Präzisionspendeluhren

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
r.as.
Beiträge: 464
Registriert: 19 Mär 2009, 11:13
Wohnort: nordwestlich Hamburg

Re: Präzisionspendeluhren

Beitrag von r.as. » 17 Jan 2014, 11:04

Bezüglich spezieller Invarlegierungen würde ich zunächst Alexander Strigun fragen, was er dort verbaut hat.


Und welche zusätzliche Erkenntnis soll, um Himmels Willen, ein Barograph im nicht abgeschlossenen Pendeltank bringen??

Rolf

Benutzeravatar
Thomas H. Ernst
Beiträge: 18332
Registriert: 14 Feb 2006, 16:10
Wohnort: Aarau
Interessen: Uhren, Bikes, Fotografie
Tätigkeit: Informatiker
Kontaktdaten:

Re: Präzisionspendeluhren

Beitrag von Thomas H. Ernst » 17 Jan 2014, 13:42

Seeschiffer hat geschrieben:Als nicht in D geborener und sozialisierter Mensch, bin ich jedes Mal verblüfft über Belehrungen auch hier im Thread. Ich erlaube mir einige Anmerkungen zu machen über die Oberlehrerhaftigkeit der Deutschen.
Als neutraler Erdenbürger bin ich immer wieder erstaunt wie manche Mitbewohner Erfahrungen mit Einzelnen auf ganze Nationen projizieren. :wink:

Abgesehen davon liegt es in der Natur von Fachforen dass unklare oder falsche Aussagen korrigiert werden, das hat nichts mit Oberlehrerhaftigkeit zu tun.
Grüsse Thomas
Euer Board-Admin

Benutzeravatar
Alexander Strigun
Beiträge: 79
Registriert: 15 Nov 2013, 19:26

Re: Präzisionspendeluhren

Beitrag von Alexander Strigun » 17 Jan 2014, 13:48

Hallo
Die Stange ist überkompensiert .
Den Stift in ein höhere Bohrung stecken bitte .
Oder am Fein-Verstellung für Temperatur Kompensation anpassen .
Die Pendelstangen sind beschrieben und zertifiziert worden .
Beste Grüße , Alexander .
Herr Rolf , das hätten auch Sie schreiben können .
Alles hat seine Zeit

Benutzeravatar
Niklaus
Beiträge: 409
Registriert: 11 Apr 2012, 18:36
Wohnort: Zürich

Re: Präzisionspendeluhren

Beitrag von Niklaus » 17 Jan 2014, 13:57

Seeschiffer hat geschrieben:Als nicht in D geborener und sozialisierter Mensch, bin ich jedes Mal verblüfft über Belehrungen auch hier im Thread. Ich erlaube mir einige Anmerkungen zu machen über die Oberlehrerhaftigkeit der Deutschen. … Nach dem Motto: Am deutschen Wesen, soll die Welt genesen. In der Neuzeit besonders hervorheben tun sich dabei die Alt Achtundsechziger Grün-Linken Gutmenschen. Ein gutes Beispiel ist Herr Niklaus mit dem Beitrag vom 13-01-14 Seite 10,
Da ich hier als Musterbeispiel deutschen Oberlehrertums herangezogen wurde: Ein bisschen blöd halt nur, dass ich selbst auch kein Deutscher bin, sondern einen italienischen und einen Schweizer Pass herumtrage. Aber ich nehm’s halt wohl wieder einmal zu genau, gelle?

Hochachtungsvoll

Herr Niklaus

Benutzeravatar
esszett
Beiträge: 293
Registriert: 17 Feb 2006, 07:59
Wohnort: Köln

Re: Präzisionspendeluhren

Beitrag von esszett » 17 Jan 2014, 14:45

Seeschiffer hat geschrieben:...Vor 5 Tagen war es meiner Frau in der Wohnung zu kalt, darauf stellte ich den Thermostat 1,5° höher. Jetzt hat sich in den 5 Tagen der Gang um plus 0,3 s verändert, seltsam, eigentlich hätte der Gang bei Temperatur Zunahme im minus-Bereich liegen müssen. Nun weiß ich als u. a. Werkstoff Ing. dass es Invar-Stähle gibt, die ein umgekehrtes Ausdehnungsverhalten haben, d.h. bei plus Temperaturen ziehen sie sich zusammen und bei minus Temperaturen dehnen sie sich aus, physikalisch paradox ... Wer weiß über Invarstähle mit besonderen Eigenschaften zu berichten?
JMK

Hallo Schiffsführer,

ich habe leider keine eigenen Erfahrungen aber in der Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Invar steht Folgendes:
...Der Name wird auch als Oberbegriff für eine Gruppe von Legierungen und Verbindungen verwendet, welche die bemerkenswerte Eigenschaft besitzen, in bestimmten Temperaturbereichen anomal kleine oder zum Teil negative Wärmeausdehnungskoeffizienten zu haben....
(c) Wikipedia

Evtl. reagiert ihre Legierung in dem Temperaturbereich "negativ"?

