GO Senator Navigator Perpetual

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9169
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

GO Senator Navigator Perpetual

Beitrag von stere » 10 Jun 2008, 13:21

Mahlzeit,

hab bei TZ eine Sonderserie von GO gefunden...nur 100 Stück in Gold, Stahl unlimitiert bis Jahresende für den US Markt.
Kaliber 100 mit einer neuen Schaltjahresindikation, verpackt in 44mm. Aus meiner Sicht hat es den Vorteil, dass man endlich weiss, was
es bedeutet (die bisherigen Farben im Guckloch waren ...irgendwie nicht intuitiv).

Der Bericht von Mike steht hier: http://forums.timezone.com/index.php?t= ... &rid=20596

Und hier ein paar Bilder:

in Stahl.....

Bild

Bild

Bild




...in Gold:

Bild

Bild

Bild



Viel Spass !

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
Paulchen
Beiträge: 10607
Registriert: 15 Feb 2006, 20:10

Re: GO Senator Navigator Perpetual

Beitrag von Paulchen » 10 Jun 2008, 13:31

Mein Fall ist sie nicht. Das Zifferblatt sieht aus, als wäre es ein Fake :mrgreen: :whistling:

powermaxi2000
Beiträge: 785
Registriert: 15 Aug 2007, 22:57
Wohnort: bei Stuttgart
Interessen: Fotografie, Uhren
Tätigkeit: hab ich

Re: GO Senator Navigator Perpetual

Beitrag von powermaxi2000 » 10 Jun 2008, 13:33

Die Uhr vermittelt irgendwie nicht die Wertigkeit die ich mir von GO erwarte. :|
Bzw. viel zu überladen für eine im Grunde Fliegeruhr.

Benutzeravatar
Romulus
Beiträge: 863
Registriert: 20 Jan 2007, 01:09

Re: GO Senator Navigator Perpetual

Beitrag von Romulus » 10 Jun 2008, 13:48

Paulchen hat geschrieben:Mein Fall ist sie nicht. Das Zifferblatt sieht aus, als wäre es ein Fake :mrgreen: :whistling:
Live sieht es bestimmt besser aus, aber was nützt das - die Uhr ist weder Fisch noch Fleisch... noch Geflügel :mrgreen:

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 16606
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: GO Senator Navigator Perpetual

Beitrag von MCG » 10 Jun 2008, 15:40

Ich find sie der absolute Hammer!! :P :P
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9169
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: GO Senator Navigator Perpetual

Beitrag von stere » 10 Jun 2008, 17:13

Es gab schonmal eine ähnliche Version...hier limitiert für den
Asiatischen Markt auf 20 Exemplare...allerdings etwas kleiner
(ich vermute mal 40 mm statt 44mm). Man kann das gut daran
sehen, dass die Ziffern hier angeschnitten sind. Die Schalt-
jahresindikation ist hier "klassisch".

Bild

(c) Bild von einem Verkäufer in HKG

Da gefällt mir die neue irgendwie besser.....

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

royfocke
Beiträge: 3216
Registriert: 17 Feb 2006, 10:56

Re: GO Senator Navigator Perpetual

Beitrag von royfocke » 10 Jun 2008, 17:23

Die werfen ja zur Zeit neue Modelle auf den Markt - da verliert man ja ratz fatz den Überblick!!!


Roy
Meine Traumuhr:
Damasko-Chrono mit eigenemUhrwerk;Tricompax;Tag/Datum;schwarzesZifferblatt;kratzfester60 min-Drehring...

Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15797
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Re: GO Senator Navigator Perpetual

Beitrag von andreaseck » 10 Jun 2008, 21:06

royfocke hat geschrieben:Die werfen ja zur Zeit neue Modelle auf den Markt - da verliert man ja ratz fatz den Überblick!!!
Das habe ich an GO schon immer bemängelt :whistling:

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 9757
Registriert: 15 Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: GO Senator Navigator Perpetual

Beitrag von mhanke » 10 Jun 2008, 23:24

Die damalige Navigator Perpetual ist nicht für den asiatischen Markt, sondern für einen Händler in Kalifornien gemacht worden, und zählt zu den gesuchtesten GOs überhaupt. Viele Jahre lang wurde über einen Nachfolger spekuliert, und seit das cal. 100 auf dem Markt ist, ist die Frage nach einer Navigator Perpetual Neuauflage praktisch Standard.

Ich finde es gut, dass man auch dieses Modell wieder limitert. Auf den ersten Blick finde ich sie auch "zu bunt", aber insgesamt gefällt sie mir doch sehr gut, und avanciert schon auf einen ziemlich exklusiven Platz auf meiner "haben wollen" Liste. Technisch ist sie sicher gegenüber der ersten Ausgabe ein großer fortschritt.

