Industrie Neuigkeiten : Erste Bremsspuren bei Anbietern von Luxusuhren

News & Tratsch zu Modellen, Firmen & Personen
Benutzeravatar
Alex1974
Beiträge: 9820
Registriert: 08 Mai 2006, 14:02
Wohnort: Sweden

Re: Industrie Neuigkeiten : Erste Bremsspuren bei Anbietern von Luxusuhren

Beitrag von Alex1974 » 04 Jan 2016, 09:44

Schaut doch ganz in Ordnung aus, schließlich gibt es noch ein Geschäft auf Ebene 1, gegenüber dem Kaviar Haus :whistling:

Ja ja, das Schwarzgeld sitzt halt nicht mehr so locker wie früher. Dann gibt es halt eine Swatch für die Liebste in Asien....
Gruss,
Alexander

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 13670
Registriert: 15 Feb 2006, 16:50
Tätigkeit: Staatlich geprüfter Zeltaufbauer....

Re: Industrie Neuigkeiten : Erste Bremsspuren bei Anbietern von Luxusuhren

Beitrag von Andi » 04 Jan 2016, 11:18

Die Frage lautet nun: was haben die Uhrenhändler getan um in der Zukunft zu bestehen?
Viele Grüße Andi!

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Churchill

Benutzeravatar
Guntram
Beiträge: 9542
Registriert: 18 Feb 2006, 11:46

Re: Industrie Neuigkeiten : Erste Bremsspuren bei Anbietern von Luxusuhren

Beitrag von Guntram » 04 Jan 2016, 11:35

Andi hat geschrieben:Die Frage lautet nun: was haben die Uhrenhändler getan um in der Zukunft zu bestehen?
Vermutlich mehr Schmuck und vor allem Schmuck-Eigenmarken ins Sortiment genommen - ist ja immer noch der wirtschaftlich bedeutendere Teil, verglichen mit den Uhren.

Dass Flughafen-Läden schließen, besagt eigentlich wenig über die wirtschaftliche Situation des Betreibers. An Flughäfen gibt es normalerweise recht kurze Mietverträge, und vor allem werden nicht - wie sonst üblich - Mietkonditionen aufgerufen, die dann von einem Mieter bezahlt werden, den der Eigentümer gerne hätte. Vielmehr werden die Flächen oft versteigert. Den konkreten-Türler-Fall kenne ich nicht, aber da muss nur der Mietvertrag nach 3 Jahren fällig sein - und wenn dann irgendein Mode-, Süßwaren- oder Schnaps- und Kosmetikverkäufer ein höheres Mietangebot abgibt, dann bekommt der den Zuschlag für das Ladenlokal. So gesehen kann es sogar ein Fall wirtschaftlich solider Planung sein, das Zocken nicht zu überreizen. :wink:

Benutzeravatar
jeannie
Beiträge: 18234
Registriert: 15 Feb 2006, 11:17
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Industrie Neuigkeiten : Erste Bremsspuren bei Anbietern von Luxusuhren

Beitrag von jeannie » 04 Jan 2016, 19:34

Alex1974 hat geschrieben:Schaut doch ganz in Ordnung aus, schließlich gibt es noch ein Geschäft auf Ebene 1, gegenüber dem Kaviar Haus :whistling:

Ja ja, das Schwarzgeld sitzt halt nicht mehr so locker wie früher. Dann gibt es halt eine Swatch für die Liebste in Asien....
Das wichtigste bei der Ladenlokalsuche ist hierzulande die Lage, dann kommt die Lage und zuletzt die Lage.

Wenn man die Gelegenheit hat, an so einem Ort ein Lokal zu bekommen, dann nimmt man es mal. Wenn es gut kommt behält man es. Lieber zahlt man mal drei Jahre Miete als dass man sich so ein Objekt durch die Latten gehen lässt. Läuft die Lage gut und ein anderer ist drin, kommt man nie mehr rein.
http://www.watchtools.ch Uhrenwerkzeug, direkt aus der Schweiz.


Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 10323
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Industrie Neuigkeiten : Erste Bremsspuren bei Anbietern von Luxusuhren

Beitrag von Heinz-Jürgen » 06 Jan 2016, 10:41

Classic-Chrono hat geschrieben:Jetzt bremst auch Apple:

http://www.iphone-ticker.de/einbruch-im ... ahr-91160/

Jochen
Wo bremst Apple? Lese ich da nicht. Und das sieht doch recht solide aus:

Bild

(c) iPhone-ticker.de


H.-J.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh


PeterPPSt
Beiträge: 568
Registriert: 29 Aug 2006, 18:03
Wohnort: München

Re: Industrie Neuigkeiten : Erste Bremsspuren bei Anbietern von Luxusuhren

Beitrag von PeterPPSt » 06 Jan 2016, 11:43

Classic-Chrono hat geschrieben:http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/m ... 99660.html

Minus 30% klingt schon deutlich...

Jochen
Ein Rückgang im Vergleich zum *extrem* starken Vorjahresquartal, mit dem damals wirklich neuen iPhone 6, das wahnsinnig Absatz gefunden hat. Eigentlich ist es keine wirkliche Überraschung, dass sich das 6s nicht so gut verkauft. Die Unterschiede sind minimal, die meisten warten jetzt einfach auf das 7er.

Aus Sicht der Uhren-Hersteller wäre ein echter Rückgang IMO sogar eher ein Problem: Wenn das iPhone bröckeln sollte, müsste Apple mit u.a. der Apple Watch kompensieren.

Cheers
Peter

Benutzeravatar
Heinz-Jürgen
Beiträge: 10323
Registriert: 27 Mär 2006, 18:03
Wohnort: Ruhrgebeat

Re: Industrie Neuigkeiten : Erste Bremsspuren bei Anbietern von Luxusuhren

Beitrag von Heinz-Jürgen » 06 Jan 2016, 11:49

Classic-Chrono hat geschrieben:http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/m ... 99660.html

Minus 30% klingt schon deutlich...

Jochen
Stimmt. Aber "nichts Genaues weiß man nicht" steht da auch. Will sagen: zu viel Konjunktiv, keine Quellenangaben. Mal abwarten. Interessant sind Spekulationen immer. Diese sind aber im heutigen Kurs schon drin. Wenn es dann weniger drastisch wird, steigt der Kurs sofort wieder an.

H.-J.
Grüße aus dem Pott

Heinz-Jürgen

🎼 All you need is laugh

Benutzeravatar
ocean2000
Beiträge: 3894
Registriert: 18 Feb 2006, 19:31
Wohnort: Heart of Europe, 3. Planet, Solar System, Milky Way, (known) Universe

Re: Industrie Neuigkeiten : Erste Bremsspuren bei Anbietern von Luxusuhren

Beitrag von ocean2000 » 06 Jan 2016, 12:44

PeterPPSt hat geschrieben:Die Unterschiede sind minimal, die meisten warten jetzt einfach auf das 7er.
Das ist der Fluch, in immer kürzeren Abständen Neuheiten bringen zu müssen. Irgendwann werden so wie bei der Mode im Frührjahr die Sommermodelle und im Herbst die Wintermodell auf den Markt gebracht werden und in jedem Quartal wird eine Messe stattfinden... :whistling:
Gruß aus Wien
Leon

Glauben heißt, etwas für wahr halten, das man als unwahr erkannt hat. (Arthur C. Clarke)

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18903
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Industrie Neuigkeiten : Erste Bremsspuren bei Anbietern von Luxusuhren

Beitrag von MCG » 06 Jan 2016, 14:25

PeterPPSt hat geschrieben:
Classic-Chrono hat geschrieben:http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/m ... 99660.html

Minus 30% klingt schon deutlich...

Jochen
Ein Rückgang im Vergleich zum *extrem* starken Vorjahresquartal, mit dem damals wirklich neuen iPhone 6, das wahnsinnig Absatz gefunden hat. Eigentlich ist es keine wirkliche Überraschung, dass sich das 6s nicht so gut verkauft. Die Unterschiede sind minimal, die meisten warten jetzt einfach auf das 7er.

