Neue Uhr von Lange

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
philipps
Beiträge: 2903
Registriert: 16 Feb 2006, 20:12

Re: Neue Uhr von Lange

Beitrag von philipps » 07 Mai 2009, 21:05

Hallo,

noch mehr Bilder auf TimeZone.

http://forums.timezone.com/index.php?t= ... 9933&rid=0

Die erste Lange die mir nicht gefällt. Erinnert mich an Kapitain Nemo und die Nautilus. :mrgreen:

MfG Phlipp

Sieht aus wie die Uhr von Kapitain Nemo

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13709
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Neue Uhr von Lange

Beitrag von Andi » 07 Mai 2009, 21:10

Die Uhr riecht weder nach Ihm, noch nach Ihr.
Aber auch dafür (dank, oder besonders aufgrund des Preises) finden sich Anhängerschaften.

Für das verbreitete Spektakel habe ich deutlich mehr erwartet, bin aber aufgrund meiner Erwartungshaltung auch nicht enttäuscht worden. :mrgreen:

Viele Grüsse
Andi :D
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill

Benutzeravatar
anton55
Beiträge: 303
Registriert: 04 Apr 2008, 16:37

Re: Neue Uhr von Lange

Beitrag von anton55 » 07 Mai 2009, 21:32

philipps hat geschrieben: Die erste Lange die mir nicht gefällt. Erinnert mich an Kapitain Nemo und die Nautilus. :mrgreen:

....

Sieht aus wie die Uhr von Kapitain Nemo
Das hatte ich bei der hier auch schon gedacht:
Bild

Aber die ist ja auch vom gleichen Konzern, vielleicht tauschen die ja auch die Designer aus (Oder haben die den Designprozess outgesourced und sie haben beiden denselben Zulieferer)?

bergter
Beiträge: 3
Registriert: 08 Apr 2009, 14:21

Re: Neue Uhr von Lange

Beitrag von bergter » 07 Mai 2009, 21:33

Meine erste Reaktion: das geht gar nicht, bei längerer Betrachtung finde ich die Uhr schon interessant. Die Technik die dahinter steckt ist schon faszinierend. Wahrscheinlich muß man das Schalten live erlebt haben, bevor sich einem das Teil erschließt. Ich denke schon die Uhr hat Kultpotential.

Benutzeravatar
Heinrich
Beiträge: 962
Registriert: 05 Mär 2007, 21:35
Tätigkeit: Ingenieur

Re: Neue Uhr von Lange

Beitrag von Heinrich » 07 Mai 2009, 21:41

Das Nachspannwerk zum Antrieb einer springenden Digitalanzeige wurde von ALS schon im September 2007 zum Patent angemeldet. Als Erfinder wurde Jens Schneider aus Glashütte benannt. Um damit drei Scheiben anzutreiben, die sich in gleichmäßigen Zeitabständen jeweils ein Stückchen weiterdrehen, benötigt man wohl kaum eine ‚gemeinsame Entwicklung’ mit IWC, wie weiter oben in diesem Thread gemutmaßt.

Das Nachspannwerk ist aus meiner Sicht ein ‚kleines’ Meisterwerk der Mikromechanik. In keinem anderen Industriezweig außerhalb der Uhrenindustrie hat ein Ingenieur heute noch eine Chance, etwas Vergleichbares zu verwirklichen. Allerdings wissen nur wenige Uhrenliebhaber die Faszination einer solchen Mechanik zu würdigen. Den Meisten ist das äußere Erscheinungsbild der Uhr viel wichtiger, wie man an den Kommentaren hier sieht. :?

Heinrich

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13709
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Neue Uhr von Lange

Beitrag von Andi » 07 Mai 2009, 21:46

Heinrich hat geschrieben: Das Nachspannwerk ist aus meiner Sicht ein ‚kleines’ Meisterwerk der Mikromechanik. In keinem anderen Industriezweig außerhalb der Uhrenindustrie hat ein Ingenieur heute noch eine Chance, etwas Vergleichbares zu verwirklichen. Allerdings wissen nur wenige Uhrenliebhaber die Faszination einer solchen Mechanik zu würdigen. Den Meisten ist das äußere Erscheinungsbild der Uhr viel wichtiger, wie man an den Kommentaren hier sieht. :?

Heinrich
Naja, entwickeln kann man ja viel. Dauerhafte Funktion, das wäre dann etwas in dem ich auch mal laut Beifall klatschen würde.
Aber das sehe ich in den letzten Jahren persönlich immer weniger.

Andi
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill

Benutzeravatar
cool runnings
Beiträge: 20028
Registriert: 16 Feb 2006, 09:01
Wohnort: Baden

Re: Neue Uhr von Lange

Beitrag von cool runnings » 07 Mai 2009, 21:51

Interessante Uhr.

Ich träume aber weiter von einem Datographen. :wink:

Benutzeravatar
RaSta
Beiträge: 1815
Registriert: 15 Feb 2006, 12:57

Re: Neue Uhr von Lange

Beitrag von RaSta » 07 Mai 2009, 23:22

bergter hat geschrieben:...Wahrscheinlich muß man das Schalten live erlebt haben, bevor sich einem das Teil erschließt.


Absolut.

Wenn die Anzeigen nur annährend so schalten wie das manuelle Weiterschalten des Großdatums mittels Korrekturdrücker vonstatten geht, dann merkt man erst richtig, welche Seele diese Uhr hat. Und das jede Minute auf´s Neue. High Noon ist dann jede volle Stunde.

Technisch alles richtig gemacht.
bergter hat geschrieben:...Ich denke schon die Uhr hat Kultpotential.
Die Uhr wird, wie seinerzeit die Lange 1, viele erste Preise einfahren, weil man ihresgleichen vergeblich suchen wird.