Marcus
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF

StillerLeser
Beiträge: 2194
Registriert: 20 Okt 2007, 12:33

Re: GO Senator Navigator Perpetual

Beitrag von StillerLeser » 10 Jun 2008, 23:50

Ich versuche gerade angestrengt, die Faszination zu ergründen, die von dieser Uhr ausgehen soll. :shock:

Es gelingt mir nicht. Wahrscheinlich auch nicht, wenn ich sie noch weitere 100 Jahre betrachte.

Aber egal - Geschmack ist Geschmack ... lasst uns drüber streiten. :D

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9169
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: GO Senator Navigator Perpetual

Beitrag von stere » 11 Jun 2008, 09:12

mhanke hat geschrieben:Die damalige Navigator Perpetual ist nicht für den asiatischen Markt, sondern für einen Händler in Kalifornien gemacht worden, und zählt zu den gesuchtesten GOs überhaupt.
achso...dann hatte ich das falsch in Erinnerung. Aber dann sind ja die 11 K $
ein Schnäppchen, die dafür bei den Purists aufgerufen wurden
(http://market.watchprosite.com/?show=co ... 433416&dt=)

stellt sich mir noch die Frage, warum im Evo Perpetual "nur" Kaliber 39 verwendet wurde?

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 9757
Registriert: 15 Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: GO Senator Navigator Perpetual

Beitrag von mhanke » 11 Jun 2008, 09:25

stere hat geschrieben: stellt sich mir noch die Frage, warum im Evo Perpetual "nur" Kaliber 39 verwendet wurde?
Keine Ahnung, vielleicht, damit man nicht NOCH eine Gehäusebohrung in einer Sportuhr unterbringen muss? Ich persönlich halte es ohnehin für sehr selbstbewusst, einen Ewigen vom Typ "Totalo Korrektissimus", bei welchem jede Indikation einen eigenen Korrekturdrücker hat, in eine Taucheruhr zu verpflanzen. Es dürfte einen Grund haben, weshalb kein anderer Hersteller das jemals getan hat, aber wahrscheinlich waren die nur doof, oder einfach Spießer ohne Mut zum Risiko ...

Marcus
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9169
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: GO Senator Navigator Perpetual

Beitrag von stere » 11 Jun 2008, 09:37

mhanke hat geschrieben:...in eine Taucheruhr zu verpflanzen.
Die Sport Evolution ist für Dich eine Taucheruhr??
Glashütte Original Pressetext hat geschrieben: BASELWORLD 2008: Sport Evolution Ewiger Kalender
Ewiger Weltreisender

Wahrlich eine gelungene Weiterentwicklung der Sport Evolution Linie bringt die sächsische Manufaktur Glashütte Original in Form des jüngsten Modells der erfolgreichen Serie auf den Markt.

Der Sport Evolution Ewiger Kalender fügt in gekonnter Weise zwei Welten zu Einer zusammen: So trifft bei diesem robusten Zeitmesser eine traditionelle uhrmacherische Komplikation, auf moderne technische Innovation und Design. Diese Kombination der Gegensätze verhilft der Uhr, neben einer Reihe von interessanten Funktionen, zu einem äußerst dynamischen Auftritt innerhalb der Sport Evolution Linie.

Ein Blick auf den sportlichen Zeitmesser genügt und man erkennt, dass es sich hier um Zeit dreht, die keiner aufhalten kann. Der markante Sport Evolution Ewiger Kalender kündigt seine Ambitionen in einem monumentalen Gehäuse von 42,5 mm Durchmesser und 14,6 mm Höhe an, das sich durch dynamische Robustheit auszeichnet.

Das schwarz galvanisierte Zifferblatt besticht rein äußerlich durch eine aufgeräumte Struktur. So zeigen sich Wochentag und Monat über zwei Fenster auf Position 10 und 2 Uhr. Die Anzeige für das Schaltjahr präsentiert sich dezent in kreisrunder Form unter dem Firmenlogo bei 12 Uhr.

Das großzügige Panoramadatum von Glashütte Original hebt sich klar vom schwarzen Hintergrund auf 4 Uhr ab, während die aktuelle Mondphase mittels silberner Mondscheiben angezeigt wird.

Den Verlauf der einzelnen Stunden geben polierte silberne Stundenindexe vor. Für eine verbesserte Ablesbarkeit sorgen die mit Superluminova-Masse ausgestatteten Indexe auf den Positionen 3, 6, 9 und 12 Uhr.

Auskunft über Stunde und Minute bieten die zentral positionierten Zeiger, deren Optik ebenfalls durch Leuchtmasse verstärkt wird. Die Zentralsekunde führt mit ihrer rot gefärbten Spitze sacht über die Minuterie, die in fünf Sekunden Abstand mit signalroten Zahlen den genauen Verlauf der Zeit anzeigt.

