Omega Neuheiten 2009

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
marfil
Beiträge: 614
Registriert: 14 Sep 2007, 12:29

Re: Omega Neuheiten 2009

Beitrag von marfil » 27 Mär 2009, 22:29

Hallo,

Die Ploprof ist eine Enttäuschung. Einfach das "alte" Design zu kopieren, ohne die technischen Attribute, die zu diesem Design geführt haben, einzubauen, finde ich irgendwo :angry: :angry: :angry: .

Heliumventil, kein Monoblock :cry: ........wenigstens das neue 8500er Kaliber :roll: .

Ich glaube, die hätten sich lieber am Design der alten "Ploprof 1000" orientieren sollen....

Schade. Und keine PO mit 8500er Kaliber......ICH KRIEG DIE KRISE...

Benutzeravatar
Farron
Beiträge: 836
Registriert: 16 Feb 2006, 20:01

Re: Omega Neuheiten 2009

Beitrag von Farron » 27 Mär 2009, 22:42

Was ist eigentlich mit der Constellation-Reihe? Da sollten doch so viele Neuheiten kommen?!
Scheinbar doch nicht, habe jedenfalls noch nix gesehen.

@ marfil
Die Ploprof ist eine Enttäuschung. Einfach das "alte" Design zu kopieren ...
Hier wurde nichts "kopiert" sondern ein altes Design wieder verwendet. :wink:
Gruß Farron

Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15780
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Re: Omega Neuheiten 2009

Beitrag von andreaseck » 27 Mär 2009, 22:56

Was ist eigentlich mit der Constellation-Reihe? Da sollten doch so viele Neuheiten kommen?!
[/quote]

Ich hab bisher in keinem Forum auch nur ein Bild gesehen.
Kann mir nicht vorstellen, dass alle die Uhren aus der Constellation-Serie
übersehen haben.

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 10971
Registriert: 15 Feb 2006, 11:29

Re: Omega Neuheiten 2009

Beitrag von PinkFloyd » 28 Mär 2009, 08:52

Dass da keine zig Modelle kommen, wie irgendjemand meinte, war klar.

Es soll aber laut meinem Konzi die Reihe tatsächlich überarbeitet werden und eine Reihe von Modellen (v.a. bei den Damenuhren, aber wohl auch bei den Herrenmodellen) ersetzt werden, also irgendetwas muss da eigentlich kommen, oder Omega hat das verschoben auf das spätere Jahr.

Aber vielleicht können die, die nach Basel fahren, die Augen auf halten und gegebenfalls ein paar Fotos machen...
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 10971
Registriert: 15 Feb 2006, 11:29

Re: Omega Neuheiten 2009

Beitrag von PinkFloyd » 29 Mär 2009, 13:54

Die Ploprof soll laut watchtime.net kosten: "Erhältlich ist die nur in Edelstahl erhältliche Ploprof wahlweise mit Kautschukband (5990 Euro) oder Stahlband (6150 Euro)."

http://www.watchtime.net/2009/03/29/ome ... ieder-auf/

Zur Größe steht da leider auch nichts.
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

Benutzeravatar
mrdata
Beiträge: 11527
Registriert: 17 Feb 2007, 16:17
Interessen: TAU - Technik Auto Uhren

Re: Omega Neuheiten 2009

Beitrag von mrdata » 29 Mär 2009, 14:34

:whistling:
Babybel wird nicht aus kleinen Hunden gemacht...

Benutzeravatar
marfil
Beiträge: 614
Registriert: 14 Sep 2007, 12:29

Re: Omega Neuheiten 2009

Beitrag von marfil » 29 Mär 2009, 15:49

Farron hat geschrieben:
Was ist eigentlich mit der Constellation-Reihe? Da sollten doch so viele Neuheiten kommen?!
Scheinbar doch nicht, habe jedenfalls noch nix gesehen.

@ marfil
Die Ploprof ist eine Enttäuschung. Einfach das "alte" Design zu kopieren ...
Hier wurde nichts "kopiert" sondern ein altes Design wieder verwendet. :wink:
Hallo,

Das Design wurde schon kopiert- da

1) der Designer des Originalmodells sicher nicht mehr an der Uhr mitgewirkt hat (auch wenn er für die gleiche Firma tätig war, so ist es doch eine Kopie- nur keine Urheberrechtsverletzung) und

2) sich das Design des "Originals" an technischen Gegebenheiten orientierte- nicht an der gewünschten Optik.

Die Gehäuseform des Originals ergab sich aus dessen Konstruktion, nämlich einem absolut gasdichtem Gehäuse in Monoblock-Konstruktion, mit Spezialdichtungen an Glas und Krone.
Um dieses Vorhaben zu verwirklichen, wurde sogar der einzige Massenspektrometer der Uhrenindustrie angeschafft.

So gesehen ist das Modell für mich eine echte Enttäuschung, da eben keine gasdichte Konstruktion erreicht wurde (siehe Heliumventil), sondern nur ein überragendes Uhrwerk in ein "monströses Gehäuse ohne technische Notwendigkeit" gesteckt wurde.
Da sind wir von Omega schon bessere Entwicklungen oder Vorstellungen gewohnt....

Man sollte versuchen, sich nicht von "optischen Täuschungen" blenden zu lassen.

Wenigstens ist der Preis in einer vertretbaren Größenordnung geblieben.