Grüße

Udo

P.s. Ja, ich interessiere mich für ihre S3. Nur deswegen habe in diesen Faden geschaut. Vllt. haben sie ja einige Kommentare zu den Bildern von Alexander

Online
Benutzeravatar
Don Tomaso
Beiträge: 8883
Registriert: 16 Feb 2006, 16:01
Wohnort: Wie Sie Baden
Tätigkeit: Physiker

Re: Präzisionspendeluhren

Beitrag von Don Tomaso » 17 Jan 2014, 16:52

Seeschiffer hat geschrieben:Hallo Forum,
die Reaktionen auf meinen Beitrag vom 13. Jan. 2014, waren gemischt. Als nicht in D geborener und sozialisierter Mensch, bin ich jedes Mal verblüfft über Belehrungen auch hier im Thread. Ich erlaube mir einige Anmerkungen zu machen über die Oberlehrerhaftigkeit der Deutschen. Wenn es die Gefühlswelt einiger deutscher Bürger verletzt, bitte ich dies zu übersehen, nicht zu entschuldigen (ich muß mich vor niemanden entschuldigen). Obwohl nun 2-mal in der Geschichte, D der Welt beibringen wollte, wie und was am besten für die Welt ist, mit der Folge von zig Millionen Toten, können es die Deutschen nicht lassen. Nach dem Motto: Am deutschen Wesen, soll die Welt genesen. In der Neuzeit besonders hervorheben tun sich dabei die Alt Achtundsechziger Grün-Linken Gutmenschen.
Ein gutes Beispiel ist Herr Niklaus mit dem Beitrag vom 13-01-14 Seite 10, mit der folgenden Aussage:““ Es tut mir leid: Wenn einer, der derart beckmesserisch auftritt, sich zu schade ist selbst nachzusehen, wie man Foucault schreibt – dann kann ich ihn nicht ernst nehmen. „“ Der Fakt ist richtig, ich war zu faul, aber wer oder was zwingt Sie, mich ernst zu nehmen? Was soll (will) diese, Ihre Feststellung, mir oder den Forenlesern sagen? Wieso und warum tut Ihnen dies leid? Eine Ferndiagnose meiner psychologischen Befindlichkeiten ist, denke ich, hier nicht gefragt (Wenn doch, bin ich hier verkehrt, mit -logen und -gogen Menschen, ist es auf vernünftiger Ebene nicht möglich, zu diskutieren). Bei der Erwähnung des Foucault`schen Pendels im Pantheon habe ich gedacht, es fragt jemand: was hat ein Pendel mit den 3 Kreiselgesetzen die dabei aufgestellt wurden, zu tun? (Ohne diese Gesetze, gäbe es keinen Kreiselkompass und somit keine sichere Navigation auf See geschweige denn im Weltraum).
Ganz anders r.as. gleiches Datum darunter. Der sofort als Einziger erkannt hat, dass hier ein Fehler vorliegt. Bei Hochdruck liegt der Gang im plus. Siehe auch die ausgezeichneten Ausführungen des Herrn Heinrich vom 03.01.14 und darunter von Herrn Ralf, Seite 4. Diese Spielchen betreibe ich manchmal bei einem OA (Offiziersanwärter) dem ich etwas Wichtiges vor einer Woche nahe gelegt habe. In Zukunft werde ich sowas unterlassen...
Im letzten Beitrag dieser Art wurde uns ja noch erklärtg, dass wir doof seien wegen der Energiewende und dass niemand die Deutschen ernst näme, würden sie keine guten Autos bauen. Und nun das, die erwartete Nazi-Keule. Und dazu der super-originelle Seitenhieb auf die grünen Gutmenschen. :roll: Was das alles mit einer PPU oder der Seeschiffer'schen Schlampigkeit mit Fakten zu tun hat (für so lästiges Zeug hat er ja "Mr. India", den er schön rumscheuchen kann. Und nein, das ist nicht rassistisch! Woher auch, er ist ja kein Deutscher!). Keine Ahnung! Ist doch egal, Hauptsache abgelenkt von der eigenen Unfähigkeit.
Ich kann mir sogar vorstellen, dass so jemand wirklich Käpt'n ist und daran gewöhnt, dass ihm seine Unterlinge auch ja nie widersprechen. Affig finde ich es trotzdem. :mrgreen: Und, ja, ich weiss, dass man Trolle nicht füttern soll, aber es hat mich halt so in den Fingern gejuckt. :oops: :mrgreen:
So, und nun noch ein wenig Klugscheisserei: Das Foucault'sche Pendel diente dem anschaulichen Nachweis der durch die Erdrotation hervorgerufenen Corioliskraft, einer Scheinkraft in rotierenden Bezugssystemen und nicht irgendwelchen mysteriösen Kreiselgesetzen. Ein "Seeschiffer" sollte das wissen. Zum Nachlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Foucaultsches_Pendel. BTW, was sind denn diese "drei Kreiselgesetze"? Die sind mir in "Mechanik des festen Körpers" nie begegnet. :whistling: Für jede Raumrichtung eins? :idea: :rofl:

