Probleme mit Spendengeldern in der WatchLounge!

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
SgtPepper
Beiträge: 38
Registriert: 25 Jun 2008, 07:17

Re: Probleme mit Spendengeldern in der WatchLounge!

Beitrag von SgtPepper » 26 Nov 2013, 20:46

Guntram hat geschrieben:
SgtPepper hat geschrieben:
3fe hat geschrieben:Ok Pepper, du hast uns jetzt einen Überblick verschafft, das solls aber nun auch gewesen sein.

Ich möchte sowas hier in diesem Forum nicht lesen müssen. :?
Und warum nicht? Was sollte dagegen sprechen?
Dagegen spricht, dass hier das WatchTime-Forum ist. Falls es Probleme mit Spendengeldern bei WatchTime gibt, wäre dies hier das geeignete Forum. Davon ist mir allerdings nichts bekannt.

Es gibt hier übrigens auch keine Threads zu

"Probleme mit Spendengeldern in der Caritas!"
"Probleme mit Spendengeldern bei Unicef!"
"Probleme mit Spendengeldern in Afghanistan!"
"Probleme mit Spendengeldern bei Kinder in Not!"
"Probleme mit Spendengeldern in Japan!"
"Probleme mit Spendengeldern in Haiti!"
"Probleme mit ... [Veruntreuungsgegenstand nach Lust und Laune bitte hier einsetzen]!"

Es gibt jedes Jahr zig Probleme mit veruntreuten Spendengeldern. Das ist schlimm, und es sollte nicht vorkommen. Vermutlich ist auch der ein oder andere Haiti-/Afghanistan-/Tsunami-/DRK-Spender in diesem Forum davon betroffen. Trotzdem gibt's hier keine Threads dazu, wir kämen sonst nämlich kaum aus den Spendengeld-Problem-Threads heraus. Stattdessen werden diese Themen da behandelt, wo sie auftauchen. Das finde ich auch ausgesprochen sinnvoll. Demzufolge ist Dein heutiges Lieblingsthema meines Erachtens in der WatchLounge bestens aufgehoben.
Und nur weil es anderswo auch Probleme mit Spendengeldern gibt aber hier nicht, soll das hier nicht angesprochen werden dürfen? Der "Sinn", erschließt sich mir nicht ganz.

Auch, kann man wie ich es schon bereits hier geschildert habe, in der WatchLounge darüber nicht frei informiert werden.

Auch können viele User den Bereich in dem das jetzt ein wenig zum Thema wurde nicht einsehen und dort Beiträge verfassen, und die vielen gesperrten Mitglieder, können das erst recht nicht.
Zuletzt geändert von SgtPepper am 26 Nov 2013, 20:47, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Wolfgang

Arroganz ist nur eine andere Form von Dummheit

Benutzeravatar
Reiker
Beiträge: 2741
Registriert: 27 Jan 2007, 15:38

Re: Probleme mit Spendengeldern in der WatchLounge!

Beitrag von Reiker » 26 Nov 2013, 20:47

SgtPepper hat geschrieben: Warum?
Deswegen. Also Abwarten, da steht alles. Was willst Du mehr?
Sehr geehrtes Moderatoren-Team von Watchlounge.com,

Wir haben uns dafür eingesetzt, dass die Spenden nun vollständig an Save the Children Deutschland e.V. überwiesen wurden und hieraus keine Forderungen mehr gegenüber Watchlounge.com bestehen.

Ausführliche Infos hierzu folgen noch im Dezember. ...

Herzliche Grüße
...
Es ist nicht nett wenn beim Zitieren die Worte vom Verfasser von Dir geändert werden, bitte las es so wie es ist, danke.
Gruß Karl

Barfly
Beiträge: 8856
Registriert: 16 Feb 2006, 19:27

Re: Probleme mit Spendengeldern in der WatchLounge!

Beitrag von Barfly » 26 Nov 2013, 20:49

Ich finde so ein Thread hat auch oder gerade hier seine Daseinsberechtigung!

Sofern er jetzt nicht blöd mit einer Diskussion, ob es hier hin gehört oder nicht über zig Seiten versemmelt wird.

Fakten und die Diskussion über den Sachverhalt können doch sachlich angesprochen werdrn!

