Basel 2012 : The Hublot "ANTIKYTHERA" Masterpiece Watch

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Alex1974
Beiträge: 9820
Registriert: 08 Mai 2006, 14:02
Wohnort: Sweden

Basel 2012 : The Hublot "ANTIKYTHERA" Masterpiece Watch

Beitrag von Alex1974 » 16 Mär 2012, 01:50

Gehaeuse : Titan
Durchmesser : 49mm
Wasserdicht : 30m
Movement : Hublot Antikythera calibre 2033-CH01
Gangreserve : 120 Stunden

Bilder :

Bild

Bild

Copyright und Quelle : http://forums.timezone.com/index.php?t= ... 2789&rid=0

Cheers,
Alex
Gruss,
Alexander

Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 9989
Registriert: 15 Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: Basel 2012 : The Hublot "ANTIKYTHERA" Masterpiece Watch

Beitrag von mhanke » 16 Mär 2012, 09:40

:shock: Diese Uhr zeigt eine technische Kompetenz, die ich in diesem Ausmaß von Hublot nicht erwartet habe; Respekt. Meine Vorliebe zu astronomischen Uhren wird hier natürlich ganz schwer stimuliert, ich finde das Teil absolut faszinierend!

Marcus
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 12513
Registriert: 15 Feb 2006, 12:07
Wohnort: Im Wiesental zwischen Basel und Feldberg
Tätigkeit: Dipl.-Ing. FWT
Kontaktdaten:

Re: Basel 2012 : The Hublot "ANTIKYTHERA" Masterpiece Watch

Beitrag von Ralf » 16 Mär 2012, 10:15

Marcus, nicht zu sehr in die Uhr verlieben:
  • Sie ist riesig (wo der Durchmesser 49 mm sein soll weiss ich nicht, ich hätte sie eher 60 x 60 genannt)
  • Sie ist ein Studie, Einzelstück ohne Anspruch auf nachhaltige Funktionstüchtigkeit (wir durften sie noch nicht mal berühren)
  • Die Erklärung der Repräsentantin von Hublot war ziemlich frei von Fachwissen über Astronomie und den Stand der Dinge bezüglich des Antikythera-Mechanismuses (Ich war kurz davor, es ihr zu erklären)
Man liest sich!

Ralf

Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 9989
Registriert: 15 Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: Basel 2012 : The Hublot "ANTIKYTHERA" Masterpiece Watch

Beitrag von mhanke » 16 Mär 2012, 11:18

Kann ich mir schon denken, dass es sich eher um ein Konzept denn um eine tragbare Uhr handelt - in etwa so, als würde man sich Dondis Mechanismus ans Handegelenk fesseln ...

Und das mit dem mangenden Fachwissen des Standpersonals mag man mit Nachsicht behandeln: Man erwartet von diesem auch nicht, die Einzelheiten der Uhrwerke zu beherrschen. Wenn - was selten genug der Fall ist - jemand kommt, und das alles ganz genau wissen will, holt man einen Uhrmacher, oder noch besser: den Entwickler höchstselbst.

Bei den astronomischen Uhren von UN ist das bis heute nicht viel anders. Auch da werde ich immer noch angerufen, wenn man für besonders interessierte Kunden eine Erklärung braucht und Ludwig Oechslin nicht greifbar ist.

Marcus
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF

Benutzeravatar
schlumpf
Beiträge: 11359
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Wohnort: Köln

Re: Basel 2012 : The Hublot "ANTIKYTHERA" Masterpiece Watch

Beitrag von schlumpf » 16 Mär 2012, 12:26

Warum muss man eigentlich in einem deutschsprachigen Forum eine Überschrift komplett auf Englisch schreiben? Copy-paste-"Problem", weil zu bequem, einen Titel eben zu übersetzen? Oder möchte man sich aus der Masse einfacher Deutschsprechender abheben?
Schöne Uhrengrüße, Gerhard

Benutzeravatar
lottemann
Beiträge: 7563
Registriert: 15 Feb 2006, 11:52
Wohnort: BaWü

Re: Basel 2012 : The Hublot "ANTIKYTHERA" Masterpiece Watch

Beitrag von lottemann » 16 Mär 2012, 16:50

Die von Ralf erwähnte Ahnungslose sagte, es gebe vier Stück.
Drei für Museen und eine für eine Wohltätigkeitsversteigerung.
Wirst Dich also auf die Versteigerung konzentrieren müssen,
Marcus :mrgreen:

Michael

Barfly
Beiträge: 8856
Registriert: 16 Feb 2006, 19:27

Re: Basel 2012 : The Hublot "ANTIKYTHERA" Masterpiece Watch

Beitrag von Barfly » 16 Mär 2012, 21:15

schlumpf hat geschrieben:Copy-paste-"Problem"
"kopieren-Einfügen-Problem, soviel Zeit muß sein. :mrgreen:

Benutzeravatar
Alex1974
Beiträge: 9820
Registriert: 08 Mai 2006, 14:02
Wohnort: Sweden

Re: Basel 2012 : The Hublot "ANTIKYTHERA" Masterpiece Watch

Beitrag von Alex1974 » 17 Mär 2012, 02:53

schlumpf hat geschrieben:Warum muss man eigentlich in einem deutschsprachigen Forum eine Überschrift komplett auf Englisch schreiben? Copy-paste-"Problem", weil zu bequem, einen Titel eben zu übersetzen? Oder möchte man sich aus der Masse einfacher Deutschsprechender abheben?
Die Hublot "Antikythera" Meisterstück Uhr

Weitere Übersetzungen :

Rolex Submariner Date = Rolex U-Bootfahrer Datum
Arnold & Son, True Beat Seconds = Arnold und Sohn, genauer Puls (Schlag) der Sekunde

Viel Glück beim Konzi.

