SIHH 2013 - Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Alex1974
Beiträge: 9820
Registriert: 08 Mai 2006, 14:02
Wohnort: Sweden

SIHH 2013 - Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver

Beitrag von Alex1974 » 22 Jan 2013, 01:14

Gehaeuse : Keramik schwarz
Durchmesser : 42mm
Wasserdicht : 300m
Uhrwerk : AP 3120
Gangreserve : 60 Stunden

Bilder :

Bild

Bild
Copyright : audemarspiguet.com

Webpage zum Hersteller mit weiteren Informationen : http://www.audemarspiguet.com/en/watch- ... .A002CA.01

Cheers,
Alex
Gruss,
Alexander

Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 5222
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: SIHH 2013 - Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver

Beitrag von Sedi » 22 Jan 2013, 01:27

Nicht so ganz schlecht, aber für ein automatisches Heliumventil hat's wohl mal wieder nicht gelangt - versteh ich nicht (versteh ich bei Omega aber genausowenig).

Gruß, Sedi :-D
Das muß die Uhr abkönnen!

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 11147
Registriert: 15 Feb 2006, 11:29

Re: SIHH 2013 - Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver

Beitrag von PinkFloyd » 22 Jan 2013, 07:50

auch schön ... :wink:
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13804
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: SIHH 2013 - Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver

Beitrag von Andi » 22 Jan 2013, 08:03

Seehr schööön! Könnte mir gut stehen :whistling:
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill

Benutzeravatar
stere
Beiträge: 9962
Registriert: 17 Feb 2006, 10:06
Interessen: Hmm......vielleicht Uhren ? :-)

Re: SIHH 2013 - Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver

Beitrag von stere » 22 Jan 2013, 09:14

Ach...jetzt kann AP also auch orange :mrgreen: ...ich dachte, der Trend ist schon wieder vorbei :whistling:

stere
"If you think you are too old to rock'n'roll then you are!" Lemmy

Benutzeravatar
andreaseck
Beiträge: 15815
Registriert: 15 Feb 2006, 12:37
Interessen: Uhren - was sonst?

Re: SIHH 2013 - Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver

Beitrag von andreaseck » 24 Jan 2013, 23:18

Hallo stere

Immer halt was Neues :D

Zuerst gab es diese:

Bild

letztes Jahr kam die:

Bild

und jetzt eben Orange:

Bild

Bild

Bild
@Bilder von timezone.com

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Axel66
Beiträge: 14951
Registriert: 15 Feb 2006, 12:46
Wohnort: Luxemburg
Interessen: Meine Frau, Uhren, Internet
Tätigkeit: Ingenieur

Re: SIHH 2013 - Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver

Beitrag von Axel66 » 24 Jan 2013, 23:34

Kann es sein, daß sich die Marken Hublot, AP, IWC, etc. immer mehr annähern?
Eine Royal Oak ist ja eigentlich , fast egal in welcher Ausführung, ein Traum, aber stand hier will man wohl Mode mit Zurstellung von Reichtum verbinden!
Würde ich das über eine klassische RO schreiben, würde man mich wohl zurecht des (durchaus vorhandenen) Neids bezichzigen können. aber diese J.Springs-Kopien im formellen RO-Gewand..

War nicht gerade die schlichte, aber sportliche Eleganz das Markenzeichen der Genta-entwürfe (RA, Inge, oder Nautilus sei jetzt mal persönlichen Präferenzen überlassen)? Gehörte dazu nicht eine gewisse Unauffälligkeit?

Na ja, ich habe im Moment sowieso nicht das Budget, ergo ist es nur Neid... :whistling:

Gruß,

Axel

archimagirus
Beiträge: 3680
Registriert: 25 Aug 2006, 14:33

Re: SIHH 2013 - Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver

Beitrag von archimagirus » 25 Jan 2013, 00:10

Sedi hat geschrieben: aber für ein automatisches Heliumventil hat's wohl mal wieder nicht gelangt - versteh ich nicht (versteh ich bei Omega aber genausowenig).
Bei Omega ist die Warze einfach nur überflüssig.
Bei der AP wird darüber die innen liegende Tauchlünette bewegt :wink:

Was für mich in dieser Preisklasse gar nicht mehr geht ist das im Verhältnis zum Gehäuse winzige Werk und dann auch noch mit so einem Poser Glasboden bei einer Diver.

AP hat wirklich faszinierende Uhren und sehr feine Kaliber im Programm .
Die ROOS sind aber leider nur ne Cash cow die gemolken wird bis zum Ende.

