Basel 2009: Favre Leuba

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Antworten

Benutzeravatar
tictac28
Beiträge: 379
Registriert: Di 21. Feb 2006, 21:01

Re: Basel 2009: Favre Leuba

Beitrag von tictac28 » Fr 27. Feb 2009, 16:55

Für mich eine bzw. die schönste Neuvorstellung :!:
http://forums.timezone.com/index.php?t= ... 1535&rid=0
Stimmiges Design, mit 41mm passende Größe, viel Liebe zum Detail. einfach eine tolle Uhr.
Nur dürfte Sie aufgrund der Limitierung preislich (weiss dazu jemand was?) auch wieder recht hoch hängen.
Beste Grüße
Ronny

Benutzeravatar
Quadrilette172
Beiträge: 17035
Registriert: Do 25. Jan 2007, 23:46

Re: Basel 2009: Favre Leuba

Beitrag von Quadrilette172 » Fr 27. Feb 2009, 16:56

Tw. schon schön, aber die Originale aus der Zeit sprechen mich doch noch weit mehr an.

Gruss

Stefan, :wink:

Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15780
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Re: Basel 2009: Favre Leuba

Beitrag von andreaseck » Fr 27. Feb 2009, 17:48

Hallo

Wobei die "Bathy Chronograph Triple Timezone" auch wieder eine
Größe von 46 x 18mm besitzt...

Gruß
Andreas

PeterCDE
Beiträge: 248
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 22:10

Re: Basel 2009: Favre Leuba

Beitrag von PeterCDE » Fr 27. Feb 2009, 20:52

Also das Gehäuse der "A. Schild Limited Edition" erinnert etwas an die Vacheron Quai de l’Ile und das transparente bedruckte Glas hätte auch nicht sein müssen. Sonst finde ich die nicht unhübsch. Der Rotor ist eine nette Idee (ok, nicht ganz neu), die Uhr nicht zu gross und auch nicht zu extrem. Nett!

Beste Grüße,
Peter

Benutzeravatar
starks
Beiträge: 1194
Registriert: Mi 5. Nov 2008, 00:58
Wohnort: Thalheim, ZH

Re: Basel 2009: Favre Leuba

Beitrag von starks » Sa 28. Feb 2009, 03:21

tictac28 hat geschrieben:Für mich eine bzw. die schönste Neuvorstellung :!:
http://forums.timezone.com/index.php?t= ... 1535&rid=0
Stimmiges Design, mit 41mm passende Größe, viel Liebe zum Detail. einfach eine tolle Uhr.
Nur dürfte Sie aufgrund der Limitierung preislich (weiss dazu jemand was?) auch wieder recht hoch hängen.
Beste Grüße
Ronny
Die finde ich auch sehr gelungen. Echt eine tolle Uhr.
Die Minutenstriche auf dem innerem Ring finde ich aber unnötig, mehr gibt es aber nicht zu meckern.
Der Preis würde mich auch wunder nehemen.
Gruss
Hobby: Den grösstmöglichen Aufwand betreiben, mit dem kleinstmöglichem Nutzen :-)

Benutzeravatar
zitronenbaum2006
Beiträge: 827
Registriert: So 30. Apr 2006, 19:59
Wohnort: BaWü
Interessen: Uhren, Kochen, Tauchen, Tennis, Paris, Dubai
Tätigkeit: meistens arbeiten

Re: Basel 2009: Favre Leuba

Beitrag von zitronenbaum2006 » Sa 28. Feb 2009, 07:44

Die Favre-Leuba A.Schild Limited Edition finde ich doch sehr gelungen.
Preislich aber vermutlich nicht in meiner Liga. Schade.
Gruß, Timo

----------------------------------------------------------
Der Klügere gibt nach, so lange, bis er der Dumme ist.

Benutzeravatar
tictac28
Beiträge: 379
Registriert: Di 21. Feb 2006, 21:01

Re: Basel 2009: Favre Leuba

Beitrag von tictac28 » So 1. Mär 2009, 18:56

tictac28 hat geschrieben:Für mich eine bzw. die schönste Neuvorstellung :!:
http://forums.timezone.com/index.php?t= ... 1535&rid=0
Stimmiges Design, mit 41mm passende Größe, viel Liebe zum Detail. einfach eine tolle Uhr.
Nur dürfte Sie aufgrund der Limitierung preislich (weiss dazu jemand was?) auch wieder recht hoch hängen.
Beste Grüße
Ronny
Hallo Leute :)
hat keiner nen Preis zu der Uhr?
Grüße Ronny

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 14431
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Academic Program and Business Alliances

Re: Basel 2009: Favre Leuba

Beitrag von MCG » So 1. Mär 2009, 21:17

Nun, nach den ersten Uhren im letzten Jahr habe FL schon fast abgeschrieben.
Aber jetzt! Diese Modelle treffen meinen Geschmack ziemlich punktgenau! Gut gemacht!
Und das Manufaturkaliber weisst den Weg, wo immer es auch hergestellt wird... :wink:
Spannend. Wäre schön wenn FL wieder Anschluss an die Vergagebheit finden würde...
"Find ich scheisse, weils scheisse is die scheisse..." 😉
(C) Fabian

LG aus Mostindien - Markus

Antworten