Aus Sicht der Uhren-Hersteller wäre ein echter Rückgang IMO sogar eher ein Problem: Wenn das iPhone bröckeln sollte, müsste Apple mit u.a. der Apple Watch kompensieren.

Cheers
Peter

Genau!
30% Rückgang - wenn man den grösseren und längeren Blick bewahrt - ist kein Rückgang sondern ein solider Wachtumspfad!
LG aus Mostindien - Markus

Exar Kun
Beiträge: 1486
Registriert: 27 Aug 2013, 14:34
Wohnort: LC 301

Re: Industrie Neuigkeiten : Erste Bremsspuren bei Anbietern von Luxusuhren

Beitrag von Exar Kun » 09 Jan 2016, 13:17

Der teure Franken ist noch schädlich für die Wirtschaft in CH. Auch der Tourismus leidet darunter.

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/mei ... 94067.html

Benutzeravatar
SteveMcQueen
Beiträge: 1184
Registriert: 09 Feb 2011, 23:46
Wohnort: Neckaralb & Oberschwaben
Interessen: Uhren, Tauchen, eMTB/eRoad
Tätigkeit: Sonderfahrzeugbau

Re: Industrie Neuigkeiten : Erste Bremsspuren bei Anbietern von Luxusuhren

Beitrag von SteveMcQueen » 10 Jan 2016, 22:29

Heinrich hat geschrieben:Die Umsätze der Schweizer Uhrenindustrie bleiben auf Schrumpfkurs. "facing a difficult international context" bedeutet in Management-Sprech normalerweise, dass drastische Einsparungsmaßnahmen erforderlich sind, um den Cashflow zu halten.
Watch exports remained depressed during the month of November, despite a more favourable base effect and one additional working day. The situation clearly illustrates the difficult international context facing the Swiss watch industry. In contrast to the four previous years, the value of the industry’s exports failed to exceed two billion francs. The total in November was 1.95 billion francs, a decline of 5.6% compared to 2014.
Quelle: http://www.fhs.ch/eng/statistics.html

Heinrich
Hallo zusammen,

gibt es diese Zahlen eigentlich nur kumuliert oder auch nach Preisklassen aufgerissen? Mich würde mal interessieren, wie das Verhältnis von Preis- und Mengeneffekten ist und ob eventuell wegbrechende Mengen im "Niedrigpreissegement" (sic!) und in der "Stahl-Sporty-Preisklasse" in Europa durch die Verkäufe von extrem teurer Haute Horologie in Arabien und Asien kompensiert wird (oder eben nicht).

Auf den einschlägigen Seiten habe ich nichts gefunden, vielleicht kennt ja jemand eine Quelle?
Mit Uhren ist es wie mit Menschen: Manche sind Originale, andere bleiben zeitlebens nur eine Kopie. - Horrido, Steffen.

Benutzeravatar
MCG
Beiträge: 18903
Registriert: 21 Aug 2006, 23:12
Wohnort: Mostindien
Interessen: Mech Uhren, Sport, Smart Roadster, HIFI, Art & Architektur
Tätigkeit: Global Academic Program

Re: Industrie Neuigkeiten : Erste Bremsspuren bei Anbietern von Luxusuhren

Beitrag von MCG » 11 Jan 2016, 13:49

Das wäre in der Tat interessant... :whistling:
LG aus Mostindien - Markus

Benutzeravatar
SteveMcQueen
Beiträge: 1184
Registriert: 09 Feb 2011, 23:46
Wohnort: Neckaralb & Oberschwaben
Interessen: Uhren, Tauchen, eMTB/eRoad
Tätigkeit: Sonderfahrzeugbau

Re: Industrie Neuigkeiten : Erste Bremsspuren bei Anbietern von Luxusuhren

Beitrag von SteveMcQueen » 11 Jan 2016, 14:44

Als nächstes frage ich, ob es die Statistiken auch klar geschlüsselt nach Herstellern gibt. :mrgreen:
Mit Uhren ist es wie mit Menschen: Manche sind Originale, andere bleiben zeitlebens nur eine Kopie. - Horrido, Steffen.

Antworten