Es gibt sie wieder; NVA Kampftaucheruhr

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13790
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Es gibt sie wieder; NVA Kampftaucheruhr

Beitrag von Andi » 21 Feb 2009, 18:20

Wahrscheinlich wird es nur die Wenigsten interessieren, es gibt sie wieder, die NVA Kampftaucheruhr:

http://www.garde.de/html/aktuelles.shtml

Ich hatte bereits Anfang/Mitte der 90er zweimal die Originalen besessen und leider wieder verkauft. Ist zwar nur Quarz, aber wer sich mit militärischen Uhren und/oder Taucheruhren beschäftigt, für den wird das vielleicht Interessant sein.

Andi
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill

Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15815
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Re: Es gibt sie wieder; NVA Kampftaucheruhr

Beitrag von andreaseck » 21 Feb 2009, 18:41

Hallo Andi

Optisch finde ich die Uhr nicht schlecht.
Sie erinnert mich etwas an die Rasmus vom Mühle.
Allerdings würde die meisten wohl ein mechanisches Werk bevorzugen.

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13790
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Es gibt sie wieder; NVA Kampftaucheruhr

Beitrag von Andi » 21 Feb 2009, 18:45

Hallo Andreas!
So wie die Bilder aussehen, kommt sie zu 99,9% an das Original ran. Es wurde auch damals in der DDR ein Quarzwerk verbaut (Kaliber 13-32 oder 13-23, habe ich nicht mehr so in Erinnerung), damals lag die (nicht lachen) WD bei 60m :mrgreen:

So gesehen kommt sie sehr, sehr nahe an das Original. :wink:
Und das wird einige Leute mit Sicherheit sehr freuen.

Viele Grüsse
Andi :D
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill

Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 9587
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Es gibt sie wieder; NVA Kampftaucheruhr

Beitrag von Don Tomaso » 21 Feb 2009, 18:48

Mit Panzeruhrglas, wow! :mrgreen:
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

Benutzeravatar
indiana
Beiträge: 16750
Registriert: 15 Feb 2006, 12:13

Re: Es gibt sie wieder; NVA Kampftaucheruhr

Beitrag von indiana » 21 Feb 2009, 20:02

Andi klingt interessant!
Hast du noch weitere Infos zur Geschichte, Uhr oder dem Quartzkaliber?

Nikolaus B.
Beiträge: 2852
Registriert: 05 Aug 2006, 10:46
Wohnort: z.Z. im tiefen Süden

Re: Es gibt sie wieder; NVA Kampftaucheruhr

Beitrag von Nikolaus B. » 21 Feb 2009, 20:12

Andi hat geschrieben:...damals lag die (nicht lachen) WD bei 60m ...
Was für die damals gedachten "Kampfplätze" (Ostsee, Elbe) völlig ausreichen dürfte... :whistling:
Gruß Nikolaus

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13790
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Es gibt sie wieder; NVA Kampftaucheruhr

Beitrag von Andi » 21 Feb 2009, 20:19

indiana hat geschrieben:Andi klingt interessant!
Hast du noch weitere Infos zur Geschichte, Uhr oder dem Quartzkaliber?
Ich muss mal suchen. Zum Einen hatte ja Knirim darüber geschrieben (wobei ich noch die erste Ausgabe seines Buches habe, es gibt mittlerweile (glaube ich) die dritte Ausgabe davon).

Auf die Schnelle habe ich das hier gefunden: http://www.flying-time.de/wbb2/thread.p ... ight=ruhla
Beim schnellen überlesen ist die darin aufgführte Seite http://ephemerol.de/ruhla/ auch zu gebrauchen.
Allerdings gab es NIE die Variante mit dem roten Sekundenzeiger als NVA Kampftaucheruhr (das hatten mir nun schon einige Soldaten bestätigt und auch Sammler, welche sich auf Uhren aus der DDR spezialisiert haben). Diese Uhr mit dem roten Sekundenzeiger wurde wahrscheinlich aus nur Zusammengebaut um sie rein zu verkaufen (Ende der Wende) und nicht um sie in der NVA auszuliefern.