Mir fällt dazu als erstes ein: "Hochmut kommt vor dem Fall" :whistling:

Als zweites würde mich interessieren, ob nachgehalten wurde wieviel Geld tatsächlich eingesammelt wurde? 9400 € ist die Aussage von B.! Kann die Summe nachvollzogen werden oder sind da eher 20000 oder mehr auf seinem Konto eingegangen?

Benutzeravatar
SgtPepper
Beiträge: 38
Registriert: 25 Jun 2008, 07:17

Re: Probleme mit Spendengeldern in der WatchLounge!

Beitrag von SgtPepper » 26 Nov 2013, 20:50

Reiker hat geschrieben:
SgtPepper hat geschrieben: Warum?
Deswegen. Also Abwarten, da steht alles. Was willst Du mehr?
Tolle "Antwort"!
Sehr geehrtes Moderatoren-Team von Watchlounge.com,

Wir haben uns dafür eingesetzt, dass die Spenden nun vollständig an Save the Children Deutschland e.V. überwiesen wurden und hieraus keine Forderungen mehr gegenüber Watchlounge.com bestehen.

Ausführliche Infos hierzu folgen noch im Dezember. ...

Herzliche Grüße
...
Reiker hat geschrieben: Es ist nicht nett wenn beim Zitieren die Worte vom Verfasser von Dir geändert werden, bitte las es so wie es ist, danke.
Wo soll ich das getan haben?
Gruß Wolfgang

Arroganz ist nur eine andere Form von Dummheit

Benutzeravatar
Guntram
Beiträge: 9500
Registriert: 18 Feb 2006, 11:46

Re: Probleme mit Spendengeldern in der WatchLounge!

Beitrag von Guntram » 26 Nov 2013, 20:53

Barfly hat geschrieben:Fakten und die Diskussion über den Sachverhalt können doch sachlich angesprochen werdrn!
Wurden sie ja auch, und dagegen hat auch niemand etwas eingewendet. Das war allerdings spätestens seit Ralfs Beitrag eigentlich erledigt, und seitdem ist der Sergeant hier in einer endlosen Jammerschleife unterwegs und will sich gar nicht mehr einkriegen. Das ist ja bestimmt auch irgendwie nicht gut für die Gesundheit. :wink:

Benutzeravatar
SgtPepper
Beiträge: 38
Registriert: 25 Jun 2008, 07:17

Re: Probleme mit Spendengeldern in der WatchLounge!

Beitrag von SgtPepper » 26 Nov 2013, 20:55

Und zum Schreiben an die WatchLounge Moderatoren, siehe hier:
Die Angelegenheit nicht öffentlich im Hintergrund der WatchLounge lösen zu wollen, kann nicht der richtige Weg sein, zumal die Angelegenheit und der Sachverhalt längst öffentlich bekannt wurde viele Mitglieder der WatschLounge darüber schon bescheid wissen und auch in anderen Uhrenforen darüber informiert wurde.

Auch kann man so wohl kaum verloren gegangenes Vertrauen in die WatchLounge und die vielen zu unrecht gesperrten Mitglieder und deren gelöschten Beiträgen, mit denen auch sehr viel Uhrensachverstand aus der WatchLounge entfernt wurde, zurückgewinnen.

Bisher ist von der Eventus3 GmbH, nicht einmal ein Bedauern zu den ungeheuerlichen Vorgängen in der WatchLounge geäußert worden.
Stattdessen begibt sich die Geschäftsführerin der Eventus3 GmbH und Vertretungsberechtigte der WatchLounge, Frau Nina Fiolka, erst einmal in den Urlaub.

Allein schon diese Umstände, geben zu denken.
Quelle: http://www.flying-time.de/wbb2/thread.p ... #post71779
Gruß Wolfgang

Arroganz ist nur eine andere Form von Dummheit

Barfly
Beiträge: 8856
Registriert: 16 Feb 2006, 19:27

Re: Probleme mit Spendengeldern in der WatchLounge!

Beitrag von Barfly » 26 Nov 2013, 20:57

Guntram hat geschrieben:
Barfly hat geschrieben:Fakten und die Diskussion über den Sachverhalt können doch sachlich angesprochen werdrn!
Wurden sie ja auch, und dagegen hat auch niemand etwas eingewendet. Das war allerdings spätestens seit Ralfs Beitrag eigentlich erledigt, und seitdem ist der Sergeant hier in einer endlosen Jammerschleife unterwegs und will sich gar nicht mehr einkriegen. Das ist ja bestimmt auch irgendwie nicht gut für die Gesundheit. :wink:
Nur Falten keine Diskussion zum Inhalt! Bisher nur rumdiskutiere um den Thread an sich, typisches WL Niveau .... 8) :mrgreen:

Naja, ob meine Frage beantwortet wird?