PS: Das gönnerhafte Lob kannst du dir übrigens gerne sparen, genauso wie "Spielchen", die du angeblich mit Offiziersanwärtern treibst. Ich glaube sowieso, du hast das einfach nicht gewusst und hast nicht den Schneid, das zuzugeben. Arm.
Gruss

Thomas

Regional Engineer for Destructive Operations

r.as.
Beiträge: 464
Registriert: 19 Mär 2009, 11:13
Wohnort: nordwestlich Hamburg

Re: Präzisionspendeluhren

Beitrag von r.as. » 17 Jan 2014, 18:11

Alexander Strigun hat geschrieben:Hallo
Die Stange ist überkompensiert .
Den Stift in ein höhere Bohrung stecken bitte .
Oder am Fein-Verstellung für Temperatur Kompensation anpassen .
Die Pendelstangen sind beschrieben und zertifiziert worden .
Beste Grüße , Alexander .
Herr Rolf , das hätten auch Sie schreiben können .
Nein, das hätte ich nicht schreiben können!
Denn auf den mittlerweile 12 Seiten wird von den beiden Herren auf meine Fragen zum Pendel konsequent nicht eingegangen und auch die Fotos auf der HP geben nichts her.

Aus diesem Grund kann ich auch nur glauben und nicht behaupten, dass die oben beschriebene Korrektur der Temperaturkompensation nicht funktionieren kann. Der Grund: der angedeutete Verstellmechanismus erscheint mir deutlich zu grob. Z.B. nur 10mg zusätzliches Gewicht ( ca. 0,1sec/d) auf dem Teller zur Veränderung des Pendelschwerpunkts bei einer klassischen PPU führt zu einem so geringen Wert beim Delta des Pendelschwerpunkts, welcher sich m.M. nicht zuverlässig mit einer Mechanik darstellen läßt.
Deshalb werden auch sogenannte Kompensationsstücke mit gegenläufig wirkender Ausdehnung berechnet und eingesetzt. Eine "Schraube" mit Feingewinde ist hier überfordert.

Rolf

P.S. Ich habe es schon geschrieben: ich vermute, es handelt sich hier um kompliziert gemachte Dekouhrbausätze ohne hinreichende Funktion. Bitte widerlegt mich mit fundierten Funktionsbeschreibungen!

Benutzeravatar
Alexander Strigun
Beiträge: 79
Registriert: 15 Nov 2013, 19:26

Re: Präzisionspendeluhren

Beitrag von Alexander Strigun » 17 Jan 2014, 19:53

Hallo Rolf .
Langsam entsteht die Meinung ,
das Sie eine recht oberflächliche Vorstellung
über Funktion und Grundvoraussetzungen für gewisse Überlegungen in PPU haben .
Ein zusammen gebaute Bausatz gibt Ihnen nicht das Recht als Experte aufzutreten .
Es wird gebeten Ihre Vermutungen etwas diskreter zu vermitteln ,
es soll keine Provokation sein .
Wie Sie sich darstellen kann keine freundliche Kommunikation entstehen .
Sollen Sie doch eine Fachliche Kenntnis besitzen , würden Sie die Funktion sofort erkennen .
Vorausgesetzt ; DAS ist erwünscht .
Wie Sie schon bemerkt haben ; entsteht zur Zeit ein Bericht über Konstruktion , grundsätzliche Überlegungen über PPU .
In Ihrer Interesse , und unseren Interesse ist es Sie auch als Fachmann kennenzulernen .
Darauf werden wir alle uns freuen .
mit freundlichem Gruß , Alexander Strigun .
P. S. ; Oberteil von dem Text klingt brutal , aber wir sind alle seriöse Männer und Frauen , die nicht mit Vermutungen sondern mit Leistungen überzeugen .
Alles hat seine Zeit

