Pre-Baselworld: Tag Heuer Monaco 1969 Original Re-Edition

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15780
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Re: Pre-Baselworld: Tag Heuer Monaco 1969 Original Re-Edition

Beitrag von andreaseck » 27 Mär 2009, 13:43

indiana hat geschrieben:Die Gulf ist doch keine neue oder? Die gabs doch schon lange!
Wenn ich es auf timezone.com richtig verstanden habe, kommt
die Uhr im September 2009 aus den Markt.
Auflage 5.000 Stück

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
indiana
Beiträge: 16607
Registriert: 15 Feb 2006, 12:13

Re: Pre-Baselworld: Tag Heuer Monaco 1969 Original Re-Edition

Beitrag von indiana » 27 Mär 2009, 13:44

Ich sehe es gerade die Totalisatoren sind anders zur anderen Limitierten!
Das ist ja eine Frechheit!

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 10971
Registriert: 15 Feb 2006, 11:29

Re: Pre-Baselworld: Tag Heuer Monaco 1969 Original Re-Edition

Beitrag von PinkFloyd » 27 Mär 2009, 13:46

Marketing! :mrgreen:
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 10971
Registriert: 15 Feb 2006, 11:29

Re: Pre-Baselworld: Tag Heuer Monaco 1969 Original Re-Edition

Beitrag von PinkFloyd » 27 Mär 2009, 17:18

Die Jubiläumsuhr soll 6200 € kosten.

Mal ne Frage an die Technik -Experten: Warum wir eigentlich das alte Kaliber 11/12 niht wieder aufgelegt? Zu teur in der Herstellung im Vergleich zu heutigen? Technisch veraltet? Oder was snd die Gründe. Denn für eine Re edition wäre das doch schon nett, wenn es das alte Kaliber zeitgemäß wieder aufgelegt gäbe. Oder kann man das Dubois-Depraz Kaliber 2022 als soches sehen?
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

ts1-otto
Beiträge: 169
Registriert: 11 Feb 2008, 14:53

Re: Pre-Baselworld: Tag Heuer Monaco 1969 Original Re-Edition

Beitrag von ts1-otto » 27 Mär 2009, 17:24

Das ist mal ambitioniert vom Preis. :shock:
Dann doch lieber ne Vintage...

keeper
Beiträge: 709
Registriert: 06 Dez 2008, 17:18

Re: Pre-Baselworld: Tag Heuer Monaco 1969 Original Re-Edition

Beitrag von keeper » 29 Mär 2009, 15:08

der Frage von PinkFloyd schliesse ich mich gerne an.
Von den Kennern aufgeklärt wäre das an einem solchen Werk doch sehr interessant. :D
viele Grüße
Andreas

Benutzeravatar
indiana
Beiträge: 16607
Registriert: 15 Feb 2006, 12:13

Re: Pre-Baselworld: Tag Heuer Monaco 1969 Original Re-Edition

Beitrag von indiana » 29 Mär 2009, 15:13

Die Frage warum alte Werke nicht Neu aufgelegt werden wurde schon hinlänglich geklärt!!!!!!!
Nutze die Macht!

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 10971
Registriert: 15 Feb 2006, 11:29

Re: Pre-Baselworld: Tag Heuer Monaco 1969 Original Re-Edition

Beitrag von PinkFloyd » 29 Mär 2009, 15:20

indiana hat geschrieben:Die Frage warum alte Werke nicht Neu aufgelegt werden wurde schon hinlänglich geklärt!!!!!!!
...
Das wären dann wie immer die lieben Kosten ... bei 6200 € für ein Pseudo-Remake und fast dem doppelten Preis wie für das Serien-Modell mit ETA erschließt sich mir der Sinn nicht - das ist nicht Fisch und nicht Fleisch ... da hätte man auch mal ein echtes altes Schätzchen neu auflegen können.