Benutzeravatar
SgtPepper
Beiträge: 38
Registriert: 25 Jun 2008, 07:17

Re: Probleme mit Spendengeldern in der WatchLounge!

Beitrag von SgtPepper » 26 Nov 2013, 20:59

Guntram hat geschrieben:
Barfly hat geschrieben:Fakten und die Diskussion über den Sachverhalt können doch sachlich angesprochen werdrn!
Wurden sie ja auch, und dagegen hat auch niemand etwas eingewendet. Das war allerdings spätestens seit Ralfs Beitrag eigentlich erledigt, und seitdem ist der Sergeant hier in einer endlosen Jammerschleife unterwegs und will sich gar nicht mehr einkriegen. Das ist ja bestimmt auch irgendwie nicht gut für die Gesundheit. :wink:
Nein, das entspricht nicht der Wahrheit, wie jeder nachlesen kann!

Bitte bei der Wahrheit und den Fakten bleiben, auch wenn es schwer fallen mag. Danke

Ich erlaube mir nur auf eure mehr oder weniger "qualifizierten" Beiträge zu dem Sachverhalt zu antworten, wie zu diesem nachweislich nicht stimmenden Beitrag von dir eben auch.
Gruß Wolfgang

Arroganz ist nur eine andere Form von Dummheit

Benutzeravatar
SgtPepper
Beiträge: 38
Registriert: 25 Jun 2008, 07:17

Re: Probleme mit Spendengeldern in der WatchLounge!

Beitrag von SgtPepper » 26 Nov 2013, 21:17

Barfly hat geschrieben:Ich finde so ein Thread hat auch oder gerade hier seine Daseinsberechtigung!

Sofern er jetzt nicht blöd mit einer Diskussion, ob es hier hin gehört oder nicht über zig Seiten versemmelt wird.

Fakten und die Diskussion über den Sachverhalt können doch sachlich angesprochen werdrn!

Mir fällt dazu als erstes ein: "Hochmut kommt vor dem Fall" :whistling:

Als zweites würde mich interessieren, ob nachgehalten wurde wieviel Geld tatsächlich eingesammelt wurde? 9400 € ist die Aussage von B.! Kann die Summe nachvollzogen werden oder sind da eher 20000 oder mehr auf seinem Konto eingegangen?
10000 Euro ist erst einmal, die Summe, die im Raum steht.
Wie hoch diese tatsächlich ist oder ob diese bei ca.190 privaten Spendern und einigen Firmenspenden deutlich höher liegt, wird sich zeigen. Dieser Frage wird bzw. ist von den zuständigen Behörden nachgegangen worden.
Gruß Wolfgang

Arroganz ist nur eine andere Form von Dummheit

Benutzeravatar
3fe
Beiträge: 9750
Registriert: 18 Nov 2009, 16:20
Wohnort: Kanton Schwyz
Interessen: Niemals ohne Uhr!

Re: Probleme mit Spendengeldern in der WatchLounge!

Beitrag von 3fe » 26 Nov 2013, 21:19

Pepper, was möchtest du erreichen. Du hast uns informiert, wir haben es zu Kenntnis genommen .... Wie soll es jetzt weitergehen? Was erwartest du von uns? Was erwartest du von diesem Forum? Sollen wir dir dein Geld wiederbringen? Soll ich jemanden Anzeigen? Sollen wir jemanden mal abends besuchen?

Ich bin in der WL angemeldet, habe dort kein Geld gespendet und von dem Vorfall bis heute keinen Schimmer gehabt. Jetzt weiss ich dank Dir davon und mehr kann ich nicht tun. :(
Beste Grüsse
Jörg


If you see a toilet in your dream, do not use it. It's a trap.

Benutzeravatar
taktix
Beiträge: 3605
Registriert: 10 Mär 2006, 15:46
Wohnort: NRW

Re: Probleme mit Spendengeldern in der WatchLounge!

