Victorinox Swiss Army I.N.O.X. Automatic

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Online
Pete
Beiträge: 828
Registriert: Di 30. Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Basel 2018: Victorinox Swiss Army I.N.O.X. Automatic

Beitrag von Pete » Do 29. Mär 2018, 12:42

Wie ist denn das mit der Longines V.H.P., die ja allen möglichen Schnickschnack verbaut hat um Lage-, Temperatur- und mechanische Einflüsse zu kompensieren?

Benutzeravatar
copan
Beiträge: 203
Registriert: Sa 18. Feb 2006, 08:45

Re: Basel 2018: Victorinox Swiss Army I.N.O.X. Automatic

Beitrag von copan » Do 29. Mär 2018, 14:24

....die mit einem orangenen Ziffernblatt und ich hätte sie sofort gekauft.
Na, vielleicht wird es ja noch was.

Grüße
bye
Marco

Radiopirat
Beiträge: 747
Registriert: Mi 20. Apr 2016, 10:03
Interessen: Laser, Funk, Musik, Schönwettertauchen (PADI AOWD)

Re: Basel 2018: Victorinox Swiss Army I.N.O.X. Automatic

Beitrag von Radiopirat » Do 29. Mär 2018, 14:56

Pete hat geschrieben:
Do 29. Mär 2018, 12:42
Wie ist denn das mit der Longines V.H.P., die ja allen möglichen Schnickschnack verbaut hat um Lage-, Temperatur- und mechanische Einflüsse zu kompensieren?
Also was soll denn mit der V.H.P. sein? Bei meiner stimmt der Sekundenzeiger perfekt auf die Indexe, er überschwingt zwar dann und wann optisch ein wenig. Aber die "Schlussposition" ist immer auf den Indexen, sonst hätte ich sie nicht gekauft bzw. hätte sie schon wieder gehen müssen.
Auch das geht vorbei!

Online
Pete
Beiträge: 828
Registriert: Di 30. Nov 2010, 10:50
Wohnort: Mal Bern, mal Wallis

Re: Basel 2018: Victorinox Swiss Army I.N.O.X. Automatic

Beitrag von Pete » Do 29. Mär 2018, 23:02

Radiopirat hat geschrieben:
Do 29. Mär 2018, 14:56
Pete hat geschrieben:
Do 29. Mär 2018, 12:42
Wie ist denn das mit der Longines V.H.P., die ja allen möglichen Schnickschnack verbaut hat um Lage-, Temperatur- und mechanische Einflüsse zu kompensieren?
Also was soll denn mit der V.H.P. sein? Bei meiner stimmt der Sekundenzeiger perfekt auf die Indexe, er überschwingt zwar dann und wann optisch ein wenig. Aber die "Schlussposition" ist immer auf den Indexen, sonst hätte ich sie nicht gekauft bzw. hätte sie schon wieder gehen müssen.
Eben genau das hätte ich von der V.H.P. (im Gegensatz zu vielleicht vielen anderen) Quarzuhren erwartet. Die Tatsache dass nämlich der Sekundenzeiger oft nicht genau trifft, nervt mich und hat dazu geführt, dass ich keine analoge Quarzuhr mehr besitze. Wobei die V.H.P. das vielleicht ändern könnte...

Benutzeravatar
alinghi74
Beiträge: 4093
Registriert: Do 16. Feb 2006, 08:20
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Re: Basel 2018: Victorinox Swiss Army I.N.O.X. Automatic

Beitrag von alinghi74 » Do 29. Mär 2018, 23:13

Auf jeden Fall sieht die so auf den Bildchen sehr lecker aus! :thumbsup:
Gruss alinghi74

VintageCERTINAs.ch

Join me on facebook!