Oder taugt das alte Kaliber im Grunde nichts und es wäre dämich, es mitmoderner Technik neu aufzulegen?
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

Benutzeravatar
indiana
Beiträge: 16607
Registriert: 15 Feb 2006, 12:13

Re: Pre-Baselworld: Tag Heuer Monaco 1969 Original Re-Edition

Beitrag von indiana » 29 Mär 2009, 15:27

Ich mag Tag Heuer mit deren Modellpolitik und Preispolitik sowieso nicht mehr!
Das einzige was die können ist auf den Klassikern von Heuer rumzurutschen und
im Gegenzug dazu tun sie nichts was Ersatzteile für die alten Kaliber anbelangt!
Sorry Nein Danke!!!

keeper
Beiträge: 709
Registriert: 06 Dez 2008, 17:18

Re: Pre-Baselworld: Tag Heuer Monaco 1969 Original Re-Edition

Beitrag von keeper » 29 Mär 2009, 15:54

Genau,
aber die Macht hat mich noch nicht vollends ins Dunkel gezogen, denn bei Guinard wird/wurde eine Uhr angeboten die Buren 12 heißt.
Schön verpackt und mit Glasboden für LP 3.2K€.
Selbst wenn die neuen Werke 100Tacken kosten und ein Cal.12 vlt. 200€ kostet, der Deckungsbeitrag ist dann doch sowieso sowas von egal...
Nach der Revi meiner alten Autavia kann ich aber auch garnichts Negatives zum Werk aufbringen. :D
Deswegen dachte ich auch dass TAG/Heuer lieber ein kurzlebiges neues Werk als ein tolles altes Werk nimmt.
Ganz im Ernst, das Cal. 12 habe ich seit irgendwann in den End70gern und lief immer noch. Nur die Stopper waren etwas klebrig (Harz).
Nun, nach Revi. funktioniert die Mechanik besser als die Drücker von Fortis und Sinn (habe ich mal ausprobiert).Sowas von satt und mit tollem Druckpunkt ...
Und ! die Uhr geht verdammt genau!
viele Grüße
Andreas

Benutzeravatar
tiga
Beiträge: 1454
Registriert: 24 Nov 2007, 14:02
Wohnort: Berlin

Re: Pre-Baselworld: Tag Heuer Monaco 1969 Original Re-Edition

Beitrag von tiga » 29 Mär 2009, 19:27

Geht doch nichts über die Originale vorallem, wenn sie sogar noch billiger sind als die limitierten Remake:

Bild

Benutzeravatar
ducaticorse21
Beiträge: 13235
Registriert: 16 Feb 2006, 10:33
Wohnort: Rheinland
Interessen: Uhren, Motorräder (Ducati), Autos (Alfa Romeo Youngtimer)

Re: Pre-Baselworld: Tag Heuer Monaco 1969 Original Re-Edition

Beitrag von ducaticorse21 » 29 Mär 2009, 21:10

Hier noch zwei Fotos der Re-Edition...

Bild

Bild


... und noch ein paar andere Neuheiten



Monaco Gulf Limited Edition
steel case, anthracite dial, limited to 5,000 pieces

Bild

Bild



Monaco Twenty Four concept chronograph

Bild

Bild



Totgesagte leben länger...

Monaco V4 steel case, skeleton dial

Bild

Bild
copyright all photos by horomundi.com



Den Rest gibt es hier...

http://horomundi.com/forums/main/read.p ... 6#msg-3636
Gruß
Stefan
-------------
> Ich bin wie ich bin.
Die einen kennen mich, die anderen können mich <

Konrad Adenauer

Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15780
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Re: Pre-Baselworld: Tag Heuer Monaco 1969 Original Re-Edition

Beitrag von andreaseck » 29 Mär 2009, 21:17

Hallo Stefan

Heißt das jetzt, dass es die Monaco V4 zu kaufen gibt?

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
ducaticorse21
Beiträge: 13235
Registriert: 16 Feb 2006, 10:33
Wohnort: Rheinland
Interessen: Uhren, Motorräder (Ducati), Autos (Alfa Romeo Youngtimer)

Re: Pre-Baselworld: Tag Heuer Monaco 1969 Original Re-Edition

Beitrag von ducaticorse21 » 29 Mär 2009, 21:23

Hallo Andreas,

bei Horomundi war sie zumindest bei den Basel-Photos mit dabei. Ob sie wirklich serienreif ist, entzieht sich meiner Kenntnis...
Gruß
Stefan
-------------
> Ich bin wie ich bin.
Die einen kennen mich, die anderen können mich <

Konrad Adenauer

Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15780
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Re: Pre-Baselworld: Tag Heuer Monaco 1969 Original Re-Edition

Beitrag von andreaseck » 29 Mär 2009, 21:26

Hallo Stefan

Ok, Danke :D
Vielleicht erfahre ich in Basel etwas mehr.

Gruß
Andreas

Antworten