Beitrag von taktix » 26 Nov 2013, 21:31

Die ganze Geschichte um die Spendengelder ist höchst unerquicklich, trotzdem gehört es hier nicht hin. Wenn es da zu da zu Unregelmäßigkeiten gekommen ist, gehört das juristisch aufgearbeitet und bis das passiert ist sollten Spekulationen und Vorverurteilungen unterbleiben. Soviel dazu.
Was allerdings das bisherige und gegenwärtige Handling des Vorfalls durch die Betreiber angeht, so ist das ein PR-Disaster von erschreckendem Ausmaß. Ich habe mich heute durch 37 Seiten Thread gearbeitet, von denen mindestens 34 entbehrlich waren, und ich muß sagen es ist echt traurig was da abgeht. Das die Betreiber bis heute nicht erkannt haben, daß eine offizielle Stellungnahme lange überfällig ist, ist ein echtes Armutszeugnis. Wenn so ein Forum schon durch ein kommerzielles Unternehmen betrieben wird, würde man sich etwas mehr Professionalität wünschen, als ein paar Informationsbröckchen und "stille Post" über die Moderatoren. Insofern ist ein Großteil des jetzigen Shitstorms selbst verschuldet - schade.
Bleibt zu hoffen das die Verantwortlichen noch irgendwie die Kurve kriegen und das nicht der Anfang vom Ende ist. Mit abtauchen und aussitzen ist das auf jeden Fall nicht zu lösen - damit den Shitstorm jetzt in andere Foren zu tragen allerdings auch nicht.
Gruß
Andreas
--
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

Benutzeravatar
SgtPepper
Beiträge: 38
Registriert: 25 Jun 2008, 07:17

Re: Probleme mit Spendengeldern in der WatchLounge!

Beitrag von SgtPepper » 26 Nov 2013, 21:32

3fe hat geschrieben:Pepper, was möchtest du erreichen. Du hast uns informiert, wir haben es zu Kenntnis genommen .... Wie soll es jetzt weitergehen? Was erwartest du von uns? Was erwartest du von diesem Forum? Sollen wir dir dein Geld wiederbringen? Soll ich jemanden Anzeigen? Sollen wir jemanden mal abends besuchen?
Ich habe mir hier nur erlaubt, über eine Angelegenheit die auch für viele hier anwesende User von Interesse sein könnte, zu informieren. Nichts weiter.

Seither erlaube ich mir nur auf Angriffe, Verleumdungen und nichts zur der Sache beitragenden Beiträgen zu antworten.

Das dass im Moment so abläuft wie das hier abläuft und "diskutiert" wird, liegt nicht an mir, da bin ich eindeutig, wie jeder nachlesen kann, der falsche Ansprechpartner.
Gruß Wolfgang

Arroganz ist nur eine andere Form von Dummheit

Benutzeravatar
SgtPepper
Beiträge: 38
Registriert: 25 Jun 2008, 07:17

Re: Probleme mit Spendengeldern in der WatchLounge!

Beitrag von SgtPepper » 26 Nov 2013, 21:41

@taktix

Guter Beitrag, man dankt.

So kann und sollte man seine Meinung dazu auch vertreten.

Wer das nicht kann oder will, sollte sich besser hier einen Kommentar dazu sparen.
Gruß Wolfgang

Arroganz ist nur eine andere Form von Dummheit

Benutzeravatar
MPG
Beiträge: 4385
Registriert: 20 Dez 2006, 21:00
Wohnort: bei Hamburg
Interessen: Fotgrafie, Autos, Uhren, Musik
Tätigkeit: Geschäftsführer IT

Re: Probleme mit Spendengeldern in der WatchLounge!

Beitrag von MPG » 26 Nov 2013, 21:57

Trotzdem nochmal die Frage:
was erwartest Du jetzt hier von den Usern ?
Viele Grüße
--Michael--

Wer nur Jux machen will, den kann man nicht ernst nehmen.

Benutzeravatar
SgtPepper
Beiträge: 38
Registriert: 25 Jun 2008, 07:17

Re: Probleme mit Spendengeldern in der WatchLounge!

Beitrag von SgtPepper » 26 Nov 2013, 22:05

MPG hat geschrieben:Trotzdem nochmal die Frage:
was erwartest Du jetzt hier von den Usern ?
Die Frage hatte ich schon beantwortet, nichts.

Ich wollte und will nur informieren, wie jeder, auch die es direkt betrifft, damit umgehen, bleibt jedem selbst überlassen.

Wie schon gesagt, viele Beiträge hier wären unnötig gewesen, nur das lag nicht an mir.
Gruß Wolfgang

Arroganz ist nur eine andere Form von Dummheit

Gesperrt