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 17517
Registriert: Di 14. Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Basel 2018: Victorinox Swiss Army I.N.O.X. Automatic

Beitrag von Thomas H. Ernst » Fr 30. Mär 2018, 02:33

Radiopirat hat geschrieben:
Do 29. Mär 2018, 09:36
Dann empfehle ich dir, das nächste Mal diejenige Zehnte, die die Indexe trifft, mal ein wenig nach links- oder rechtsrum zu halten und dann das Verhalten anzuschauen.
Ist mir offen gestanden scheissegal ob sich einige der Exemplare durch hin- und her wippen bezüglich ihrer Kernaufgabe optimieren lassen, alleine die Tatsache dass es dieser Tätigkeit, bei einer Uhr wohlbemerkt, bedarf, lässt mich von einem Kauf absehen. Japanische Quarzer können das auch ohne Wristsex. :mrgreen:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Radiopirat
Beiträge: 747
Registriert: Mi 20. Apr 2016, 10:03
Interessen: Laser, Funk, Musik, Schönwettertauchen (PADI AOWD)

Re: Basel 2018: Victorinox Swiss Army I.N.O.X. Automatic

Beitrag von Radiopirat » Fr 30. Mär 2018, 10:08

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
Fr 30. Mär 2018, 02:33
Radiopirat hat geschrieben:
Do 29. Mär 2018, 09:36
Dann empfehle ich dir, das nächste Mal diejenige Zehnte, die die Indexe trifft, mal ein wenig nach links- oder rechtsrum zu halten und dann das Verhalten anzuschauen.
Ist mir offen gestanden scheissegal ob sich einige der Exemplare durch hin- und her wippen bezüglich ihrer Kernaufgabe optimieren lassen, alleine die Tatsache dass es dieser Tätigkeit, bei einer Uhr wohlbemerkt, bedarf, lässt mich von einem Kauf absehen. Japanische Quarzer können das auch ohne Wristsex. :mrgreen:
Weshalb regst du dich denn so scheissegal auf? Meinen Post nur überflogen, weil es scheissegal ist, was andere schreiben? Sind ja genau meine Worte - stimmt aus meiner Sicht praktisch nie, weder bei den Victorinoxen noch bei den BVBern - und ich führe es auf die Rondawerke zurück und scheissegal gut ist. Ach ja, den muss ich sicher auch noch nachschieben, auch wenn es scheissegal ist... :mrgreen:
Auch das geht vorbei!

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 17517
Registriert: Di 14. Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Basel 2018: Victorinox Swiss Army I.N.O.X. Automatic

Beitrag von Thomas H. Ernst » Fr 30. Mär 2018, 12:54

Radiopirat hat geschrieben:
Fr 30. Mär 2018, 10:08
Weshalb regst du dich denn so scheissegal auf?
Wieso sollte ich mich aufregen, ist mir eh scheissegal. :whistling:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Radiopirat
Beiträge: 747
Registriert: Mi 20. Apr 2016, 10:03
Interessen: Laser, Funk, Musik, Schönwettertauchen (PADI AOWD)

Re: Basel 2018: Victorinox Swiss Army I.N.O.X. Automatic

Beitrag von Radiopirat » Fr 30. Mär 2018, 15:50

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
Fr 30. Mär 2018, 12:54
Radiopirat hat geschrieben:
Fr 30. Mär 2018, 10:08
Weshalb regst du dich denn so scheissegal auf?
Wieso sollte ich mich aufregen, ist mir eh scheissegal. :whistling:
Mir jetzt eigentlich auch. 8)
Auch das geht vorbei!

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 24801
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 11:08

Re: Basel 2018: Victorinox Swiss Army I.N.O.X. Automatic

Beitrag von kochsmichel » Mi 16. Mai 2018, 12:00

Light side of the mood!

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 12504
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Basel 2018: Victorinox Swiss Army I.N.O.X. Automatic

Beitrag von Andi » So 5. Aug 2018, 14:38

Hat Victorinox bei den Automatic den gleichen Teststandard wie bei den Quarzen gemacht?

Weiss da Jemand was?

https://www.youtube.com/watch?v=xHsh4Dm ... tion=share
Viele Grüße Andi!

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

gatewnrw
Beiträge: 2822
Registriert: So 9. Apr 2006, 16:09
Wohnort: NRW
Interessen: die 3. Halbzeit

Re: Basel 2018: Victorinox Swiss Army I.N.O.X. Automatic

Beitrag von gatewnrw » So 5. Aug 2018, 15:17

die einzig nennenswerte Quarze, die ich noch besitze, ist eine Seiko, nachempfunden einer genialen V et C in WG, und das war und ist eine

Zweizeiger !

LG Peter

(Sekundenzeiger sind in diesem Fall einfach überbewertet)
- einen Jux will er sich machen ...

Nestroy

Antworten