Benutzeravatar
Olli67
Beiträge: 810
Registriert: 16 Feb 2006, 20:07
Wohnort: Auf dem Dachboden, Marder jagen :(

Re: Omega Neuheiten 2009

Beitrag von Olli67 » 29 Mär 2009, 16:40

marfil hat geschrieben:...Wenigstens ist der Preis in einer vertretbaren Größenordnung geblieben.
Definitiv nicht. 5990 Euro für die Variante mit Gummiband, 6150 mit Stahlband? Da kann ich nur herzhaft lachen :lol: :lol: :lol: Ich glaube, daß für das Geld die Zwiebeln wie Blei liegen werden.

Viele Grüße,
Olli

royfocke
Beiträge: 3216
Registriert: 17 Feb 2006, 10:56

Re: Omega Neuheiten 2009

Beitrag von royfocke » 29 Mär 2009, 16:46

Bei unter 2000 Euro würde ich eventuell in Versuchung geraten. Aber so...
Meine Traumuhr:
Damasko-Chrono mit eigenemUhrwerk;Tricompax;Tag/Datum;schwarzesZifferblatt;kratzfester60 min-Drehring...

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 10971
Registriert: 15 Feb 2006, 11:29

Re: Omega Neuheiten 2009

Beitrag von PinkFloyd » 29 Mär 2009, 16:52

royfocke hat geschrieben:Bei unter 2000 Euro würde ich eventuell in Versuchung geraten. Aber so...
6 Mille find ich auch ordentlich.

Aber unter 2000,- für ein Kaliber 8500 - wovon träumst Du nachts?

:wink:
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

Benutzeravatar
marfil
Beiträge: 614
Registriert: 14 Sep 2007, 12:29

Re: Omega Neuheiten 2009

Beitrag von marfil » 29 Mär 2009, 16:55

Den Preis sollte man natürlich schon in Relation zu anderen Nobelmarken sehen- siehe Rolex Deep Sea.

Wenn man bedenkt, dass die "normale" Seamaster Aqua Terra" auch schon gut 3500,- Euro kostet, aber nur 150m WD bietet, relativiert sich der Preis etwas.

Natürlich sind 6000,- Euro kein Pappenstiel und wohl kaum aus der "Porto-Kasse" zu zahlen.

Aber- wie gesagt- andere Hersteller verlangen für weniger bedeutend mehr.

Trotzdem hat es Omega vergeigt, einen neuen Maßstab zu setzen.

Bei diesen Gehäusedimensionen wäre eine WD von 5 oder 6tsd Meter kein Problem gewesen. Da hätte man dann auch über den Preis weniger diskutieren müssen.
Dass sowas möglich ist, zeigt die Firma CX Swiss Military mit der 20.000feet.

Benutzeravatar
ducaticorse21
Beiträge: 13235
Registriert: 16 Feb 2006, 10:33
Wohnort: Rheinland
Interessen: Uhren, Motorräder (Ducati), Autos (Alfa Romeo Youngtimer)

Re: Omega Neuheiten 2009

Beitrag von ducaticorse21 » 29 Mär 2009, 21:24

Gruß
Stefan
-------------
> Ich bin wie ich bin.
Die einen kennen mich, die anderen können mich <

Konrad Adenauer

Benutzeravatar
kochsmichel
Beiträge: 25627
Registriert: 15 Feb 2006, 11:08

Re: Omega Neuheiten 2009

Beitrag von kochsmichel » 30 Mär 2009, 09:06

ducaticorse21 hat geschrieben:Für die Freunde schöner Fotos... :wink:

http://horomundi.com/forums/main/read.p ... 8#msg-3558
Seufz.... 8)

Bild

(c) hormundi.com / User "Suanfutt"
Light side of the mood!

Benutzeravatar
Grünschnabel
Beiträge: 741
Registriert: 07 Feb 2008, 23:42
Wohnort: München
Tätigkeit: Student

Re: Omega Neuheiten 2009

Beitrag von Grünschnabel » 30 Mär 2009, 11:10

Haben will (in Edelstahl:):

Bild
(c) hormundi.com / User "Suanfutt"

Ich schätze mal, daß man auf die Stahlvariante wahrscheinlich noch bis Jahresende warten darf... :(
Gruß, Stefan

Benutzeravatar
Paco73
Beiträge: 99
Registriert: 29 Nov 2007, 09:18
Wohnort: Basel

Re: Omega Neuheiten 2009

Beitrag von Paco73 » 30 Mär 2009, 11:44

Neue Constellation Uhren habe ich gestern nicht entdeckt.

Dafür gibts ein eigenes Schaufenster bei Omega für 10 Jahre Co-Axial Werke. Mit alten und aktuellen Modellen.

Auch ein eigenes Schaufenster und eine Spezielle Ausstellung in der Mitte des Swatchgroup Standes gibt es für die Speedy. Da ist sogar eine gold Speedydabei, die R. Nixon gehört hat mit entsprechender "President of the United States" Gravur auf dem Boden.

Jede Menge alter und aktueller limitierte Apollo Modelle und auch einige original Weltraum Uhren und original Apollo Teile gibt es zu sehen. Eine Interessante ausstellung.

Leider hatte ich kein Fotoapparat dabei :(
Cheers und Gruss
Pascal

Antworten