Benutzeravatar
Alexander Strigun
Beiträge: 79
Registriert: 15 Nov 2013, 19:26

Re: Präzisionspendeluhren

Beitrag von Alexander Strigun » 17 Jan 2014, 20:47

hallo Rolf.
die gelöschte Dateien werden langsam ersetzt.
danke für Interesse

Code: Alles auswählen

 [url=http://www.pic-upload.de/view-21980100/075.jpg.html][img]http://www7.pic-upload.de/17.01.14/q1cgiklzz39.jpg[/img][/url]
*** Edit Admin: :arrow: Wichtiger Hinweis zum Einstellen von Bildern :!: ***
Vielleicht endlich mal diese unseligen URL Tags weglassen, das wäre schön.
Alles hat seine Zeit

Benutzeravatar
Alexander Strigun
Beiträge: 79
Registriert: 15 Nov 2013, 19:26

Re: Präzisionspendeluhren

Beitrag von Alexander Strigun » 17 Jan 2014, 20:55

Code: Alles auswählen

[url=http://www.pic-upload.de/view-21980188/054.jpg.html][img]http://www7.pic-upload.de/17.01.14/x563sqanum3.jpg[/img][/url]
Fotos sind nicht bearbeitet

*** Edit Admin: :arrow: Wichtiger Hinweis zum Einstellen von Bildern :!: ***
Vielleicht endlich mal diese unseligen URL Tags weglassen, das wäre schön.
Alles hat seine Zeit

Benutzeravatar
Alexander Strigun
Beiträge: 79
Registriert: 15 Nov 2013, 19:26

Re: Präzisionspendeluhren

Beitrag von Alexander Strigun » 17 Jan 2014, 20:58

Code: Alles auswählen

[url=http://www.pic-upload.de/view-21980221/105.jpg.html][img]http://www7.pic-upload.de/17.01.14/6uj874zn7ojt.jpg[/img][/url]
freie schwerkrafthemmung , eigener Konstruktion

*** Edit Admin: :arrow: Wichtiger Hinweis zum Einstellen von Bildern :!: ***
Vielleicht endlich mal diese unseligen URL Tags weglassen, das wäre schön.
Alles hat seine Zeit

Benutzeravatar
Alexander Strigun
Beiträge: 79
Registriert: 15 Nov 2013, 19:26

Re: Präzisionspendeluhren

Beitrag von Alexander Strigun » 17 Jan 2014, 21:02

Code: Alles auswählen

[url=http://www.pic-upload.de/view-21980259/017.jpg.html][img]http://www7.pic-upload.de/17.01.14/59llrwzvcdmd.jpg[/img][/url]
hübsches Foto

*** Edit Admin: :arrow: Wichtiger Hinweis zum Einstellen von Bildern :!: ***
Vielleicht endlich mal diese unseligen URL Tags weglassen, das wäre schön.
Alles hat seine Zeit

Benutzeravatar
Alexander Strigun
Beiträge: 79
Registriert: 15 Nov 2013, 19:26

Re: Präzisionspendeluhren

Beitrag von Alexander Strigun » 17 Jan 2014, 21:06

Code: Alles auswählen

[url=http://www.pic-upload.de/view-21980289/071.jpg.html][img]http://www7.pic-upload.de/17.01.14/qu98vmpjbhvd.jpg[/img][/url]
dicke Dinge - obere Ring 43 kg. bronze

*** Edit Admin: :arrow: Wichtiger Hinweis zum Einstellen von Bildern :!: ***
Vielleicht endlich mal diese unseligen URL Tags weglassen, das wäre schön.
Alles hat seine Zeit

Benutzeravatar
Alexander Strigun
Beiträge: 79
Registriert: 15 Nov 2013, 19:26

Re: Präzisionspendeluhren

Beitrag von Alexander Strigun » 17 Jan 2014, 21:08

Code: Alles auswählen

[url=http://www.pic-upload.de/view-21980309/085.jpg.html][img]http://www7.pic-upload.de/17.01.14/ukm2lw4znnva.jpg[/img][/url]
Bausatz , COOL

*** Edit Admin: :arrow: Wichtiger Hinweis zum Einstellen von Bildern :!: ***
Vielleicht endlich mal diese unseligen URL Tags weglassen, das wäre schön.
Alles hat seine Zeit

Benutzeravatar
Alexander Strigun
Beiträge: 79
Registriert: 15 Nov 2013, 19:26

Re: Präzisionspendeluhren

Beitrag von Alexander Strigun » 17 Jan 2014, 21:10

Code: Alles auswählen

[url=http://www.pic-upload.de/view-21980330/082.jpg.html][img]http://www7.pic-upload.de/17.01.14/b4bz3sprjaca.jpg[/img][/url]
Leistung PUR

*** Edit Admin: :arrow: Wichtiger Hinweis zum Einstellen von Bildern :!: ***
Vielleicht endlich mal diese unseligen URL Tags weglassen, das wäre schön.
Alles hat seine Zeit

Antworten