Gruß

RaSta

Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15815
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Re: Neue Uhr von Lange

Beitrag von andreaseck » 07 Mai 2009, 23:58

Hallo

Hier gibt es ein Video, auf dem man sieht, wie die Uhr schaltet:

http://people.timezone.com/staff/Chong/zietwerk.mov

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
mike_votec
Beiträge: 9251
Registriert: 15 Feb 2006, 12:29
Wohnort: Niederrhein
Interessen: Uhren, Laufen, Motorrad- und Radfahren, Reisen

Re: Neue Uhr von Lange

Beitrag von mike_votec » 08 Mai 2009, 06:35

Moin,

sicherlich Geschmacksache, aber mir persönlich gefallen die beiden "Schräubkes" auf der ZB-Seite überhaupt nicht........!
Grüße,

Michael

Benutzeravatar
Siebengebirgler
Beiträge: 2061
Registriert: 11 Nov 2006, 07:31
Wohnort: bei Bonn

Re: Neue Uhr von Lange

Beitrag von Siebengebirgler » 08 Mai 2009, 07:10

.............Sorry, aber das ist ja technisch sicherlich alles faszinierend.

Das Design erinnert mich aber irgendwie eher an so nen ollen Nachttischwecker aus den 79ern als an eine gediegene Lange :roll:

Für mich persönlich muss ne Uhr Zeiger haben........
Siebengebirgler

..das perlt aber auch wieder..

Benutzeravatar
askimlover
Beiträge: 18
Registriert: 21 Sep 2006, 17:33
Wohnort: Nürnberg
Interessen: Uhren, Whisky, gutes Essen

Re: Neue Uhr von Lange

Beitrag von askimlover » 08 Mai 2009, 07:13

Eine wie ich finde sehr schöne und gelungene Uhr, welche den „Lange Stil“ erst auf den zweiten Blick zu erkennen gibt!

PS: Stelle mit diese gerade noch mit einem Tourbillion vor.... :P :P

Benutzeravatar
anschl61
Beiträge: 1727
Registriert: 17 Jan 2007, 17:31
Interessen: Sport, Musik, Uhren

Re: Neue Uhr von Lange

Beitrag von anschl61 » 08 Mai 2009, 08:28

andreaseck hat geschrieben:
ein Video, auf dem man sieht, wie die Uhr schaltet:
Am Ende des Videos, sieht man das die beiden Nullen der Minuten nicht synchron sind. Die Einer-Minute steht mittig, die Zehner-Minute dagegen etwas höher...

... bei einer 40 000 Euro Uhr erwarte ich allerdings das die beiden Zahlen synchron sind.
Andreas
-------------------
Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben... (Zitat: Otto von Bismarck)

Benutzeravatar
HarryErr
Beiträge: 211
Registriert: 26 Feb 2006, 17:51
Wohnort: Hannover, Deutschland

Re: Neue Uhr von Lange

Beitrag von HarryErr » 08 Mai 2009, 09:01

Hallo zusammen

Ich möchte nicht mal annähernd den Eindruck erwecken, dass ich den Kauf einer derartig teuren (aber vielleicht preis-werten) Uhr in Betracht ziehe. Das Design und die mechanische Lösung sprechen mich aber eigentümlicherweise an.

Was mir nach dem Video ...

andreaseck hat geschrieben:Hallo

Hier gibt es ein Video, auf dem man sieht, wie die Uhr schaltet:

http://people.timezone.com/staff/Chong/zietwerk.mov

Gruß
Andreas
... aufgefallen ist:

1. Die Minutenziffern "59" und danach "00" in dem Fensterchen stehen ja wie "Kraut und Rüben" da, d.h. in sich völlig versetzt. Geht das konstruktivisch nicht anders ? (Irgendwelche Zahnradstellungen, Radien usw. nicht anders zu lösen?) Also ich finde, diese Bilder zerstören den selbst gestellten Anspruch wieder.

2. Diese (so vermute ich) nötige Spannung und riesigen Beschleunigungen machen die nicht einen recht lauten Lärm beim Schalten im Minutentakt?

Schöne Grüße, Harald

tcb69
Beiträge: 602
Registriert: 21 Apr 2006, 15:06

Re: Neue Uhr von Lange

Beitrag von tcb69 » 08 Mai 2009, 09:22

HarryErr hat geschrieben:Hallo zusammen

Ich möchte nicht mal annähernd den Eindruck erwecken, dass ich den Kauf einer derartig teuren (aber vielleicht preis-werten) Uhr in Betracht ziehe. Das Design und die mechanische Lösung sprechen mich aber eigentümlicherweise an.

Was mir nach dem Video ...

andreaseck hat geschrieben:Hallo

Hier gibt es ein Video, auf dem man sieht, wie die Uhr schaltet:

http://people.timezone.com/staff/Chong/zietwerk.mov

Gruß
Andreas
... aufgefallen ist:

1. Die Minutenziffern "59" und danach "00" in dem Fensterchen stehen ja wie "Kraut und Rüben" da, d.h. in sich völlig versetzt. Geht das konstruktivisch nicht anders ? (Irgendwelche Zahnradstellungen, Radien usw. nicht anders zu lösen?) Also ich finde, diese Bilder zerstören den selbst gestellten Anspruch wieder.

2. Diese (so vermute ich) nötige Spannung und riesigen Beschleunigungen machen die nicht einen recht lauten Lärm beim Schalten im Minutentakt?

Schöne Grüße, Harald
Da steht ja alles krumm und schief !! :o :whistling:
Saludos,

Roland

Antworten