24 Städtenamen, gedruckt auf einen schwarzen Lünettenring, stehen symbolisch für die unterschiedlichen Zeitzonen unseres Globus. Sie bieten ein weiteres äußerst sinnvolles Extra für jeden Vielreisenden – die Funktion einer Weltzeituhr.

Egal ob Berlin, New York oder Rio de Janeiro, mit einem einfachen Handgriff stellt die Abweichung der einzelnen Zeitzonen untereinander kein Problem mehr dar. Denn ist die drehbare Lünette einmal manuell richtig in Position gebracht – dabei verweist die aktuelle Destination auf die Position des Stundenzeigers - ist die Differenz zwischen Heimatzeit und aktueller Uhrzeit eindeutig ablesbar.

Die beiden Städtekreise auf der Lünette zeigen an, ob die aktuelle Ortszeit der Heimatzeit voraus (äußerer Kreis) bzw. hinterher (innerer Kreis) ist.

Das Herzstück des Sport Evolution Ewiger Kalender bildet das automatische Manufakturkaliber 39-57, welches für einen präzisen Gang der Uhr sorgt. Ein konkav gefertigter Saphirglasboden passt sich dem Arm des Trägers formgerecht an.

Ferner gibt er den Blick auf die charakteristischen Konstruktionsmerkmale, wie Schwanenhals-Feinregulierung, skelettierter Rotor und Dreiviertelplatine frei und dies bei einer Wasserdichtheit von 10 ATM.

Das handwerklich vollendete Vier-Elemente-Plattenband passt sich in idealer Weise dem Armumfang seines Besitzers an. Das Justieren der individuellen Länge des Bandes gestaltet sich durch den patentierten und extra für Glashütte Original konstruierten, innovativen Schließ- und Feinstellmechanismus einfach.

So befindet sich im Schließendeckel ein integriertes Doppel-G-Logo als Drücker und Auslöser für den Mechanismus, der über einen Weg von acht Millimetern das Band 8-fach verstellen kann. Die Elemente sind spielfrei miteinander verschraubt, sodass es im Gegensatz zu gestifteten Gliedern viel stabiler wird.

Der doppelte Sicherheitsmechanismus mit seinen zwei, an der Seite angebrachten Drückern, verhindert ein ungewolltes Öffnen der Schließe.

Das dynamische und facettenreiche Design der Uhr zeichnet sich auch in dem mit roter Naht abgestepptem Triesteband fort.

Ebenfalls verfügbar ist dieser prägnante Zeitmesser auf Kautschukband oder einem speziell konstruierten Edelstahlband.
Da steht nix von Taucheruhr :whistling: :whistling: :whistling: :whistling:

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

royfocke
Beiträge: 3216
Registriert: 17 Feb 2006, 10:56

Re: GO Senator Navigator Perpetual

Beitrag von royfocke » 11 Jun 2008, 11:03

mhanke hat geschrieben:
stere hat geschrieben: stellt sich mir noch die Frage, warum im Evo Perpetual "nur" Kaliber 39 verwendet wurde?
Keine Ahnung, vielleicht, damit man nicht NOCH eine Gehäusebohrung in einer Sportuhr unterbringen muss? Ich persönlich halte es ohnehin für sehr selbstbewusst, einen Ewigen vom Typ "Totalo Korrektissimus", bei welchem jede Indikation einen eigenen Korrekturdrücker hat, in eine Taucheruhr zu verpflanzen. Es dürfte einen Grund haben, weshalb kein anderer Hersteller das jemals getan hat, aber wahrscheinlich waren die nur doof, oder einfach Spießer ohne Mut zum Risiko ...

Marcus

Selbst wenn es eine Taucheruhr wäre... Wer geht schon mit einer Taucheruhr in dieser Preisklasse ernsthaft tauchen??? Für Badewannentiefe und die gemeine Dusche wird sie schon dicht genug sein!


Roy
Meine Traumuhr:
Damasko-Chrono mit eigenemUhrwerk;Tricompax;Tag/Datum;schwarzesZifferblatt;kratzfester60 min-Drehring...

Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 9757
Registriert: 15 Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: GO Senator Navigator Perpetual

Beitrag von mhanke » 11 Jun 2008, 15:31

Naja, Sportuhr. Und die sollte meines Erachtens eigentlich dauerhaft bis 100 m dicht sein. Und um das "dauerhaft" geht es ja. Jeder Korrekturdrücker ist eine potentielle Wassereinbruchsstelle, und die dort verwendete Dichtung ein Sicherheitsrisiko. Wer immer brav den Service machen lässt, hat sicher kein Problem. Aber die anderen ...

@ Roy: Ich bin mir sicher, dass die Besitzer des neuen Sport Evo Tourbillons auch keine Bedenken haben werden, diese Uhr beim Sport zu tragen. Ich kenne einige Besitzer der UN Acqua Perpetual, welche diese Uhr natürlich auch beim Tauchen dabei haben.

Marcus
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF

Antworten