Viele Grüsse
Andi :D
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13790
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Es gibt sie wieder; NVA Kampftaucheruhr

Beitrag von Andi » 21 Feb 2009, 20:21

Nikolaus B. hat geschrieben:
Andi hat geschrieben:...damals lag die (nicht lachen) WD bei 60m ...
Was für die damals gedachten "Kampfplätze" (Ostsee, Elbe) völlig ausreichen dürfte... :whistling:
Da gebe ich Dir absolut Recht!

Ich wollte nur die Lächerlichkeit ein wenig herausnehmen, die bei dem Einen oder Anderen evtl gekommen wäre (wenn man die zum relativ gleichen Zeitpunkt in der Nutzung der BW befindliche Kampftaucheruhr IWC Ocean 2000 mit einer Druckfestigkeit von 2000m gegen hält)

Andi
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13790
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Es gibt sie wieder; NVA Kampftaucheruhr

Beitrag von Andi » 21 Feb 2009, 20:25

Und eben mal noch schnell bei ebay eine mit Gebotsvorschlag gekauft. Das hätte ich heute Morgen ja garnicht gedacht :whistling:

Andi :D
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13790
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Es gibt sie wieder; NVA Kampftaucheruhr

Beitrag von Andi » 21 Feb 2009, 20:26

Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill

Benutzeravatar
indiana
Beiträge: 16750
Registriert: 15 Feb 2006, 12:13

Re: Es gibt sie wieder; NVA Kampftaucheruhr

Beitrag von indiana » 22 Feb 2009, 08:04

Ok Danke Andi.

Benutzeravatar
Crusader
Beiträge: 2589
Registriert: 20 Feb 2006, 13:04
Wohnort: 12. Jahrhundert
Interessen: Kreuzzüge, Fliegerei, Flieger-/Militäruhren und Bären
Kontaktdaten:

Re: Es gibt sie wieder; NVA Kampftaucheruhr

Beitrag von Crusader » 22 Feb 2009, 09:23

Andi hat geschrieben:(wenn man die zum relativ gleichen Zeitpunkt in der Nutzung der BW befindliche Kampftaucheruhr IWC Ocean 2000 mit einer Druckfestigkeit von 2000m gegen hält)
Die Zivilausführung der Ocean 2000 ist zwar in der Tat bis 200 bar druckfest, nicht zuletzt wegen des massiven bombierten Saphirglases, für die Bw wurde aber eine Variante mit planem Glas verwendet, die nur bis 200m druckfest war/ist.

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13790
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Es gibt sie wieder; NVA Kampftaucheruhr

Beitrag von Andi » 22 Feb 2009, 09:29

Hallo Martin!
Danke für die Info, das wusste ich bisher nicht (planes Glas ja, Druckfestigkeit dabei bis 200m nein)

Viele Grüsse
Andi :D
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill

Benutzeravatar
playman205
Beiträge: 7882
Registriert: 16 Feb 2006, 10:05

Re: Es gibt sie wieder; NVA Kampftaucheruhr

Beitrag von playman205 » 23 Feb 2009, 08:22

Crusader hat geschrieben:Die Zivilausführung der Ocean 2000 ist zwar in der Tat bis 200 bar druckfest, nicht zuletzt wegen des massiven bombierten Saphirglases, für die Bw wurde aber eine Variante mit planem Glas verwendet, die nur bis 200m druckfest war/ist.
Sehr interessant, auch von mir danke für die Info! Das bedeutet, der Bundeswehr reicht für ihre knallharten Einsatztaucher eine Uhr mit nur 20bar Druckfestigkeit aus, während der gemeine Schreibtisch- und Sesseltaucher schon mindestens an die 400bar Deep-Sea-Tauglichkeit benötigt. :mrgreen: :wink:

Holger
Be humble in the face of facts, and proud in the face of opinions. George Bernard Shaw

Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15815
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Re: Es gibt sie wieder; NVA Kampftaucheruhr

Beitrag von andreaseck » 23 Feb 2009, 08:32

Hallo Holger

Irgendwie muss man sich ja von den Elitetruppen absetzen :mrgreen:

Gruß
Andreas

Antworten