Tissot.. Tisistem 51

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 17392
Registriert: Di 14. Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Tissot.. Tisistem 51

Beitrag von Thomas H. Ernst » Di 12. Jun 2018, 09:39

Wikinger hat geschrieben:
Di 12. Jun 2018, 06:35
Thomas H. Ernst hat geschrieben:
Mo 11. Jun 2018, 23:10
Wikinger hat geschrieben:
Mo 11. Jun 2018, 19:50
Das sind nicht die Kunststoffbomber von Tissot oder Certina. Aber ich denke, es interessiert nur uns Freaks. :whistling:
Wo siehst Du bei dem von mir gezeigten Certina Exemplar Kunststoff? :shock:
Ich meinte das ETA C07.111
Und wo siehst Du beim ETA C07.111 Kunststoff?

Bild
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
Wikinger
Beiträge: 1350
Registriert: Mi 1. Mär 2006, 11:21

Re: Tissot.. Tisistem 51

Beitrag von Wikinger » Di 12. Jun 2018, 10:30

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
Di 12. Jun 2018, 09:39
Wikinger hat geschrieben:
Di 12. Jun 2018, 06:35
Thomas H. Ernst hat geschrieben:
Mo 11. Jun 2018, 23:10


Wo siehst Du bei dem von mir gezeigten Certina Exemplar Kunststoff? :shock:
Ich meinte das ETA C07.111
Und wo siehst Du beim ETA C07.111 Kunststoff?

Bild
Beispiel einer Beschreibung, in der auf die Hemmung aus Kunststoff hingewiesen wird.

http://wornandwound.com/review/tissot-l ... 80-review/

Wenn das und viele Kommentare aus benachtbarten Uhrenforen nicht stimmen, bin ich der Erste der Dir dankt. Es würde blitzartig meinen Kreis der nächsten Anschaffung erheblich vergrößern. :D
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 13572
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Tissot.. Tisistem 51

Beitrag von MCG » Di 12. Jun 2018, 10:32

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
Mo 11. Jun 2018, 23:28
MCG hat geschrieben:
Mo 11. Jun 2018, 23:18
Thomas H. Ernst hat geschrieben:
Mo 11. Jun 2018, 23:10


Wo siehst Du bei dem von mir gezeigten Certina Exemplar Kunststoff? :shock:
Wenn ich das richtig verstanden habe, ist das schwarze Zeugs des Rotors Kunststoff. Natürlich gibts einen Schwermetallring darunter... :oops:
Nöö, das ist schwarz lackiertes Metall.

„Unnamed“ hat sich mal in einem anderen Thread zu den Plastikteilen der Hemmung bezogen. Der Kunststoff Rotor war damals bei Tissot, aber, wenn ich das richtig verstanden habe, bezog sich das aufs selbe Werk... :oops:
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 17392
Registriert: Di 14. Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Tissot.. Tisistem 51

Beitrag von Thomas H. Ernst » Mi 13. Jun 2018, 10:50

Wikinger hat geschrieben:
Di 12. Jun 2018, 10:30
Beispiel einer Beschreibung, in der auf die Hemmung aus Kunststoff hingewiesen wird.

http://wornandwound.com/review/tissot-l ... 80-review/

Wenn das und viele Kommentare aus benachtbarten Uhrenforen nicht stimmen, bin ich der Erste der Dir dankt. Es würde blitzartig meinen Kreis der nächsten Anschaffung erheblich vergrößern. :D
Hmm, Kunststoff?
„wornandwound“ hat geschrieben:Other modifications include reduced friction in the escapement, which was achieved through the use of “a high-performance synthetic material”. As well as creating more power storage within the mainspring by reducing the barrel-arbor’s core. The arbor is essentially the axel on which the mainspring winds. It’s logical that by reducing the diameter of this element, the spring can be stretched further, thus increasing reserves. Beyond that they claim that the precision of the watch has been increased by the use of a new balance that has been regulated in an “innovative manner”. Unfortunately, specifics on that are unavailable.
Ich lese da „high-performance synthetic material“ und „innovative manner“ und „specifics on that are unavailable“. Kurz: Sie wissen es nicht.

Ja, es ist Silizium und die Teile werden künstlich hergestellt, wie bei Rolex, Omega, Tudor usw. Steht so auch in der Service-Doku von ETA.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 17392
Registriert: Di 14. Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Tissot.. Tisistem 51

Beitrag von Thomas H. Ernst » Mi 13. Jun 2018, 10:54

MCG hat geschrieben:
Di 12. Jun 2018, 10:32
„Unnamed“ hat sich mal in einem anderen Thread zu den Plastikteilen der Hemmung bezogen. Der Kunststoff Rotor war damals bei Tissot, aber, wenn ich das richtig verstanden habe, bezog sich das aufs selbe Werk... :oops:
War da nicht die Swatch Sistem51 gemeint? Das Werk hat wirklich zahlreiche Plastikteile und lässt sich weder zerlegen noch justieren.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
Wikinger
Beiträge: 1350
Registriert: Mi 1. Mär 2006, 11:21

Re: Tissot.. Tisistem 51

Beitrag von Wikinger » Mi 13. Jun 2018, 13:41

Wenn wir schon dabei sind. Weiß einer wo die beiden zusätzlichen Steine beim Hamilton Werk untergebracht sind?
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 13572
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Tissot.. Tisistem 51

