Schon die neue Grand Seiko Diver gesehen... ?

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Antworten
Benutzeravatar
Harrss
Beiträge: 1241
Registriert: 17 Feb 2006, 19:21
Wohnort: NRW

Schon die neue Grand Seiko Diver gesehen... ?

Beitrag von Harrss » 04 Apr 2006, 08:41

Hallo,

die war mir bisher noch völlig unbekannt:


http://kseiya.zoovy.com/product/S-SAGJ007



Auch der Preis mit knapp 5000 Dollar war mir bisher bei Seiko unbekannt... ;)


Viele Grüße, Jürgen

Benutzeravatar
philipps
Beiträge: 2903
Registriert: 16 Feb 2006, 20:12

Beitrag von philipps » 04 Apr 2006, 09:43

Hallo,

das schaut mir weniger nach Diver (nur 20 ATM), als mehr nach reiner GMT aus.

Gefällt mir optisch allerdings nicht so... da ist die SBDB001 doch schöner (und kostet die Hälfte).

MfG Philipp

Benutzeravatar
mst-basel
Beiträge: 1731
Registriert: 15 Feb 2006, 12:49
Wohnort: Basel, SCHWEIZ

Beitrag von mst-basel » 04 Apr 2006, 10:24

Die kann man auch zur Zeit in Basel bestaunen! :wink:

Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15780
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Beitrag von andreaseck » 04 Apr 2006, 11:55

Hallo

Ich finde die Uhr eigentlich nicht schlecht.
Wenn doch aber nur die Gangreserveanzeige
nicht wäre...

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
ocean2000
Beiträge: 3855
Registriert: 18 Feb 2006, 19:31
Wohnort: Heart of Europe, 3. Planet, Solar System, Milky Way, (known) Universe

Beitrag von ocean2000 » 04 Apr 2006, 17:51

Mit +/-15sec/Jahr Gangabweichung ist sie fast am Zeitnormal von CF :)

Benutzeravatar
Axel66
Beiträge: 14951
Registriert: 15 Feb 2006, 12:46
Wohnort: Luxemburg
Interessen: Meine Frau, Uhren, Internet
Tätigkeit: Ingenieur

Beitrag von Axel66 » 04 Apr 2006, 19:02

andreaseck hat geschrieben:Hallo

Ich finde die Uhr eigentlich nicht schlecht.
Wenn doch aber nur die Gangreserveanzeige
nicht wäre...

Gruß
Andreas
Yep, die verschandelt in meinen Augen die ganze Uhr!

Gruß,

Axel

Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15780
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Beitrag von andreaseck » 04 Apr 2006, 19:08

Axel66 hat geschrieben:
Yep, die verschandelt in meinen Augen die ganze Uhr!
Dito :wink:

Muß denn eine Spring unbedingt eine Gangreserve-
anzeige besitzen?
Die könnte man doch auch einfach weglassen,

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
frederic
Beiträge: 2785
Registriert: 15 Feb 2006, 15:57

Beitrag von frederic » 04 Apr 2006, 19:18

andreaseck hat geschrieben: Muß denn eine Spring unbedingt eine Gangreserve-
anzeige besitzen?
Die könnte man doch auch einfach weglassen,

Gruß
Andreas
Sie wird irgendwann sicher wegfallen. Jetzt soll sie aber ein Zeichen des Antriebs durch Federhaus sein.

Man könnte ja auch einfach "Federhaus" auf's Ziffernblatt malen. :wink:

gruss
frederic

Benutzeravatar
Axel66
Beiträge: 14951
Registriert: 15 Feb 2006, 12:46
Wohnort: Luxemburg
Interessen: Meine Frau, Uhren, Internet
Tätigkeit: Ingenieur

Beitrag von Axel66 » 04 Apr 2006, 19:24

frederic hat geschrieben:
andreaseck hat geschrieben: Muß denn eine Spring unbedingt eine Gangreserve-
anzeige besitzen?
Die könnte man doch auch einfach weglassen,

Gruß
Andreas
Sie wird irgendwann sicher wegfallen. Jetzt soll sie aber ein Zeichen des Antriebs durch Federhaus sein.

Man könnte ja auch einfach "Federhaus" auf's Ziffernblatt malen. :wink:

gruss
frederic
Aber mit derart bedruckten Zifferblättern (besonders wenn dann Superlative Federhaus Officially Winded) draufsteht wird man allzu leicht in die Ecke der Trittbrettfahrer gedrängt. :lol: :lol: :lol:

Gruß,

Axel, der meint man hätte die Gangreserve-Anzeige auch eleganter integrieren können. :wink:

Benutzeravatar
Harrss
Beiträge: 1241
Registriert: 17 Feb 2006, 19:21
Wohnort: NRW

Beitrag von Harrss » 04 Apr 2006, 19:47

Hallo,

also mir gefiele sowieso die Marinemaster mit dem rein mechanischen Werk besser. Außerdem finde ich den Preis mit 1600 Dollar auch besser... ;)

Ich verstehe bei dieser auch den Preis nicht so recht, zumal es ja diese "schon" für 3000 Dollar gibt:

http://kseiya.zoovy.com/product/S-SBDB001

Viele Grüße, Jürgen

mannberlin
Beiträge: 592
Registriert: 27 Feb 2006, 19:39

Beitrag von mannberlin » 04 Apr 2006, 20:03

Harrss hat geschrieben:Hallo,

also mir gefiele sowieso die Marinemaster mit dem rein mechanischen Werk besser. Außerdem finde ich den Preis mit 1600 Dollar auch besser... ;)

Ich verstehe bei dieser auch den Preis nicht so recht, zumal es ja diese "schon" für 3000 Dollar gibt:

http://kseiya.zoovy.com/product/S-SBDB001

Viele Grüße, Jürgen
diese billignudel weicht ja auch +/- 15 sek. im MONAT ab. die teure braucht dazu ein ganzes jahr. 8) 8) 8)

Benutzeravatar
Harrss
Beiträge: 1241
Registriert: 17 Feb 2006, 19:21
Wohnort: NRW

Beitrag von Harrss » 04 Apr 2006, 20:27

:lol: :lol: :lol:

... leider ist schon die "einfache" Marinemaster mit ihren 44mm Durchmesser und 15mm Dicke als Alltagsuhr zu groß für mich... :?

Viele Grüße, Jürgen

robin
Beiträge: 46
Registriert: 18 Feb 2006, 13:10
Wohnort: Herne

Beitrag von robin » 07 Apr 2006, 10:49

Da ist doch auch endlich die Diver. Bei dem vom Threadstarter genannten Modell steht auch nichts von Diver, sondern wie schon richtig erwähnt GMT!

Antworten