Cheers (Tschuess),
Alex
Gruss,
Alexander

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13709
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Basel 2012 : The Hublot "ANTIKYTHERA" Masterpiece Watch

Beitrag von Andi » 17 Mär 2012, 06:45

schlumpf hat geschrieben:Warum muss man eigentlich in einem deutschsprachigen Forum eine Überschrift komplett auf Englisch schreiben? Copy-paste-"Problem", weil zu bequem, einen Titel eben zu übersetzen? Oder möchte man sich aus der Masse einfacher Deutschsprechender abheben?
Sorry Gerhard, aber das finde ich nun nicht so prickelnd von Dir.
Ich finde es gut hier überhaupt mal etwas Neues zu lesen. Oder machst Du zukünftig die Arbeit?

Wie sagt mein Chef immer, pöbeln aus der zweiten Reihe kann jeder :wink:

Also, nichts für ungut Gerhard :D
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill

Benutzeravatar
mhanke
Beiträge: 9989
Registriert: 15 Feb 2006, 20:39
Wohnort: Salzburg

Re: Basel 2012 : The Hublot "ANTIKYTHERA" Masterpiece Watch

Beitrag von mhanke » 17 Mär 2012, 08:10

lottemann hat geschrieben:Die von Ralf erwähnte Ahnungslose sagte, es gebe vier Stück.
Drei für Museen und eine für eine Wohltätigkeitsversteigerung.
Wirst Dich also auf die Versteigerung konzentrieren müssen,
Marcus :mrgreen:

Michael
nun ja, vielleicht geht sie nicht so hoch, bis ein- zweitausend vielleicht? Die Uhr ist ja griechisch beschriftet, und die Griechen hhaben eh kein Geld, da wird wohl kaum einer mitbieten ...

Mit hoffnungsfrohen Grüßen,
Marcus
"Auf Komplikationen fallen eigentlich nur einfache Gemüter herein" - CF

Harry
Beiträge: 8025
Registriert: 15 Feb 2006, 11:20
Wohnort: Berlin

Re: Basel 2012 : The Hublot "ANTIKYTHERA" Masterpiece Watch

Beitrag von Harry » 17 Mär 2012, 11:39

Alex1974 hat geschrieben: Rolex Submariner Date = Rolex U-Bootfahrer Datum
Arnold & Son, True Beat Seconds = Arnold und Sohn, genauer Puls (Schlag) der Sekunde
Vergiss bitte nicht die ganz wichtige Geschwindigkeitsmeister Beruflich! :D
Gruß
Harry
____

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18309
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Basel 2012 : The Hublot "ANTIKYTHERA" Masterpiece Watch

Beitrag von jeannie » 17 Mär 2012, 20:35

Harry hat geschrieben:Vergiss bitte nicht die ganz wichtige Geschwindigkeitsmeister Beruflich! :D
Nein nein, "Professionelle" tönt auch auf deutsch besser. :lol:
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 12513
Registriert: 15 Feb 2006, 12:07
Wohnort: Im Wiesental zwischen Basel und Feldberg
Tätigkeit: Dipl.-Ing. FWT
Kontaktdaten:

Re: Basel 2012 : The Hublot "ANTIKYTHERA" Masterpiece Watch

Beitrag von Ralf » 22 Mär 2012, 19:05

Zufall :?:

ARTE
Sonntag, den 1. April 2012, 21:55
Die Wundermaschine von Antikythera
(Frankreich, Griechenland, Großbritannien)
2012, 74 Minuten
Produktion ARTE / ERT, Regie: Mike Beckham

Bild
© Images First Ltd/Nikos Nokolopoulos

Wiederholung am 12.4. um 1:00 morgens.
Man liest sich!

Ralf

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18309
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Basel 2012 : The Hublot "ANTIKYTHERA" Masterpiece Watch

Beitrag von jeannie » 22 Mär 2012, 19:21

Ralf hat geschrieben:Zufall :?:
Glaub ich nicht. Das Ding wird alle Nase lang wieder durchgekaut. Ist ein leichtverdauliches, neutrales Thema das niemandem weh tut.

Das ideale Thema für alle Arten TV.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9802
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: Basel 2012 : The Hublot "ANTIKYTHERA" Masterpiece Watch

Beitrag von stere » 23 Mär 2012, 11:52

Hier steht im Prinzip alles, was Ihr zu diesem Thema wissen müsst...

http://hublot.watchprosite.com/?show=fo ... 779283&s=0

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Antworten