Beitrag von MCG » Mi 13. Jun 2018, 18:00

Wikinger hat geschrieben:
Mi 13. Jun 2018, 13:41
Wenn wir schon dabei sind. Weiß einer wo die beiden zusätzlichen Steine beim Hamilton Werk untergebracht sind?
vorne links… :mrgreen:
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 17392
Registriert: Di 14. Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Tissot.. Tisistem 51

Beitrag von Thomas H. Ernst » Mi 13. Jun 2018, 18:09

Wikinger hat geschrieben:
Mi 13. Jun 2018, 13:41
Wenn wir schon dabei sind. Weiß einer wo die beiden zusätzlichen Steine beim Hamilton Werk untergebracht sind?
Am Ankerrad. Dies ist bei Hamilton aus Stahl und beim Tissot aus Silizium.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 13572
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Tissot.. Tisistem 51

Beitrag von MCG » Mi 13. Jun 2018, 19:22

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
Mi 13. Jun 2018, 10:54
MCG hat geschrieben:
Di 12. Jun 2018, 10:32
„Unnamed“ hat sich mal in einem anderen Thread zu den Plastikteilen der Hemmung bezogen. Der Kunststoff Rotor war damals bei Tissot, aber, wenn ich das richtig verstanden habe, bezog sich das aufs selbe Werk... :oops:
War da nicht die Swatch Sistem51 gemeint? Das Werk hat wirklich zahlreiche Plastikteile und lässt sich weder zerlegen noch justieren.
Leider nee - siehe Link weiter oben...
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 17392
Registriert: Di 14. Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Tissot.. Tisistem 51

Beitrag von Thomas H. Ernst » Fr 15. Jun 2018, 21:34

MCG hat geschrieben:
Mi 13. Jun 2018, 19:22
Leider nee - siehe Link weiter oben...
Aber in dem Link weiter oben steht doch genau garnichts. :idea: :whistling:
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 13572
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Tissot.. Tisistem 51

Beitrag von MCG » Sa 16. Jun 2018, 01:10

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
Fr 15. Jun 2018, 21:34
MCG hat geschrieben:
Mi 13. Jun 2018, 19:22
Leider nee - siehe Link weiter oben...
Aber in dem Link weiter oben steht doch genau garnichts. :idea: :whistling:
... doch doch... :wink:
Other modifications include reduced friction in the escapement, which was achieved through the use of “a high-performance synthetic material”
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 17392
Registriert: Di 14. Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Tissot.. Tisistem 51

Beitrag von Thomas H. Ernst » Sa 16. Jun 2018, 08:00

MCG hat geschrieben:
Sa 16. Jun 2018, 01:10
Other modifications include reduced friction in the escapement, which was achieved through the use of “a high-performance synthetic material”
Eben. Das bedeutet dass sie es nicht wissen.

Wie ich schon schrieb: Es ist Silizium, das geht aus den technischen unterlagen der ETA hervor.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 13572
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Tissot.. Tisistem 51

Beitrag von MCG » Sa 16. Jun 2018, 12:01

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
Sa 16. Jun 2018, 08:00
MCG hat geschrieben:
Sa 16. Jun 2018, 01:10
Other modifications include reduced friction in the escapement, which was achieved through the use of “a high-performance synthetic material”
Eben. Das bedeutet dass sie es nicht wissen.

Wie ich schon schrieb: Es ist Silizium, das geht aus den technischen unterlagen der ETA hervor.
Silizium ist doch nicht synthetisch... :idea:
Hast Du ein Link?
Die höherwertigen haben schon Silicium. Das habe ich ja auch selber schon früher geschrieben. Die Frage wäre ob das die kostengünstigeren 23 Jewels Werke auch haben?
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 17392
Registriert: Di 14. Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Tissot.. Tisistem 51

Beitrag von Thomas H. Ernst » Sa 16. Jun 2018, 22:48

MCG hat geschrieben:
Sa 16. Jun 2018, 12:01
Die höherwertigen haben schon Silicium. Das habe ich ja auch selber schon früher geschrieben. Die Frage wäre ob das die kostengünstigeren 23 Jewels Werke auch haben?
Wie der Schreiber auf "synthetisch" kommt kann ich nicht sagen. Vielleicht hat er im Rausch an Pamela Anderson gedacht und Silicon mit Silicone verwechselt?! :mrgreen:

Jedenfalls:
23 Steine = Silizium Hemmrad
25 Steine = Stahl Hemmrad
... weil Silizium keine Steine braucht.

Verlinken kann man die Dokus bei ETA nicht, ist unterbunden worden. Du musst schon selber rein.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 13572
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Tissot.. Tisistem 51

Beitrag von MCG » So 17. Jun 2018, 12:18

Thomas H. Ernst hat geschrieben:
Sa 16. Jun 2018, 22:48
MCG hat geschrieben:
Sa 16. Jun 2018, 12:01
Die höherwertigen haben schon Silicium. Das habe ich ja auch selber schon früher geschrieben. Die Frage wäre ob das die kostengünstigeren 23 Jewels Werke auch haben?
Wie der Schreiber auf "synthetisch" kommt kann ich nicht sagen. Vielleicht hat er im Rausch an Pamela Anderson gedacht und Silicon mit Silicone verwechselt?! :mrgreen:

Jedenfalls:
23 Steine = Silizium Hemmrad
25 Steine = Stahl Hemmrad
... weil Silizium keine Steine braucht.

Verlinken kann man die Dokus bei ETA nicht, ist unterbunden worden. Du musst schon selber rein.
Ich finde es eben gar nicht auf ihrer Homepage... :shock:
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Antworten