Ein neues Chronokaliber ist schon seit Jahren überfällig da wird immer noch das Modul Kaliber mit dem viel zu tief sitzenden Datum verbaut. Wirklich ein Armutszeugnis für eine Manufaktur mit diesem Know How.
Tickende Grüße, Jan!

Benutzeravatar
ocean2000
Beiträge: 3901
Registriert: 18 Feb 2006, 19:31
Wohnort: Heart of Europe, 3. Planet, Solar System, Milky Way, (known) Universe

Re: SIHH 2013 - Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver

Beitrag von ocean2000 » 25 Jan 2013, 00:22

Sedi hat geschrieben:Nicht so ganz schlecht, aber für ein automatisches Heliumventil hat's wohl mal wieder nicht gelangt - versteh ich nicht (versteh ich bei Omega aber genausowenig).
Und das brauchst Du genau wofür?
Gruß aus Wien
Leon

Glauben heißt, etwas für wahr halten, das man als unwahr erkannt hat. (Arthur C. Clarke)

Benutzeravatar
Hertie
Beiträge: 9801
Registriert: 15 Feb 2006, 10:56
Interessen: alles was friedlich tickt
Tätigkeit: Sandwichopfer - zuständig für alles

Re: SIHH 2013 - Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver

Beitrag von Hertie » 25 Jan 2013, 16:20

Mit der könnte ich gut leben. :D
Gast-Member Nr.1 - am 15.2.2006 bereits im virtuellen Schlafsack vor der Türe wartend.

Benutzeravatar
Sedi
Beiträge: 5222
Registriert: 05 Feb 2007, 17:34
Wohnort: Bischberg

Re: SIHH 2013 - Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver

Beitrag von Sedi » 26 Jan 2013, 00:51

Oh, für die innenliegende Lünette - ich nehm alles zurück :mrgreen:.
Was die Frage angeht wofür man ein automatisches He-Ventil braucht: Naja, wofür braucht man überhaupt was anderes als einen 10 Euro Quarzer? Wenn schon, denn schon.

Gruß, Sedi :-)
Das muß die Uhr abkönnen!

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 11147
Registriert: 15 Feb 2006, 11:29

Re: SIHH 2013 - Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver

Beitrag von PinkFloyd » 26 Jan 2013, 08:31

Axel66 hat geschrieben:Kann es sein, daß sich die Marken Hublot, AP, IWC, etc. immer mehr annähern?
Ich würde es so formulieren: IWC möchte dorthin, wo AP und Hublot sind. :whistling:
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13804
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: SIHH 2013 - Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver

Beitrag von Andi » 26 Jan 2013, 08:34

Ohhh, weit entfernt. Wenn ich sehe wie Herr Biver mit seinen Hardcore-Fans der Marke umgeht :whistling:
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill

Benutzeravatar
PinkFloyd
Beiträge: 11147
Registriert: 15 Feb 2006, 11:29

Re: SIHH 2013 - Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver

Beitrag von PinkFloyd » 26 Jan 2013, 08:41

Andi hat geschrieben:Ohhh, weit entfernt. Wenn ich sehe wie Herr Biver mit seinen Hardcore-Fans der Marke umgeht :whistling:
natürlich weit entfernt. Ich sage ja auch nur: IWC möchte dorthin. v.a. preislich.
Beste Grüße
... FAILURE IS NOT AN OPTION

Benutzeravatar
Roger Ruegger
Beiträge: 3275
Registriert: 15 Feb 2006, 18:18
Wohnort: Schweiz
Tätigkeit: Tippse
Kontaktdaten:

Re: SIHH 2013 - Audemars Piguet Royal Oak Offshore Diver

Beitrag von Roger Ruegger » 28 Jan 2013, 15:50

Mal unabhängig von der Markendiskussion: Als jemand, dem die neue ROO Offshore wirklich gut gefällt,
hoffe ich, dass das auf diesem Bild sichtbare farbliche Treatment der Zeiger (Wechsel schwarz/orange
auf der Oberseite des Minutenzeigers, seitlich in der Mitte des Minutenzeigers und der seitliche Rand
des Stundezeigers) hier mit dem Phänomen "Morgen ist Messe, wo ist der Prototyp?!?" erklärt werden
kann:

Bild
(c) Paul Boutros

Denn: Die Uhr soll 21'800 Dollar kosten.
Dive (into) Watches
Site / Blog / Facebook

Antworten